The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1809

        The Annals of Sporting

      , 1809. 1809. Esteemed on Account of its Humorous Plates by Rowlandson"Rare In the Original Printed Boards[ROWLANDSON, Thomas, engraver]. QUISEM, Caleb (pseud.). The Annals of Sporting. London: Thomas Tegg, 1809. First edition. Twelvemo (6 3/4 x 4 in; 171 x 105 mm). [10], 104 pp., untrimmed. Hand-colored fold-out frontispiece engraved by Thomas Rowlandson after Henry Bunbury, hand-colored vignette title of a rider falling from Pegasus, and twenty-seven hand-colored etched plates including folding frontispiece) by Thomas Rowlandson after H. Bunbury,George Moutard Woodward, and possibly others.Publisher's original printed boards, expertly and almost invisibly rebacked with the original spine laid down. A superb copy, rare in the original printed boards. Housed in a fleece-lined black pebbled-cloth drop-back box.The plates include: “The Bucephalus Riding Academy for grown Gentlemen” (frontispiece); “How to Vault from the Saddle;” “The True Method of sitting on a Horse Mathematically Delineated;” “How a Man may Shoot his own Wig;” “The Maid of Mim;” “Costume of Hogs Norton” (two plates); “Game Wigs” (two plates); “Hounds” (two plates); “Mathematical Horsemanship” (six plates); “Fashionable Furniture at Hogs Norton” (two plates); and “The Bailiffs Hunt” (eight plates).Commonly rebound, the book is rather rare in the publisher's boards (original price 10s. 6d). The identity of "Caleb Quizem" has yet to be determined; he appears to have written only one other book, Economy: a Pindaric Tale in Three Parts (1811)."First edition of a coloured-plate Sporting-book, which is esteemed on account of its humorous plates by Rowlandson. Written in the form of 16 letters to, and answers by Mr. C. Quizem, Spelt Quisem on wrap [and boards]" (Schwerdt).Not found in Abbey, Tooley, nor, surprisingly, Siltzer. Schwerdt II, pp. 119-120 (rebound). Grego, Rowlandson the Caricaturist, p. 178. Falk, p. 216. Grolier, Rowlandson, 63.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Astronomy; or, the principles of the Solar System illustrated and explained in a familiar and comprehensive manner; with observations on the Comet of 1807

      Printed for Thomas Tegg, London 1809 - First edition in contemporary green, cloth-backed marbled boards with a paper title label to the spine. The corners are worn and rubbed and there is some bumping to head and tail of the spine. Un-cut edges. The inner hinges exposed but the boards are holding well. The frontispiece is water-stained on lower third and there is some browning and spotting throughout. Engraved frontispiece and 3 fold-out plates, 1 with working volvelle. Folding letter-press table. Original, unrestored condition with no previous owner marks. Pp. xii, 316 plus plates. Extremely rare volume by this gifted amateur astronomer. Not in BL or on COPAC. WORLDCAT lists only one copy in Norwich, UK. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Old Books and Maps]
 2.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        The Religious World Displayed; or, A View of the Four Grand Systems of Religion, Judaism, Paganism, Christianity, and Mohammedism; and of the various existing denominations, sects and parties, in the Christian world. To which is subjoined, a view of deism and atheism.

      Edinburgh, James Ballantyne and Co., 1809.. 8vo. 3 vols. Contemp. giltstamped calf with double giltstamped black spine labels; spines gilt; giltstamped borders to covers.. First edition of this encompassing study by the Rev. Robert Adam (1770-1825), long a standard work on the world's religions. - A prettily bound set from the library of the British philosopher of religion, David Arthur Pailin (b. 1936), with his bookplate. - OCLC 1615651.Cf. Chauvin XII, 53 (later edition 1823).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zur Erinnerung an M.K. 1809. - Private Abschrift von Gedichten verschiedener Autoren und von Briefen von Wilhelm Krafft mit dem Bericht einer Reise in den nahen Osten aus dem Jahr 1844 .

      begonnen 1809. in-8vo, 36 Bl. + 45 w. Bl., in deutscher Kurrentschrift (ca. 24 Zeilen pro S.), Grüner Halbledereinb. mit Ecken und Titelschildchen in rotem Leder auf Buchdeckel 'Zur Erinnerung an M:K: 1809'. Deckel und Rücken mit Goldprägung, beschabt, fester Band in gutem Zustand.. Gedichte und Texte verschiedener Autoren (Friedrich Barth, Schiller, Herder, Klopstock, Goethe, Kleist u.a., gefolgt von einem Teil 'Briefe von W. Krafft an seine Mutter', welcher mit einem Schreiben von 1844 beginnt und insgesamt 5 Briefe im Wortlaut wiedergibt. Diese sind Berichte von einer Studienreise durch verschiedene Regionen Deutschlands, dann nach Griechenland (unterwegs Besuch von Winkelmanns Grab in Triest) und per Schiff auf den afrikanischen Kontinent. Im letzten Brief gibt er seine Anschrift mit 'Kairo, Egypten' an. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um Wilhelm Ludwig Krafft (1821 - 1897), welcher nach dieser Reise 1846 mit einer Arbeit zur Topographie Jerusalems habilitierte, ab 1850 als Theologieprofessor in Bonn tätig war und der vor allem für sein Wirken als Leiter des evangelisch-theolog. Seminars in Bonn bekannt ist.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Precis des leçon d'architecture par j. n. l. Durand

      2 volumi

      [Bookseller: Antiquariato Giovanni Spenga]
 5.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The Annals of Sporting

      London: Thomas Tegg, 1809. - "Esteemed on Account of its Humorous Plates by Rowlandson"Rare In the Original Printed Boards[ROWLANDSON, Thomas, engraver]. QUISEM, Caleb (pseud.). The Annals of Sporting. London: Thomas Tegg, 1809. First edition. Twelvemo (6 3/4 x 4 in; 171 x 105 mm). [10], 104 pp., untrimmed. Hand-colored fold-out frontispiece engraved by Thomas Rowlandson after Henry Bunbury, hand-colored vignette title of a rider falling from Pegasus, and twenty-seven hand-colored etched plates including folding frontispiece) by Thomas Rowlandson after H. Bunbury,George Moutard Woodward, and possibly others.Publisher's original printed boards, expertly and almost invisibly rebacked with the original spine laid down. A superb copy, rare in the original printed boards. Housed in a fleece-lined black pebbled-cloth drop-back box.The plates include: "The Bucephalus Riding Academy for grown Gentlemen" (frontispiece); "How to Vault from the Saddle;" "The True Method of sitting on a Horse Mathematically Delineated;" "How a Man may Shoot his own Wig;" "The Maid of Mim;" "Costume of Hogs Norton" (two plates); "Game Wigs" (two plates); "Hounds" (two plates); "Mathematical Horsemanship" (six plates); "Fashionable Furniture at Hogs Norton" (two plates); and "The Bailiffs Hunt" (eight plates).Commonly rebound, the book is rather rare in the publisher's boards (original price 10s. 6d). The identity of "Caleb Quizem" has yet to be determined; he appears to have written only one other book, Economy: a Pindaric Tale in Three Parts (1811)."First edition of a coloured-plate Sporting-book, which is esteemed on account of its humorous plates by Rowlandson. Written in the form of 16 letters to, and answers by Mr. C. Quizem, Spelt Quisem on wrap [and boards]" (Schwerdt).Not found in Abbey, Tooley, nor, surprisingly, Siltzer. Schwerdt II, pp. 119-120 (rebound). Grego, Rowlandson the Caricaturist, p. 178. Falk, p. 216. Grolier, Rowlandson, 63.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Neueste General Karte des Erzherzogthums Österreich ob der Enns. Nach der verbesserten Bonnischen Projection den neusten und zuverlässigsten Ortsbestimmungen und den ächtesten topographischen und geographischen Hülfsmitteln entworfen von E. v. Greipel K. K. Hauptmann im Inf. Regiment Würzburg

      Linz, Verlag des Kunst- und Industrie-Comptoir 1809. Kupferstich auf 6 Blättern, Blatt: je 58 x 38,5 cm, Darstellung: je 53,5 x 33,5 cm. Detailierte napoleonische Karte von Bürgenland, Nider- und Oberösterreich in 6 Teilen. Schöne tiefe Abdrucke, Papier kaum staubig, kleine Knick im Rand. Insgesamt gut erhalten. Detailed Napoleonic map of Burgenland, Upper and Lower Austria in six parts, not set together. Dark impressions on thick paper. Paper hardly dusty on reverse, small folds in white corners, in general in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("Andere Hofer").

      Innsbruck, 18. IX. 1809.. ½ S. Folio.. An die provisorische Tiroler General-Landes-Administration mit der Bitte sich des Militärspitals in Neustift bei Brixen anzunehmen: "In Rücksicht des Militar Spital zu Neustift weiß die Unterzeichnete Oberkommandantschaft nicht was hierinnfalls zu thun ist - es wird daher die löbl. k. k. Landes Administration ersucht ein Mittel zu treffen und das Nöthigste vorzukehren [...]". - Über die im Militärspital zu Neustift vorherrschenden Zustände berichtet Josef Hirn: "Es fehlte an allem, an Wäsche, Betten und Bandagen. Nicht einmal Stroh war in genügender Weise aufzutreiben. Für Arzneimittel und Kommisbrot mußte der Spitalskommandant, dem die Zentrale nur wenig anweisen konnte, schuldig bleiben" (Tirols Erhebung im Jahre 1809, Innsbruck, 1909, S. 676). Vgl. auch A. Oberhofer: Weltbild eines "Helden". Andreas Hofers schriftliche Hinterlassenschaft, Innsbruck 2008, Nr. 389 (= Schlern-Schriften 342). Dort mit Abweichungen unter Hinweis auf nicht eruierbares Original nach Hirn, Erhebung, 676 gedruckt. Als Schreiber des hier erstmals vorliegenden Originalbriefs ist wohl Hofers Sekretär Matthias von Lama/Delama (1780-1827) anzusprechen. Vgl. hierzu die Schriftprobe bei Oberhofer, Weltbild, 87, Abb. 11. - Schöner und seltener Beleg zur Tiroler Erhebung von 1809. - A. Oberhofer: Weltbild eines "Helden". Andreas Hofers schriftliche Hinterlassenschaft, Innsbruck 2008, Nr. 389 (= Schlern-Schriften 342).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Observations on madness and melancholy: including practical remarks on those diseases; together with cases: and an account of the morbid appearances on dissection The second edition considerably enlarged.

      London J. Callow 1809. Second edition 8vo. pp. vii, [1], 345, [1]. Pages are generally clean with occasional spots of marginal foxing. Edges of title page are age-toned. Book plate re-mounted on inside front cover belonging to Clements C. Fry, M.D. (1892-1955) Professor of Psychiatry at Yale and a well known collector of medical prints. Bound in full modern calf done after an early style. Old spine label is preserved. John Haslam (1764-1844) was an Apothecary or Medical Officer at Bethlem Hospital (Bedlam) and afterwards the Governor of St. Luke's Hospital. Haslam was one of the most knowledgeable practitioners in his field. However, according to Hunter and Macaplpine his attitudes toward patients were rather "harsh and unfeeling." In 1816 scandals arose over poor patient care at Bethlem Hospital and Haslam was dismissed from his position (perhaps unfairly). The "Observations on Madness" was first published in 1798. Haslam, however, considered the second edition with its many additions, to be his magnum opus. It remained the standard work for a number of years. [Hunter and Macalpine, pp. 632-39]. Hardcover.

      [Bookseller: Robert McDowell Antiquarian Books]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nelkenbrechers Taschenbuch der Münz- Maaß- und Gewichtkunde für Banquiers und Kaufleute. Für das Oesterreichische Kaiserthum nach Wiener-Münz, Maaß- und Gewicht durchaus umgearbeitet.

      Wien, Kupffer und Wimmer, 1809.. XXXVI, 533, (5) SS. Mit gefalt. Tabelle und zeitgenöss. einmontiertem Ausschnitt aus der Wiener Zeitung. Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen. 8vo.. Wiener Ausgabe der klassischen, erstmals 1762 erschienenen Nelkenbrecher'schen Handelspraktik, die zum "Contoristen" Kruses, der den meisten Gewerbetreibenden noch immer zu enzyklopädisch war, eine Alternative im Oktavformat bieten wollte. Tatsächlich gelang es dem Kompendium, zum Standardwerk, ja zum Klassiker schlechthin unter den deutschsprachigen Handelspraktiken zu avancieren. "Diese Ausgabe von Nelkenbrechers Taschenbuche ist die zweyte in Wien, nur mit dem Unterschiede, daß die erste ein bloßer Nachdruck eines damahls noch sehr unvollkommenen Werkes war"; vorliegende Ausgabe ist für die habsburgischen Länder adaptiert. - Einband stärker berieben; Kanten bestoßen. Durchgehend etwas braunfleckig. Titel lose und mit zeitgenöss. Monogrammstempel. sowie hs. Besitzvermerk "C. E. Ockler". - Vgl. Lipsius/L. 282.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Museum des Wundervollen oder Magazin des Außerordentlichen in der Natur, der Kunst und im Menschenleben. 9. Band (enthält 6 Hefte, vollständig).

      Leipzig, Baumgärtner (Baumgärtnerische Buchhandlung) 1809.. IV/ 5 Bl., 546 S., Anzeigenteil und 29 (16 gefaltete, 2 kolorierte) Kupfer, 8 °, sauber und fachmännisch neu eingebunden in marmorierten Pappband,. Papier teils fleckig / braun/stockfleckig, ca. 40 Seiten in der unteren Falz mit kleinem alten Brandschaden (kein Textverlust), ansonsten gut erhaltenes Exemplar, vollständige Jahrgänge dieser Zeitschrift sehr selten,

      [Bookseller: Antiquariat Hagena & Schulte]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SCHLEGEL SÄMMTLICHE WERKE ERSTER BAND SIGNATUR G. PICHT

      (10), 388, (2) S. HLedereinband der Zeit. Berlin bei Julius Eduard Hitzig 1809.,. . Erste Ausgabe. Mit dem seltenem Titelseite "Friedrich Schlegels sämmtliche Werke. Erster Band. u. d. Seite "Gedichte." Namenseintragung auf d. Vorsatzpapier (Georg Picht) bzw. Titelseite (Werner Schlosser). Gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Walker's tour through England and Wales, a new pastime

      W. & T. Darton, London 1809 - Early English Geographical Game/Map of England,Wales. 21 1/4 x 25 1/2 inch folding game board. Flax mounted with printed letterpress marginal rules. In duodecimo size marbled case with yellow engraved label. A few stains, case weak at joints. Darton's advertising label pasted to back of mounting.

      [Bookseller: Murray Hudson]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        (Werke). 12 Bände. Mit gestoch. Porträt. Dunkelrote, fein genarbte Maroquinbände (gering berieben) mit Rückenvergoldung sowie Deckelfileten in Gold- und Blindprägung. Marmorpapier-Vorsätze.

      Königsberg, Friedrich Nicolovius, 1809-1816.. . Erste Gesamtausgabe, zugleich Ausgabe letzter Hand mit den Neubearbeitungen zahlreicher Werke. Vorzugsausgabe in Groß-Oktav auf festem Velinpaiper (vgl. Heinsius Band 5). Klinger (1752-1831) unterzog alle in diese Gesamtausgabe aufgenommenen Werke einer eingehenden Durchsicht. "Unter den Romanen wurde besonders 'Fausts Leben' revidiert, gemildert wie verschärft und mit einem neuen Schluß versehen" (Schulte-Strathaus). Die Ausgabe umfaßt: 1-2: Theater. 3. Faust. 4. Raphael de Aquillas. 5. Giafar der Barmecide. 6. Reisen vor der Sündfluth. 7. Faust der Morgenländer. 8. Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit. 9. Der Weltmann und der Dichter. 10. Sahir. 11-12. Betrachtungen und Gedanken über verschiedene Gegenstände der Welt und der Literatur. An der Drucklegung hatte Ludwig Nicolovius, Goethes Neffe, der Freund Klingers und Bruder des Verlegers, großen Anteil. Für diese 'Werke' erhielt Klinger kein Honorar. Vielmehr musste er den Verleger 1814, als das Erscheinen weiterer Bände in Frage gestellt war, finanziell unterstützen. - Exlibris. Teils stockfleckig, wie fast immer bei Velinpapier. Mit dem fast immer fehlenden Porträt. Die Haupttitel 'Werke' wurden hier nicht beigebunden. Schönes Exemplar - Goed. IV 1, 810, 35a. Schulte-Str. 33a.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vier und zwanzigste Klasse des Linneischen Pflanzensystems oder kryptogamische Gewächse (2 Teile in 3 Bänden).

      Wittenberg, Selbstverlag, 1809/10.. Mit zusammen 262 kolorierten Kupfertafeln, ohne den Text zum 1. Teil, 82 Seiten Text (2. Teil), Pappbände der Zeit, 24 x 21 cm,. Einbände berieben und bestossen, innen breitrandig, sauber und auf starkem, teils leicht bläulichem Papier gedruckt. Erste Ausgabe, mit dem sehr seltenen zweiten Teil. Teil 1 : der die Farnkräuter behandelt, hier nur der Tafelband vorhanden mit 222 Kupfertafeln. Teil 2 : enthält die deutschen Moose mit 40 Kupfertafeln und 82 Seiten Text sowie eingebundenem Umschlagsblatt der Originalbroschur. 1847 erschien noch ein Supplement mit 5 Textseiten und 2 Tafeln. Die schönen Tafeln meist mit mehreren Abbildungen nebst vielen Detaildarstellungen.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Compendious Lexicon of the Hebrew Language. In Two Volumes

      Collins & Perkins, 1809. Collins & Perkins, 1809. Early. Hardcover Hardcover. Good. (Hebrew, Judaism) MOORE, Clement C. A Compendious Lexicon of the Hebrew Language. In Two Volumes New York: Collins & Perkins, 1809. Duodecimo (7.25 x 4.5), calf leather, 1015 pages. Very scarce. Volume 1: containing an explanation of every word which occurs in the Psalms; with notes. Volume II: being a lexicon and grammar of the whole language. Moderate scuffing. Previous owner name on front end page. Good condition overall.

      [Bookseller: Yeomans in the Fork]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Versuch einer practischen Darstellung des Deich- und Faschinenbaues an der Oberelbe im Lüneburgischen (1. Teil - alles erschienene).

      Göttingen, auf Kosten des Verfassers, 1809.. 1. Theil: Welcher die Deichbaukunst enthält. Mit Rücksicht auf die im Monate März 1805. im Amte Dannenberg vorgekommenen Deichbrüche, und Ueberschwemmungen. Mit 2 gefalteten Kupfertafeln, 1 gefaltenen Karte, XXII, 217 Seiten, Pappband der Zeit mit rotem Rückenschild, 21,5 x 17,5 cm,. Einband etwas angestaubt, die letzten 5 Blatt im weißen Rand etwas wasserrandig, sonst gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Complete Confectioner and Family Cook; Including All the Late Improvements in Confectionary, Preserving, Pickling, Jellies, Creams, Pastry, Baking, Cookery , , With Many Valuable Receipts, and Ample Directions fo

      Leith Archibald Allardice and The Author 1809. G+ : in Good condition plus. Rebound with new eps. Scattered browning throughout [First Edition] Quarter modern tree calf over marbled board cover 200mm x 110mm (8" x 4"). vi, 454pp. Frontispiece engraving, 7 plates on 4 folding sheets. '..The Whole Being the Result of Many Years Practice and Experience.'.

      [Bookseller: Barter Books]
 18.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Caledonian sketches or a tour through Scotland in 1807: to which is prefixed an explanatory address to the public upon a recent trial.

      London, Mathews and Leigh, 1809.. 2 Bl., XXII S., 1 Bl., 541 S. Mit 12 Aquatintatafeln (das Frontispiz gefaltet). 4° (28,5 x 23 cm). Halbleder der Zeit mit Rückenfileten (Rücken unter Bewahrung des originalen Rückenschildes professionell erneuert).. Erste Ausgabe. - Großzügig gedruckte Reisebeschreibung durch Schottland. Mit Ansichten von Edinburgh (gefaltet als Frontispiz), Jedburgh, Esk River, Stirling castle, Perth, Aberdeen, Inverness, Inverary castle, Dumbarton, Killin, Dunkeld und Glasgow. - John Carr (1772-1832) hatte in kurzer Folge eine ganze Reihe von erfolgreichen Reisewerken veröffentlicht und damit nicht nur Zustimmung erfahren. In der "explanatory address" des vorliegenden Werkes verteidigt er sein juristisches Vorgehen gegen die scharfe Satire auf sein 1806 veröffentlichtes Reisewerk "The stranger in Ireland". Auch die vorliegende Schottland-Beschreibung wurde kurz nach Erscheinen von Walter Scott im Quarterly Review verspottet. - Unbeschnitten. Leicht gebräunt und wenig fleckig, die Tafeln teils stockfleckig und mit Abklatsch auf den gegenüberliegenden Textseiten, vorderer Innendeckel mit Exlibris. Einband gering berieben, Rücken fachgerecht und passend erneuert. Schönes Exemplar. *Abbey, Scenery, 488. Graesse II, 54. Lowndes 377.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Recherches sur le systeme nerveux en general et sur celui du cerveau en particulier; memoire presente a l'Institut de France, le 14 mars 1808, suivi d'observations sur le rapport qui a ete fait a cette Compagnie par ses commissaires. Avec une planche

      Paris, Schoell und Nicolle, 1809.. 32 x 24 cm, zeitgen. Pappband, goldgeprägter Rückentitel, Ecken bestoßen, kleiner Defekt am unteren Kapital, Seiten unbeschnitten, zwei alte Stempel auf Titel, erste und letzte Seiten am Rand stockfleckig; VII, 277 S., 1 Tafel mit 5 Kupferstichen. bedeutende Publikation von Gall und Spurzheim, die nach längerer Vortragsreise durch die deutschen Länder in Paris angekommen waren, wo Gall bis zu seinem Tode auch blieb; Spurzheim trennte sich von ihm und ging nach England und in die USA. Dieses "Memoire" geht der Veröffentlichung des opus magnum "Anatomie et physiologie du systeme nerveux...." von Gall und Spurzheim voraus und teilweise in dieses ein

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anfangsgründe der Artillerie. Durchaus neu bearbeitet und dem gegenwärtigen Zustande der Geschützkunst gemäß eingerichtet von Johann Gottfried Hoyer.

      Liegnitz (David Siegert) 1809.. XX, 586 S. 1 Bl. + 29 gefaltete Kupfertafeln. Marmoriertes Halbleder d. Zt. mit RSchild und RVerg. (Lederrücken an Kanten und Rändern mit Wurmfraßspuren; Text etw. gebräunt und stockfleckig, die Tafeln sauber). - Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar. * Vierte u. letzte, nochmals erweiterte Auflage. Nach dem Tod von Struensee (1735-1804) von Hoyer herausgegeben. Geschätzt wegen seiner klaren Systematik und nicht minder klaren Darstellung des Gegenstandes diente das Werk nahezu drei Generationen als Lehrbuch in der Artillerie-Wissenschaft. Es behandelt die historische und wissenschaftliche, theoretische und praktische Artillerie sowie im einzelnen Schießpulver, Geschütze, Petarden, Minen, Luftfeuerwerk; Preise der Geschütze und Munition; Artillerie-Etat zur Belagerung einer Festung etc.

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des Feldpredigers Schmelzle Reise nach Flätz mit fortgehenden Noten; nebst der Beichte des Teufels bey einem Staatsmanne.

      Tübingen, in der J.G. Cotta'schen Buchhandlung 1809.. 8°. XII, 132 S., brauner marmorierter Pappband d.Zt., umlaufender Rotschnitt, flieg. Vorsatzbl. mit altem Namenseintrag, Rücken berieben. Innen sauber u. wenig gebräunt.. Erste Ausgabe. Berend 23; Goedeke V,465,26.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die eßbaren Schwämme des Oesterreichischen Kaiserstaates.

      Wien u. Triest, Geistinger, 1809.. 8°. CXXIII, 174 (recte 172) SS., 1 Bl. Druckfehler, 30 handkolorierte Kupfertafeln Spätere Broschur. Nissen 1986; Pritzel 9440; Stafleu-C. 14.880. Erste Ausgabe des schön illustrierten Werkes über essbare Pilze und ihre Fundorte. Leopold Trattinnick (1764-1849) war Kurator der k. k. Hof-Naturaliencabinette. - Titel mit altem Besitzvermerk, Stempel und kleinem, hinterlegtem Brandloch (ohne Textverlust). Etwas gebräunt oder fleckig, teils kleine, schwache Wasserränder. Die Tafeln gut erhalten und in schönem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Wahlverwandtschaften. Ein Roman. 2 Bde. Tübingen, Cotta, 1809. 1 Bl., 306 S.; 340 S. Marmor. Pp.-Bde. m. RSch. (berieben, etwas bestoßen).

      1809. . Hagen 327; Goedeke IV, 388, 181; Kippenberg I, 384.- Erste Ausgabe .- 'Niemand verkennt an diesem Roman eine tiefleidenschaftliche Wunde, die im Heilen sich zu schließen scheut, ein Herz, das zu genesen fürchtet. Schon vor einigen Jahren war der Hauptgedanke gefaßt, nur die Ausführung erweiterte, vermannigfaltigte sich immerfort und drohte die Kunstgrenze zu überschreiten.' (Tag- und Jahreshefte, 1809).- Zu Beginn und Ende etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Merkantilisches Handbuch für Westfalen. Hrsg. und verlegt von Johann Jacob Ohm. Elberfeld und Barmen, 1805. 8vo. (17,3 x 9,6 cm). XVI, 168 S. Pappband d. Zt.

      . . Seltene u. einzige Ausgabe dieses Verzeichnisses von Beamten, Geistlichen, Ärzten, Fabrikanten u. Unternehmern sowie Gasthöfen in Westfalen. Es umfasst viele für die Industrialisierung Deutschlands wichtige Orte darunter Altena, Bielefeld, Bochum, Duisburg, Dortmund, Essen, Hamm, Iserlohn, Lüdenscheid, Minden, Mülheim, Münster, Ruhrort, Schwerte u. Unna. Von besonders großem Interesse sind natürlich die verzeichneten Unternehmer, Fabrikanten u. Händler, deren Arbeitsschwerpunkte kurz genannt werden. Ab S. 137 folgen Angaben zu Preuss. Post-Reglements, Portoberechnungen u. Post-Coursen. - 1809 erschien noch ein Pendant für das Großherzogthum Berg. - Ohm (1745-1812) war Lehrer u. Verfasser von Lehrbüchern der franz. Sprache. Nicht bei Kress, Goldsmiths', Kat. Commerzbibliothek (1864) u. Humpert. - Deckel teilweise verfärbt, etwas beschabt, Vorderdeckel mit kleiner Fehlstelle im Bezug. Teilweise auf leicht bläulichem Papier gedruckt. Kaum gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Neger. Ein Beitrag zur Staats- und Menschenkunde. Aus dem Französischen (von Saul Ascher). XII S., 1 Bl., 306 S. Marmor. Pappbd d. Z. (etwas berieben) mit Rückenschild.

      Berlin, Friedrich Braunes, 1809.. . Seltene erste deutsche Ausgabe. Abbe Gregoire (1750-1831), ursprünglich Vertreter der Geistlichkeit in der konstituierenden Versammlung, wurde einer der eifrigsten Vertreter der Menschenrechte, förderte die Vereinigung der Geistlichkeit mit dem dritten Stand und erkämpfte sowohl Juden als auch den von freien Eltern geborenen Negern in den Kolonien das volle Bürgerrecht. Als Abgeordneter im Konvent beantragte er die Einrichtung von Volksbibliotheken, Musterwirtschaften und die Einführung besserer Volkslehrbücher. Er war der erste, der nach den neuen Gesetzen über die Kirchenverfassung ohne Mitwirkung des Papstes von den Gemeinden zum Bischof ernannt wurde und den Bürgereid ablegte; dafür wurde er von der Geistlichkeit unversöhnlich gehasst. In der grundlegenden ethnologischen und kulturgeschichtlichen Abhandlung 'Die Neger' belegt er seine Forderung nach rechtlicher Gleichstellung mit einer Fülle von historischen und zeitgenössischen Belegen und verweist auf die Unterstützung von ca 200 namhaften Persönlichkeiten, darunter La Fayette, Mercier, Mirabeau, Montesquieu, Sieyes, Volney, Blumenbach, Kotzebue, Pezzl, Usteri, Ch. Sprengel, William Pitt, Priestley, J. Newton u.v.a. "Möchten die europäischen Nationen doch einst ihre gegen die Afrikaner verübten Verbrechen versöhnen! Möchten die Afrikaner, mit kühner Stirn alle ihre Fähigkeiten in freier Wirksamkeit spielen lassen und mit den Weißen in Talenten und Tugenden wetteifern" (S. 306). Der Übersetzer Saul Ascher, der sich als Jude mit anderen unterdrückten Minderheiten identifizierte, widmet seine Übersetzung, den er einen "Beitrag zur Welt- und Menschenkunde" nennt, im 'Vorbericht' allen Menschen, "welche die Sache der unglücklichen Schwarzen und Mulatten durch Schriften, durch Reden, in politischen Versammlungen und in Gesellschaften verteidigen" (siehe auch Walter Grab, Ein Volk muß seine Freiheit ..., S. 480). - Titel mit Nummern und Stempel der Loge zu den drei Weltkugeln; gutes Exemplar. - Fromm 11610. Fromm I, S. 57.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gesetze des Lokomotiv-Baues. Text- u. Tafelband in 1 Band. Mit 18 lithogr. Tafeln von L. Geissendörfer. Mannheim, Fr. Bassermann, 1855. 4to. (28,5 x 20,7 cm). XIV S., 1 Bl., 328 S.; 1 lithogr. Zwischentitel. Neuer Halbleinwandband.

      . . Einzige Ausgabe dieser grundlegenden Abhandlung. - J. F. Redtenbacher (1809-1863) gilt als einer der führenden Maschinenbauingenieure des 19. Jahrhunderts, dem es in seinen Arbeiten erfolgreich gelungen ist, die Konstruktion von Maschinen auf mathematische Grundlagen zu stellen u. den Maschinenbau durch Einführung der Methode der Verhältniszahlen zu verwissenschaftlichen. - "Mit minderer Resonanz wurden seine 'Gesetzes des Lokomotivbaues' bedacht, obgleich ein großer Bedarf nach einem solchen Regelwerk herrschte... Die Neuartigkeit und Kompliziertheit dieses technischen Systems erforderte wissenschaftliche Durchdringung. Auch hier ging R. unkonventionell ans Werk. Selbstbewußt alle bis dahin erworbenen praktischen Erfahrungen beiseite schiebend, überließt er sich ganz seiner mechanischen Theorie. Er stieß damit in das Neuland der Massenkräfte, Schwingungen und stoßartigen Belastungen vor..." (Mauersberger in: Lebensbilder von Ingenieurwissenschaftlern, S. 53). Neuner S. 476f. - Poggendorff II, Sp. 585. - Metzeltin: Bahn 2976. - Matschoss S. 219. - Vgl. Buchheim/Sonnemann S. 198f. - Ränder gebräunt, teilw. etwas wasserrandig. Tafeln teilw. stärker betroffen. Titel gestempelt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The history and adventures of Gil Blas of Santillane / translated from the French of Lesage by Benjamin Heath Malkin. [complete in 4 volumes]

      London : printed for Longman, Hurst, Rees, and Orme 1809 - Physical description: 4v. plates : illus.; 24.5cm. Subjects: French literature - English translation - Fiction. Benjamin Heath Malkin, 1769-1842, [translator]. Physical description: 4v. plates : illus.; 24.5cm. Subjects: French literature - English translation - Fiction. Benjamin Heath Malkin, 1769-1842, [translator]. 3 Kg. 0 pp. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: MW Books Ltd.]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Unterhaltungen aus der Naturgeschichte. Säugethiere. 3. verbesserte Ausgabe. 2 Bde. Wien, Pichler, 1809 u. (Tl.1:) 1817. Mit 2 gest. Titeln und 150 kolor. Kupfertafeln von J. Schmuzer. 632 S.; 667 S., 8 Bl. Ockergelbe Pp. d. Zt. mit rotem Rückenschild, bestoßen u. etwas beschabt.

      . . Nissen ZBI 4408. - Einige Tafeln in Band zwei gehen über die reine Tierdarstellung hinaus, sie zeigen im Abschnitt über Pferde auch Darstellungen der königl. Stallgebäude in London, Dressur und Pferderennen. Die Schlusskapitel enthalten u.a. eine naive Darstellung von Eskimos in Kajaks bei der Robbenjagd, weitere Darstellungen von Robben-, Walross- u. Walfang, Walfanggeräte, Aufbau eines Walfangschiffes etc. - Am unteren Rand durchgehend mit Wasserrand (bei den Tafeln kaum sichtbar), sonst gutes, sauberes Exemplar. ** Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir am selben Tag. - Schweizer Postkonto vorhanden. **

      [Bookseller: Antiquariat Patzer & Trenkle]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Künstler Lieder. 3 Bl., 109 S., 1 Bl. Inhalt. Melodien: 2 Bl., 36 S. mit Noten (teils von Nägeli). Mit gestoch. Titel und 33 gestoch. u. rad. Vignetten von Johann Martin Usteri, Joh. Heinrich Lips, Franz Hegi, Joh. Heinrich Meyer, Franz Nikolaus König und Ludwig Heß. Kl.-8°. Schlichte violette Kartonage d. Z. (Rücken verblaßt und beschabt).

      Basel, Wilhelm Haas, 1809.. . Erste Ausgabe des reizend illustrierten Privatdrucks zur geselligen Unterhaltung und "Erhöhung der gesellschaftlichen Freuden bei der jährlichen Zusammenkunft schweizerischer Künstler in Zofingen". Die Anthologie mit ihren liebenswürdigen, noch ganz dem Geist des 18. Jahrhunderts verhafteten Vignetten zählt zu den schönsten illustrierten Büchern der Schweiz. Enthält Gedichte von J. C. Appenzeller, S. Dach, B. A. Dunker, U. Hegner, D. Hess, A. v. Kotzebue, G. J. Kuhn, Rudolf Schellenberg, Fr. L. Graf Stolberg, Uster, J. W. Veith u. a. - Bis auf wenige Stockflecken schönes, sauberes Exemplar auf feinem Papier. - Goed. XII 76, 9 (Usteri), 95, 131, 1 (Lips), 133/4, 193, 5 (Kuhn) und 161, 285, 12 (Veith). Lonchamp 1720. Lanck./Oehler III S. 98. Vgl. Rümann 1180 (2. A. 1826).

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Beyspiellose Ereignisse und ausserordentliche Thaten unserer Zeit. Besonders aus der Geschichte der Völker Oestreichs zur geistreichen Unterhaltung und ergreifenden Nacheiferung für die Jugend. Wien, H. F. Müller 1819. Kl. 8°. XII. (inkl. gest. Titel), 1 Bl., 168 S., mit 3 (altkolor.) Kupfertafeln, Pbd. d. Zt. mit Rtit.

      . . Bibliograph. für mich nicht zu ermitten.- Sehr selten (in Deutschland nur 1 Ex. in der IJB München nachweisbar).- Enth. Ereignisse aus den napoleonischen Kriegen u.a. über Speckbacher, Schlacht bei Aspern, Schlacht bei Malborghetto, Andreas Hofer, Schwarzenberg bei Arcis, Prinz Victor von Neuwied.- Die Kupfertafeln gest. v. J. Stöber nach Loder zeigen "Speckbachers Zufluchtsort auf dem Gemshaken", "Heldentod der öster. Hauptleute Hensel und Hermann 1809" u. Andreas Hofer im Dom zu Innsbruck".- Etw. stockfleckig, Ebd. etw. berieben, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Königreich Holland. Das Königreich Westphalen (in einem Band).

      Prag (Diesbach) 1809.. Reihentitel mit gest. Vignette, 232 S. mit 12 teils kolorierten, gefalteten Kupfern und Karten. - 397 S. mit 9 Kupfern und gefalteten Karten. Halbleder d.Zt. mit RSchild (Einbandkanten beschabt; innen teils leicht gebräunt oder braunfleckig. Gutes Exemplar). * = Neueste Länder- und Völkerkunde. Ein geographisches Lesebuch für alle Stände. 6. Band (komplett). Der erste Teil behandelt Holland. Mit einer grenzkolorierten Karte (47 x 57 cm) von Adolf Stieler, berichtigt von W. Streit, Wappen und Nationaltrachten von Holland, Abbildung des Holl. Militärs, Plan und Ansichten von Amsterdam, Utrecht u.a. - Der zweite Teil behandelt das Königkreich Westphalen, das sich über die heutigen Bundesländer Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hamburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt erstreckte. Mit einer grenzkolorierten Übersichtskarte (31 x 41 cm) und Wappen, Karte vom Wesergebirge, Plan und Ansicht von Kassel (28 x 35 cm), Ansichten der Napoleonshöhe und vom Brockenhaus, Plänen von Braunschweig (37 x 31 cm) und Magdeburg (27,5 x 33 cm).

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anatomie des Fischherzens.

      Landshut, Thomann, 1809.. (24 x 20,5 cm). (2) 41 S. Mit 4 gefalteten Kupfertafeln. Moderner Kartonband im Stil des späten 19. Jahrhunderts.. Erste Ausgabe einer seiner frühesten Veröffentlichungen. Sie basiert auf den Ergebnissen, die der Verfasser während einer Reise nach Tirol und Oberitalien zum Studium seltener Salmarten gesammelt hat. - Tiedemann (1781-1861) der zu "den bedeutendsten Forschern der Neuzeit auf sämmtlichen, von ihm vertretenen Gebieten" (ADB) zählt, gilt als Vertreter einer experimentellen Naturwissenschaft, der die romantische Naturforschung ebenso wie die Naturphilosophie Schellings entschieden ablehnt. - Titelblatt gering gebräunt, sonst nahezu fleckenfreies Exemplar. - Hirsch/H. V, 586; DSB 12, 402; Nissen ZBI 4132

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reflexions et Observations - Anatomico-Chirurgicales sur l'Anevrisme Traduites de l'Italien par J. Delpech

      Mequignon-Marvis, Lbraire, rue de l'Ecole de Medicine, 1809.. 470 S., 8° , gebundene Ausgabe (Pappeinband blau). Dieses Buch ist z.Zt. in Europa nicht erhältlich; Sprache: Französisch; Buchzustand: Buchschnitt gebräunt, altersbedingte Bräunungen im Innenbereich, Namenseintrag im Innern, ansonsten ein dem Alter entsprechend befriedigender Zustand, sollten Sie Fragen zu diesem Artikel haben dürfen Sie mich gerne kontaktieren - Bei Bestellungen von mindestens drei Büchern zum Gesamtbestellwert EU 20,00 ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos

      [Bookseller: RUVO BOOKSHOP]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Adeline ou la confession; imite de l'anglais, Par le Traducteur du Revenant de Beresule et de la Fugitive de la Foret. 5 Vol.

      Paris, Chez Renard 1809.,. Kl.-8°. Laut J. M. Querard ist der Übersetzter M. Malherbe (La France litteraire, ou Dictionnaire bibliographieque des savants, S. 467). Siehe auch H. W. Stretter, The Eighteeth Century English Novel in Franch Translation (S. 146). Laut Pigoreau (Petit bibliographie biographico-romanciere, ou Dictionnaire des romanciers, S. 326): " Smith (Maria Lavinia) nous a donee trois bons romans: Adeline, ou la confession (1809); Estelle, ou la fugitive de la Foret (1803; Le Revenaut de Berezula (1802). Halbledereinband mit dreiseitigem Farbschnitt, Einband beschabbt u. bestoßen, Band 1 mit Riß, Buchblock sehr fest u. Innen nur wenig stockfleckig. Ein sehr seltenes Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres completes de Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais, Ecuyer, Conseiller-Secretaire du Roi, Lieutenant general des Chasses, Bailliage et Capitainerie de la Varenne du Louvre, grande Venerie et Fauconnerie de France.

      A Paris, chez Leopold Collin, Libraire, rue Git-le-coeur 1809.. 7 vol. (cpl.). Gest. Portr.-Front., vol. 1 avec 14, vol. 2. avec 11 gravures en trait (tot. 26 Tfn. in Umrissradierung). Einfache, doch solide Kart.-Einbände d.Zt. (diese etwas gebräunt/verfärbt u. stockfleckig, generell eher wenig störend). Wohl Erste Gesamtausgabe der Werke, postum / prob. edition originale posthume des 'Oeuvres'. Pages avec quelques rousseurs / Seiten marginal unterschiedlich etwas stockfleckig (eher blass). Alters- u. Lagerungs-, wenig eigentliche Gebrauchsspuren, Exlibris a. Vorsatz von vol. 1. En tout assez propre et bon exemplaire / Gesamthaft weitgehend sauberes, recht gutes Exemplar.. BNF no. FRBNF30072563 (avec note: Publiees par P.-P. Gudin de La Brenellerie; cfr. Graesse); Cohen p. 127; nicht bei Vicaire. Die vorliegende Ausgabe ist digitalisiert in EROMM Classic. - I-II: Theatre; III-IV: Memoires; V: Epoques; VI-VII: Correspondance. - Gest. Tafeln von Gautier Aine. Dazu Cohen: "tres bien graves [..] Les figures du 'Mariage de Figaro' sont des copies de celles de Saint-Quentin de l'edition de 1785, et celles d' 'Eugenie' sont faites d'apres celles de Gravelot, pour l'edition de 1767". - Vol. 7 avec 'Liste des souscripteurs aux Oeuvres de Beaumarchais' (60 foll.) / Mit Subskriptionsliste: angeführt von 7 Bestellungen von Vorzugsausgaben auf Velin für S. M. l'Empereur et Roi Kaiser Napoleon I. und seine nächsten königlichen Verwandten, danach die Exemplare auf papier fin oder ordinaire, alphabetisch von Abonnet, procureur-general a Chambon, Anzeiger von Kaiserslautern und Barbier libraire a Poitiers, über das Feuille d'Avis a Geneve, -de Napoleon aux Sables d'Olonne resp. Nantaise a Nantes, div. Journaux (Redaktionen), Ozelle (negotiant) in Zürich, Perthes in Hamburg und Perthier in Gotha, Banquier Preiswerk ('Preisverch') in Basel, Riss et Saucet libraires a Petersbourg (26 Exemplare) und der russische Aussenminister von Zar Alexander I., Graf Nikolai Petrowitsch Rumjanzew ('Le comte de Romanzow [sic], ministre des relations exterieures de S. M. l'Empereur de toutes les Russies', 1 Ex. auf Velin), bis zu Buchhändler Umlang in Berlin, dem Imprimeur du Publiciste Xhrouet und Buchhändler Zleischmann (sic!) in München (i.e. wohl Ernst August Fleischmann, Geschäftsinhaber seit 1806; vgl. F. Metz, Geschichte des Buchhandels und der Buchdruckerkunst. Darmstadt 1835, p. 87). - Es folgen danach abschliessend 38 Seiten Sortimentskatalog 'Livres de fonds et d'assortiment' mit Preisangaben in Francs. -- P.-A. Caron de Beaumarchais (Paris 1732-1799 ibid.), französischer Schriftsteller und schillernde Persönlichkeit der Revolutionszeit. "Glücksritter mit wechselndem Erfolg, politischer Geheimagent Frankreichs in London und Wien, war er zugleich gefürchtet durch seine beissende polemische Feder. [..] Literarisch ein Vorläufer der Revolutionäre, kam er dann doch bei diesen in Verdacht, die Republik geschäftlich übervorteilt zu haben [..]. [..] Sein 'Barbier von Sevilla' wurde von Rossini, 'Figaros Hochzeit' von Mozart vertont." (Rüdiger/Koppen 1, 4. erw. Aufl. 1969, p. 82 f.; vgl. relativ ausführlich A. Baumgarter S.J., Geschichte der Weltliteratur, Bd. 5, 1905, p. 509 ff., jedoch ohne allgemeine Würdigung). "Das 'Bruchstück seiner Reise nach Spanien' (Fragment de mon voyage d'Espagne, 1764) [..] fiel Goethe in die Hände, der daraus den Stoff zu seinem 'Clavigo' schöpfte. [..] Das Stück [Figaros Hochzeit] ist aber nicht die Schöpfung eines Schriftstellers von Beruf. Beaumarchais war vor allem ein vielgeschäftiger Abenteurer und unbedenklicher Unternehmer [..]. [.. In] der Achtung seiner Zeitgenossen vermochte er sich nicht zu behaupten." (Suchier/Birch-Hirschfeld, Geschichte der französischen Litteratur, 1900, p. 579 u. 582). -- Heraldisches Exlibris um 1890, monogrammiert R.W. [i.e. Rudolf Wäber] für Emil Koenig-Boeckel (Wegmann 4057): Vollwappen mit Stechhelm im Profil nach rechts, Helmzier: ein dreimal schräggeteilter Rechtarm mit dem Schwert (Türkensäbel; zum Wappen vgl. auch HBLS). - Wilhelm Heinrich Emil Koenig-Boeckel (1841-1919) von Bern, Kaufmann und Ziegelfabrikant in Steffisburg, Erbauer des Berner Herrschaftshauses auf dem Terrain des ehem. Friedeckgutes bzw. der heutigen Villa Clairmont (Sulgenbachstrasse 5, nunmehr restauriert u. in öffentlichem Besitz; vgl. Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde, Bd. 63, 2001, Kap. Öffentliche Bauten, p. 81 f.: online http://www.bezg.ch/img/publikation/01_2_3/oeffbauten5.pdf ). -- NETTOGEWICHT / Poids net 3.3 kg

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bürger-Militär Almanach für das Königreich Baiern 1809.

      Mchn., Fleischmann, (1809).. 16,5 x 11 cm. 8 Bl. Kalendarium, 256 S. Mit gestoch. Titel und Porträt-Frontispiz, 4 gestoch. Tafeln mit Ansichten und 4 altkolorierten Kostümkupfern. Pp. d. Zt. mit Rtit.. Köhring 75; Lipperheide Qdc 5; Lentner 5644: "Äusserst selten! - Die brilliant kolorierten Militärkostüm-Kupfer sind hochinteressant und von Wert". - Mit den gesuchten dekorativen Ansichten (meist von P.J. Laminit) von München, Augsburg, Nürnberg und Innsbruck. Das Porträt-Frontispiz (gestochen von Hess) zeigt den bayerischen Außenminister Maximilian Joseph Freiherr von Montgelas (1759-1838). Die Beiträge sind zumeist genealogischer, historischer oder militärischer Natur, so z.B. über Bevölkerung der Staaten, Volksmenge von 307 Städten, über Erfindung der Buchdrucker- Formschneider und Kupferstecher-Kunst, Einführung des Pferderennens in Bayern etc. - Einband etwas berieben. Ohne den seltenen großen Plan von München. - Mit den vier dekorativen altkolorierten Militärkostüm-Kupfern.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A collection of farces and other afterpieces

      London,: Longman,, 1809.. London,: Longman,, 1809.. Seven vols, duodecimo, contemporary half calf, text little stained. Mrs Inchbald's well-known collection, in a handsome binding.

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Goethes Lieder, Oden, Balladen und Romanzen mit Musik von J.F. Reichardt. 4 Teile in 1.

      Leipzig, Verlag Breitkopf & Härtel, 1809 - 1811.. 1. Auflage. Mit gestochenen Titelblättern und illustrierten originalen Heftumschlägen., quer 4°. braunes Halbleder der Zeit mit Lederecken und mamorierter Pappe.,. Goedeke IV/3, 74, 22; Hirsch III, 1031. RISM R 856-859. Erste Abtheilung: Lieder. 50 Seiten. Zweite Abtheilung: Vermischte Gesänge und Declamationen. 62 Seiten. 3. Abtheilung: Balladen und Romanzen. 29 Seiten. Vierte Abtheilung: 44 Seiten. Einband berieben, Buchrücken teils etwas aufgeplatz, an den Kapitalen mit kleinen Fehlstellen. Papier altersbedingt gilb und teils etwas fleckig, Vorsätze fleckig, auf den Heftumschlägen Name von alter Hand, insgesamt gutes und vollständiges Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat an der Nikolaikirche]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Goehte's Lieder, Oden, Balladen und Romanzen mit Musik von J.F. Reichardt.

      Leipzig, Breitkopf & Härtel, (1809).. 3 (von 4) Teilen in 1 Band. Quer-4°. (2) Bl., 50 S., (1) Bl., 62 S., (1) Bl., 29 S. Mit 3 gest. Titelbl. Späterer Halblederband mit dem eingebundenen blauen Orig.-Umschlag.. MMG (dtv) XI, 155. - Eitner VIII, 167. - RISM ID no. 452520684 (online). - Erste Ausgabe der ersten drei von insgesamt vier Teilen. Die Lieder komponierte Johann Friedrich Reichardt (1752-1814) in Giebichstein bei Halle, wo zahlreiche Dichter wie Goethe, Jean Paul, Novalis, Schlegel, Brentano, die Brüder Grimm, Schleiermacher u.a. in seinem Kästnerschen Kossätengut ein- und ausgingen. "Ein grosser Liederschatz entstand in dieser ländlichen Umgebung" (MGG). Reinhardt gehörte zu den ersten, die Goethes Lyrik vertonten, übrigens zum grossen Ärger von Carl Friedrich Zelter (1758-1832), der sich 1811 bei Goethe in einem Brief über Reichardt beschwerte: "Er stibitzt mir Ihre Gedichte weg, kleckt sie auf ein Notenblatt und schickt sie warm in die Presse um der Erste zu seyn. Sie sind aber hernach gemacht" (Briefwechsel Goethe/Zelter). - Papier durchgehend etwas gebräunt und stockfleckig. Einband berieben.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hector, tragedie en cinq actes. Suivie de plusieurs fragments imites de l'Iliade, et d'un scene du role d'Helene que l'auteur a supprime. Representee, pour la premiere fois, sur le Theatre Francais, le premiere Fevrier, 1809. Mit einem gestochenen Frontispiz von Bovinet nach Lafond [Text Französisch].

      Paris: Chaumerot 1809.. Front., XVI, 88 S., 1 Bl. Rotes Ganzmaroquin mit vierfacher Vergoldung der Deckel mit Fileten, Wellenbändern und einem stilisierten Blütenfries. Rücken mit sechs Feldern, gefüllt mit Lyra, Rückentitel resp. Rautenfeldern, Stehkanten mit wellenartiger Vergoldung, reiche Innenkan. (minimal berieben und bestossen, Gelenke minimal berieben, innen ganz vereinzelt etwas braunfleckig, insgesamt frisches und wohlerhaltenes Exemplar) Wohl erste Ausgabe des Stückes, das in Napoleons Anwesenheit uraufgeführt wurde und zu dessen Gestaltung der Kaiser wohl auch Ideen beigesteuert hat - jedenfalls legt dies die erste deutsche Übersetzung aus dem gleichen Jahr nahe, deren Untertitel lautet 'nach Napoleons Plane'. Vorliegendes Exemplar in einem sehr gut erhaltenen und meisterhaft gestalteten, wiewohl nicht signierten Empire-Einband von aussergewöhlicher Provenienz: aus dem unmittelbaren familiären Umfeld des Kaisers selber. Louis Napoleon wurde in Ajaccio am 4. September 1778 geboren und machte rasch in der Armee Karriere. Nachdem er 1802 Hortense de Beauharnais, Napoleons Schwiegertochter, geheiratet hatte, wurde er 1804 Prinz von Frankreich. 1806 wurde er zum König der Niederlande erhoben, woraufhin der Löwe in sein Wappen - so wie hier vorliegend - mit aufgenommen wurde. Später zerstritt er sich mit seinem Bruder, verzichtete auf den Thron, und lebte abwechselnd in verschiedenen Ländern, bis er 1846 in Livorno starb. - Olivier/H. 2657.4 (für das Wappen) - vgl. Fromm 15624 (zur deutschen Übersetzung des Stückes).

      [Bookseller: Versandantiquariat Bürck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mechanisches Theater der Pygmäer. Mit höchster Bewilligung [...] Der von einem Wallfisch verschluckte und vom Neptun beschützte Harlekin.

      [Weimar], 17. XII. 1809.. Theaterzettel. 1 S. Mit 2 Holzschnittvignetten am Blattkopf. Folio (ca. 220:355 mm).. Ankündigung für das sonst nicht nachweisbare "Mechanische Theater der Pygmäer", mit dem "Herr Verdant" aus St. Petersburg Ende 1809 in Weimar gastierte. "Dieses große Schauspiel prangt mit einer Menge von Decorationen, Verwandlungen, Intermezzo's u.s.w. Nichts ist versäumt worden, es zu verschönern. Außer den angenehmen Scenen, in welchen Harlekin sowohl, als verschiedene Fische vom Wallfisch verschluckt werden, wird das verehrungswürdige Publikum Neptun aus dem Schooße des Meeres auf einer Seemuschel emporsteigen sehen, von Seepferden gezogen, und von verschiedenen Gruppen, Tritonen, Nereiden und Syrenen begleitet. Die Decorationen werden sich eben so, als in der großen Oper zu Paris, in einem Augenblick verändern. Das Schauspiel wird durch einen Tanz auf dem strammen Seile von einer mechanischen Figur, die alle Pas, welche die Tanzkunst erfordert, macht, beschlossen. Se. Majestät Napoleon gekrönt von der Siegesgöttin. Den Beschluß macht ein Ballet [...] Der Schauplatz ist im Stadthaus [...] Entree-Billets sind im Gasthof zur goldnen Sonne zu haben." - Braunfleckig und etwas knittrig; einige Einrisse und alt hinterlegte Eckausrisse (minimaler Textverlust). Zeitgenöss. hs. Numerierung "158" im Oberrand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stadtplan ('Grundriss der Haupt und Residenz Stadt Koenigsberg nach der neuen polizeilichen Eintheilung und den jetzt revidirten Strassenbennungen zusammengetragen im Jahr 1809. gestochen v. Paulus Schmidt in Berlin.').

      . Kupferstich v. Paulus Schmidt b. Geographisches Institut in Weimar, dat. 1809, 29 x 43 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Segementkarte VXII. aus der Karte "Ost-Preußen nebst Preußisch-Litthauen und West Preußen nebst dem Netzdistrict / Aufgenommen unter Leitung des Frey Herrn von Schroetter 1796-1802, Berlin 1810" - Links Erklärungen. - Unten rechts Titelkartusche und Verleger. - Am oberen Rand außerhalb des Stadtplanes Karte der Umgebung von Neidenburg in Ostpreussen.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage sur les confins de l'Arabie et de la Palestine.

      [Paris, Buisson, 1809].. 8vo. 137-190 pp. (With:) Memoire pour servier a la conoissance des tribus Arabes en Syrie et dans l'Arabie Deserte et Petree. 281-324 pp. Modern marbled wrappers.. Excerpts from vols. VII and VIII of the "Annales des voyages, de la geographie et de l'histoire". In these early 1806 reports, printed during Seetzen's ongoing expedition, Seetzen describes his travels in Syria, Jordan, Palestine, and Arabia. The Frisian-born naturalist and explorer U. J. Seetzen departed in 1802 on a thoroughly planned expedition through Asia Minor, the Arabian Peninsula and Africa. His last report is dated November 1810; he was killed near Tais in the Yemen on Sept. 8, 1811. - Clean and untrimmed. - Cf. Macro, Bibl. of the Arabian Peninsula 2056. Gay 3601.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Description du Pachalik de Bagdad. Suivie d'une notice historique sur les Wahabis, et de quelques autres pieces relatives a l'Histoire et a la Litterature de l'Orient.

      Paris, Treuttel & Würtz, 1809.. 8vo. VII, (1), 261 pp. Original boards with giltstamped spine fillets and traces of a stamped spine label. All edges sprinkled in red.. Extremely rare description of the province of Baghdad (treating geography, economy, politics), anonymously edited and annotated by the great orientalist Sylvestre de Sacy. The appendix contains Rousseau's groundbreaking "Notice sur les Wahabis", as well as a "Notice sur les Yezidis" by Maurizio Garzoni, who had spent 18 years in Kurdistan, translated into French by de Sacy. The volume is concluded by a series of "Poesies Persanes", translated by Rousseau (1780-1831). The French orientalist knew the region intimately due to having served there as French consul. - Binding rubbed; extremities bumped. Front flyleaf trimmed closely; half-title and title page wrinkled; some brownstaining but altogether clean. - Macro, Bibliography of the Arabian Peninsula, 1962. Wilson 194. Querard VIII, 233. OCLC 7034932. Cf. Henze IV, 685.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neueste Kunde der Schweiz und Italiens. Nach ihrem jetzigen Zustande aus den besten Quellen dargestellt. Mit Charten und Kupfern. (Sammlung:) 'Neueste Länder- und Völkerkunde. Ein geographisches Lesebuch für alle Stände' Bd. 5: Helvetien oder die Schweiz, und Italien.

      Prag, in der Diesbachischen Buchhandlung ( Diesbach ), 1809,. in-8vo, 1 Bl. (Titelbl.) + 578 S. (inkl. Reihentitel m. gestochener Vignette) + 3 gel. grenzkolorierten Karten + 24 nummerierten Ansichten u. Plänen + 2 zus. nicht im Verzeichniss erwähnten Ansichten, (Insgesamt 29 Ansichten, Plänen u. Karten), H.-Leder d. Zeit mit Ecken, Schwarz-Leder Rückenschild, etwas Rückenvergoldung, Vorsätze etwas leimschattig, insgesamt sehr gutes Exemplar.. Ausserordentlich selten komplett. Exemplar mit 2 zusatzlichen Ansichten die nur der Seiten nummer tragen (Rheinfall, und gr. St.-Berhard). Inventar der Tafeln sowie Eingebunden: (Schweiz- Savoyen): A) 'Charte von der Schweiz, nach ihrer jeziger Eintheilung / 1) Das Eismeer. (gef.) / 2) Ansicht des Mont-Blanc (Gef.) / 3) Schweizer National Trachten (Emmenthal - Bern - Schöflisdorf - Wenthal - Merischwand - Unterwalden) (gef.) / 4) Schweizer National Trachten (Uri - Schwyz - Buonass - Prettigau - Gemsen Jäger -gef.) / Ohne n° (S. 85) Der Rheinfall bey Schaffhausen / 7) Habsbourg / 5) Ansicht des Thales zwischen dem Rigi und Ruffiberg vor dem Einsturz des letztern am 2. September 1806 / 6) Idem: Ansicht nach dem Einsturz (Bergsturz) / 8) Die Teufelsbrücke / 9) Der Wasserfall Rotzloch genannt / 10) Der Wasserfall Staubbach mit der Ansicht des Schweizer Mittelgebirgs / 11) Plan von Bern (gef.) / Ohne n° (S.158) Der grosse St. Bernhardsberg // (Karte Italien) B): grand Carte depl. Italien 1809 / 12) Italienische National-Trachten (gef.) / 13) Idem (gef.) / 15) Die Festung Mantua / 16) Ansicht der Seestadt Spalatre / 14) Plan von Venedig (gr. Falttaf.) / 17) Der Markusplatz zu Venedig / 18) Die St. Peters-Kirche mit dem Vatikan zu Rom / 20) Neapel von der Seeseite / Ohne n° (= 19) Plan von Neapel Prag 1809 (depl.) / 21) Die grotte von Posilippo / 22) Die Insel Ischia / C): Charte von Sicilien und Malta (gr. gef. Karte) / 23) Die Stadt Catania mit dem Berg Aetna / Ohne n° (= 24): Crater des Aetna im Jahre 1785 (gef.). Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Vgl. Wäber III, 2 und 54; Engelmann, Bibl. geogr. 50 und 915; Perret -; Bellani -.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.