The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1819

        Letters from Asia; written by a gentleman of Boston to his friend in that place

      A. T. Goodrich & Co, New York 1819 - First edition, 24mo, pp. 60; extra engraved title-p.; original black calf-backed marbled boards, scuffed and rubbed, small pieces missing from the spine extremities; good and sound. American Travellers Abroad L-31: "Twenty-five letters from Greece and Turkey describe life and sights in the eastern Mediterranean. The author was sympathetic to the Turks." American Imprints 48482. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Atti dell'Imp. e Reale Accademia della Crusca.

      dalla Stamperia Piatti, 1819-29. Tre volumi di cm. 28, pp. (8) cxliv, 348 (4); (8) 491 (1); (2) iv, 507 (1). Bella incisione al centro di ciascun frontespizio raffigurante il frullone della Crusca. Legatura del tempo in mezza pelle, dorsi lisci con titoli e fileti in oro. Qualche leggera fioritura e segno d'uso ai dorsi, ma esemplare genunio e marginoso, a fogli chiusi. Si tratta di tutto il pubblicato di questa raccolta di scritti che contiene una storia dall'Accademia dalla sua fondazione (scritta da G.B. Zannoni) e molti contributi e saggi apparsi nella prima metà dell'800. Non comune, soprattutto quando completa il tutte le tre parti.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 2.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        KREMS., "Vur de la Place d'Execice ou Place d'Armes devant la Caserne du Regiment d'Infanterie de S.A.I. l'Archiduc Charles à Krems, et du Monument ... du General Schmidt". Park mit zahlreichen Personen, u.a. eine Gruppe Turner und Stelzengeher, in der Ferne die Donau mit Stift Göttweig.

      Altkol. Umrißradierung von H. Reinhold nach Fr. Le Febure, dat. 1819, 27,5 x 43 cm. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 131/32. - Heinrich Reinhold, Landschaftsmaler und Kupferstecher, geboren 1788 in Gera, starb schon 1825 in Rom. Er arbeitete nur bis 1819 als Kupferstecher. Seit 1816 wandte er sich mehr und mehr der Ölmalerei zu und wurde unter dem Einfluß von Erhard, Koch und Schnorr zu einem bedeutenden Maler der Deutsch-Römer. - Sehr feine und besonders reizend staffagierte Ansicht. Alt auf Einfassungslinie geschnitten, montiert und alt beschriftet. Im Himmel gering stockfleckig. Alt gerahmt. Europa, Österreich

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Costume of the Hereditary States of the House of Austria, Displayed in Fifty Coloured Engravings; with Descriptions and an Introduction

      [4], iv, [2], fifty hand coloured plates, each with a leaf of text in English and in French to reverse. Title dated 1804 but later (see below). Slightly later full morocco, slightly raised bands, spine in seven panels, title to second and fifth panels, remaining panels with central quadrilobe and volute corner pieces of flower heads and leaves, covers with a single fillet bordering an anthemion roll framing a central lozenge, itself framing a large oval tool made up of volutes and grape seed heads, all in gilt with blind rolls to inner edge of anthemion roll and both sides of the central lozenge, gilt roll to edges and inner edges, a.e.g. Rubbed to extremities, corners bumped, spine faded, one or two small patches of darkening and discolouring. Internally some light foxing to endpapers, which are creased, especially at the front, occasional very light foxing and browning to text and plates, but generally quite bright and clean. Previous owners book plate (Earl Cowper, with a Panshanger book plate). With fifty hand coloured plates as called for, engraved by William Ellis and William Poole with two unsigned. Later reprint issued without the twelve page introduction, plates watermarked 1819

      [Bookseller: Zetetic Books]
 4.   Check availability:     PBFA     Link/Print  


        Koch, Joseph Anton. - "Narni. Vedute del ponte d'Auguste".

      - Zeichnung / Federzeichnung, auf transparentem dünnem Papier, um 1819. Von Joseph Anton Koch. 22,9 x 33,2 cm (Darstellung / Blatt). Nicht bei Lutterotti. Rechts unten in schwarzer Feder bezeichnet: "Narni / vedute del ponte d'Auguste." - Dionysischer Zug mit Satyrn und Mänaden sowie zentral ein Lyraspieler im Tal der Nera unterhalb der Stadt Narni. Die Ruinen des Ponte Augusto sind nicht direkt wiedergegeben. Die Bezeichnung meint wohl eher den ungefähren Standort der Landschaftsaufnahme, weniger das tatsächlich Dargestellte. - Vgl. die Zeichnung "Blick auf Narni mit Zug tanzender Bacchanten und Leierspieler" in Koch's Skizzenbuch in der Akademie der Bildenden Künste Wien (Lutterotti SB 911, 111). - Alt mit kleinen Klebepunkten im Rand auf Trägerpapier gesetzt. Dieses rückseitig mit Resten weiterer Klebemontierungen und Papiergelenken. Das feine Papier gelegentlich etwas gewellt. Insgesamt aber in schöner Erhaltung. Joseph Anton Koch (1768 Obergiblen / Tirol - 1839 Rom). Österreichischer Maler und Grafiker. Bedeutender Vertreter der Romantik. Ausbildung bei dem Bildhauer Ignaz Ingerl in Augsburg. 1785-91 Studium an der Hohen Carlsschule in Stuttgart mit einem Stipendium vom Augsburger Fürstbischof Clemens Wenzeslaus von Sachsen. 1791 Abbruch des Studiums und Flucht nach Straßburg wegen seiner Parteinahme für die Französische Revolution. 1792 in Basel und Biel. 1793/94 Wanderungen durch die Schweizer Alpentäler; Skizzenmaterial für danach entstandene Landschaftsbilder. 1794 Neapel-Reise mit einem Stipendium des Mäzens George Nott; zu Fuß über den Gotthard-Pass. 1795 Besuche in Salerno und Paestum und Niederlassung in Rom, wo er bei Asmus Jakob Carstens studierte. Freundschaft mit Bertel Thorvaldsen. Ab 1797 Zeichnungen und Radierungen für illustrierte Werke Homers und Shakespeares. 1812-15 Wien-Aufenthalt. 1815 Rückkehr nach Rom, wo er zu einer zentralen Figur für die zumeist jüngeren Nazarener wird. Seine Idee einer "heroischen Landschaft" orientierte sich zunehmend an Nicolas Poussin und Claude Lorrain. Die Landschaftsmotive stammten v.a. aus der näheren und weiteren Umgebung Roms. 1806 Heirat der Cassandra Ranaldi, mit der er drei Kinder hatte. 1824-29 Freskenzyklus zu Dantes Göttlicher Komödie im Casino Massimo.

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Voyage to Hudson's Bay, during the Summer of 1812. Containing a particular Account of the Icebergs andother Phenomena which present themselves in those regions; also,A Description of the Esquimeaux and North American Indians: TheirManners, Customs, Dres

      London. Printed by SirRichard Phillips. 1819.. 1st Edition. Hardcover. Signed by Author(s) 8vo. 20.5cm The First Edition, [i],76p.,plus 6 lithograph plates, expertly rebound in quarter dark marooncalf, gilt titles along the spine, maroon fine grain book linenboards, a fine clean copy attractively bound, P.G. Downes' Copy,Signed in pencil of the free fly, Purchased 1955, Wright Howes [itlooks like 3.00 erased], P.G. Downes, His "northern Indian"vocabulary is actually Southern (Cree), P.G.D. Note: Purchasedby us in the Beekman Pool collection, (Catalogue 172), but notpreviously catalogued. T.P.L. 910-11. Lande 1314. Peel (3)77. Sabin43396. A.B. 10643. Matthews 756. The author who sailed as surgeonon a Hudson's Bay Co. vessel's trip to Fort York discusses theprobable marine origin of icebergs, the nature of polar bears andthe appearance and habits of Eskimos and Indians. By ThomasMcKeever, M.D. of the Dublin Lying-In Hospital. He also accompaniedSelkirk's expedition of 1812, as medical adviser. .

      [Bookseller: Patrick McGahern Books, Inc. (ABAC)]
 6.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Geschichte der gefürsteten Reichs-Abtei Corvey und der Städte Corvey und Höxter.

      Höxter Heinrich Ludiwg Bohm, 1819. Erster Band, erste und zweite Abteilung (alles Erschiene) mit einem Kupfer. (gestochene Ansicht von Höxter) XI, 5 Bl.(Subskribentenverzeichnis), 338 S. / 240 Seiten 3 Bl. Kl.-8° Halblederband der Zeit mit zwei fabigen Titelrückenschildern. Alles erschienen des wichtigen Werkes zu Corvey und Höxter mit der malerischen Ansicht (- Westfalia Picta V, 398 ) Versand D: 2,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 7.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        \"Vur de la Place d`Execice ou Place d`Armes devant la Caserne du Regiment d`Infanterie de S.A.I. l`Archiduc Charles à Krems, et du Monument ... du General Schmidt\". Park mit zahlreichen Personen, u.a. eine Gruppe Turner und Stelzengeher, in der Ferne die Donau mit Stift Göttweig.

       Altkol. Umrißradierung von H. Reinhold nach Fr. Le Febure, dat. 1819, 27,5 x 43 cm. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 131/32. - Heinrich Reinhold, Landschaftsmaler und Kupferstecher, geboren 1788 in Gera, starb schon 1825 in Rom. Er arbeitete nur bis 1819 als Kupferstecher. Seit 1816 wandte er sich mehr und mehr der Ölmalerei zu und wurde unter dem Einfluß von Erhard, Koch und Schnorr zu einem bedeutenden Maler der Deutsch-Römer. - Sehr feine und besonders reizend staffagierte Ansicht. Alt auf Einfassungslinie geschnitten, montiert und alt beschriftet. Im Himmel gering stockfleckig. Alt gerahmt. Versand D: 6,00 EUR Europa, Österreich

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 8.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Unterhaltungen aus der Naturgeschichte des Pflanzenreichs : Neue Ausgabe] : Dritter [und] Vierter Teil : Mehlgebende Pflanzen, Küchengewächse und Obst.- Küchengewächse und Obst [Fortsetzung/Ende].

      Band 3+4 (von 10). kl8 (17x11), 2 Bl. (Titel + Register), 732 S., mit 68 kolorierte Kupfertafeln [so komplett].- 2 Bl. (Titel + Register), 764 S., mit 62 kolorierten Kupfertafeln [so komplett], einheitl marm Hldr d.Zt., 2 LdrRSchild mit goldTitel, Band 4 zusätzlich handschriftlich betitelt (Salate, Schwämme, Obst), Kanten etwas bestossen, zeitgenössischer Name verso Vorsatz, derselbe: Namensstempel verso Titelblatt, schönes gepflegtes Exemplar, [= Unterhaltungen aus der Naturgeschichte [18/19]: Abt. Pflanzenreich 3/4], nur mit einem schlichten Titel Unterhaltungen aus dem Pflanzenreiche ohne die gestochenen illustrierten Haupttitelblätter gebunden.-- auf Vorsatz Besitzvermerk von Franz Augustin Nieberle, Kaplan bei St. Georg in Augsburg, 1819 (?).- in Band 3 nachträglich eingebunden ein Artikel über Kastanienpflanzung aus dem Augsburger Tagblatt 1837.-

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        A Classical Tour through Italy and Sicily; Tending to Illustrate Some Districts, which Have Not Been Described by Mr. Eustace, in His Classical Tour., in Two Volumes.

      [10], xiii, [3], 395; 358, [6] pp. 8vo. Leather spine, gilt titles and rules, black and red leather spine labels, marbled paper over boards. A tour of Italy and Sicily, written partly as a response to the 1813 work of John Chetwode Eustace. Hoare was an archaeologist and artist, and made a continental tour in 1788 on which this work is based. He also wrote several works on English history. Arguably his most notable accomplishment was performing the first recorded excavation of Stonehenge along with William Cunnington. Second edition. Map included in second volume. Nicely rebacked in leather, retaining original marbled boards, with new endpapers. Lightly foxed throughout, modern bookplate on front endpaper of each volume. London: Printed for J. Mawman, 39 Ludgate Street. by T. Miller, Noble Street, Cheapside., 1819. Second Edition. Collectible; Very Good/No Jacket.

      [Bookseller: Yesterday's Muse, ABAA, ILAB, IOBA]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Pratica legale secondo la Ragion Comune, gli Usi del Foro, e le Costituzioni di Sua Sacra Real Maestà. Edizione Seconda in miglior ordine distrbuita con addizioni.

      Pietro Giuseppe Pic, 1819-29. Quindici parti legate in dieci volumi di cm. 26, pp. xxvi, 272, (8) 546; 467; 608; 138 (6); 607, 761; (4) 523; 280; 103; 109 (7); (4) 238; 162 (16); 77 (1); (4) 111. Solida legatura coeva in mezza pelle verde con piccole punte, dorsi a nervi con fregi e titoli in oro su tasselli. Tagli spruzzati e piatti in carta spugnata. Qualche spellatura superficiali linitata ad un paio di piatti, peraltro esemplare complessivamente fresco, genuino ed in eccellente stato di conservazione. Ottima edizione ottocentesca di questa celebre opera appartenente alla tradizione giuridica del '700 piemontese. L'opera è attribuita a Pietro Gaetano Galli della Loggia, presidente del Governo Provvisorio del Piemonte, Consigliere di Stato a Parigi. Ampia compilazione, tuttora utile e curiosa per molte notizie storiche, cui collaborò anche il Senatore Gavuzzi, autore della nota parodia l'Adramiteno. Cfr. Melzi, II, p. 365.

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 11.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        PASSAU., "Passau". Gesamtansicht von Süden über die Donau, rechts die große Holzbrücke auf elf Ständern.

      Lithographie mit Tonplatte von Joseph Pürkinger, dat. 1819, 40 x 58 cm. Winkler 636, 7, I Passau in der Druckgraphik I/206. - An den Seiten und oben auf die äußere Einfassungslinie geschnitten. Einige Dächer von alter Hand zart in gelb ankoloriert. Sehr selten. BAYERN, Niederbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Erster Theil der Beschreibung der Sturmfluthen an den Küsten des Königreichs Hannover und des Grossherzogthums Oldenburg am 3ten und 4ten Februar 1825. Nebst der Angabe der dadurch verursachten Deichbeschädigungen, des Ueberschwemmungs-Spiegels, des Verlustes und der Hülfsmittel, die zur Verhinderung des Schadens angewandt sind. Mit Karten und Plänen.

      8, 403 Seiten, eine Faltkarte im Anhang - Plan von Emden bis Larrelt / Eine weitere Faltkarte im Anhang: Post Karte des Königreichs Hannover und der angrenzenden Länder 1819. und eine Faltkarte mit mehreren Zeichnungen, betitelter OPbd. der Zeit mit Goldprg. - Einband leicht ber. und best. sonst guter Zustand - 1825. Ein zweither Theil wurde wohl nie veröffentlicht worden ! Sehr selten ! z409

      [Bookseller: Antiquariat Ehbrecht - Preis inkl. MwSt.]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ATLAS ELEMENTAL

      Madrid. 1819. 222Pág. 21x15. Pasta española y tejuelo. La Obra contiene 22 Grabados de Mapas iluminados a mano.Bellísimo Ejemplar y muy difícil en comercio. Ref 8.4 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        14 Vols . - Lettres Edifiantes et Curieuses, Ecrites des Missions Etrangères. Nouvelle Edition, Ornée de Cinquante Belles Gravures - Mémoires Du Levant 14 Vols / 14 Bände

      Lyon , Vernarel , Libraire, 1819. ca. 7000 Seiten Hardcover/Pappeinband 14 von 15 Bänden , Band 10 fehlt ( without Vol. 10 ) Spätere marmorierte Pappbände mit Rückentitel und Rückennummer ( Lederschild) Textsaubere Exemplare , altergemäß gelegentlich schwach fleckig, teils schwach stockfleckig, wenige Seiten mit dezentem wasserrand, altergemäß teils leichte Lesespuren. Pappbände teils leicht best/ berieben - Band 7 ohne Rückentitel . Die Rückentiteloder Rückennummern auf Lederschilchen teils berieben oder leicht angelöst. 514 Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Versandhandel R. Wassmann]
 15.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Vorlesungen über Rechtsphilosophie 1818-1831. Hrsg. von Karl-Heinz Ilting. 4 Bde.

      In der Edition werden erstmals Nachschriften zusammen mit Hegels eigenen Vorlesungsnotizen veröffentlicht. Die Edition enthält sämtliche, größtenteils zuvor noch nicht veröffentlichten Texte zu Hegels Rechtsphilosophie. Hegels politische Philosophie wird erst durch diese Ausgabe in ihrem ganzen Umfang zugänglich gemacht. Ilting zeigt, dass Hegel zwischen November 1819 und Juni 1820 unter dem Druck politischer Verfolgungen gegen fortschrittliche Kräfte an den deutschen Universitäten gezwungen war, das druckfertige Manuskript zu seinem Buch "Rechtsphilosophie" umzuarbeiten. Die Kommentarbände 5 und 6 sind nicht erschienen. Versandkosten Ausland auf Anfrage.

      [Bookseller: epilog buchversand]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Costume of Great Britain

      London: Printed for William Miller ... by William Bulmer and Co, 1819. Folio. (14 x 10 inches). Hand-coloured stipple-engraved title vignette, 60 hand-coloured aquatint plates with partially coloured backgrounds. Contemporary full green straight grained morocco, covers bordered in gilt and blind, spine with wide semi-raised bands in six compartments, tooled in gilt on each band, lettered in the second compartment, the other with a repeat decoration in blind, blue endpapers, gilt edges (repairs at joints). Housed in a cloth box.Lovely copy of the deluxe issue with partially coloured backgrounds.The work was issued in three forms: with only the figures coloured, with the foreground immediately behind or around the figures coloured (as the present) and a rare issue with sky additionally coloured.Abbey, Life 430; Colas 2447; Tooley 388.

      [Bookseller: Donald Heald Rare Books ]
 17.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Großer Schauplatz in der edlen Reitkunst, in dem dazu neuerbautem Sommer-Cirkus vor dem Karlsthore. - Mit hoher Bewilligung wird die hier anwesende Familie des Herrn Hinne, bestehend aus Reitern, Seiltänzern, Partout- und Parterre-Springern, die Ehre haben, eine seltene Production sehenswerther Künste zu zeigen.

      Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (17 x 18,5 cm). Blattgr.: 36 x 22 cm. Beschrieben werden 10 Nummern, u. a. wirken mit: Madame Hinné, das 3jährige Wunderkind Adeline, der junge Russe Carulsky und Demoiselle Wilhelmine. Den Beschluss bildet: "Die Luftpilgerschaft, oder der Gang nach dem Eisenhammer, aufgeführt von dem Schwester-Paare, die sich schmeicheln können, die ersten in diesem Fach zu sein". - Der Circus Hinné wurde im 19 Jahrhundert durch Carl Magnus Hinné (1819-1890) groß und bedeutsam, hier liegt ein frühes Plakat des Vaters und Gründers Johann Hinné vor. - Oben etwas knapp beschnitten und mit zwei kleinen Hinterlegungen.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mémoires et correspondance du maréchal de Catinat mis en ordre et publiés d'après les manuscrits autographes et inédits conservés jusqu'à ce jour dans sa famille par M. Bernard Le Bouyer de St. Gervais.

      Paris: s.n. (Imprimerie de Mme Jeunehomme-Crémière), sd 1819 ? - Première édition, 3 volumes in-8; [5ff.: faux-titre, titre gravé, distribution des planches avec signature (illisible) de l'éditeur au verso, et 2f. gravés de dédicace au Roi], xlviii, 406p.; [3ff.], xvi, 523p.; [3ff.], 400p., [1f. errata]; 3 frontispices et 33 planches, cartes et fac-similés dépliants. Reliure légèrement tardive (seconde moitié du XIXème siècle) en demi-maroquin vert, dos à nerfs orné, plats, gardes et tranches marbrées. Bel exemplaire bien relié, contenant dans chaque volume les ex-libris Doisy de Villargennes et "La Tremblaie", ainsi que le tampon pâle et peu lisible du "Conseil d'administration, Ecole Royale." Mémoires importants pour l'histoire militaire du XVIIème siècle en raison du grand nombre de lettres qu'ils contiennent. Nicolas de Catinat (1637-1712) se distingua aux sièges de Lille (1667) et de Maastricht (1673), commanda l'armée d'Italie et prit Nice en 1691, battit le duc de Savoie et le força à capituler. Mais l'homme fut également très populaire par sa simplicité et sa grandeur morale, témoignant d'une véritable sollicitude pour ses soldats et pour les paysans. On connait deux éditions datées (Mougie 1819 et Costes 1820) de ces mémoires. La nôtre non datée, imprimée chez Jeunehomme-Crémière, possède la même collation que ces dernières mais la présence d'un feuillet d'errata au troisième volume suggère qu'il s'agit bien là d'une première édition. Bel exemplaire de cet ouvrage peu courant, bien complet de toutes ses illustrations. [Attributes: Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: LIBRAIRIE DES CARRÉS]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Vision; or Hell, Purgatory, and Paradise of Dante Alighieri. Translated by the Rev. Henry Francis Cary...

      London, Printed for Taylor & Hessey, Fleet Street, 1819. Hard Cover. Three octavo volumes: 6 p.l., [i]-lii, 303 p.; xi, 309, [1] p.; 2 p.l., 297, [28] p. (Signatures: [a]6, b-d8, e2, B-U8; [A]6, B-U8, X2, Y1; [A]2, B-X8, X3); 22 cm. Title continues: Second Edition Corrected. With the Life of Dante, Additional Notes, and an Index. As Cary explains, the first edition of 1814 was printed in an edition "so small in character as to deter a numerous class of readers from perusing it." Coleridge encouraged this second edition of the first English translation by Henry Francis Cary, 1772-1844, of the Divina Commedia. Fiske 1012 D 34-36. This copy lacks the half-titles. Bound in contemporary full leather with a deep horizontal grain; VG. stock#Lopes001.

      [Bookseller: The Owl at the Bridge]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Voyage of Discovery made under the Orders of the Admiralty, in His Majesty's Ships Isabella and Alexander,for the purpose of Exploring Baffin's Bay, and Inquiring into theprobability of a North West Passage.

      London. John Murray. 1819.. 1st Edition. Hardcover. 4to. 28.5cm, (tall copy), The First Edition, xxxix,[1],252 &appendix, cxliv,[1]pp., complete with 28 plates & maps and 4 tables[3 folding], (includes 3 folding engraved maps, 15 hand colouredaquatint plates, [4 folding], 4 uncoloured aquatints, and 4engraved landfalls, [3 folding], 2 engraved plates), incontemporary style half crushed dark blue morocco, gilt decoratedraised bands, ornate gilt decorations and borders in the panels,gilt spine titles, gilt borders on the boards, dark blue clothboards, a very good to fine copy in fine attractive antiquebinding. A Tall Copy at 28.5cm, unusual thus. A few sections uncutin the appendix.(cgc) T.P.L. 1152. Lande 1425. Sabin 73376. Hillp261. A.B. 14873. Abbey Travel 634. First edition of this famousand notorious voyage; among Ross's officers were, W.E. Parry,James C. Ross, and Edward Sabine. The expedition rediscoveredBaffin Bay and its three sounds, confirming William Baffin'sdiscoveries of 1616. Sailing further into Lancaster Sound, Ross wasdeceived presumably by a mirage, which he believed to be a rangeof mountains, naming them Croker Mountains. On returning to Englandhis report was, at first accepted as conclusive and he was promotedto Captain. A controversy soon arose however, which called hiscourage into question and opened a life-long quarrel with the thensecretary of the Admiralty, Sir John Barrow. Appended are variousscientific and natural history notes. The beautifully colouredaquatint plates engraved by Havell after drawings by Ross, A.M.Skene, H.P. Hoppner, J. Sackhouse, D. Havell, Bushnan, & ThomasLewin, and which illustrate the work are among the most strikingand attractive plates done on the Arctic region. .

      [Bookseller: Patrick McGahern Books, Inc. (ABAC)]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Holy Bible Containing the Old and New Testaments Together with the Apocrypha Translated out of the Original Tongues

      Philadelphia: Printed and published by M. Carey and Son No. 126, Chesnut Street, 1819-1821. Hard Cover. 1080, 72 p., 2 maps (1 folding frontispiece); 28.5 cm. The Old Testament (pp. [1]-634) is dated 1819; the New Testament (pp.[835]-1080) is dated 1820; the Concordance by John Brown (72 pp. at end) is dated 1821. The frontispiece folding map is of "The Journeyings of the Children of Israel." Rebound in full leather; folding map repaired; title-page soiled from pre-rebinding era; very good. Stock#OB737.

      [Bookseller: The Owl at the Bridge]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Statistical, Political, and Historical Account of the United States of North America; From the Period of their First Colonization to the Present Day (Three Volumes)

      Archibald Constable, Edinburgh 1819 - First issue. Three-volume set in original boards, with original spine labels mostly intact. Vol. I: lxiv, 552 pp.; Vol. II: xii, 571 pp.; Vol. III: xii, 588 pp. Complete with two folding maps (one hand colored). Boards worn along the outer joints, part of backstrip missing on Vol. III, part of spine label missing on Vol. I. Archival tape repairs to back of colored map of the United States; map of Washington, DC heavily foxed. All else very good--bindings sound, minimal foxing. Sabin (101366): After the preliminary general account each state is taken up separately, with a brief list of works relating to it at the end of the several chapters. These are followed by chapters on the population, public lands and agriculture, manufactures, commerce, canals and roads, government, finance, education, religion, a summary of the political and military history of the country since 1800, and an account of the Indians. Howes W-99. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Walkabout Books, ABAA]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oekonomisch-technologische Encyklopädie, oder allg. System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirtschaft und der Kunstgeschichte in alphab. Ordnung: 141. Teil von Schauspiel bis Scheintod.

      ( Hunderteinundvierzigster Teil - Erste Ausgabe ) 750 Seiten mit einem gestochenen Porträt als Frontispiz ( Carl Graf von Brühl, Generalintendant der Königlichen Hof-Schauspiele und Kammerherr, Domherr zu Colberg..), mit einer Titelvignette sowie einigen Vignetten im Text. Mit 12 teilweise mehrfach gefalteten Kupfertafeln ( so vollständig, dargestellt sind Schauspielhäuser - unter anderem das von Schinkel 1819 bis 1820 erbaute Schauspielhaus am Gendarmenmarkt in Berlin - sowie Bühnen, Bühnenausstattungen, Detailansichten, Grundrisse, Querschnitte, Technik etc. ), Ohldr mit goldgeprägtem Einbandrücken und farbigem Rückenschildchen sowie umlaufendem Rotschnitt, 8. Unter den Stichworten: Schauspiel ( 131 Seiten - vergleiche hierzu auch den Band 140 mit einer umfangreichen Abhandlung über das Schauspiel, dieser Band ist bei mir unter der Bestellnummer 4551 ebenfalls verfügbar ), Schauspieler ( 91 Seiten ), Schauspielhaus ( 190 Seiten ), Schauspielkunst, Schal, Schere und Scheren ( 25 Seiten ), Scherenschnitt, Scheffel, Scheibenschießen, Scheidebrief ( 26 Seiten ), Scheidekunst ( 87 Seiten ), Scheidung ( 33 Seiten ), Scheintod ( 27 Seiten ). Einband berieben, Ecken und Kanten bestoßen, Einbandrücken stärker fleckig und etwas beschädigt mit Resten alter Bibliotheksmarken. Innen Besitzvermerke, Titelblatt gestempelt, Seiten teils etwas stock- oder braunfleckig, desgleichen die schönen Kupfertafeln. ( Gewicht 750 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 24.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Cithara Sanctorum, to gest Harfa Swatych ... aneb Zalmy a Pjsne Duchownj ... podle Lipskeho wydani leta Pane 1737 ... s nowym prjdawkem wydane. (Hrg. von Jiri Opocensky).

      ( Erscheinungszeitraum 1819 - 1820. In tschechischer Sprache ) XXXII, 910 S., 2 Bl., 93, II S., 38 n.n Blätter (Register). Klein4 ( 22 x19 cm ) Ganzledereinband des 19. Jahrhunderts mit Rückentitel und Rückenvergoldung (oxydiert), jeweils 4 Messingnägeln auf beiden Deckeln und Rotschnitt. Die Hymnendichtung ist das Hauptwerk Tranovskys (1591-1637), der als Sohn eines Schmieds in Schlesien geboren wurde. Er wirkte nach seinem Wittenberger Theologiestudium in Prag, Mähren, Schlesien und der Slowakei und übersetzte die Augsburgische Konfession in das Slowakische. Die "Cithara Sanctorum", Harfe der Heiligen, enthält rund 400 Hymnen, u.a. Übersetzungen alter lateinischer Texte und lutherischer Choräle, aber auch rund 150 Hymnen des Dichters und Geistlichen selbst. Einband berieben, Einbandrücken mit Kratzspur. Innen mehrere Seiten mit angeränderten, meist fachmännisch hinterlegten Randschäden, teils angestaubt, etwas gebräunt, braun- u. fingerfleckig, 1 Seite mit kleinem Einriß, eine Seite mit kleiner Verklebung unter kleinem Buchstabenverlust. ( Gewicht 1800 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        LANDSHUT. - Martinskirche., "St. Martins=Pfarrkirche in Landshut". Prächtige Ansicht mit reicher mittelalterlicher Personenstaffage.

      Lithographie mit 2 Tonplatten von Dom. Quaglio, 1819, 45,5 x 34,5 cm. Trost L56 Lentner 8674: "Seltene Incunabel der Lithographie. - Prachtblatt". - Architektonisch interessante Darstellung mit dem hohen Kirchturm in der Bildmitte die Häuserzeile der Altstadt mit dem einbezogenen Kirchenportal zieht sich von vorne rechts bis zum Fluchtpunkt hinten. Unter den zahlreichen Personen auch einige Studenten als Hinweis auf die Tatsache, daß Landshut früher Sitz einer Universität war. - "Das vorliegende Blatt macht uns umsomehr Freude, da uns bisher keine treue Abbildung dieses Denkmals bekannt geworden war" (Schorns Kunstblatt Nr. 44 von 1820). - Mit ca. 3 cm Rand, sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Kirschenpflücken. Bleistift, mit Tuschrand eingefaßt.

      Monogrammiert "CS"(legiert) und datiert "1819". 12,7 x 7,9 cm Die kleine, voll ausgeführte Zeichnung zeugt von Schroeters Talent im Bereich der Genremalerei. Sie zeigt die Familie, die sich in ihrem Garten um den Kirschbaum versammelt hat. Drei der Kinder sind in den Baum geklettert Vater und Mutter helfen mit den Kleinsten beim Einsammeln der geernteten Früchte. Die Figuren und der Baum sind detailliert gezeichnet, links im Hintergrund ist das Wohnhaus skizzenhaft angedeutet. - C. Schroeter war seit 1811 Schüler der Akademie in Leipzig, studierte dann bei Pochmanns in Dresden und kehrte 1819 nach Leipzig zurück. Zunächst als Portraitmaler tätig, malte er ein Bild "Mutter und Tochter spinnend und klöppelnd", damit hatte er so großen Erfolg, dass er sich von nun an ganz der Genremalerei widmete. Verso mit unbekanntem Sammlerstempel "WKD" (Lugt 2634). - Verso am Oberrand Monierungsreste.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der grosse neugepflanzte Myrrhengarten des bittern Leidens Christi in sich enthaltend Morgen,-Abend-Meß Vesper Beicht und Kommunionsgebether, wie auch zum hochwürdigsten Sakramente zu der heiligen Dreyfaltigkeit zu dem Leiden Christi und Maria besondere Andachten auf alle tage der woche ausgetheilt, auch zu den heiligen gottes, stammt zerschiedenen gebethern für allerhand stände und zufälle, gebether den kranken und für die verstorbenen lehrreich und trostreich eingerichtet R.D.Caspar Erhard Pfarer zu Paar.

      Johann Baltasar Schmid, katholischer Buchhändler, Augsburg 1819 - 454 seiten. Ledereinband. starke gebrauchsspuren, einband beschabt, bestoßen,seiten gebrauchsspurig,teils fingerspurig, teils geknickt, "morgen,abend, und meß gebether, gebeth einer seelenmesse, verspergebether, zu ehren des leidenden christi, gedächtnis der seligsten mutter gottes, beichtgebether, danksagung für die zeit, buße zu thun, gebeth vor und nach, der gewissenserforschung, reue und vorsatz für jene, die sich schwere sünden bewußt sind, gebether nach der beichte, vor der verrichtung der auferlegten buße, vorsatz sich zu bessern, anrufung des göttlichen beystandes, die sieben bußpsalmen, kommunionsgebether, vorbereitungsgebeth, uebung des glaubens, hoffnung, der liebe, erniedrigung, des verlangens, nach der kommunion, anbethung, danksagung, aufopferung, bitte, gebeth zur seligsten jungfrau, ablaßgebetherm, gebeth für die aufnahme der katholischen kirche, aufopferung des ablasses, für eine seele im fegegfeuer, heilige anmuthungen vor dem hochwürdigsten altarssakrament, gebeth am heiligen fronleichnamstage, die seele christi reinige mich, tageszeiten vom allerheiligsten altarssakrament, linatey von dem hochwürdigsten sakrament, gebether zum leiden christi, besonders zur heiligen fastenzeit, jesus wird durch den kuß vom judas verrathen, jesus wird auf dem oelberge mit trauer und todesangst überfallen und vergießet blutigen schweiß, wird auf dem oelberge von den juden gefangen, wird von annas und kaiphas wie auch zum herodes und pliatus geführt und daselbst auf das gräulichste behandelt, auf das grausamste gegeiselt, sein heiligstes haupt wird mit einer dornenkrone durchstochen, wird dem mörder barrabas nachgesetzt, und von pilatus zum kreuze verurtheilt, wird in begleitung zweyer mörder mit dem kreuze beladen auf den kalvarieberg geführt, wird an das kreuz gheftet, stibt am kreuze, die sieben worte am kreuze, lianey von dem bitteren leiden und sterben jesu christi, andächtige uebungen zu christo dem gekreuzigten und seinen heiligen fünf wunden, bitte um ein neues herz, gebeth von einem kreuzifirbild, trauergesang der kirche auf die schmerzhafte mutter, fastenandacht über den psalm miserere, kreuzwegandacht, auf alle tage der woche, uebung der drey göttlichen tugenden, anmuthungen bey abbethung des vater unsers, verschiedene gebethe zur göttlichen mutter zu allen zeiten, auch auf wahlfahrten zu gebrauchen, gebeth um ein seeliges ende, zu dem heiligen namenspatronen, am geburstage, gebethe in verschiedenen ständen und lagen unseres lebens, wie auch zu verschiedenen zeiten, gebeth in kreuz und leiden, zur zeit einer allgemeinen drangfaltigkeit, .der eltern für ihr ekinder, der hausväter und hausmütter, eines waisen, eines jünglings, einer jungfrau, einer witwe, eines greisen, um die tugend der reinigkeit, bey einem ungewitter, .der christ in der krankheit, gebeth und entschließung bey einer krankheit, , anfange und in der krankheit, die krankheit gefährlicher wird, den herannahenden tode, ergebung in dem göttlichen willen. andächtige seufzer zu maria und den heiligen gottes, andächtige seufzer in den letzten zügen, gebethe auf alle feste des jahres nach der ordnung des kirchenkalenders, zur heiligen adventszeit, am feste des heiligen apostels andreas. wie auch an allen übrigen aposteltagen zu gebruchen, am feste eines heiligen marthyrers, eienr hiligen jungfrau, der empfängnis und geburt maria, heiligen weihnachtsfeste, heiligen stephanus, schlusse des jahre,der beschneidung, der heiligen drey könige, marthyrers sebastianus, reinigung maria, des heiligen josephs. verkündigung maria, aschermittwoche, weise, sich dem kreuze christi zu heiligen, heiligen ostertage, himmelfahrt christi, heiligen johannes von nepomuk, pfingsfestem, dreyfaltigkeit, erklärung des apostelischen glaubensbekenntnis, kirchengeth dem heiligen fronleichnahmestage, lobgesang beym anfang der fronleichnams, prozession samt den vier heiligen evangelien,des heiligen anton von padua, neundiensttägige andacht zu dem heiligen anton von padua, . 470 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Lausitzer Buchversand]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der vollkommene Conditor, oder gründliche Anweisung zur Zubereitung aller Arten Bonbons, Stangenzucker, Conserven, Zuckerkuchen, Essenspasten, Gefrornen, Crêmes, Marmeladen, Compots usw, sowie auch zum Einmachen und Glasieren der Früchte, nebst Abhandlungen vom Zucker, den Graden beim Zuckerkochen und von den zur Conditorey nöthigen Gefäßen und Geräthschaften, ingleichen erprobte Vorschriften und Recepte zu allen Gattungen der Kunstbäckerei, als zu Torten, Makronen, Marcipan, Biscuit, Aufläufen, Leb= und Pfefferkuchen, Hohllippen, Hobelspänen, Schmalz und anderem Backwerk, so wie auch den schmackhaftesten Pasteten Ferner zu den beliebtesten Arten künstlicher Getränke und Chocoladen, als den verschiedenen Obstweinen, Punschen, Eierpunsch, Bischoff, Vin brulé, Nikus, Limonade, Mandelmilch usw usw. Von J. Ch. Eupel, Conditor in Gotha.

      2. verm. u. verb. Aufl. Kl. 8. 2 Bl., 158 S., 161-320 S. Pbd. d. Zt. (Etw. berieben und bestoßen). Etw. altersfleckig, vereinzelte Randläsuren. Es fehlt S. 159/160. Capitel 2, von den Makronen. Weiss 983. Mueller 75 Die Erstausgabe erschien 1819 (1 Bl.,308 S., 1 Bl.), die 3. Auflage (2 Bll., 260 S.) ebenda 1823, die 5. Auflage (bearbeitet von Perini XII S., 275 S.) 1840 in Weimar bei Voigt, die 6. Auflage (XVI S., 310 S., I BI., 3 gefaltete Lithographien) 1850, die 7. Auflage (Mit gefalteten Tafeln) ebenda 1860, ab der 10. Auflage als Illustrierter Konditor.

      [Bookseller: Antiquariat Kochkunst Bibliothek]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Notes on the War in the South; with Biographical Sketches of the Lives of Montgomery, Jackson, Sevier, the Late Gov. Claiborne, and Others

      Richmond: William Ramsey, 1819. First Edition. Leather bound. Good. 12mo. [1], 112 pages. Contemporary calf with leather title label on spine. Leather is worn and rubbed along the edges. Old ink scribbles and ink name of Robert McAllen on right front flyleaf and rear end sheet. Recent bookplate of Charles R. Sanders, of Halifax County, Virginia on rear paste down. The large blank section of pages 88 and 89 has been clipped. No loss of text. Howes C 421 "aa

      [Bookseller: Americana Books ABAA]
 30.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Capitän Franklins Entdeckungsreise an die Küsten der Polarsee in den Jahren 1819, 20, 21 und 22. Aus dem Englischen.

      (EA) (4) 244 Seiten Pbd d. Zt. mit farbigem Rückenschild (etwas bestoßen und berieben, innen teils leicht stockfleckig, 2 Blätter [im zweiten Teil] etwas stärker) Angebunden: MOURAVIEV, Reise nach Turkomanien und Khiva, in den Jahren 1819 und 1820. (3) Seiten 248-416 (so komplett). Reihe: Ethnographisches Archiv. Herausgegeben von Dr. Friedrich Alexander Bran, Zweiundzwanzigster [22.] Band.

      [Bookseller: Antiquariat Hilbert Kadgien]
 31.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Oeuvres. Nouvelle édition.

      A Paris, chez Lefèvre, 1819.5 volumes grands in-8, demi-maroquin à long grain caramel à petits coins, dos à 5 nerfs ornés de filets, roulettes, pastilles, titre et tomaison dorés, fleurons stylisés moasaïqués en noir. Coins un peu frottés, rousseurs. Ex-libris Emmanuel Martin, Commandant de Gendarmerie, chevalier de la Légion d'honneur, historien militaire et Président de la Société Française des Collectionneurs d'Ex-Libris. Illustré d'un portrait de Pascal gravé par Leroux en frontispice du premier volume et de 14 planches dépliantes réparties en fin des volumes IV et V (9+5). [Brunet IV, 395].

      [Bookseller: La Librairie Ancienne Alexandre Illi Bom]
 32.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        La Panhypocrisiade ou le Spectacle infernal du seizième siècle. Comédie épique.

      Paris, Firmin Didot et Doyen, 1819-1832 ; 2 vol. in-8 de xii-403-[1] pp. et xvi-119 pp., bradel papier ocre de l'époque, dos lisses, pièces bleues. Édition originale de ce " poème très singulier dont les exemplaires sont rares, surtout avec la suite " (Brunet III, 971). La seconde partie porte au verso du faux titre la mention suivante : " Cet ouvrage n'est pas mis en vente ". La Panhypocrasiade est l'uvre la plus connue du poète, filleul de Mme de Lamballe, puis protégé par Napoléon. D'inspiration fortement romantique, c'est, selon Victor Hugo " une sorte de chimère littéraire, une espèce de monstre à trois têtes, qui chante, qui rit et qui aboie. " Sous couvert d'une critique du XVIe siècle, Lemercier épingle les hypocrisies politiques de son temps.Bon exemplaire très grand de marge. La seconde partie porte un ex-dono manuscrit de l'auteur et l'ex-libris d'Alphonse Paillard de Saint-Aiglan (1817-1903). Archiviste paléographe, puis préfet du Cantal, du Puy-de-Dôme et du Pas-de-Calais, il publia de nombreux écrits sur les institutions politiques des Anciens.- Quelques piqûres au second volume.

      [Bookseller: Anne Lamort Livres Anciens]
 33.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Reports from the Commissioners, appointed by His Majesty to execute the measures recommended in an address of the House of Commons, respecting the Public Records of Ireland: with Supplements and Appendixes. 1810-1815.

      London: [Hansard], ordered to be printed 13th July 1819. - ORIGINAL REPORT. Large Folio, pp.[2] 571 [5]. With 21 plates featuring facsimile reproductions of Irish charters, some coloured, as well as a number of large folding engraved illustrations of buildings in Dublin, all with tissue guards. In recent tan quarter calf with raised bands, gilt titles to maroon morocco label. Marbled paper-covered boards. All edges untrimmed. Some light wear to new binding; very good indeed. The Irish Record Commission (1810-1830) was established as a branch of the British Record Commission as a result of a letter from Lord Redesdale, Lord Chancellor for Ireland, to Lord Hardwicke, Lord Leiutenant, in March 1806. The exceptionally extensive and ancient records of Ireland were kept in poor, often damp conditions in Dublin Castle, without proper indexing, and it was recommended that something be done to prevent them deteriorating any further. This report was ordered by the House of Lords from the Commons, detailing the progress of the Commission to date. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Adrian Harrington Ltd, PBFA, ABA, ILAB]
 34.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Sämtliche Werke (22 Bde. in 24 Büchern).

      8, 1 Fronti., 1 Abb, 10 faksimilierte Texte je ca. 250 S., HLdr. goldgeprägt m. beigebunden Frontdeckeln, Kopfgoldschnitt, Rücken stark beschienen, min. berieben, sonst tadell Einzige vollständige wissenschaftliche Gesamtausgabe der Werke Kellers (1819 - 1890). Fränkel musste 1939 als Jude als Hg. ausscheiden und wurde durch Helbling ersetzt. Das Titelsignet wurde nach Arnold Böcklins Keller-Medaille erstellt. Einbandzeichnung von Paul Renner. Mit dieser Ausgabe verbindet sich zugleich ein dunkles Kapitel Wissenschaftsgeschichte, das seinen Höhepunkt mit dem erzwungenen Ausscheiden des Juden Jonas Fränkel aus dem Unternehmen erreichte.- Handbuch der Editionen 327.1.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 35.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        OPERA OMNIA EX RECENSIONE JO AUGUSTI ERNESTI CUM EJUSDEM NOTIS ET CLAVE CICERONIANA

      LONDON, DOVE FOR PRIESTLEY, 1819. 8 VOLS. IN FULL LEVANT MOROCCO, RECASED AT SOME TIME USING ORIGINAL SPINES, RAISED BANDS, ALL EDGES GILT, RED LEATHER TITLE LABELS. AMOURIAL BOOKPLATE TO FRONT PASTE DOWN. SOME SPOTTING TO THE PRELIMS. BUT THEN REMARKABLY CRISP AND CLEAN. A VERY GOOD SET IN AN ATTRACTIVE, TIGHT, QUALITY BINDING.

      [Bookseller: Hawkridge Books]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Della Istoria d Italia antica e moderna. Con carte georafiche e tavole incise in rame. 19 volumes complete. First Edition.

      Ed. 1819-1923. 19 volumes complete. Publishers half-linen-binding, goldprint on the spine, black board, violet spine, 10x14, all volumes about 10 000 pages, 95 maps. Interior all volumes are very clean and in a very good condition, also the maps. Some volumes are few scuffed on the board or on the spine. Good/very good condition.

      [Bookseller: Buchhandlung F.Malotas Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Works.

      Robertson, William. The Works. With an account of the life and writings of the author. 12 Bände. Mit 1 gestoch. Porträt- Frontispiz sowie insgesamt 6 gefaltete Karten. Edinburgh, Stirling and Slade, 1819. Gr.-8. Prachtvolle Halbpergament Einbände der Zeit mit Rückenschild, Kopfgoldschnitt. Sehr schönes Exemplar, dieses seltenen Gesamtausgabe. Vgl. Sabin II, 71976- Das Gesamtwerk umfasst Werke über Schottland, Amerika, Indien sowie eine Biografie Karls V. Die schönen Karten zeigen u.a. Mittel- und Südamerika und Indien. Exlibris, unbeschnitten. Rare complete edition. 12 vols. With engraved portrait frontispiece and 6 folded maps. Contemp half vellum, label to spine. Exlibris, uncut, very good copy.

      [Bookseller: Antiquariat Knuth]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Kinderwelt in kleinen Erzählungen für Kinder von 5 - 8 Jahren.

      148 S. mit 9 col. lith Tafeln. 15 x 13 cm, Verlags-Pappband, Rücken offensichtlich nachträglich unauff. repariert und ergänzt. Marmorierter Schnitt. Papier weitgehend frisch und nur sehr vereinzelt schwach altersbed. fleckig. Insgesamt in außerordentlich gutem Zustand. SEHR SELTEN. siehe das schlechte und unvollst. Expl.: in der "Kinderbuchsammlung der Universitätsbibliothek Braunschweig" **** Berta Filhés Lehmann (* 1819 nach 1887) war Tochter des Gutsbesitzers Filhés in Kammerswaldau und Schriftstellerin. Durch den Verkauf seines Gutes Kammerswaldau war der Vater in einen lange andauernden Prozess verwickelt, dessen Führung schädigenden Einfluss sowohl auf seine Vermögensverhältnisse, als auch auf seine Stimmung zur Folge hatte, doch brachten die Erteilung des Unterrichtes und die Erziehung seiner drei Töchter, welchen Aufgaben er sich mit grösster Gewissenhaftigkeit selbst unterzog, seinen Seelenzustand bald wieder ins Gleichgewicht. Später leitete den Unterricht der drei Töchter, von welchen die genannte Schriftstellerin die jüngste ist, ein Onkel der Kinder, der berühmte Philosoph Rosenkranz. Nach ihrer Verheiratung mit dem Philologen Lehmann erhielt sie die erste Anregung zu ihrer Thätigkeit als Schriftstellerin durch ihre Freundin Elisabeth Ebeling, in deren Gemeinschaft sie mehrere Dramen schrieb. Die Pflichten als Gattin und Mutter nahmen sie jedoch während ihrer vierzehnjährigen Ehe derart in Anspruch, dass sie erst nach dem Tode ihres Gatten sich einer erfolgreichen schriftstellerischen Thätigkeit widmen konnte. Als Witwe lebt die Autorin noch in Berlin. siehe auch:Lexikon deutscher Frauen der Feder. Eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1840 erschienenen Werke weiblicher Autoren, nebst Biographien der lebenden und einem Verzeichnis der Pseudonyme, Herausgegeben von Sophie Pataky, 1. Band: A-L. Berlin: C. Pataky, 1898. S. 212-213.

      [Bookseller: REDIVIVUS Antiquariat & Buchhandlung]
 39.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        A Picturesque Tour along the Rhine, from Mentz to Cologne With Illustrations of the Scenes of Remarkable events, and of Popular Traditions. Translated from the German by John BLACK.

      Fol., XOV, 178 S., mit 24 altkolor. Aquatintaradierungen nach Aquarellen von Christian Georg SCHÜTZ d. J., gestochen v. T. Sutherland u. D. Havell sowie zweifach gefalt., grenzkolor. Kupferstich-Karte, zeitgenöss. Lederbd. m. Rückenvergldg. u. Blindpräg., goldgepr. Bordüre sowie Kantenvergoldg., dreiseitig marmor. Schnitt, Ecken u. Kanten berieben, vord. Außengelenk eingerissen, der Buchblock vollkommen stabil, Papier wie stets leicht gebr., unser Expl. nur vereinzelt an den Rändern stockfleckig. Abbey, Travel 217 Graesse III, 59 Thieme/Becker 30/31. Erste englische Ausgabe, zugleich erste illustrierte Ausgabe des 1819 in Wiesbaden erschienenen Werkes. Die prachtvollen Aquatintas mit romantischen Rheinansichten für Reisende aus dem englischen Hochadel schmücken "das wohl berühmteste Prachtwerk der beginnenden Rheinromantik" (vgl. Schmitt, Die illustr. Rhein-Beschreibungen). Die Tafeln zeigen Mainz, Biberich, Johannesberg, Bingen, Boppard, Braubach, Fürstenberg, Bacharach, Oberwesel, Koblenz, Liebenstein, Hammerstein, Köln, u. a. - Christian Georg Schütz d. J. (1758-1823), Neffe des berühmten Malers Christian Georg Schütz d. Ä. Anfangs orientierte er sich nach dem Vorbild seines Onkels an der idealisierten Rheinlandschaft, entwickelte seinen Stil aber weiter zur Darstellung der romantischen Landschaft des 19. Jahrhunderts. Berühmt wurde er als Maler, Radierer und Zeichner von Landschaftsmotiven und Stadtansichten. Er hatte großen Einfluss auf die Anfang des 19. Jahrhunderts stark anwachsende, englische illustrierte Reiseliteratur. Viele seiner Arbeiten wurden in illustrierten Reisebeschreibungen abgebildet. Er selbst bereiste den Rhein mehrmals, 1818-1819 enstanden im Auftrag des Diplomaten u. Verlegers Johann Isaak Frhr. v. Gerning (1767-1837) die 24 Aquarelle als Illustrationsvorlagen zu dessen Rheinwerk.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Costumes de la Normandie.

      2, (2), 33 handkolorierte ganzs. Kupferstiche., HLdr. d. Zeit, m. floraler Gold- u Blindprägung, m. eingelassenem Ldr.-Deckelschildchen, marmor. Schnitt., Berieben, die ersten 2 Vakatbl. m. Randeinriss (sauber hinterlegt), 3 Tafeln m. kl. Randriss (Nr. 13, 27, 31) min. stock- u. min. fingerfleckig, gutes Exemplar. Text frz. Die Tafeln zeigen: Cauchoise Costume dessiné à la foire de St. Gorgon, près de Rouen Costume de Bayeux, dessiné à Rouen Costume de Coutances Costume de Saint Lô Costume de Rouen Costume de Lisieux Costume du Val de la haye, près de Rouen etc. Mit zwei Besitzvermerken von alter Hand: S. Dumergue 1819 auf fliegendem Vorsatzbl. verso Julie de Merie Sampson, Presented by her husband, May 16th 1813 auf erstem Vakatbl. - Benoit Pécheux (1779-1831), artist, Georges-Jacques Gatine (1773-1824), graveur français. Gatine a travaillé en particulier, avec le dessinateur Louis-Marie Lanté et collaboré au Journal des dames et des modes de La Mésangère.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Voyage pittoresque de Constantinople et des rives du Bosphore. D'après les dessins de M. Melling. Publié par MM. Treuttel et Würtz. À Paris chez les éditeurs, rue de Bourbon, N 17, F. S. G. à Strasbourg, Rue des Serruriers à Londres, 30 Soho-Square. De L'Imprimerie de P. Didot, L'aine, Imprimeur du Roi, 1819.

      Großformatiger, prächtiger Nachdruck. ZUSTAND siehe original Artikelfotos: Einband an den Ecken und vorderseitig am Übergang zum Buchrücken bestoßen, etwas lichtrandig, Seiten mit leichter Knickspur an der oberen, äußeren Ecke, vom Umblättern, Titelblatt mit handschriftlich aufgebrachter Zahl, kleinem Stempel sowie Namen, sonst gut. Ohne Schutzumschlag.

      [Bookseller: Anpamaho Bücherland]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Journal of a Route across India, through Egypt, to England in the latter end of the year 1817, and the beginning of 1818.

      London: John Murray, 1819. 4to (26,5 x 21 cm). xxiv, (2), 502 pp. Contemporary full polished gilt decorated calf. With a colour frontispiece, 8 colour plates, 8 (of which 4 colour) plans and 2 maps (of which 1 folding) of India and Egypt. Fine copy. Beautiful hand-coloured aquatints on travelogue in a splendid binding. For a full description and more images please visit www.zaalbooks.nl .

      [Bookseller: Zaal Books]
 43.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Oeuvres de Montesquieu. Nouv. éd. Contenant l'éloge de Montesquieu par Villemain, les notes d'Helvétius, de Condorcet et la commentaire de Voltaire sur l'Esprit des lois 8 Tomes

      8 Tomes, 8 Bände / demi-veau l'époque / Halblederbände der Zeit, 8, 1: Esprit des lois (1819) XVI, 350 pages / 2: Esprit des lois (1819) 339 pages / 3: Esprit des lois (1819) 378 pages / 4: Esprit des lois (1819) 352 pages / 5: Grandeur des Romains (1819) 272 pages / 6: Lettres persanes (1819) XII, 386 pages / 7: Oeuvres diverses (1819) 459 pages / 8: Écrits sur Montesquieu (1819) 322 pages, bon etat, sans le frontispice, ohne dem Frontispiz Buch

      [Bookseller: ANTIQUARIAT.WIEN Fine Books & Prints- Fl]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.