The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1805

        Oeuvres philosophiques, historiques et litteraires (...).

      Paris, Jean-Francois Bastien, An XIII (1805).. 18 volumes in-8, plein veau racine de l'epoque, dos lisses ornes d'un decor consulat de compartiments entierement garnis d'une resille et palettes dorees, pieces de titre et de tomaison de maroquin bordeaux et bleu, roulette d'encadrement sur les plats, filets dores sur les coupes (accidents aux reliures), portrait grave de l'auteur en frontispice et une planche depliante. Premiere edition des oeuvres completes de d'Alembert, publiee par Jean-Francois Bastien, illustree d'un portrait grave sur cuivre de l'auteur en frontispice. Le premier volume renferme diverses pieces sur d'Alembert : 'Notice sur ses ouvrages', 'Memoire et portrait de d'Alembert par lui-meme', 'Portrait' par Mademoiselle de Lespinasse, eloges par Marmontel et Condorcet, Le 'Discours preliminaire de l'Encyclopedie', etc., ainsi que la planche depliante du 'Systeme figure des connoissances humaines' avec son explication. (Brunet, II, 471. 'France litteraire', I, 27. Cioranescu, 7499). Accidents aux reliures et accrocs, sinon exemplaire solide, interieur frais..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Treatise on Courts Martial, Also An Essay on Military Punishments...

      1805. Adye, S[tephen] Payne [d.1794]. A Treatise on Courts Martial. Also An Essay on Military Punishments and Rewards. London: Printed by T. Maiden for Vernor and Hood, [et al.], 1805. viii, 292 pp. 12mo. (6-1/2" x 4"). Contemporary three-quarter calf over marbled boards, gilt spine with raised bands and lettering piece, all edges gilt. Moderate rubbing, mostly to extremities, hinges cracked, early armorial bookplate to front pastedown. Toning to text, occasional light foxing, internally clean. * Seventh Edition. First published in New York in 1769, this title is the first Anglo-American treatise on courts-martial (and the 1769 edition was one of the first law books printed in America). It was the standard guide used by the British and American forces during the Revolutionary War. The first part is a history of martial and military law and an overview of courts martial, courts of inquiry, appeals, the duties of the judge advocate, and the mode of trial. The second part discusses procedure, which is based, as much as possible, on procedure in common law. A standard treatise for many years, and an authority today, it went through eight editions, the final in 1810. Adye was Deputy Judge Advocate for the British Army in North America from 1769 to 1783. OCLC locates 12 copies of the seventh edition worldwide, 8 in the U.S., 2 in Canada. Wiener, Civilians Under Military Justice 182-188. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 2:4..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A HISTORY OF THE COUNTY OF BRECKNOCK containing the Chorography, General History, Religion, Laws, Cusoms, manners, language and system of agriculture (two volumes in three books)

      Printed for the author by Wm & Geo North, 1805. Printed for the author by Wm & Geo North, 1805. Book. Good. hardback. hardback, two volumes in three books bound in full calf, 4to, boards worn, scuffed and rubbed with sizeable loss to leather, boards darkened at edges possibly due to exposure to damp, new calf spines skilfully laid down to all three books with raised band.

      [Bookseller: Pendleburys - the bookshop in the hills]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Deutschlands Fauna in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen, Abt. V: die Insecten: Käfer. I-XXIII (complete).

      . Nürnberg, 1805-1857. 23 volumes in 16. Small 8vo. With 425 engraved plates (I-CCCXXIV, CCXVI[bis]) of which 419 hand-coloured or partly coloured. Contemporary and later cloth and half calf.* A complete set of the Coleoptera of Germany. Single volumes are rare, a complete set, like this one, is virtually impossible to find. Jacob Sturm (1771-1848) was the most famous illustrator of entomological publications in Germany during the early 19th century. and it is obvious why. All volumes are uncut, in 19th century full cloth with gilt number on spine, except volumes I and IV (matching half calf over blue boards, cut, edges dyed red), and XVI-XIX (two bound in one, contemporary half calf over grained boards, ornamental gilt on spine, cut, edges speckled), and XII-XIV, XX-XXIII (three, and four volumes bound in one, later half cloth matching the full cloth parts. Uncut). Volumes 16 and 17 bound in reverse order, last 11 pages of parts XIV and XXIII trimmed. Front board of volume I detached. Small stamp on lower margin of title-pages. Some age-toning and offsetting, as usual, but the plates mostly clean and with bright colouring. In all a good, complete set. Hagen II, p. 204; Horn-Schenkling, Nissen ZBI, 4033.(Postage on this item might be more than indicated, please inquire).

      [Bookseller: Dieter Schierenberg BV]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stralsund [= fingerad tryckort?], 1804.

      8:o. (2),43 s. Sammanhäftad med: (GUSTAV IV ADOLF.) Schreiben eines wahrheitliebenden Schweden als Antwort über die einem grossen Souverain zugefügte Beleidigung. Zugeeignet dem Verfasser der Broschüre "Nachricht an die grossen Mächte" etc. Germanien [=fingerad tryckort]. (Hamburg), 1805. 8:o. 31 s. Något lagerfläckiga. Första arbetets titelblad med veck. Tagna ur band. Ur Ericsbergs bibliotek. Åhlén 18.23. Den grova anonyma smädesskriften "Nachricht an die grossen Mächte..." upprörde Gustav IV Adolf så till den grad att den inte bara förbjöds utan kungen författade personligen ett svar. Skriftväxlingen recenserades i kraftigt negativa ordalag i "Allgemeine Literatur-Zeitung", 1805. "Opartiskt betraktat kan dessa blad inte ses som annat än en föraktlig paskill, vilken, som vanligen brukar vara fallet, genom att ta sin tillflykt i överdrifter och förvrängningar, själv förstör den verkan man åsyftat. Vad författaren saknar i insikt och kännedom, söker han ersätta med oförskämdheter". Dylika skrifter, menar anmälaren, förtjänar inte att vederläggas, då redan deras inneboende ovärdighet stämmer till allmänt förakt. Svarets författare (som inte var känd för anmälaren) "hade otvivelaktigt gjort bättre i att avstå därifrån". "Han kan inte skriva en enda riktig rad tyska, och hans på s. 4 därför gjorda ursäkter kan omöjligen röra läsaren till eftersikt. Varför lät han inte någon språkkunnig rätta åtminstone de grövsta felen? Det värsta är att han inte vet att komma med något annat än smädelser, vilka sänker sig till det pöbelmässiga, och inte alls bidrar till att ta kraften ur hans motståndares påståenden; genom sin okunskap i språk och stil åstadkommer han på varje sida de löjligaste blottor." (Vår översättning.)

      [Bookseller: Centralantikvariatet]
 5.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Traite elementaire d'Astronomie Physique.

      Paris, Chez Bernard 1805.. 2 Bände. 8°. XXVIII, 1 Bl. Errata, 330 S.; 2 Bl., S. 331-582., 16 S. Anzeigen. Mit 26 gestochenen, gefalteten Tafeln. Halblederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückenschildern und wenig Rückenvergoldung.. Poggendorff 195. - Houzeau/: 11897. - Erste Ausgabe. - Eine der ersten grösseren Veröffentlichungen des produktiven Physikers und Astronomen. - Einbände beschabt. Einbandkanten bestossen.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Vue Generale de Paris, prise de Menil-Montant". Prächtige Gesamtansicht von einem Hügel, rechts Schäfer mit seiner Herde.

      . Altkol. Umrißradierung von Schwarz nach Palaisseau bei M. Guerin, um 1805, 53 x 77 cm.. Thieme-Becker Bd. XXVI, S. 155. - Palaisseau (nicht "Palaisaux" wie auf dem Blatt gestochen) war Architektur- und Landschaftsmaler in Paris Anfang des 19. Jahrhunderts. Besonders pflegte er das Aquarell. - In den Rändern gering gebräunt. Stimmungsvolles, farbfrisches Kapitalblatt in der alten Originalrahmung. Gegenstück zu Nr. xxx Rom.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chronologie der Deutsch-mittelalterlichen Baukunst in 86 Tafeln. Zweite Auflage. 6 in 4 Heften. Mit doppelblattgr. lithogr. Titel u. 86 doppelblattgr. (6 zusätzlich gefalt.) lithogr. Tafeln von J. Minsinger, J. Päringer u. a. München, Literarisch-artistische Anstalt der J. G. Cotta'schen Buchhandlung, [1855-1858]. Folio. (Ca. 38 x 27 cm). 2 Bll., 24 S. Illustrierte Orig.-Broschur.

      . . "Die Tafeln... sind sorgfältig gezeichnet und mit aufwendiger Schattierung versehen. Die abgebildeten 'angesehensten Kirchen und Thürme' werden in Teil- und Gesamtaufrissen, Schnitten sowie Details der Konstruktion, einzelner Architekturglieder und der Bauskulptur vorgeführt und durch Maßangaben erläutert. Die präzise, auf das Wesentliche konzentrierte zeichnerische Erfassung der Bauten besitzt einigen ästhetischen Reiz. Hauptzweck des Bildmaterials ist es, die Entwicklung der Baukunst von der Früh- bis zur Hochgotik plausibel zu machen." (Grund: Deutschsprachige Vorlagenwerke 48). - Kallenbach (1805-1865) ist neben Sulpiz Boisseree, Georg Gottlob Ungewitter u. August Reichensperger einer der wichtigsten Förderer der Wiederbelebung gotischer Architekturformen im Kirchenbau des 19. Jahrhunderts. - Der bei Grund genannte separate Textband im Oktavformat enthält den hier ebenfalls vorliegenden Text, das Werk ist also komplett. Nicht im Kat. Vorlagenwerke Kunstbibl. Berlin. - Broschuren etwas angestaubt u. mit minimalen Randläsuren. Stellenweise etwas stock- u. fingerfleckig. Schönes Exemplar mit den meist fehlenden Umschlägen.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        TA., Gothische Kapelle, "Gothische Capelle beym Wasserfall zu Hohenheim".

      . Kupferstich v. Hoppe, um 1805, 17 x 22,5. Schefold, Bd. II Nachtrag, Nr. 3287. Am rechten Rand in der Platte mit "No 8" bezeichnet. - Sehr seltenes Blatt, von dem auch Schefold die Quelle nicht nennen kann.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Op. 47] Sonata per il pianoforte ed un violino obligato, scritta in uno stile molto concertante, quasi come d'un concerto. Opera 47

      . Bonn : Simrock, PN 422, [1805]. - Klavierstimme (35 S.). Querfol. Rücken fransig. Kl. Fleck unten auf Titel. VIOLINSTIMME FEHLT. In Fotokopie (etwas verkleinert auf A4) ergänzt. Dazu: Cellostimme der von Czerny revidirte Ausgabe mit Beibehaltung des Plattennumer 422.. Erstausgabe der berühmten Sonate, etwas späterer Variant mit kleinen Verbesserungen im Titel. Siehe Kinsky S. 111.

      [Bookseller: Musikantiquariat Paul van Kuik]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Essai sur la Géographie des Plantes; accompagné d'un Tableau physique des Régions équinoxiales, Fondé sur des mesures exécutées, depuis le dixième degré de latitude boréale jusqu'au dixième degré de latitude australe, pendant les années 1799, 1800, 1801, 1802 et 1803. EA.

      Paris, Levrault, Schoell et Cie., 1805. - 155 S. Mit einer mehrfach gefalteten, gestochenen Tafel in Büchertasche und einer gestochenen Widmung. 2°. Späterer mittelbrauner Ganzlederband mit 2 Rückenschildern. Gering berieben; durchgehend stock- bzw. braunfleckig; Tafel (62 x 88,5 cm) in der Knickfalten mit kleinem Loch und am Fuß mit kleinem Einriß. FR

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Essai sur la Geographie des Plantes; accompagne d'un Tableau physique des Regions equinoxiales, Fonde sur des mesures executees, depuis le dixieme degre de latitude boreale jusqu'au dixieme degre de latitude australe, pendant les annees 1799, 1800, 1801, 1802 et 1803. EA.

      Paris, Levrault, Schoell et Cie., 1805.. 155 S.. Mit einer mehrfach gefalteten, gestochenen Tafel in Büchertasche und einer gestochenen Widmung. 2°. Späterer mittelbrauner Ganzlederband mit 2 Rückenschildern.. Gering berieben; durchgehend stock- bzw. braunfleckig; Tafel (62 x 88,5 cm) in der Knickfalten mit kleinem Loch und am Fuß mit kleinem Einriß.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrirtes Kräuterbuch. Aquarelle von Prof. Adolf Schroedter. Bremen, C. Ed. Müller (um 1870). 4°. 2 Bll. mit 24 montierten farblithogr. Tafeln zusammen im illustr. OUmschlag, alles zus. in reich gold- u. schwarzgepr. OLwd.-Flügelmappe.

      . . Rümann, 19 Jhdt. 2316.- Die dekorativen, romantischen Tafeln von dem Maler und Illustrator A. Schroedter (1805-1875), auf Karton montiert, zeigen Blumen und blühende Kräuter mit einer bildhaften Darstellung zur Erklärung der Pflanzennamen (u.a. Heckenrose, Edelweiß, Gänseblümchen, Löffelkraut, Veilchen, Kornblume, Hopfen, Kamille, Heidelbeere, Frauenkamm, Gänsefingerkraut).- Innendeckel mit Exlibris, Titel u. Mappe innen stockfleckig, sonst sehr schönes Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Johann Barrow's Reisen durch die inneren Gegenden des südlichen Afrika in den Jahren 1797 und 1798. Zweiter Theil.

      Weimar, im Verlage des G.H. S. pr. Landes-Industrie-Comptoirs 1805.. VIII,410S. Mit einer Karte zum Ausfalten. ANGEBUNDEN: Ehrmann, T.F. (Hrsg.) F. U. Michaur's Reise in das Innere der Nordamerikanischen Freistaaten, westwärts der Alleghany-Gebirge. Mit einer Karte zum ausfalten. XIV,250S. -Bibliothekenexemplar. Etw. ber. u. best., St. a. V. u. T., durchgehend immer wieder etw. stockfl.. Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Ersd- und Völkerkunde.

      [Bookseller: Versandantiquariat Ottmar Müller]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Allgemeine Geographische Ephemeriden. Verfasset von einer Gesellschaft Gelehrten und herausgegeben von Friedrich Justin Bertuch und Christian Gottlieb Reichard.

      Weimar. Im Verlage des Landes-Industrie-Comptoirs.1805.. 17. Band der Gesamtausgabe. 21x12,5 cm. Frontispiz, 528 Seiten ohne die Zwischenkupfer und Karten. Marmorierter Kartonband mit grünem, an den Rändern stärker beschabtem Rückenschild mit gold. verblasstem Titeldruck. Ecken leicht aufgestoßen, sonst gut. Innen sehr guter Zustand. Gelber Seitenschnitt rundum. Exlibris im Innendeckel. Einige Seiten hinten mit Wurmgängen ohne Textverlust. Einige Karten stehen aus dem Buchblock hervor und sind dadurch angerändert.. 1. Stück. Frontispiz. Portrait des Carl Pet. Thunberg. Abhandlungen. 1. Ueber die Kunde von Japan vom Hrn. Collegien-Assessor Dr. Schneegass. Beilagen: - "Neue Charte von der Nordost-Küste von Asien und den Japanischen Inseln" Nebst der Farth des K Britt Schiffs Providence und seines Beischiffs in dem J. 1796 und 1797 unter dem Commando von W. Rob. Brouthon, Esq. Gezeichnet von T. G. Vashon. - Gefaltete "Übersicht der Exportations-Prducte von Morea". 2. Stück. Frontispiz. Portrait des Etienne Marchand. Abhandlungen. 1. Hern. von Schlözer's Theorie der Statistik. 2. Nachricht von Sarütschew's Reise in das Nordmeer zwischen Asien und America. 3. Ueber die früheren Reisen der Russen nach Japan und ihre zu hoffenden Handelsverbindungen mit diesem Reiche. Beilagen: - "Statistische Tabelle über die westlichen Provinzen des Oestereichischen Staats". Nach Rohrers Abriss. - "Specialkarte vom Fürstenthum Hildesheim" Nach den neuesten astronomischen Ortsbestimmungen entworfen 1805. 3. Stück. Frontispiz. Portrait des George Anson. Abhandlungen. 1. Einige Nachrichten, die politische Geographie des Schwedischen Reichs betreffend. 2. Ueber die Bekanntschaft der alten Griechen mit China und über den Zug einer Griechischen Karawane in das Land der Seren. Von Hr. Dr. Hager. Beilagen: - Karte "Schweden" nach seiner Eintheilung in Hof- und Landgerichte, und mit den 104 auf dem Reichstage Sitz- und Stimm-habenden Städten. Entworfen von F. G. - "Wappen des Königreichs Italien". 4. Stück. Frontispiz. Portrait des Charles Marie de la Condamine. Abhandlungen. 1. Ueber das Daseyn von Davis-Land. Vom Hrn. Capitän und Ritter von Krusenstern. 2. Beschreibung von Epirus. Eine Skizze von Barbie du Bocage. 3.Nachricht von Sarütschew's Reise in das Nordmeer zwischen Asien und Amerika (Beschluss). Beilagen: - "Plan der Ebene von Tripolitza in Morea" Gezeichnet vorzüglich nach den Angaben und Berichten des Dr. Pouqueville von J. D. Barbie du Bocage. In der Folge aller Stücke nach den Abhandlungen ist die Aufteilung wie folgt: Bücher-Recensionen; Karten-Recensionen; Vermischte Nachrichten.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        English library. Authors in verse. 13 Bände.

      Gotha: Steudel & Keil; 1805 - 1807.. 16,5 x 11 cm. Marmorieter Pappband der Zeit mit montierten Rückenschildchen. Dreikantrotschnitt. Minimal bestossen. Ordentlicher und dekorativer Gesamtzustand.. Enthält: 1. + 2.: Milton, John: Paradise Lost. A poem in twelve books. - 3.: Thomson, James: The Season. - 4.: The poems of O. Goldsmith and Cunningham. - 5. - 7.: Smollett, T.: The adventures of Roderic Random (With the life of the author). - 8. - 11.: Sterne: The life and opinions of Tristram Shandy, Gentleman. (With the life of the author). - 12.: Goldsmith: Essays. - 13.: Fielding, Henry: A Journey from this world to the next.

      [Bookseller: Antiquariat & Buchhandlung Horst Hameche]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kaiser Napoleon I. im Krönungsornat. Kupferstich von Auguste Gaspard L. Desnoyer (1779 Paris 1857) nach Francois-Pascal-Simon Gerard (1770 Rom - Paris 1837).

      1805.. Im Unterrand mit den gestochenen Bezeichnungen "F. Gerard pinxit anno 1805" und "Augte Boucher Desnoyer Sculpsit". Ausgezeichneter und detailreicher Druck mit floral gestalteter Bordüre und dem gestochenem Titelschild "Napoleon Le Grand". Auf Kupferdruckbütten mit schmalem Rand um die Plattenkante. 68 x 50,5 cm.. Kupferstich nach dem Gemälde Francois-Pascal-Simon Gerards "Kaiser Napoleon I. im Krönungsornat", 1805/10. Desnoyer war der bedeutendste Stecher seiner Zeit, der regelmäßig Arbeiten nach berühmten Meistern im Salon austellte. "Sein meisterlicher Stich [ ] lenkte die Aufmerksamkeit Napoleons auf ihn, der ihm sein von Gerard gemaltes Porträt zu stechen beauftragte." (Thieme-Becker). - Einige Randläsuren, teils bis in die Darstellungen reichend, kleine Randhinterlegungen.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        NAPOLEON EN PRUSSE, POEME EPIQUE EN DOUZE CHANTS

      Paris: Chez Le Normant, de L'Imprimerie de Mame Feres, n.d. [1805]. Paris: Chez Le Normant, de L'Imprimerie de Mame Feres, n.d. [1805]. Light occasional foxing, light rubbing to cover, all quite sound. First edition xxxi, 269p. Illustrated with eight engraved plates after Aug. Desnoyers and Isabey. Bound in 3/4 brown crushed morocco with marbled sides and endpapers, t.e.g., the spine with gilt titles and ornaments in the uneven panels Rare.

      [Bookseller: First Folio]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Missale romanum, ex decreto sacrosancti Concilii Tridentini restitutum S. Pii Pontif. Maximi jussu editum, Clementis VIII. et Urbani VIII. auctoritate recognitum; in quo missae novissimae sanctorum accurate sunt dispositae.

      Kempten in Allgäu, Hofbuchdruckerei, 1805.. (44), 542, CXIX, (5) SS. Durchgehend in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Titelvignette, einer beidseitig gestochenen Kupfertafel und 5 ganzs. Textkupfern. (Beigebunden:) Missae propiae sanctorum quos ecclesia cathedralis Olomucensis S. Wenceslai Regis, & martyris cum tota dioecesi episcopatus Olomucensis specialiter colit [...]. Olmütz, Josepha Hirnliana/Joseph Franz Loserth, 1774. (2), 31, (1), 8, (4) SS. Durchgehend in rot und schwarz gedruckt. Prächtiger Kalbslederband der Zeit über Holzdeckeln mit reicher Deckel- und Rückengoldprägung. 2 intakte Schließen. Dreiseitiger ziselierter Goldschnitt. Buntpapiervorsätze. Folio (260:382 mm).. Einband stellenweise berieben bzw. mit kl. Wurmspuren; innen stellenweise unbedeutend wasserrandig. Insgesamt prächtiges, sehr schön erhaltenes Allgäuer Missale, wie es am Benediktiner-Fürststift Kempten in Gebrauch war.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neu bearbeitetes Post-Reisebuch von Wien nach allen Erb- und auswärtigen Staaten Europens, zum Gebrauche der neu verfassten Post Karte Durch den K. K. Hof Post Buchhalterey Rait-Officier Franz Landschau.

      Wien zu haben beym Herausgeber in der Rothgasse No 522 im 2n Stock und in J. Eders Kunsthandlung am Graben 1805.. Oktav (17 x 10,5 cm), Pappband der Zeit im Schmuckschuber, (2), 131 S.. Schuber und Einband etwas berieben, Besitzvermerk von 1806 auf Vorderdeckel, Initialen auf Hinterdeckel, auf den Vorsätzen und Titel verso zahlreiche Marginalien und Notate von alter Hand - schönes Exemplar - in keinem online zugänglichen Katalog verzeichnet - frühes Kursbuch - Verzeichnet sind Reisewege nach England, Deutschland, Italien, Rußland, Kroatien mit zahllosen Zwischenstationen. Angegeben werden Zwischenstationen, Posten und Meilen mit entsprechenden Zusammenfassungen. So sind es etwa von Wien nach Straßburg 105 Meilen, und angefahren werden Zusmarshausen, Günsburg, Elhingen, Westerstetten, Geislingen, Göppingen, Blöchingen, Stuttgard, Enzweihingen, Pforzheim, Ettlingen, Rastadt, Stollhofen und Bischofsheim. - Die separat vertriebene Postkarte liegt nicht bei.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE PRESENT STATE OF PERU: COMPRISING ITS GEOGRAPHY, TOPOGRAPHY, NATURAL HISTORY...THE STATE OF LITERATURE, PHILOSOPHY AND THE ARTS...EMBELLISHED BY TWENTY ENGRAVINGS OF COSTUMES

      London. 1805.. London. 1805.. xiv,487,[1]pp. plus twenty handcolored plates. Quarto. Contemporary calf, spine gilt, leather label, rebacked and repaired with original spine laid down. Original spine cracked and flaking. Rubbed at extremities. Light, even tanning to leaves; occasional offsetting. Colors bright and fresh on plates. About very good. This book provides a detailed overview of the geography, natural history, commerce, arts, and people of Peru. Included are articles on botanical science in Peru, the periodicals and other literature of Peru, as well as an account of missionaries in the unexplored mountain regions of the country. Illustrated with twenty beautifully colored stipple-and- line engravings depicting the costume of various segments of Peruvian society, including upper-class ladies, female domestics in Spanish dress, Indian men and women, a bullfighter, "Virgin of the Sun," "Mestizo of Quito Professing a Liberal Art," among others. According to Sabin, this book is an extract from MERCURIO PERUANO. This English translation is by Joseph Skinner, under whose name the work is sometimes listed. PALAU 315564. SABIN 81615. ABBEY 723. COLAS 2751. LIPPERHEIDE 1629.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Allgemeine Geographische Ephemeriden. Verfasset von einer Gesellschaft Gelehrten und herausgegeben von Friedrich Justin Bertuch und Christian Gottlieb Reichard.

      Weimar. Im Verlage des Landes-Industrie-Comptoirs.1805.. 18. Band der Gesamtausgabe. 21x12,5 cm. Frontispiz, 520 Seiten ohne die Zwischenkupfer und Karten. Marmorierter Kartonband mit grünem, an den Rändern stärker beschabtem Rückenschild mit gold. verblasstem Titeldruck. Ecken leicht aufgestoßen, sonst gut. Innen sehr guter Zustand, stellenweise geringfügig fleckig. Gelber Seitenschnitt rundum. Exlibris im Innendeckel.. 1. Stück. Frontispiz. Portrait des Samuel Gustav, Freyherr von Hermelin. Abhandlung: Ueber den Lauf des Ganges durch Bengalen. Von Major R. H. Colebrooke. Beilage: - "Charte vom Laufe des Ganges von Colgong bis Hurrisonker" den Zustand der Inseln und Sandbänke desselben während der trocknen Jahreszeit von 1796-7 darstellend, von R. H. Colebrooke, Ingenieur-General. 2. Stück. Frontispiz. Portrait des Albert Louis Bacler Dalbe. Abhandlungen: 1. Dr. James Howison's Beschreibung der Prinz-von-Wallis-Insel. 2. Die Juden in Livorno. 3. Geschichte der Schiffbarmachung der Götha-Elf und vorzüglich der Fälle bei Trollhätta bis 1802 nach Granberg und Skjöldebrand. Beilagen: - Karte "Die Göta Elf der Fälle von Trollhätta" - Plan "Die Götha-Elf" nach Friedr. Akrel's Plancharte öfver Trollhättan reducirt. 3. Stück. Frontispiz. Portrait des B. F. I. Hermann. Abhandlungen: 1. ueber die Entsehungt des Thrazischen Bophorus - aus einer Abhandlung des Grafen von Choiseul-Gouffier. Beilage: - "Charte von Klein-Asien" Mit besonderer Rücksicht auf Hrn. Prof. Mannerts Geographie der Griechen und Römer entworfen von C. G. Reichard. (Karte vom Buchbinder auf dem Kopf stehend eingebunden). 4. Stück. Frontispiz. Portrait des Anton Frhr. von Zach. Abhandlungen: 1. Nachrichten von der Insel Madagascar, von Lescallier. 2. Nachrichten von den Einwohnern der Poggy-Inseln bei Sumatra, von John Crisp. Die letzten Seiten ab 495 mit leichtem Wasserrand. Beilage: - Einwohner der Poggy oder Nassau-Insulaner. In der Folge aller Stücke nach den Abhandlungen ist die Aufteilung wie folgt: Bücher-Recensionen; Karten-Recensionen; Vermischte Nachrichten. Nach dem letzten Stück zusätzlich das Register.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Debrett's Correct Peerage of England, Scotland and Ireland with the Extinct and Forfeited Peerages of the Three Kingdoms A List of their Family Names Second Titles etc and a translation of their mottos

      London F & C Rivington 1805. G : in Good condition. Very rubbed leather. Spine cracking but intact. Content intact. Pages slightly browning First Edition Leather cover 150mm x 100mm (6" x 4"). 355pp. frontis of George III; illustrated - some in colour.

      [Bookseller: Barter Books]
 23.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Histoire Naturelle des Tangaras des Manakins et des Todiers

      Paris, Garnery & Delachaussie, 1805. Desmarest, Anselme-Gaetan (1784-1838). "Histoire Naturelle des Tangaras des Manakins et des Todiers". Paris: Garnery & Delachaussie, An XIII 1805[-1807], first edition. Folio. (4), 8, (68), 12, (48) pp. (incl. 4 blank pages) and 72 copper-plates. The plates are after drawings by Pauline de Courcelles (Madame Knip - J. Barraband's pupil), engraved by Gremilliet, printed in colour by Rousset and finished by hand. Half leather binding from 19th century.. First edition of this eminent publication on the South American bird-genus Tangara (Tanagers). It belongs to the finest natural history books being published in France in the early nineteenth century.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Getreue Darstellung und Beschreibung der in der Arzneykunde gebräuchlichen Gewächse, wie auch solcher, welche mit ihnen verwechselt werden können.

      1805. Berlin, auf Kosten des Verfassers (& Nicolai'sche Buchhandlung), 1805-1837. 13 volumes. 4to (270 x 225mm). With 1 lithographed portrait and 624 handcoloured engraved plates. Contemporary marbled boards, new spines with red gilt lettered label. One of the finest German works on medical plants. Gottlob Friedrich Hayne (1763-1832) was a German botanist and pharmacist as well as professor of pharmaceutical botany in Berlin and a contemporary of C.L. Willdenow. Hayne published several botanical works of which some together with Friedrich Guimpel. The present work of which the plates according to Stafleu are 'beautifully coloured... showing only one species (mostly phanerogams; some cryptogams)' is Hayne's major work. After Hayne's death volume 12 and 13 were edited by J.F. Brandt and J.T. Ratzeburg. The elaborate plates are almost all by Friedrich Guimpel, a famous botanical artist and engraver and professor at the Academy of Arts in Berlin. Guimpel illustrated some of the finest botanical works of the period such as Willdenow's impressive work 'Hortus Berolinensis'. Six years after volume 13 had been published J.F. Klotzsch brought out 24 lithographed plates, as a kind of supplement. This supplementary volume remained unfinished and is mostly not present. Added in contemporary writing a 12 page register to the complete work. Some marginal foxing. Great Flower Books, p. 58; Nissen BBI, 815; Stafleu & Cowan 2508..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE WORKS OF EDMUND SPENSER. IN EIGHT VOLUMES. WITH THE PRINCIPAL ILLUSTRATIONS OF VARIOUS COMMENTATORS.

      F. C. and J. Rvington, T. Payne, Cadell and Davies, and R. H. Evans, London 1805 - Seven volumes only (missing v.4) of this eight volume set bound in full morocco and gilt decorated bindings by Oriel College (college crest stamped in gilt on all boards, aeg). Oriel College is the fifth oldest college at Oxford and this set was given to Edward Denison (dated gift inscription in Latin on ffp) upon his graduation in 1822. Denison was to have a great effect on the university and became the Bishop of Salisbury. Bindings are worn with moderate to almost heavy rubbing especially around spines though still an attractive bind. Bookplates of E. Denison and W. Harry Rylands antiquary (1847-1922) inside. Overall GOOD + - VERY GOOD-. Extra shipping will apply. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Charles Thomas Bookseller]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Descriptions pittoresques de jardins du gout le plus moderne. Ornee de XXVIII planches. Deuxieme edition revue et corrigee.

      1805. Leipzig, G. Voss, 1805. 4to (215 x 175mm). pp. viii, 124, with 28 engraved plates. Contemporary vellum. Second French edition. The first was published in 1802. A fine illustrated work on gardens. The plates are engraved by Schumann, Hüllmann and Darnstedt after designs by K.A. Siegel, a Dresden architect, and show garden-plans, garden-architecture and furniture. The garden design is mostly in the anglo-chinois style which was fashionable at the time. Berlin Cat. 3364..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage aux regions eqionoxiales du nouveau continent. 30 Bände. Faksimile der Ausgabe: Paris 1805-1830.

      Paris 1805-1830. Hildesheim/New York, Olms 1970ff. ,. Leinen und Halbleder. , (Groß)folio. Eines von nur 200 Exemplaren des vergiffenen Nachdruckes eines der wichtigsten Werke der Geschichte der beschreibenden Wissenschaften. Henze 2, 662. Sauberes Exemplar.. One of only 200 copies printed. (Large-) folio, gilt full cloth and half leather. Fresh copy.

      [Bookseller: Antiquariat Stefan Wulf]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Idomeneo, Re di Creta o sia Ilia e Idamante. Drama Eroico in tre atti. 3 Tle. in 3 Bänden. Bonn, N. Simrock u. Paris H. Simrock [PN 444] (1805). Fol. 1 Bl., 123 S.; 1 Bl., (124-)223 S.; (224-)365 S. mit 3 gest. Titel u. gest. Noten, Hlwd. d. Zt. mit Deckeltit.

      . . KV 366 - Haberkamp 163f (Abb.114-117) - RISM M 4187 - Kat. Hoboken 11, Nr.108 - Hirsch II, 654.- Erste Ausgabe, erster Abzug der Orchesterpartitur, sehr selten.- Mit dem Verlagskatalog Simrocks zu Beginn des 2. Aktes.- Mozarts erste reife opera seria mit einer neuen Tonsprache, die aufhorchen lässt. "Für uns scheint es, als wenn Mozart im ,Idomoneo' eine Kette seiner besten vokalen Konzertstücke in einem dramatischen Zusammenhang gebracht, durch eine pompöse Ouvertüre eröffnet und durch Chorszenen und Instrumentalstücke verbunden hätte. Aber für die Zeit war ,Idomoneo' ein Drama in Opernform von unerhörter Freiheit und Kühnheit." (Einstein).- Alle 3 Titel gestempelt, Verlagskatalog, wie meistens, am unteren Rand beschnitten, tls. etw. braunfleckig, sonst kräftiger Abdruck auf dickem Papier., Ebde. etw. berieben od. fleckig.# First edition, 1th issue with publisher's catalogue, of the full score.- Partly somewhat brown spots, otherwise strong impression on thick paper.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dissertations sur plusieurs especes de Fucus, peu connues ou nouvelles, avec leur description en Latin et en Francais: I.er Fascicule (all published).

      1805. Paris, Treuttel et Würtz, An XIII.=1805. 4to (315 x 250 mm). pp. xxiv, 83, (1), with 36 fine engraved plates. Contemporary green half calf, gilt lettered spine, marbled sides. Jean Vincent Felix Lamouroux (1779-1825) was one of the leading French phycologist of his time. In the present work he descibes exotic and european algae. He was professor of natural history at Caen. The excellent and detailed plates are engraved by Sellier. A fine copy of this rare item. Stafleu & Cowan 4155..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Blankenburg mit dem Ruin von Abend". Gesamtansicht mit ländlicher Staffage.

      . Altkol. Umrißradierung von Ernst Kaemmerer, dat. 1805, 17 x 25,5 cm.. Thieme-Becker Bd. XIX, S. 415. - Ernst Kaemmerer wurde 1757 in Rudolstadt geboren und starb 1807 ebenda. Er war tätig als Maler und Kupferstecher. Am Werk seines Bruder über die "Conchylien im Cabinette des Erbprinzen zu Schwarzburg-Rudolstadt" war er mit den Vorlagen für 12 Tafeln beteiligt. Bekannt wurde er durch feine Veduten aus seiner Heimat Thüringen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Le Departemens De La France Au Nord O Du Belge - Venise 1805.':.

      . Altkolorierter Kupferstich b. Societa Calcografia in Venedig, dat. 1805, 48,5 x 65 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Bibliographisch nicht nachweisbar! - Diese sehr seltene Karte gehört zu einem nie beendetem Projekt der "Societa Calcografia", ein Zusammenschluß der beiden venezianischen Verleger des 18. Jahrhundert Antonio Zatta und Giuseppe Antonio Remondini. - Weitere Karten die uns aus dem Projekt bekannt sind tragen auch den Namen "a Venise Chez la Societe Chalcographique". - Das Projekt ist nie beendet worden und die Karten in keiner uns bekannten Bibliographie aufgeführt. - Die Karte zeigt Belgien und Luxembourg ("Departement Des Forets") zwischen Zeeland, Laon, Saarlouis und Emmerich. - Unten links altkolorierte Kartusche. - Oben links Meilenzeiger. - Extrem seltener Einblattdruck! This very rare map belongs to a never finished project for the atlas of the so called Societa Calcografia, a simple commercial trade realized by the two main Venetian publishers of the XVIII century, Antonio Zatta and Giuseppe Antonio Remondini. The term Societa Calcografica has been deduced from the map of the world, which is part of the collection and bears in the lower cartouche the French writing "a Venise Chez la Societe Chalcographique". As already stated, the project was never finished for no atlas containing these maps has ever been listed in any bibliography. Very likely, then, the maps have been sold individually, or maybe as part of smaller, custom collections. The maps of the collection derive from Paolo and Francesco Santini's plates, used by Remondini in his 1782/4 "Atlas Universelle" and from the plates of Antonio Zatta's "Nuovo Atlante" published in 1796. Santini's maps have been beautifully enriched, using the system of small, masked plates which can be perceived through the platemarks on the paper, with great cartouches according to the classical style of Zatta and have been probably engraved by the members of his staff, Pasquali, Zuliani and Pitteri. The cartouches bear very often historical descriptions and maybe the maps have been realized to depict the great geographic changes of the peninsula during the Napoleonic period. In our opinion, the two publishers worked together to the realization of the project until Antonio Zatta died (1804), and the complete atlas was never finished because Giuseppe Antonio Remondini also died in 1811.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Elementos de farmacia fundados en los principios de la quimica moderna

      Isern y Oriol, Barcelona 1805 - piel . notas manuscritas, perteneció a Don Bernardo Lamana, profesor de farmacia y boticario de Bubierca. 175 págs.

      [Bookseller: LIBRERIA ANTICUARIA EPOPEYA]
 33.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Charlotte Countess Cholmondeley and the Hon. Henry Cholmondeley

      London 1805. farbiges Mezzotinto, Portrait of Charlotte, Countess of Cholmondeley (7 August 1764 - 23 June 1838)(wife of George Cholmondeley, 1st Marquess of Cholmondeley) and the Hon. Henry Cholmondeley, colour-printed mezzotint, Bildgrösse ca 45,5x29,5 cm, gerahmt mit Passepartout, Rahmenrösse 59x40 cm, Rahmen etwas beschädigt. "Hoppner probably painted the fine picture of the Countess of Cholmondeley and her son about the same time [1804]; it, .., was engraved by Turner, and was published in July, 1805. The Countess stands at full length, leaning against a pedestal surmounted by a vase, her feet are crossed, she wears a flowing white dress with high waist, open at the neck, and her left hand rests on her little son, who looks to the front, his hand full of flowers, dressed in a white, high-waisted frock... " vgl. Horace Pitt Kennedy Skipton: John Hoppner London, 1905 S. 124 / Thieme/ Becker John Hoppner (1758 -1810) XVII S. 490-499 //Charles Turner (1773 - 1857) Thieme / Becker XXXIII S. 491 f.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT BERND]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A northern summer; or travels round the Baltic, through Denmark, Sweden, Russia, Prussia, and part of Germany in the year 1804.

      London, Gillit für Richard Philipps, 1805.. Mit 11 getönten Aquatintataf. XII,480 S., 2 Bl.w. 4°.. Die getönten Aquatinta-Kupfer zeigen u. a.: Copenhagen, Stockholm, Upsala, Petersburg, Narva, Berlin: "Brandenbourg Gate" (Brandenburger Tor)....Halbleder der Zeit, fachgerecht neu aufgebunden, so daß der Charakter des Buches erhalten geblieben ist, siehe Foto..

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Schweiz oder die Eidgenossenschaft samt den derselben zugewandten Orten, aus: Schauplatz der Fünf Theile der Welt.

      Wien, um 1805.. 39 Blätter mit 41 Kupferstichkarten mit altem Flächenkolorit Blattmass ca. 29 x 43,5 cm, Plattengrösse jeweils ca. 23,5 x 31, moderner Leinenband. Die Karten jeweils mit einer unkolorierten Kartusche. Die Folge beginnt mit einer Karte der Gesamtschweiz (Nr. 389); auf den Blättern Nr. 390 bis Nr. 427 die einzelnen Kantone bzw. Landesteile; die Kantone Bern, Luzern, Wallis und Zürich jeweils mit 3 Karten, 2 Blätter mit je 2 karten (Nr. 425: Die Stadt und das Gebieth Biel, mit der Stadt Mühlhausen. Die Republik Genf. Nr. 426: Die Freyen Aemter. Die Grafschaft Baden.). - Breitrandig und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Travels in Europe, Asia Minor, and Arabia.

      London, T. Cadell & W. Davies (printed by John Brown in Edinburgh), 1805.. XIX, (1), 396 SS. Mit gest. Frontisp. (W. I. Thomson pinx., E. Mitchell sculp.), gest. Faltkarte und 4 gest. Tafeln (davon 2 gefaltet). Neuerer marmorierter Halblederband mit goldgepr. rotem Rückenschildchen. Gr.-4to.. Erstausgabe, gewidmet der Reiseschriftstellerin Elizabeth Craven (Markgräfin von Ansbach-Bayreuth, ehemalige Gattin des Earl of Berkeley und Freundin von Horace Walpole). Griffiths bereiste den Orient im Jahre 1785 als Grieche verkleidet. Seine Reise führte ihn über Konstantinopel und Chios, Smyrna, Sardis, Konia und Taurus nach Syrien, Antiochia und Aleppo. In Muskat (Oman) schildert er mit Befremdung einen orientalischen Tanz (Nautch). - Papierbedingt teils leicht gebräunt bzw. braunfleckig, ansonsten schön erhalten. Unbeschnittenes Exemplar. - Atabey 530. Blackmer 755 (ohne den Vortitel). Weber II, 607 (zählt nur 2 Tafeln). Gay 3573. Graesse III, 155. OCLC 4951921.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The History of Egypt. From the earliest accounts of that country till the expulsion of the french from Alexandria in the year 1801.

      Edinburgh, Archibald Constable & Co., 1805.. In three volumes. 8°. XIV, (folded map), 421, VI, 477, VI, 487 pages. Original full leather-binding. With gilt lettering on spine. Only minor signs of external wear (really only slightly rubbed and bumped). The tight binding in excellent condition. Inside clean and bright with only minor traces of foxing. The map in untorn and excellent condition. Unusually beautiful set of this rare work..

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grand Quintetto pour le Piano-Forte, Haut-bois, Clarinette, Basson et Cor (Opus 16: Quintett für Klavier und Bläser in Es-Dur)

      Offenbach / Main : Jean Andre 1805. Leinen - Quer4°. in neues Leinen (mit golgepr. Titel) gebundene Partituren des Quintetts für Klavier, Fagotto, Corno in Es, Clarinetto in B, Oboe und des alternativ spielbaren Quartetts für Klavier, Viola, Violoncello, Violino Die Seiten sind teils etwas stockfleckig, sonst jedoch in hervorragendem Zustand..

      [Bookseller: Antiquariat Arzt - Der Buecherdoktor]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Johann Friedrich Reichardt's vertraute Briefe aus Paris geschrieben in den Jahren 1802 und 1803 - 3 Theile

      Hamburg, B.G. Hoffmann, 2. verb. Aufl. 1805. kl. 8°, (XVI,504)(XVI,424)(XVI,390), Einheitliche marmorierte Pappbände der Zeit mit goldgeprägtem Titel und Band-Nr auf Rücken, , Alle 3 Bände mit Exlibris von J.M. de Reck; Einbände berieben; Seiten wenig fleckig; In gutem Zustand..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, v. I.L.I. Rausch n. Güssefeld ( Gilly und Metzburg ) b. Homann Erben, "Charte vom Königreich Preussen, nach seiner dermaligen Eintheilung in Ost- West- Süd- und Neu-Ost-Preussen ....".

      . mit altem Flächenkolorit,, dat. 1805, 46,5 x 55. Jäger, Prussiakarten, Nr. 256, hier vorliegend im 1. Zustand. - Seltene Karte. Links oben die Titel, rechts unten Erlärungen zu den Provinzen mit statistischen Angaben.. Dargestellt ist Ost-und Westpreussen zusammen mit den Gebieten, die nach den polnischen Teilungen 1793 und 1795 an Preussen gefallenen waren.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Bau der Ketten-Brücken, begründet auf die Gesetze des Gleichgewichtes der dabei in Wechselwirkung tretenden Kräfte, und bearbeitet für das praktische Bedürfniss ohne Hilfe der Differential- und Integral-Rechnung. Mit 7 (1 gefalt.) gest. Tafeln. Wien, C. Gerold, 1850. 8vo. (24,7 x 15,5 cm). 2 Bll., VIII, 111 S., (3 S.). Halblederband d. Zt.

      . . Einzige Ausgabe. - F. Hoffmann (1805-1882) hatte bereits 1825 Naviers "Rapport et Memoires sur les ponts suspendus" kennengelernt u. daraufhin den Entschluß gefasst, "jene Theorie, wenn schon nicht ihrem ganzen Umfange nach, so doch in ihren wesentlichsten Theilen ohne Hilfe der Differential- und Integral-Rechnung mathematisch zu begründen, und durch ihre Veröffentlichung in der deutschen Sprache und ohne Anschluss weitläufiger, die Kosten der Auflage so sehr vergrössernder Detail-Zeichnungen schon bestehender Brücken" weiteren Kreisen bekannt zu machen. Seine Tätigkeit als Ingenieur der österreichischen Eisenbahnen hinderte ihn jedoch daran, dieses Vorhaben früher als 1850 in die Tat umzusetzen. - Eine deutsche Übersetzung von Naviers Werk war 1829 in Lemberg erschienen. Neuner S. 402 u. 1335 (zu Hoffmann). - Malberg S. 135. - Andre S. 46. - Stärker bestoßen, Gelenke angeplatzt. Häufig gestempeltes Bibl.-Exemplar. Vereinzelt etwas stockfleckig, Tafeln an den Rändern teilw. umgeknickt. Falttafel in den Falzen hinterlegt.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht vom Schwarzen Meer gesehen; im Vgr. Segelschiffe ('Stadt u. Vestg. Caffa').

      . Kupferstich b. Gottfried Müller in Zittau, 1805, 17 x 25,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). (Sehr selten!)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Alter und untrügliche Mittel alt zu werden,

      Berlin, Gädike, Zweyte stark vermehrte Auflage 1805.. nebst elftausend siebenhundert und neunzig Beyspielen von Personen welche Achtzig bis Hundert und neunzig Jahre alt geworden sind. XVI, 675 Seiten, Halblederband der Zeit, 18,5 x 11,5 cm,. Einband etwas berieben, Rückenschilder mit kleinen Fehlstellen, auf starkem Papier gedruckt. Mit interessanten Ausführungen über das Alter von Mitgliedern unterschiedlicher Gewerbe- und Berufsstände wie zum Beispiel Kaufleute, Musiker, Handwerker usw. Vorsatz mit handschriftlicher Widmung des Verlegers J.C. Gädicke an einen 78 Jahre alt geworden Empfänger.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Missale Romanum, ex decreto sacrosancti concilii Tridenti restitutum jussu editum S. Pii Pontif. Maximi jussu editum, Clementis VIII. et Urbani VIII. auctoritate recognitum; in quo missae novissimae sanctorum accurate sunt dispositae. (Angebunden:) Appendix ad propium missarum Diocesis Ratisbonensis. (Und:) Missae propriae Dioecesis Ratisbonenensis a sede apostalica concessae et adprobate. 3 Teile in 1 Band.

      (1. Titel:) Kempten, Kurfürstliche Druckerei; (2. und 3. Teil:) Regensburg, Pustet, 1805 bzw. 1878.. 22 Bll., 542, cxxiii S., 53 (recte 41) S., 3 Bll., 59 S.. Mit gestochenem Titel, 12 Kupfertafeln, 20 Holzschnitt-Vignetten, über 380 -Initialen und -Blattrahmung; 71 Bll. mit Notendruck; Druck in Rot und Schwarz. 2°. Dunkelroter, geglätteter Lederband auf 5 Bünden, mit reichen Beschlägen (Kupferblech-Rocaillen, versilbert) und 1 (von 2) Ganzmetallschließen, dreiseitigem punziertem Goldschnitt und Buntpapiervorsätzen.. Etwas berieben und Buckel etwas bestoßen; Kapitale mit einigen wenigen Wurmlöchern; eine Schließe fehlt; 1 Dorn in der Deckelkante fehlt; 2 Nägel des Beschlags fehlen; Vordervorsatz und folgendes Bl. mit Knickfalte; einige Bll. mit Wachsflecken; Block vor dem 2. und 3. Teil gebrochen, diese dadurch fast lose. Die Kurfürstliche Kemptener Druckerei (Ducali Campidonensi Typographeum), gegründet 1593 vom Fürstabt Johann Blarer von Wartensee, wurde 1805, im Druckjahr des Missale, vom Stadtbuchdrucker Joseph Kösel (1759-1825), der seit 1794 ihr technischer Leiter war, auf einer Auktion zu großen Teilen erworben und wurde durch ihn zu einem der bedeutensten katholischen Verlage Deutschlands. Die Kupfertafeln stammen u. a. von Rudolph Störcklin (Thieme/B. 32, 95) und einem Mitglied der Kupferstecherfamilie Klauber (Thieme/B. 20, 411ff).

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise durch Morea und Albanien nach Constantinopel und in mehrere andere Theile des ottomanischen Reichs. Aus dem Französischen übers. von K. L. M. Müller. 3 Bände.

      Leipzig, Hinrichs, 1805.. 8°. VIII, 328; X, 272 (recte 270); XXXII, 240 SS., mit 2 gestoch. Frontisp., gefalt. Kupfertafel und 2 gestoch. Faltplänen Pappe d. Zt. mit handschriftl. Rückenetikett. Fromm 20591; Griep-L. 1105; Weber I, 6; Navari 1344. - Erste deutsche Ausgabe dieses bedeutenden Reiseberichts des französischen Arztes, Diplomaten und Entdeckers Francois Pouqueville (1770 - 1838), der von 1798 bis 1820 zuerst als eine Geisel des Osmanischen Sultans, später als Generalkonsul von Napoleon Bonaparte am Hof von Tepedelenli im von den Türken besetzten Griechenland lebte. - "This work is the first and probably the best of all Pouqueville's books on Greece. Pouqueville had joined the French expedition to Egypt as a medical man attached to the scientific commission. On his return to Italy in 1798 he was captured by privateers who landed him at Navarino. He was imprisoned at Tripolis (and) Constantinople for two years. He returned to France in 1801." (Navari) - Mit Plänen der "Ebene von Tripolitza in Morea"(mit Stadtplan von Tripolis) und der "Ebene von Ianina in Albanien" (Ioannina), einer "Ansicht des kaiserlichen Schlosses der sieben Thürme zu Constantinopel" sowie zwei Darstellungen von Landestrachten. - Einbände berieben und bestoßen, Kanten teils beschabt, unbeschnitten, Schnitt etwas angestaubt, Vorsätze mit alten Vermerken, erste Lage in Band I mit Wurmgang (im Rand ohne Verlust), stellenweise etwas stockfleckig, sonst sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die östliche und westliche Halbkugel der Erde. Wien, im Verlage des Kunst- u. Industrie Comptoirs 1805.".

      1805. Kupferstich-Karte bei Kunst- und Industrie-Comptoir, datiert Wien 1805, alt grenzkoloriert. Dm je 21,5 cm, mit dreifacher Einfassungslinie, insgesamt 32,5 x 42,8 cm. Papier gleichmäßig schwach gebräunt, etwas fleckig. Nicht bei Dörflinger/Hühnel, Atlantes Austriaci, KIC, I-1, S. 43-55.. Weltkarte in zwei Hemisphären: Links die Westliche Halbkugel mit Nord- und Südamerika, rechts die östliche mit Europa, Afrika, Asien und Australien (Neu Holland). Gradnetz. Seltene Weltkarte, die Dörflinger und Hühnel in ihrer Bibliographie "Atlantes Austriaci" unbekannt geblieben ist, vgl. die Atlanten und Karten des Kunst- und Industrie-Comptoir in Bd.I-1, S. 43-55.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Malerische Reise durch einen grossen Theil der Schweiz vor und nach der Revolution.

      Jena, H. W. Ch. Seidler, 1805.. 1 gestoch. Frontispiz (vier Porträts: Steiger, Reding, Affry, Ochs), 1 Gestochener Titel, XVI S., 414 S., 1 Bl., 51 (statt 55) Kupfertafeln. 8°, Lederband der Zeit mit RTitel und Fileten auf Vorder- und Hinterdeckel, Kanten und Innenkanten, dreiseitiger Goldschnitt. Engelmann II, S. 925; Barth II, 17610; Lonchamp 2425; Wäber I, S. 53. - Die Tafeln (meist von Darnstedt getochen) sind: 1 gefalt. doppelblattgr. Notenblatt, 1 gefalt. Panorama der Alpenkette, 2 Figurtafeln, 1 Porträt, 1 Plan, 45 Ansichten, die 4 Kostümdarstellungen fehlen.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Malerische Reise durch einen großen Theil der Schweiz vor und nach der Revolution. Mit 56 Kupferblättern und Ansichten. Jena, bey H. W. CH. Seidler. 1805.

      Jena, Seidler 1805.. Mit 1 gestochochenen Frontispiz (von Lips); 1 gestochenen Titel (von J. A. Darnstedt); XVI; 414 Seiten; 1 Blatt. (Verzeichnis der Kupfer); 55 Blätter (gestochene Kupfer, 4 davon koloriert, 2 überblattgroß und gefaltet, die Notenbeilage auf 2 Blättern). [so absolut vollständig !] Pappband der Zeit. (19,8 x 12,8 cm) 8°.. Erste Ausgabe. ADB XXVII, 625. Goed. IV/1, 622, 22 (beide für Reichhard). Lonchamp 2425. Wäber I, 53. Barth 17610. Dreyer 812. Engelmann 925. Der ehemals dekorative, violette, nun aber besonders am Rücken stark verblasste Pappband der Zeit mit rotem, goldgeprägten Lackpapiertitelschild auf dem Rücjen und dezenter Rückenvergoldung. Das Titelschild etwas abgesplittert, leicht berieben und bestoßen, der Vorderdeckel mit Knickspur. Innen stellenweise leicht fleckig, die Tafeln kaum betroffen, die letzten zehn Blatt mit braunem Fleck im Rand. Wurde u.a. ausführlich und positiv in der "Jenaische[n] Allgemeine[n] Literatur-Zeitung", Nummer 21, vom 24. Januar 1807 rezensiert. Besonders gelobt werden die "... meist sehr wohl gerathenen Kupfer ...", ausgenommen das Titelkupfer, das keine Gnade fand. "Kriegsrath Reichard in Gotha" wird als der Herausgeber dieser Reisebeschreibungen vorgestellt, er sei nicht der Verfasser, seine Mitarbeit ginge jedoch über die bloße Herausgeberschaft hinaus und man "... kann ihm das Zeugniss möglichster Genauigkeit nicht versagen ...". Von Reichard (1751-1828) angeblich nach einem vorgefundenen Manuskript erweitert und herausgegeben worden, jedoch vollständig von ihm sebst verfaßt. Reichards "Schwager Hieronymus Wilhelm Christian Seidler (1765-1811) verlegte zunächst um 1800 in der "Seidlerischen Buchhandlung" zu Altenburg, bevor er seine Verlagsbuchhandlung als "Privilegierter Akademischer Buchhändler" nach Jena verlegte. In seinem Verlag erschien 1805 Reichards "Malerische Reise durch einen großen Theil der Schweiz". "Diese malerische Reise', [...] darf ich mit Recht mein Werk nennen", schreibt Reichard in seiner Selbstbiografie, "denn sie ist, wie mein noch vorhandener Briefwechsel mit meinem Verleger bezeugen kann, ganz von mir." (Uhde, 107 nach Rudolf W. L. Jacobs "Reichards berühmte Verwandtschaft", zitiert nach: http://files.myopera.com/TCFJ/Dokumente/Vortrag_REICHARD.pdf am 15.03.2011 um 13:33 h) Enthält auch Berichte über die Erstbesteigungen des Mont-Blanc durch Balmart und Paccard (1786), sowie de Saussure (1787). Das Frontispiz und die beiden typographischen Notenblätter zählen lt. Tafelverzeichnis zu den "56 Kupferblätter[n]" hinzu. Das Blatt "Die Teufels-Brücke" ist (wie wohl immer) falsch paginiert und trägt eine doppelte Nr. 18 statt der korrekten 30 ! Die Radierungen mit schönen Landschaftsansichten von J. A. Darnstedt (Thieme/ Becker VIII, 408) u.a. von Hüningen, Rheinfall zu Laufenburg, Windisch und Königsfelden, Insel Ufnau, Aegeri-, Lowärtzer-, Genfer- u. Vier-Waldstädter-See, Stanz, Gersau, Rütli-Wiese, Altorf, Sion, Meillerie, sowie einer Darstellung des "General Pfyffer in seinem Alpen-Costüm". Außerdem wurden die vier Kostümkupfer mit "Schweizer Soldat aus dem 16ten/ Berner Zuzüger 18ten Jahrh.", "Zuzüger aus Schwitz. Züricher Scharfschütze.", "der Gemsen-Jäger Heitz aus Glaris." und "Ein Unterwaldner, und eine Unterwaldnerin." alt koloriert. Die beiden Notentafeln zu "Der Kuhreihn" gut erhalten und gefaltet, wie auch das Alpenprofil. Auf gutem Schreibbütten und auf bläulichem Papier, die Tafeln auf festerem Bütten. Vollständig wie hier recht selten. [Helvetica, Schweiz, Ansichten, schweizer, schweizerische] * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.