The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1825

        Les plaisirs de la Campagne. Paris, Marcilly (um 1825). 4,5 x 6 cm. 96 S., mit illustr., gest. Titel u. 7 gest. Tafeln, blindgepr. OPbd. mit Deckeltit.

      . . Welsh, A Bibliogr. of Miniature Books, 5726 - Spielmann 416 - Gumuchian 4133.- Reizendes Miniaturbuch für Kinder mit hübschen Illustrationen. "A children's book of great charm,... with delightful illustrations" (Spielmann).- Etw. braunfleckig, Ebd.-Kanten berieben.# Contemporary boards. With engraved vignette on title and 7 full-page engraved plates.- Some foxing, bindings slightly rubbed.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2tes Linien Infanterie Regt. (Kronprinz) Major. Aus: Die Bayerische Armee nach der Ordonanz vom Jahre 1825

      München, Herrmann, 1825. Altkolorierte und gouachierte Lithographie von Troendlin nach D. Monten. 50 x 35,5 cm Blattgröße. - Colas 2133. - Zeigt im leuchtenden Originalkolorit den Major hoch zu Ross. - Sauber und unbeschnitten.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Experimental Grist Mill near Stamford, Connecticut.

      , n.d. [circa 1825], Connecticut - Unusual American watercolor measuring approx. 12.5" x 14.5" (315 x 363mm.), several small breaks in the paper professionally repaired on verso, mild waterstain enters from top margin, a few other small minor defects, but generally a good example. Remarkably similar to a picture by John William Hill, entitled "Circular Mill, King Street, New York, 1823", another unusually-shaped mill, also in brown ink and green watercolor, which was done when Hill was twenty one, and derivative of the watercolor painting he probably learned from British trained artists, including his father, John Hil, and William G. Wall.

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Reise durch Deutschland und einige südliche Provinzen Oestreichs in den Jahren 1820, 1821 und 1822. Aus dem Englischen. 2 Theile in 2 Bänden.

      Leipzig, Liebeskind, 1825.. 8°. XII, 444; VIII, 454 SS. Elegante Pappbände d. Zt.. Engelmann 434; vgl. Lowndes 2154. Seltene, einzige deutsche Ausgabe dieser ausführlichen Beschreibung einer Reise durch Deutschland, Österreich, Böhmen, Schlesien und das heutige Slowenien mit besonderer Aufmerksamkeit für deutsche Universitäten und Studenten (Burschenschaften, Duelle, Studentenlieder etc.). Beschrieben werden unter anderen: Weimar (Schiller, Goethe, das Theater etc.), Jena, Dresden (Musik, Kunstsammlungen etc.), Göttingen, Hannover, Berlin, Schlesien, Wien, Laibach (Ljubljana, dazu etwa 50 Seiten Idrien, Planina, Zirknitzer See, Adelsberg, Karst etc.). - Schönes Exemplar, gering angestaubt, wenig gebräunt, unbeschnitten, etws berieben. Hübsche Pappbände mit grünen, goldgeprägten Rücken und mamrmorierten Deckeln.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        NARRATIVE OF A VISIT TO BRAZIL, CHILE, PERU, AND THE SANDWICH ISLANDS, DURING THE YEARS 1821 AND 1822. With miscellaneous remarks on the past and present state, and political prospects of those countries

      London, Charles Knight, 1825.. London, Charles Knight, 1825.. FIRST EDITION 1825. 8vo, approximately 215 x 135 mm, 8½ x 5¼ inches, folding map and 4 hand coloured plates, pages: xii, 1-478 plus Errata leaf and leaf of adverts, divisional title pages, attractively rebound in full modern calf, black title label with gilt lettering, extra gilt spine between raised bands, gilt rules to edges of covers, new endpapers, edges yellow, silk bookmark still present. Light foxing to title page, folding map and 4 colour plates, slight offset from frontispiece to title page, 2 pages either side of the map have quite heavy pale brown offset, slight pale brown offset from Ancient Stone colour plate to text, 2 narrow vertical strips of pale browning affecting the inner margin of the blank side of 1 plate and the inner margin of the following page, where something (bookmark?) has been laid in the book, occasional light foxing to margins and text, pages 385-400 have been duplicated, text collated and complete. A very good copy. See: Borba de Moraes, Bibliographia Brasiliana, Volume 2, page 36; The Hill Collection of Pacific Voyages, Volume 1, page 194; Joseph Sabin, A Dictionary of Books Relating to America, 46858; Raymond John Howgego, Encyclopedia of Exploration 1800-1850, page 395. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Virginie

      Carez, J, Paris 1825 - With surrounding French letterpress text within 455mm x 625mm netalines. Large title above neatline., Size : 310x450 (mm), 12.25x17.75 (Inches), Original Hand Coloring, 0

      [Bookseller: Alexandre Antique Prints, Maps & Books]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        On Trees Four Works Bound in One Volume

      - 1.William Cobbett "The Woodlands: or a Treatise On preparing of ground for planting; ." (1825 London) Title page, dedication + 601 paragraphs + Index and 1pp advertisements. 2. William Withers " Memoir to Arthur Aikin Esq.(1826 Holt) 40pp + 3. A Letter to Sir Walter Scott (1828 Holt) 123pp and 4. A Letter to Sir Henry Steuart (1829 Holt). Also bound in a MS copy of "Planting Waste Sands by Sir Walter Scott (Quarterly Review 1827). a letter to William Withers from John Sandys of Wells (1829) and a further Ms leaf about the Acacia. The volume is bound in contemporary calf over marbled boards with marbled page edges. It is in excellent condition. 8vo

      [Bookseller: Jackdaw Books]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Treatise on the Equitable Doctrine of the Conversion of Property.

      1825. Concerns the Conversion of Property Leigh, J[ames] H[eath] and R[obert] Dalzell. A Treatise on the Equitable Doctrine of the Conversion of Property. London: Printed by A. Strahan, 1825. xiv, [2], 222 pp. Octavo (6" x 9-1/2"). Recent period-style quarter calf over cloth, lettering piece, gilt fillets to spine, endpapers renewed. Light foxing to preliminaries and final leaves, interior otherwise fresh. A pleasing copy of a title scarce in the trade. * First edition. An important early treatise on the subject, it was one of the titles reprinted in the United States by The Law Library, an important series that aimed to provide American lawyers with affordable editions of important English works. "The subject is becoming as important and practical in this country, as in England; and has been clearly, succinctly, and ably treated.": Hoffmann, Legislative Studies cited in Marvin, Legal Bibliography (1847) 459. This edition not listed in Sweet & Maxwell. Catalogue of the Library of the Harvard Law School (1909) I: 1158 (citing second edition)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Türkische (Osmanische) Reich in Europa. enth.: u. a. Generalcharte von Europa +Frankreich, Charten d.Departements Somme,Nordküste, Eure, Sarthe, Vogesen, Mosel, Rhone, Loire, beiden Sevres,Vendee, Indre, obere+niedere Alpen, niedern+obern Pyrenäen, Ardenn

      en, Marne, Maas, Lot, Orne, Calvados, Allier, Nieder-Ober-Rhein, Cher, Jura, Tarn, Das franz. Süd - Nord - Amerika, Das franz. West - Ost - Indien, Senegalgebiet, Insel Bourbon, Generalcharte des Türkisches Reichs in Europa, Ejalet Rumili und zwar die San schak's Wisa, Kirkkilissa, Silistra, Nikopoli, Widdi, Sofia, Tscherinen, Kostendil, Uskub, Salonik, Janina, Avlona, Ochrin, Dukagin, Perserin, Semendra, Ejalet - Morah,-Bosna,-Nirid,-Dschesair, Lehnfürstentum Walachei u. Moldau, gebunden in 1 Band Leipzig. Bei Georg Joachim Göschen. 1825. 2° quer 1. Heft. XII. 33 S. Text, 2. Heft. VIII. 12 S.Text, insges. 41 Kupferstich - Karten (34 x 25), grenzkol., Karten vereinz. kl. Flecke, 2 Kart. am Rand fleckig, Pbd. d. Zeit, Kanten u. Ecken berieben, in sich guter Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat & Bücherstube Eilert]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        I PROMESSI SPOSI. STORIA MILANESE DEL SECOLO XVII. SCOPERTA E RIFATTA DA ALESSANDRO MANZONI. MILANO, PRESSO VINCENZO FERRARIO, 1825 - 26,

      3 vol. in - 8, pp. (4), 352; (4), 368; (4), 416, (2); leg. coeva m.pelle marrone, titolo su tassello e fregi in oro sui dorsi. Edizione principe di uno dei piu' celebri e piu' significativi romanzi della letteratura italiana. Benche' porti la data 1825 - 26, l

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco]
 10.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Reise nach China durch die Mongoley in den Jahren 1820 und 1821 von Georg Timkowski.

      Leipzig Gerhard Fleischer, 1825.. VIII + 368 S. 8° Oktav Hldr.. Aus dem Russischen übersetzt von M. J. A. E. Schmidt. In drey Theilen. Zweyter Theil. Aufenthalt in Pekin. Mit zwey Kupfern und dem Grundrisse von Pekin. Nur der zweite Teil ist vorhanden. Auf dem vorderen Vorsatz und auf dem vorderen Buchspiegel befindet sich jeweils eine handschriftliche Besitzereintragung. Auf dem vorderen Vorsatz befindet sich ein chinesischer Stempel. Das Buch ist vollständig. Das Buch hat einen losen durchsichtigen Su. aus Kunststoff. Die Fußecken sind etwas bestoßen. Die Kapitale fehlen. Der Rücken ist berieben. Der Einband ist stellenweise berieben, vor allem im unteren Bereich des Vorderdeckels. Die Einbandkanten sind berieben. Die Vorderkanten haben einige Druckstellen. Die inneren und äußeren Ecken der Vorsätze und Buchspiegel sind sind stellenweise fleckig. Der Stadtplan ist an einer Stelle mit Klebeband hinterlegt. Das Papier ist teilweise etwas fleckig und etwas wellig. Einige Blätter sind in der Kopfecke leicht knickspurig. Der Kopfschnitt ist etwas ergraut. Der Schnitt ist etwas fleckig. Sonst gutes Exemplar. sehr guter Zustand

      [Bookseller: Antiquariat Boller]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Notes on Mexico

      London - John Miller, 1825. London - John Miller, 1825 Book. Very Good. Hardcover. First edition. A fascinating first edition of 'Notes on Mexico; made in the autumn of 1822. Accompanied by an historical sketch of the revolution and translations of Official Reports on the present state of that country'. Written by Joel Roberts Poinsett (March 2, 1779 December 12, 1851),a physician, botanist and American statesman. Alarge folded mapof part of mexicohas beenslipped inside and several tablesare included withinthe text. Written shortly after a majority of the Spanish Empire rebelled and became independant and containingsome detailed first hand reports of events of the time. Condition: In a half calf binding with marbled boards. Externally,very smart with some shelfwear only. Internally, generally firmly bound witha large fold out mapdetached but present. Generally bright and clean with some age toning andscattered spottingto the front and last pages of the text. An ink stamp from the 'Long Island Historical Society' to the last page of the index. Overall Condition: VERY GOOD..

      [Bookseller: Rooke Books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Heidelberg vom Wege zum Riesenstein". Prächtige Gesamtansicht auf die im Tal liegende Stadt, rechts im Hintergrund Schloßruine, vorne Wanderer.

      . Aquatinta von Rordorf bei Meder, um 1825, 27,5 x 40 cm.. Schefold 24904. - Mit ca. 1 cm Rand. Schöner, kräftiger Druck!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise nach China durch die Mongoley in den Jahren 1820 und 1821. Aus dem Russischen übersetzt von J.A.E. Schmidt. 3 Teile in 3 Bänden.

      Leipzig, Fleischer, 1825.. 21 x 13,5 cm. XVI, 360 Seiten; VIII, 368 Seiten; VI, 441 Seiten. Mit 8 Kupfertafeln, 2 gefalteten gestochenen Grundrissen und 1 mehrfach gefalteten gestochenen Karte. Etwas spätere Halbleinenbände mit goldgeprägten Rückentiteln.. Seltene erste deutsche Ausgabe. - Henze V, 327. - Die Tafeln zeigen Trachten und Schrifttafeln, die Karte den Reiseverlauf. - Timkowski machte sich vor allem durch seine Beschreibung und Kartierung der doppelten Marschroute durch die Wüste Gobi, die er von Kjachta nach Peking und zurück... durchzog (Henze), verdient. - "Das Schicksal verschönerte mein Leben durch ein seltenes, unvergeßliches Ereignis: ich sah China." Mit diesen Worten beginnen die Aufzeichnungen im Reise-Tagebuch von Georg Timkowski (1790-1875), der am 12. September einige Mitglieder der russischen Mission in die Hauptstadt Chinas begleiten soll. Aufgrund eines Sondervertrages zwischen den beiden Staaten sind russische Bürger die einzigen westlichen Ausländer, die zu dieser Zeit auf dem Landweg einreisen dürfen. Vom sibirischen Kiachta, dem günstigsten Ausgangspunkt nördlich der Mongolei, führt ihr Weg direkt südlich nach Urga, dann durch die Wüste Gobi bis zur Karawanenstadt Kalgan und von dort aus in acht Tagen nach Peking, wo sie am 14. Dezember eintreffen. Sechs Monate bleiben Timkowski Zeit, bis er mit anderen Missionaren die Rückreise antritt. Auf "kaiserlichen Befehl und Kosten der Schatzkammer" wird sein Reisebericht 1824 in St. Petersburg herausgegeben. Im Jahr darauf erscheint die deutsche Publikation. - Einbandkanten minimal berieben, Exlibris, Seiten durchgehend braunfleckig, sonst sehr gutes und vollständiges Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Torsten Skubski]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sketches of Mr. Mathews's Celebrated Trip To Paris,

      , [1825]. [1825]. With Hand-Colored Folding Frontispiece By Robert Cruikshank[CRUIKSHANK, Robert, illustrator]. MATHEWS, Charles. Sketches of Mr. Mathews's Celebrated Trip To Paris. Comprising a Full Account of His Admirable Lecture on Peculiarities, Characters and Manners, With the Most Laughable of the Stories and Adventures, and Seven Original Comic Songs, on the Subjects of Do As Other Folks Do. Paris Is The Only Place. Delights of the Packet. Lumps and Bumps. Day At Meurice's. Heads For A Quarto. And Now Farewell To Paris Revels. And an Analysis of the Laughable Monopolylogue, La Diligence. Embellished with an Elegant Engraving by Cruikshank. London: Printed by and For J. Limbird, n.d. [1825]. Third edition, originally published in 1819 and scarce in each. Twelvemo (6 7/8 x 3 3/4 in; 174 x 93 mm). 24 pp. Folding hand-colored etched frontispiece titled "Mr. Mathews, as Miss Evelina Evergreen". Bound by Zaehnsdorf in later full crimson calf with double fillets, gilt decoration at spine head and tail, and long green morocco title label as compartment. Gilt dentelles. Top edge gilt. Gilt-rolled board edges. A fine copy."By 1814 Mathews [1803-1878] was an extremely successful comic actor [and playwright]. After early engagements at York, Dublin and elsewhere, he had secured employment in the London theatres, where he had been performing for over a decade. Although he very much wanted to be acclaimed in the great comic roles, he was most successful in volatile, bustling roles specially written for him by the farceurs of the day and usually entailing a rapid succession of impersonations and costume changes. One of Mathews' special skills was an ability to so transform himself physically, facially and vocally that he was often completely unrecognisable" (Davis, Representing the Comic Actor at Work. Nineteenth Century Theatre and Film, Winter 2004, Vol. 31, No. 2).

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        [PORTFOLIO OF PENCIL DRAWINGS BY ARTIST FRANCES K. SCHULTZE, PRIMARILY EXECUTED DURING HER TIME IN ALGIERS AS A YOUNG WOMAN]

      Tunis. 1825-1827, 1841-1842.. Tunis. 1825-1827, 1841-1842.. Twenty leaves, containing twenty-one individual items. Oblong quarto. Contemporary three-quarter black calf and marbled boards, spine gilt. Minor wear to binding. Several modern leaves bound in at rear of volume. Very good. Album of charming pencil drawings by English-born artist Frances Kenney Schultze (née Bowen, 1810-1861), at the young age of fifteen. Schultze's father was stationed in Algiers as the British consul, and these drawings show scenes in Tunis and vicinity. The show an able hand and keen eye, and several feature a camel. Others show the consul's residence, ancient ruins and temples, gazelles, one portrait of a woman (possibly her mother), and a figure copied from one of Raphael's frescoes in Rome. Some of the sketches have Arabic captions as well as English. Most of the compositions are from Algiers and dated 1825-27, though the latter leaves contain two pages of sketched notes for a painting and three other pieces which appear to date to 1841-42. The young artist has signed many of the compositions with either name or initials. Schultze became a noted oil painter, primarily of oriental scenes, and these early sketches show the development of her love for the area and subject matter. A wonderful album of views in an area little seen by European eyes in this period.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Genera Nova Plantarum Iconibus Observationibusque Illustrata. Zwei Hefte.

      Wien, Sumptibus Editoris., 1825.. (I. ca. 43), (II. ca. 46) Textseiten. inkl. der Drucke 14 (I), 10 (II) Drucke von Kupfertafeln (Insgesamt 24). 4°. Brosch.. Beide Hefte mit Gebrauchsspuren und unbeschnitten. Heft 1 ist nachgedunkelt. Einband berieben und am Rücken leicht gerissen. Ränder des Werkes insgesamt lädiert, da sie auf Grund der Unbeschnittenheit überstehen. Leichter Wasserschaden am unteren Buchstock zum Buchrücken hin. Heft 2 an den Kanten wie Heft 1 (siehe oben). Textseiten stockfleckig. Die Drucke sind weitestgehend davon verschont geblieben. Sonst gut erhalten. Zwei seltene Hefte.

      [Bookseller: Fachbuchhandlung H. Sauermann]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beitraege zur bildenden Gartenkunst für angehende Gartenkünstler und Gartenliebhaber. Zweite verbesserte Auflage

      M?en, Joseph Lindauer 1825.. München, Joseph Lindauer 1825.. Mit lithographischem Porträt, gestochenem Titel mit Vignette und 8 (3 mehrfach gefaltet) lithographischen Tafeln. XXVIII, 280 S. Marmorierter Pappband d. Zt. mit eingeb. lithograph. Orig.-Karton. Dochnahl 146. - Zweite Ausgabe vom Hauptwerk Friedrich Ludwig von Sckells (1750-1823), der den Englischen Garten in München schuf, den Garten von Schloss Nymphenburg umwandelte und zahlreiche Gärten und Parks anlegte. Er gilt als Begründer des "englischen Stils" in der deutschen Landschaftsgärtnerei. "Mit seinen `Beiträgen zur bildenden Gartenkunst für angehende Gartenkünstler und Gartenliebhaber` (1818, mehrere Aufl.) verfaßte Sckell das erste Lehrbuch eines in der Anlage von Landschaftsgärten erfahrenen Gartenarchitekten in deutscher Sprache. Auf der Grundlage seiner eigenen internationalen Ausbildung und großen theoretischen wie praktischen Erfahrung stellte Sckell die Gartenkunst in einen Kontext mit Malerei, Architektur und Städtebau und entwickelte frühe Konzepte zum Denkmalschutz. Die Modernität seiner Verbindung von Garten- und Stadtbaukunst zeigt sich in deren bis ins 20. Jahrhundert reichenden Reflexen" (NDB, XXII, 145). - Mit interessanter Provenienz: Das unbezeichnete gest. Exlibris mit Motto "Nil desperandum" lässt sich mit Warnecke 735 dem Georg Adolph von Hake, 1779-1840, zuordnen; Hake wurde 1798 von König Georg III. von Hannover zum Hofjunker berufen. Später war er im Dienst von Ernst August von Hannover. Bei Auslandsaufenthalten in der Schweiz und in England von 1802 bis 1812 lernte er die aktuelle Gartenkunst seiner Zeit mit dem parkartigen englischen Landschaftsgarten kennen. Nachdem sein Vater verstorben war, lebte er ab 1818 auf dem Rittergut Ohr beim Hameln. Er verfasste des Buch "Über höhere Gartenkunst - Fragmente aus dem Tagebuch eines alten Gärtners." - Der fliegende Vorsatz desweiteren mit handschriftl. Namenszug Adolph Hake und einem neuzeitlichen Adelsexlibris. - Gering berieben, tls. gebräunt bzw. braunfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sketches of Mr. Mathews's Celebrated Trip To Paris,

      London: Printed by and For J. Limbird, [1825]. - With Hand-Colored Folding Frontispiece By Robert Cruikshank[CRUIKSHANK, Robert, illustrator]. MATHEWS, Charles. Sketches of Mr. Mathews's Celebrated Trip To Paris. Comprising a Full Account of His Admirable Lecture on Peculiarities, Characters and Manners, With the Most Laughable of the Stories and Adventures, and Seven Original Comic Songs, on the Subjects of Do As Other Folks Do. Paris Is The Only Place. Delights of the Packet. Lumps and Bumps. Day At Meurice's. Heads For A Quarto. And Now Farewell To Paris Revels. And an Analysis of the Laughable Monopolylogue, La Diligence. Embellished with an Elegant Engraving by Cruikshank. London: Printed by and For J. Limbird, n.d. [1825]. Third edition, originally published in 1819 and scarce in each. Twelvemo (6 7/8 x 3 3/4 in; 174 x 93 mm). 24 pp. Folding hand-colored etched frontispiece titled "Mr. Mathews, as Miss Evelina Evergreen". Bound by Zaehnsdorf in later full crimson calf with double fillets, gilt decoration at spine head and tail, and long green morocco title label as compartment. Gilt dentelles. Top edge gilt. Gilt-rolled board edges. A fine copy."By 1814 Mathews [1803-1878] was an extremely successful comic actor [and playwright]. After early engagements at York, Dublin and elsewhere, he had secured employment in the London theatres, where he had been performing for over a decade. Although he very much wanted to be acclaimed in the great comic roles, he was most successful in volatile, bustling roles specially written for him by the farceurs of the day and usually entailing a rapid succession of impersonations and costume changes. One of Mathews' special skills was an ability to so transform himself physically, facially and vocally that he was often completely unrecognisable" (Davis, Representing the Comic Actor at Work. Nineteenth Century Theatre and Film, Winter 2004, Vol. 31, No. 2).

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Feuer-Waffen der königl. baierischen Infanterie und Kavallerie... nebst einem Anhange über die Anwendung des Knall-Pulvers zu Kriegs-Feuergewehren. München, Lindner 1825. 8°. VIII, 188 S. mit 3 (tls. gef.) Beilagen auf 8 Bll. u. 3 (mehrf. gef.) lithogr. Tafeln, Pbd. d. Zt. mit Rsch.

      . . Enth. zunächst eine Beschreibung d. "Feuerwaffen": Infanterie-Gewehr; Schützen-Stutzen; Karabiner, Pistole. Ein Kapitel über Zerlegen u. Wiederzusammensetzen der kleinen Feuerwaffen. Erhaltung u. Gebrauch der Waffen sowie Verfertigung der Munition. Die Beilagen mit einem "Tarif des Regiments-Büchsenmachers" sowie eine Vergleichstabelle der Infanterie-Gewehre Frankreichs, Österreichs, Preußens u. Baierns.- Die Tafeln mit techn. Details.- Tls. leicht fleckig, Ebd. etw. angestaubt.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Feuer-Waffen der königl. baierischen Infanterie und Kavallerie... Nebst einem Anhange über die Anwendung des Knall-Pulvers zu Kriegs-Feuergewehren.

      München, Lindauer, 1825.. (17,5 x 10,5 cm). VIII, 188 (11) S. Mit 3 mehrfach gefalteten lithographierten Tafeln und 2 Falttabellen. Pappband der Zeit.. Erste Ausgabe dieses umfangreichen und detaillierten technischen Handbuchs. - Der Band behandelt einleitend Zweck und Mechanismus der Feuerwaffen und anschließend in einzelnen Kapiteln die Feuerwaffen der Infanterie und Kavallerie, das Zerlegen und Wiederzusammensetzen der kleinen Feuerwaffen, Erhaltung und Gebrauch der Feuerwaffen, Verfertigung und Prüfung der Munition sowie die Reparatur der Feuerwaffen. Die Beilagen enthalten neben einem "Tarif des Regiments-Büchsenmachers" auch eine "Tabelle zur Vergleichung der Infanterie-Gewehre Frankreichs, Österreichs, Preußens und Baierns". - Stempel auf Vorsatz. Stellenweise etwas stockfleckig. Einband leicht bestoßen, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Caribert, der Bärenjäger. Vom Verfasser der "Heer und Querstraßen". Aus dem Englischen übersetzt von Willibald Alexis.

      Berlin, Duncker, 1825.. 17 x 10 cm. 316 S. ISBN: Keine. Bibliothekseinband der Zeit: Brauner Halbledereinband mit 4 unechten Bünden. Kleine Lederecken. Deckel mit Marmorpaier bezogen. No jacket. Handschriftlicher Vermerk auf den Vorsätzen. Einbände berieben. Kleinere Mängel an den Kapitalen. Standortschildchen auf dem Rücken. Innen vereinzelt braunfleckig. Immer noch schöne Bändchen der Zeit. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! GF1. (Ecn). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Metternich").

      Mailand, 29. V. 1825.. 1½ SS. auf Doppelblatt. 4to.. An einen General im diplomatischen Dienst mit Dank für dessen Schreiben, das er erst jetzt beantworten könne: "[...] Ich habe als einen Beweggrund zu der Verspätung den Gesichtspunkt aufgefaßt, daß Sie später ruhiger gestimmt sein würden als Sie es früher waren. Was ist geschehen? Während mehreren Jahren habe ich Ihnen den Bezug der Emolumente des dänischen Posten gegen die gewöhnliche Dienstregel offen erhalten. Ich habe es gerne und in dem vollen Gefühle gethan, daß Ihnen hier recht recht geschehe. Länger als die Besetzung des Postens konnte dieß nicht geschehen [...] Ihre Ideen über Ihre eigene Zukunft haben oft geschwankt. Ich habe Ihnen nicht gefolft. Waß wird die Zukunft bringen? Dieß hängt von Zeit und Umständen ab, und in deren Berechnung stelle ich stets das beste des Dienstes in den Vordergund [...]". - Auf Briefpapier mit schwarzem Trauerrand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Elsass. Neue historisch - topographische Beschreibung der beiden Rhein - Departemente.

      Strasburg, Johann Heinrich Heitz, 1825 - 1828.. 3 Bde. ( 2 Bde. und 1 Supplemnet - Band). 8°. XXII, VIII, 418, VI, 362 S. mit 9 Abbildungen 2 Landkarten und 1 Plane. IV, 136, 150 S. (Supplement). Blaue Pappbände der Zeit mit jeweils rotem und braunem, goldgepr. RSchildchen. Rotschnitt. Kanten berieben, Papier teils stockfleckig. (s. Foto). Originalausgabe. ger/deu; 1. Aufl..

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Observaciones a la réplica ó esposicion de D. Nicolas Rodriguez Peña en la causa ejecutiva con Mr. Mackenzie sobre cobranza del valor de la Juana Gordon, y su Cargamento. @[text begins:] Imploramos la paciencia de nuestros jueces, y lectores, en un asunto tan repetido y falto de amenidad é interés general.

      (Santiago de Chile), Imprenta Nacional, (dated 15 January 1825). - Caption title. 26 pp. 4°, disbound. Good to very good condition. ---- FIRST and ONLY EDITION. Continuing the dispute over the @Juana Gordon, Mackenzie replies to a publication by Nicolas Peña. The issues were maritime law, the rights of foreigners, and jurisdiction. The @Observaciones dwell at length on the concept of @nulidad and exceptions to it.Nicolás Rodríguez Peña, Mackenzie's opponent, was a hero of the Argentinian independence movement: Rodriguez Peña square in Buenos Aires is named after him. After the Battle of Chacabuco in 1817, he went into self-imposed exile in Santiago, where he remained until his death in 1853.---- Briseño I, 239. OCLC: 55253314 (Biblioteca Nacional de Chile). Not located in CCPBE. Not located in Rebiun. Not located in Copac. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Richard C. Ramer Old and Rare Books]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ueber die neuesten Verbesserungen und die allgemeinere Einführung der Eisenbahnen.

      München, Lentner, 1825.. (20 x 12,5 cm). 32 S. Original-Broschur, unbeschnitten.. Einzige Ausgabe dieses seltenen Vortrags vor der Akademie der Wissenschaften in München. Die Schrift ist gleichzeitig auch für den Landtag bestimmt, da Baader 1825 eine größer Summe für seinen Nymphenburger Großversuch beim Finanzministerium beantragt hatte und dieser Antrag parallel in den Landtag eingebracht (und genehmigt) werden musste. - Baader (1763-1835), Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Direktor des Maschinen- und Bergbaues in Bayern, gehört zu den Pionieren des deutschen Eisenbahnwesens. Er war es, der bereits 1814 für den Bau einer Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth eintrat und der 1825 - 9 Jahre vor Inbetriebnahme der ersten deutschen Eisenbahn - im Park von Nymphenburg die erste Eisenbahn im Maßstab 1:1 aufstellen ließ. - Stellenweise etwas stockfleckig, sonst gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Innsbruck

      . Innsbruck gegen Norden. Alkolorierte Umrissradierung v. J. Schönherr. Innsbruck, J. G. Schedler um 1825, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nicht in Nebehay-W.- Selten

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tratados Celebrados y firmados entre el Coronel graduado de los ejercitos de la República Comandante de alta frontera, y Delegado de la Ciudad de los Angeles Pedro Barnachea, autorizado por el Sr. Brigadier de los ejercitos de Chile Gobernador Intendente de la Provincia de Concepcion para tratar con los naturales de ultra Bio bio y D. Francisco Mariluan Gobernador de 14 Reducciones, contenidos en los articulos siguientes: @[text begins:] 1º Convencidos ambos gefes de las grandes ventajas de hacernos una sola familia .

      (Santiago de Chile), Imprenta Nacional, dated 7 January 1825. - Caption title. (2 ll.). 4°, disbound (unobtrusively reinforced at spine). In good to very good condition. ---- FIRST and ONLY EDITION. Important treaty in 33 articles between the government of Chile and the Mapuche Indians south of the Biobío River, near Concepcíon, at the end of the War of Independence. Among the provisions: any enemy official or soldier within the territory is to be hunted down within 15 days ("persiguiendo os hasta su total estermínio"); the Mapuches are not to fight among themselves; a commissioner is to establish a language for communication; merchants and mail are not to be interfered with; ruined towns are to be rebuilt; and the Mapuches are to render any assistance required to apprehension of the Pincheira brothers and their band of royalist rebels in the Cordillera. The printed signatures at the end are of Julian Grandon and Pedro Barnachea, at the request of Francisco Mariluan.OCLC (Biblioteca Nacional de Chile) describes a copy with the same collation and same Briseño reference, but states that the imprint was Tapigue: Impr. Nacional. This is probably an error based on the fact that the end of the text states that the treaty was signed at Tapigue.---- Briseño I, 333. OCLC: 41184451 (New York Public Library); 55283900 (Biblioteca Nacional de Chile). Not located in CCPBE. Not located in Rebiun. Not located in Copac. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Richard C. Ramer Old and Rare Books]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Voyage historique et litteraire en Angleterre et en Ecosse.

      Paris, Ladvocat et Charles Gosselin, 1825.. 3 Bde. 8°. (1) Bl., XIX, 487 (1) S., (1) Bl.; (1) Bl., (2) 484 (1) Bl.; (1) Bl., (2) 522 S (1) Bl. Mit 3 gest. Titel, 2 Stahlstichtafeln, 2 Radierungen, 5 Portrait-Stahltafeln in Punktiermanier, 2 lithogr. Tafeln und (8) Bl. mit Faksimilesignaturen. Halblederband der Zeit (berieben).. (Sprache: Französisch / Francais / French)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Heidelberg vom Wege zum Riesenstein". Prächtige Gesamtansicht auf die im Tal liegende Stadt, rechts im Hintergrund Schloßruine, vorne Wanderer.

      . Altgouachierte Aquatinta von Rordorf bei Meder, um 1825, 27,5 x 40 cm.. Schefold 24904. - Auf Einfassungslinie geschnitten und altmontiert. Mit alter handschriftlicher Titelei. Ränder und Himmel etwas berieben. schönes kräftiges Altkolorit!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ansicht der Haupt und Residenz Stadt München von der Mittagseite". Blick vom Gasteig von Südosten über die Isar auf München, im Vordergrund der Garten der städtischen Versorgungsanstalt für Arme, links das Brunnhaus am Isarberg mit dem Auer Tor, dazu die steinerne Isarbrücke.

      . Altkol. Lithographie von Gustav Kraus, München, um 1825, 24 x 41 cm.. Pressler 3,I (von II); Pfister II, 44; Lentner 1105 und 12541; Slg. Proebst 123; Zettler S. 3 und Abb. 20. - Das Papier mit dem Originalschöpfrand und Wasserzeichen. Sehr aufwendig und dekorativ gerahmt. Schönes Exemplar der seltenen, ersten Gesamtansicht Münchens von Gustav Kraus.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A SERIES OF PLATES REPRESENTING THE MOST EXTRAORDINARY AND INTERESTING

      , 1825. 1825. [MANSON, J.]. A SERIES OF PLATES REPRESENTING THE MOST EXTRAORDINARY AND INTERESTING BASALT MOUNTAINS, CAVERNS AND CAUSEWAYS, IN THE KNOWN WORLD. N.P., N.P. [1825]. Elephant folio, 50 engraved plates. Half red cloth over brown paper covered boards with printed paper cover label ("Basaltic Mountains"). Ex-library with usual markings, including blindstamping to each plate's margin. Spine and front board detached from bookblock, spine chipped at heel and crown, boards and cloth worn, boards ragged at edges, joints splitting, boards soiled. Light to moderate foxing in margins and in some images; the first few plates have dampstaining to the margins. As is. Plates after A. Biasini and others.

      [Bookseller: Boston Book Company]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reisen in den Gebirgsstock zwischen Glarus und Graubünden in den Jahren 1819, 1820 und 1822. Nebst einem botanischen Anhang und mehreren lithographierten Zeichnungen.

      Zürich, Orell, Füssli und Comp., 1825.. 8°. (2) Bl., 193 S. Mit 1 gef. kol. lKarte, lithogr. von Hans Caspar Hegi, 1 gest. Tafel "Ansicht der Sennhütte auf Sand-Oberstaffel", 1 gef. Panorama in Aquatinta "Ansicht der Gletsche auf der obern Sandalp Canton Glarus 6000 ' ü. Meer", und 8 lith. Tafeln in Anhang, von Franz Hegi. Privater Halblederband.. Appenzeller (Hegi) Nr. 96 und 575; Lonchamp 1424; Pritzel 3903; Wäber 320; Barth 18056; HBLS IV, 109; Perret 2199; Blumer S. 30. - Erstausgabe von Hegetschweilers (1789-1839) wichtigem Werk zur Erforschung des Tödigebietes. Der Arzt und Botaniker beschreibt darin seine drei Versuche, den Tödi zu besteigen. Seine Beobachtungen sind sehr detailliert, er beschreibt sogar die Herstellung des Schabziegers. Am Schluss findet sich ein "Vorläufiger Versuch von theilweisen Monographien schweizerischer Arten von einigen, auf obigen Reisen häufig angetroffenen Pflanzengattungen", z.B. Aretia, Phyteuma, Cerastium, Potentilla etc., die Tafeln am Schluss zeigen Details dieser Pflanzen. - Mit 2 Exlibris auf Vorsatz, Widmung auf fliegendem Blatt mit Blindstempel, Bleistiftnotizen auf hinterem Spiegel und z. Tl. im Rand; ziemlich stockfleckig.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Burg Falkenstein ('Ruines du chateau de Falkenstein - Duche de Luxembourg').

      . Lithographie v. de Jobard n. B. Mary, 1825, 15,5 x 21,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die Gegend von Baden-Baden von der Teufelskanzel aus". Im Mittelgrund die Stadt, vorne zwei Studenten. [Altkolorierte Lithographie, um 1825.] Nach der Natur gez. v. Ekeman Alleson und lithographiert von J.G. Küstner aus: 1.Wanderung, 1. Heft No. 5.

      [Stuttgart?], ca. 1825.. Gerahmte Grafik im vergoldeten Holzrahmen (ca. 1960) Rahmen mit Abplatzungen, Passepartout hinter Glas. Bildgröße 34 x 25,5 cm. SELTENE ANSICHT. Außerhalb der Abbildung minimal braunfleckig. Inagesamt sehr guter Zustand.. Lorenz Ekeman - Alleson: 21.12.1790; Malmö - 20.03.1828; Stuttgart, wirkte als Künstler und später als Prof. u. Direktor am Institut für Lithographie in Stuttgart; Lithograph. Nicht im ADB. GND Eintrag 124293859.

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Grätz, vom Panoramahof". Prächtige Gesamtansicht von der Anhöhe aus, der Schloßberg im Mittelpunkt.

      . Altkol. Aquatinta von Eduard Gurk bei Tranquillo Mollo, Wien, um 1825, 26 x 36,5 cm.. Thieme-Becker Bd. XV, S. 347; nicht bei Nebehay-Wagner. - Eduard Gurk (1801 Wien - Jerusalem 1841) war bekannt für seine schönen Landschaftsaquarelle und von ihm selbst gestochenen Folgen mit Ansichten und Krönungseinzügen aus Wien, Mailand, Prag und Pressburg. - Prächtige Ansicht mit biedermeierlicher Figurenstaffage ("viele seiner Aquarelle sind mit zierlichen Figuren staffagiert", Thieme-Becker), rechts Ausflugspavillon mit Gästen. - Nur der Rand im Passepartoutausschnitt gebräunt, sonst farbfrisch und tadellos.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Berichte (Jahresbericht ) der deutschen Gesellschaft zu Leipzig. Zur Erforschung Vaterländischer Sprache und Alterthühmer.

      Leipzig. ohne Verlg.1825 - 1836.. 2 Bände. 20,5 x 12,5 cm. 34,64,94,80,96,80,123,144,108,120,64,VI,20,VIII,83,76 S. Marm.Hldr.d.Zt.m.grünem Rücksch.u.reicher Rückenvergoldg. Minimal berieben, sehr schön und gut erhalten.. Die wichtige Periodika hier vorliegend 12 Jahrgänge mit der ersten Erscheinung im Jahre 1825, fortlaufend bis 1836. Laut Diesch (3591) lief die Reihe bis 1848. Beide Bände in beinahe neuwertigen Zustand, die eingebundenen Lithographischen Tafeln ( 49 Tf. ) in allerbesten Zustand. Schönes Marmoriertes Vorsatzpapier. Aus dem Besitz der KÖNIGLICHEN ERNST AUGUST BIBLIOTHEK ( Stempel auf Vorsatz ). So sehr selten. The most important periodical there at hand 12 volumes with the first edition in the year 1825, seriel until 1836. Laut Diesch (3591) the row was in progress until 1848. Both volumes in nearly new condition, the bounded lithographic plates (49 pl.) in excellent conditon. Nice marbled book-front-paper. From the holding of the ROYAL ERNST AUGUST FIDEICOMMISS LIBARY (Chop verso on title).

      [Bookseller: P. u. P. Hassold OHG]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Moden-Almanach für Damen. Auf das Jahr 1826.

      Wien, Müllner, [1825].. 24 n.n. + 92 + 2 S. OLd.. Mit einem Frontispiz und dem gestochenen Titelblatt, sechs altkolorierten Modestichen sowie sechs Tafeln im Kalendarium. In einem roten goldgeprägten Lederetui, mit kleiner Tasche für Billetts sowie einem Schuber für einen Bleistift. - Ebd. etw. berieben, Exlibris a. V. sowie Exlibris-St. a. verso des gestochenen Titelblattes, Steuerst. a. T., vorderes Gelenk gelockert, oberes Kapital m. kl. Fehlstelle (diese fachmännisch m. Japanpapier geschlossen), leichte Gbrsp. -

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pianta della città di Milano

      Milano 1825 - Grande ed importante pianta planimetrica della città di Milano contornata da diciotto piccole vedute con i principali scorci cittadini. Sotto al titolo cinquantasette rimandi ai luoghi pubblici organizzati in sei colonne, mentre i rimandi dalla A alla X, organizzati in due colonne si riferiscono alle ?Parrocchie e sue Sussidiarie? Partendo dalla veduta nell?angolo in basso a sinistra e procedendo in senso orario vediamo raffigurate: Porta Ticinese, Porta dell?Arena, Palazzo Reale, Interno dell?Arena, Piazza S. Fedele, Chiesa S. Ambrogio, Piazza del Duomo, il Seminario, Interno del Duomo, Interno Ospedale Maggiore, Interno Palazzo di Brera, Porta Nuova, Chiesa S. Celso, Palazzo del Governo, Colonne di S. Lorenzo, Teatro della Scala, Villa Belgioioso, Porta Romana. Bibliografia: P. Arrigoni, "Milano nelle vecchie stampe", vol. II, pag. 118, n°1461 mm 460x545

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Acta Comitiorum Regni Hungariae a serenissimo ac potentissimo Imperatore Hungariae et Bohemie Rege Francisco Primo in Liberam ac Regiam Civitatem Posoniensem in diem 11. Septembris Anni 1825 indictorum. Vol. 3. [3 Bände]

      Posonium - Bratislava - Preßburg Posonium - Bratislava - Preßburg: S. Ludivici Weber, 1825 1825. Halbleder der Zeit. 1. Auflage. 3 Folio-Bände; insg. rund 1800 Seiten. Solid gutes Exemplar (ganz kleine, altersbedingte Ausfransungen) der dreibändigen "Acta Comitiorum regni Hungariae", in Bindung der Zeit mit Lederrücken. Die drei Bände liefern die Akten der ungarischen Reichstagssitzungen in Preßburg 1825-27 - der letzte Bänd enthält ein ausführliches Register, über den die Akten vorzüglich erschlossen sind. Der Text ist - bis auf einige wenige Stellen, an denen ungarische Übersetzungen beigegben sind - lateinisch, bei etwas mehr als grundlegenden Kenntnissen des Lateinischen aber durchaus flüssig zu lesen ;-)) 1. Auflage Hard Cover; 1. Auflage. Good

      [Bookseller: Buchhandlung F.Malota Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der mathematischen und technischen Chronologie.

      Berlin, August Rücker, 1825. 8°, 583 S., 676 S., dekorative Halblederbände mit Lederecken und Golddruck am Rücken. Lesebändchen in beiden Bänden. Marmorierte Einbanddeckel. Namensstempel am Titelblatt in beiden Bänden. Ecken und Kanten minimal berieben. Innen sehr sauber und gut erha. Au den Quellen bearbeitet von Dr. Ludwig Ideler, Königlichem Astronom, ordentlichem Professor an der Universität zu Berlin, Mitgliede der Königl. Preußischen Akademie der Wissenschaften und Correspondenten der Göttinger Societät. Gilt auch heute noch als

      [Bookseller: Verlag Heyn GesmbH & CoKG]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reisen in den Gebirgsstock zwischen Glarus und Graubünden in den Jahren 1819, 1820, und 1822. Nebst einem botanischen Anhang und mehreren lithographierten Zeichnungen.

      Zürich, Orell, Füssli, 1825,. in-8°, gestoch. Frontispiz (Gebirgs-Ansicht mit Sennhütte auf Sand-Oberstaffel) + 2 Bl. (Vortitel und Titelblatt) + gef. kol. Karte (Hegi lith.) + 193 S. (recte 191; S. 97/98 in alle Ex. übersprungen ) (+ 1) + 1 grosse gefalt. Aquatintatafel (Gletscher-Panorama) + 8 lith. (Pflanzen) Tafeln, interims Original-Pappband.. Erstausgabe der vielseitig strukturierten Alpenforschungsschrift, in der der berühmte Arzt, Botaniker und Politiker J.H. Hegetschweiler seine 3 Versuche, den Tödi zu besteigen, beschrieb. Die kolorierte Karte zeigt "Todigebirg und dessen Umgebungen".die Aquatintatafel eine "Ansicht der Gletscher auf der obern Sandalp, Canton Glarus 6000 ü. Meer" und die gest. Tafel, eine "Ansicht der Sennhütte auf Sand-Oberstaffel". Im botanischen Anhang (mit 8 Tafeln) findet man auch detaillierte Darstellungen einzelner Pflanzensegmente.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Hirsch III/119. - Lonchamp 1424. - Pritzel 3903. - Wäber, BSL III/320. - Barth 18056. - HBLS IV,109; Appenzeller, Werkverz. Hegi N° 96 & 575; Perret 2199

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tales and Miscellaneous Pieces

      London: R. Hunter et al, 1825. London: R. Hunter et al, 1825. Fourteen volumes complete - Volume One - [4], 345pp, [3]; Volume Two - [8], 301pp, [1]; Volume Three - [6], 317pp, [1]; Volume Four - [6], 358pp; Volume Five - vi, [2], 418pp; Volume Six - [6], 381pp, [1]; Volume Seven - [6], 373pp, [1]; Volume Eight - [6], 337pp, [1]; Volume Nine - [6], 405pp, [1]; Volume Ten - [4], 354pp, [2]; Volume Eleven - viii, 394pp; Volume Twelve - [4], 434pp; Volume Thirteen - [4], 359pp, [1] and Volume Fourteen - [4], 334pp. Uniform, slightly later, full straight-grain morocco, semi-raised bands, spines in five panels, running title to second panel, volume number to fourth, remaining panels with flower head frames, palette to bands, covers with double fillet bordering a volute roll frame all in gilt, with an inner blind volute roll, gilt roll to inner edge, a.e.g. Spines faded and dulled, rubbed to extremities. A couple of sections slightly loose in volumes five and nine but holding, internally fairly bright and clean, previous owner's armorial bookplate (S.E. Widdrington of Newton Hall) to front pastedowns. Edgeworth's Works, with probably her best known work 'Castle Rackrent' in the first volume. First Edition. Full Morocco. Good. 16mo.

      [Bookseller: Temple Rare Books]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.