The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1750

        PFERDE. - Friese., "Ein Friesländer". Ein stattlicher Friese (bzw. Friesenpferd) nach rechts, im Hintergrund mehrere Gebäude.

      Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32 cm. Thienemann 578. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - "Ein stattliches, starkes Pferd mit geflochtener und aufgeputzter Mähne steht, zwar gezäumt, aber frei da und zeigt uns seine Kraft" (Thienemann). Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Rumänien., "Wallach". Ein schmuckes, brav gearbeitetes Pferd, mit seinem Führer nach rechts laufend.

      Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32 cm. Thienemann 589. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Gering wellig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Neapolitaner., "Ein Neapolitaner". Der mutige Rappe wird von einem Bereiter an der Longe auf die Reitbahn geführt.

      Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 32,5 cm. Thienemann 582. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur in den Rändern minimal fleckig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Dänemark., "Dähnisches Pferd". Ein edles dänisches Ross, eine Falbe, wird springend von einem Bereiter gehalten.

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 32,5 cm. Thienemann 584. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Schweden., "Schwedisches Pferd". Ein schwedischer Bauer nach links zeigend, hält dieses ganz ruhig stehende Pferd am Zaume, "dem man das nordische Klima anmerkt" (Thienemann).

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32,5 cm. Thienemann 585. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur in den Rändern minimal fleckig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Polen., "Ein Polak". Ein polnischer Edelmann mit Pelzmantel und Pelzmütze führt eine schöne polnische Schecke, "welche zwar jetzt ruhig steht, aber Lust zeigt, vorwärts zu eilen" (Thienemann).

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32,5 cm. Thienemann 586. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Engländer., "Engelländer". Ein anglisiertes Pferd, edler Rasse, mit Schwanenhals, steht gesattelt vor uns, geführt von einem Herrn im Jagdkleid, im Hintergrund eine Stadt.

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 33 cm. Thienemann 570. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Im Rand etwas fleckig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Spanien., "Spanisch: Genett:". Ein Apfelschimmel mit Rammskopf steigt mutig in die Höhe und läßt sich nur mit großer Anstrengung von dem schreienden Führer (in spanischer Tracht) bändigen.

      Kupferstich von und nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 23,5 x 33 cm. Thienemann 569. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur in den breiten Rändern minimal fleckig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Spanien., "Ein Spanisches Pferd". Ein spanischer Edelmann, elegant gekleidet, führt eine stolze Schecke vor einer steinernen Mauer vorbei.

      Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 33 cm. Thienemann 568. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur minimal fleckig. - "Die Spanischen Pferde sind durch arabische veredelt und behaupteten sonst den ersten Rang unter den Europäischen" (Thienemann). Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Deutschland., "Ein Teutscher". Eine etwas wild aussehende deutsche Schecke trabt, von einem Bereiter geführt und mit der Peitsche ermuntert, an einer Mauer entlang.

      Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 23,5 x 32 cm. Thienemann 572. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur in den Rändern minimal fleckig. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Holsteiner., "Holsteiner". Eine schmucke Holsteiner Isabelle von einem Knecht geführt, im Schritt (Thienemann), links im Hintergrund eine Stadt.

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 33,5 cm. Thienemann 575. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Stiftskirche mit Fischmarkt im Vgr.

      - Kupferstich v. S. Fokke n. Jan de Beyer, dat. 1750 ersch. 1752, 15,5 x 20,5

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ehem. Prämonstratenserklosterkirche (heute Markuskirche) mit den umliegenden Häusern.

      - Kupferstich v. S. Fokke n. Jan de Beyer, dat. 1750 ersch. 1752, 15,5 x 20

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Fischmarkt mit Blick auf das Mitteltor und die Schwanenburg.

      - Kupferstich v. S. Fokke n. Jan de Beyer, dat. 1750 ersch. 1752, 15 x 20

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        presenteeren (uyt der hand) te verkoopen, een extraordinary welbezeylt galjoot-schip, genaamt De Maria: is in 't jaar 1711 nieuw uytgehaalt,. en tegenwoordigh in de Nieuwe Zyds Waal, agter de Oude Stads Herbergh, is leggende. Amsterdam, Karel van Rijschooten II, [ca. 1750]. Half-sheet (ca. 32.5 x 21 cm). Tipped onto a piece of paperboard.

      - A rare and possibly unique poster with a detailed inventory of equipment, advertising a sale to be held in Amsterdam (ca. 1750) of the galleon (galjoot) De Maria and equipment such as the anchors, the complete ship's gear, galley contents and sea chests.A few minor tears, good copy.

      [Bookseller: ASHER Rare Books]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PFERDE. - Mecklenburg., "Mecklenburger". Ziemlich das zierlichste Pferd unter den einheimischen Rassen, wird hier von einem Bereiter an der Longe geführt, welche vorn am Kopfe befestigt ist, und geht bergab (Thienemann).

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 33 cm. Thienemann 576. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        PFERDE. - Türkei. "Ein Seraskier aus der Wallachey". Ein türkischer General in Tracht reitet ein prächtiges Tigerpferd, links Palmen und im Hintergrund zwei Pyramiden.

      - Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32 cm. Thienemann 566. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht, übern Rhein, i. Vgr. Rheininsel, Schiffe u. Fischerboote, "Vorms, Ville d' Allemagne dans le Palarinat du Rhein.".

      - altkol. Kupferstich ( Guckkasten ) b. Mondhare in Paris, um 1750, 26 x 42,5

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        JOHANNES der Täufer., "Propheta altissimi vocaberis praeibis enim ante faciem Domini parare vias ejus". Als Einsiedler mit Lamm zu seiner Rechten und dem Kreuzstab mit Spruchband "Ecce Agnus Dei", unten zwei Szenen aus seinem Leben: Johannes tauft Jesus im Jordan und Johannes predigt vor Anhängern. Oben im Himmel Engel, links tragen zwei eine Platte mit dem Kopf des Täufers, einem Schwert und einem Palmzweig.

      Kupferstich bei Klauber, Augsburg, um 1750, 65 x 44 cm. Thieme-Becker Bd. XX, S. 412 (hier erwähnt bei den "sonstigen Stichen größten Formats"). - In den breiteren Rändern drei professionell restaurierte Einrisse. - Ungewöhnlich große und prächtige Darstellung! Heiligenbilder, Religiöse Graphik

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        1746-66) und Luise von Gross-Britanien und Hannover (1724-1751)

      unbekannt 1750 - Die Ofenplatte zeigt das Brustbild beider Herrscher im Medaillon. Darüber die Herrscherkrone und die Inschrift Frederik und Luisa. Das Ganze von zwei Engeln getragen. Ornamental eingefaßt, links und rechts die gekrönten Initialien F. und L. Siehe Bild Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 500 Relief-Ofenplatte, 18. Jahrhundert. (64,5 cm x 54.5 cm)

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        BAMBERG: Gesamtansicht und schwebenden Putten im Himmel, davor die Altenburg, am Unterrand große Legende

      - um 1750, Kupferstich, dekorativ koloriert, 20x29 cm -*- ALTE ORIGINAL-GRAPHIK UND STÄDTEANSICHTEN DEUTSCHLAND

      [Bookseller: ANTIQUARIAT MURR BAMBERG]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PFERDE. - Schweden. "Schwedisches Pferd". Ein schwedischer Bauer nach links zeigend, hält dieses ganz ruhig stehende Pferd am Zaume, "dem man das nordische Klima anmerkt" (Thienemann).

      - Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32,5 cm. Thienemann 585. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - Nur in den Rändern minimal fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PFERDE. - Rumänien. "Ein Siebenbürger". Ein stattliches gesatteltes Tigerpferd wird links geführt und macht eine Courbette.

      - Kupferstich von und nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 23,5 x 33 cm. Thienemann 588. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. - In den Rändern leicht fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire du prince Soly, surnommé Prenany, et de la princesse Feslée

      Aux dépens de La Compagnie 1750 - - Aux dépens de La Compagnie, A Amsterdam 1750, In-12 (9x15,5cm), (2) x (3) 138pp. ; (2) 129pp. (3), 2 parties en un volume relié. - Edition originale, rare. Pages de titre en rouge et noir. L'ouvrage fut réimprimée dans la Collection des voyages imaginaires, songes, visions et romans cabalistiques, tome XXV. Reliure en plein veau glacé et marbré d'époque. Dos lisse orné. Pièce de titre en maroquin havane. 2 coins émoussés, dont un rogné. Frottements, notamment aux bordures. Brunissures éparses. Assez bon exemplaire. Conte dont l'action se déroule dans un pays imaginaire en Amérique méridionale entre deux peuples, les Amazones adorateurs de la lune, et les Soliniens adorateurs du soleil. L'histoire commence par l'enlèvement par les Amazones du prince des Soliniens. C'est un conte merveilleux, dans la lignée des contes orientaux de l'époque, comprenant des fées et de la magie et une histoire amoureuse. L'auteur présente dans son épitre son ouvrage comme un chef-d'oeuvre, un ouvrage "aussi beau et aussi utile que celui là" ; la légèreté et l'humour ne sont en effet jamais éloignés de la narration. Ex libris Eroticis Piero Lorenrroni (femme nue allongé avec des puttis). NB : Cet ouvrage est disponible à la librairie sur demande sous 48 heures. [AUTOMATIC ENGLISH TRANSLATION FOLLOWS] original, unusual Edition. Binding full glazed calf and marbled time. Back smooth decorated. as Exhibit in Havana morocco. 2 corners bumped, including a trimmed. Friction, particularly at borders. (2) x (3) 138pp. ; (2) 129pp. (3) [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ab aedibus hinc Foscarorum, illinc Linorum, usque ad Templum Charitatis.

      1750 ca.. Incisione in rame, 250x420 ca.Tratta da un'edizione settecentesca di "Urbis Venetiarum prospectus celebriores ex Antonii Canal tabulis XXXVIII..."; l'opera fu stampata nel 1742, 1751, oltre che da Viero a fine secolo e da Battaggia nel XIX secolo. Ottimo esemplare.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s.]
 25.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        DODICI MESI - "Ianuarius - Caepit illis in parabolis loqui..." ; "Februarius - Sine parabolis non loquebatur eis..." ; "Martius - Audite parabolam seminantis..." ; "Aprilis - Ab arbore fici discite parabolam..." ; "Majus - Adiiciens dixit parabolam..." - "Iunius - Ait ad illos parabolam istam" - "Iulius - Docebat eas in parabolis multa..." ; "Augustus - Locutus est Iesus in parabolis ad turbas..." ; "September - Caepit autem dicere ad plebem parabolam..." - "October - aliam parabolam audite: homo plantavit vineam..." ; "November - Dicebat autem et parabolam ad illos..." ; "December - Dicebat autem et ad invitatos  parabolani". Splendida anonima serie, raffigurante i dodicini mesi, in ogni tavola è presente il nome del mese, il segno zodiacale in alto, le attività che caratterizzano il periodo (lavoro nei campi, viti, maltempo, raccolto, guerre, giardini,costruzioni, semina...) e Gesù che predica inserito nelle scenette. Nei piccoli paesaggi sono poi segnati versetti dei vangeli e le relative raffigurazioni.

      1750 ca. Bibliografia: Rigoli-Savarese: Fuoco, Acqua, Cielo, Terra. Diakroni, n. 273. Seitz, 1986, p. 121. Bulino, f. 15x10 cm. ca. Ciascun mese è stato rifilato alla battuta e poi incollato su carta antica, su questo secondo fogli è stato poi realizzato anticamente un riquadro a china. Il tutto è poi feramto mediante 4 punti di colla su un ultimo cartoncino ottocentesco. Johan Baptist e Joseph Sebastian Klauber. Asburgo, 

      [Bookseller: Galleria Garisenda]
 26.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        PFERDE. - Araber., "Arabisches Pferd". Ein Araber hält ein schönes, galoppierendes, dunkelgefärbtes Ross am Zügel, an dem wir freilich die Hauptunterscheidungszeichen dieser edelsten und seltensten Rasse vermissen, weil sie Ridinger nicht gesehen hat (Thienemann).

      Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 33,5 cm. Thienemann 562. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir "Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde" nennen. Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Ein Spanisches Pferd\". Ein spanischer Edelmann, elegant gekleidet, führt eine stolze Schecke vor einer steinernen Mauer vorbei.

       Kupferstich von Johann Gottfried Seutter nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24,5 x 33 cm. Thienemann 568. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir \"Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde\" nennen. - Nur minimal fleckig. - \"Die Spanischen Pferde sind durch arabische veredelt und behaupteten sonst den ersten Rang unter den Europäischen\" (Thienemann). Versand D: 6,00 EUR Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 28.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        \"Schwedisches Pferd\". Ein schwedischer Bauer nach links zeigend, hält dieses ganz ruhig stehende Pferd am Zaume, \"dem man das nordische Klima anmerkt\" (Thienemann).

       Kupferstich von Martin Elias Ridinger nach Johann Elias Ridinger, um 1750, 24 x 32,5 cm. Thienemann 585. - Aus einer reichen Sammlung, welche wir \"Pferderassen, Nationalpferde oder mit Ridinger Nationen-Pferde\" nennen. - Nur in den Rändern minimal fleckig. Versand D: 6,00 EUR Dekorative Graphik, Pferde, Tiere

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 29.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Chirurgie d'armee ou traité des plaies d'armes a feu, et darmes blanches avec....

      8, VIII, 681 [fehlerhafte Pag. Richtig: 685], 7 Kupferstiche (davon eine verkehrt eingehängt)., OLdr. d. Zeit, m. Rückentitel, Rundumrotschnitt Lesebändchen., Besitzvermerk von alter Hand a. erstem Leerblatt. Etwas berieben, min. gebrauchspurig und wenig fleckig - sehr schönes Exemplar. (Garrison-Morton 2154). Erste Auflage dieses wichtigsten Werkes über die Behandlung von Schuss- Hieb-, Stichwunden während des 18. Jahrhunderts. 1750 erschien bereits ein Werk gleichen Namens. Dieses ist aber um 200 Seiten länger und überarbeitet, sodass durchaus von einer ersten Ausgabe gesprochen werden kann.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        THE WORKS OF SHAKESPEAR IN 9 VOLUMES with a Glossary, Carefully printed from the Oxford edition in Quarto

      London; 1750-51: For J. And P. Knapton. Hard Cover. 12mo. 9 volumes bound in contemporary calf, frontispiece, neat owner's name on title page of each volume. Internally clean; bindings are chipped and worn, some hinges cracked but holding well, volume gilt numbers visible on spines. Laid into volume I is a note on Shakespeare Press letterhead, c. 1920; "Bought by American soldier to send to his home in U.S.A. and not subject to Board of Trade licence(sic)". Volume I has the preface, Mr. Pope's preface, and some account of the life, etc. of Mr. William Shakespear. Written by Mr. Rowe. Housed in a handsome open end slipcase. [Jaggard, p. 500] Photos on request.

      [Bookseller: Charles Parkhurst Rare Books, Inc.]
 31.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Altmeisterliches Ölgemälde: Landschaft am Fluß im Abendlicht unter hohen Bäumen. Öl auf Leinwand, aufwendig alt gerahmt.

      Bildmaß ca,. 45 x 57 cm ( Höhe x Breite ), alt aufwendig gerahmt ( Rahmenmaß: 62 x 75 cm ). Leider unsigniert, undatiert - wohl um 1750-1800. Gezeigt wird der Blick auf eine weite Wasserlandschaft hinter hohen Bäumen, mittig hinter dem zentralen Baum liegt eine Kirche verborgen, rechterhand führt eine Brücke über einen Fluß, am anderen Flußufer in der Ferne weitere Gebäude. Das Bild leider mit starkem Craquele - wohl restaurierungs- und reinigungsbedürftig. Der Rahmen stärker bestoßen. ( Bitte beachten: Hier nur ausgerahmter Versand oder aber Selbstabholung in meinem Geschäft please notice: Shipment can be done only without the heavy frame, otherwise please pick up the painting in my shop ).( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Della storia di Genova dal trattato di Worms fino alla pace d'Aquisgrana. Libri quattro.

      Soliani, Modena 1750 - In-4 (305x225 mm.), pp. (2), 563, (1, bianca), con 1 grande carta topografica più volte ripiegata in fine recante i "contorni di Genova e delle due valli di Polcevera, e Bisagno con sue adiacenze" incisa dal toscano Giuseppe Benedetti (1707-1782). Frontespizio in rosso e nero con vignetta in rame. Legatura in tutto cartonato alla rustica coevo, con rinforzo in carta al dorso. Ottimo esemplare, con fogli ancora in barbe. Seconda edizione, aumentata del quarto libro (relativo agli accadimenti degli anni 1748 e 1749), impressa dal modenese Soliani con la falsa data di Leida. Dobbiamo a Marcello Staglieno l'individuazione dell'ignoto autore di questa monografia (Giornale Ligustico di Archeologia, Arte e Storia, An. IX, Fasc. 1--2, 1834, pag. 401 e passim), il quale corresse così un'errata attribuzione di paternità riconducente al plenipotenziario Francesco Maria Doria fatta dall'Accinelli, condivisa dallo Spotorno e sostenuta fino a tempi recenti anche dal Melzi. I carteggi muratoriani rivelano oggi il piano e il calendario dell'opera, illustrati epistolarmente dal nostro autore al grande bibliotecario modenese. Fu quest'ultimo a far stampare l'opera dal Soliani, impiegando in parte le risme di carta inutillizzate per la stampa delle sua "Antichità". Bibliografia: Lozzi, 1340. Spotorno, V, p. 64. Melzi, III, 109. Manno, 22466. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: AU SOLEIL D'OR Studio Bibliografico]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        VIER ELEMENTE., Allegorische Darstellungen der vier Elemente, jeweils ein Paar als Gnome dargestellt in aufwendiger Umrahmung (u.a. Meerjungfrau, Fische, Bienenkorb, Weinreben, Vögel und Blitze).

      Vier Kupferstiche von Franz Michael Regenfus, um 1750, je ca. 17 x 25 cm. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 84. - Franz Michael Regenfuss (1712-1780) ist vorallem bekannt für seine vorzügliche Darstellung von Muscheln und Schnecken, im 1758 erschienen Werk "Choix de Coquillages et de Crustacés". - Die Ecken teils leicht lädiert, wenige Seiten etwas knapp beschnitten. Gerahmt. Dekorative Graphik

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        VIER ELEMENTE. Allegorische Darstellungen der vier Elemente, jeweils ein Paar als Gnome dargestellt in aufwendiger Umrahmung (u.a. Meerjungfrau, Fische, Bienenkorb, Weinreben, Vögel und Blitze).

      - Vier Kupferstiche von Franz Michael Regenfus, um 1750, je ca. 17 x 25 cm. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 84. - Franz Michael Regenfuss (1712-1780) ist vorallem bekannt für seine vorzügliche Darstellung von Muscheln und Schnecken, im 1758 erschienen Werk "Choix de Coquillages et de Crustacés". - Die Ecken teils leicht lädiert, wenige Seiten etwas knapp beschnitten. Gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Insula Creta nunc Candia

      Augsburg Lotter 1750 - Crete (Greece). "Insula Creta nunc Candia . cum . Aegei maris Insulis inprimis Nova Santorini Insula". Orig. copper-engraving, T. C. Lotter, Augsburg, ca. 1750. Orig. old colouring. With great figure title-cartouche with a coat-of-arms, ornamental cartouche with the scale of map and explanatory notes, and a view of Chania ("Creta nunc Candia") at the bottom. 49:57,5 cm (19 1/4 x 22 3/4 inch.). Zacharakis: A catalogue of printed maps of Greece 1477-1800, 2nd edition, 1992; map nr. 1380. - A very decorative map of Crete. - Cutted closely to the desk, margins yet in the 18th century added.

      [Bookseller: Antikvariat Krenek]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Monsr. Le Brun's Expressions of the Passions of the Soul.

      I. Tinny, London. N.D. circa 1750 - First U.K. edition. Folio. 21 pages printed on rectos only. Title-page engraved cartouche, 19 plates engraved by John Tinny. Original plain grey wrappers. Described by Louis XIV as "the greatest French artist of all time", Le Brun's posthumously published treatise, Méthode pour apprendre à dessiner les passions (1698) in which he promoted the expression of the emotions in painting, had immense influence on art theory for the next two centuries. The passions illustrated, with explanatory notes, are: attention, admiration, admiration with astonishment, veneration, rapture, desire, joy with tranquility, laughter, acute pain, simple bodily pain, sadness, weeping, compassion, scorn, horror, terror or fright, anger, hatred or jealousy and despair. ". Passion is a Motion of the Soul, residing in the sensitive Part, and makes it follow what it thinks good, and fly from what it thinks hurtful. [Le Brun] says also, that what causes any Passion in Soul, causes particular Motions of the Body, the chief of which he describes. Then, he supposes that the Soul receives the Impression of the Passions in the Brain, and feels the Effects of it at the Heart; and that as the Brain is the Part of the Body where the Soul more immediately exercises its Functions, so the Face is that where it more particularly shews what it feels; for this Reason it is called the Mirror of the Soul." Covers stained and partially defective at inside lower corner of top panel and at spine. Title-page stained at lower margin. Edges a little dusty and worn. Good, with the plates in very good indeed state. Very rare. Copac lists only two copies. No copy in the British Library. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Peter Ellis, Bookseller, ABA, ILAB]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        JOHANN ELIAS RIDINGER (1698 - 1767). "Da sprach der Mensch: Das ist doch bein von meinen beinen, und fleisch von meinem fleisch. Man wird sie Männin heissen, darum, daß sie vom Manne genommen ist". Im Lichtglanze Jehovahs streckt Adam Eva die Hand entgegen. Umgeben von Hunden als Bild der Treue, sowie Affen, einem Pavian, syrische Ziegen, Gazellen ("die ich sonst in dieser Art nirgends von Ridinger dargestellt finde", Thiemann), ein Elch (Elenhirsch), Paradiesvögel, Kasuar usw.

      - Kupferstich sign. "Joh. El. Ridinger inv. del. fec. et excud. Aug. Vind.", um 1750, 34,5 x 51 cm. Thienemann 814; Nagler 6. - "Gehört also zu den grössten, aber auch ausserdem zu den berühmtesten Arbeiten J.E. Ridinger's. . Hier konnte sich sein Genie auch in der Gruppirung der verschiedenartigsten Thiere, in Darstellung der schönsten Baumparthieen und lieblichsten Gegenden recht auffallend zeigen. Sein Lebensbeschreiber nennt die Tafeln sehr reizend und theologisch" (Thiemann, S. 168). - Vorallem im Randbereich, rechts ein größerer, mit professionell restaurierten und im Plattenbereich kaum sichtbaren Einrissen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        De l'esprit des loix, ou du rapport que les loix doivent avoir avec la constitution de chaque gouvernement, les moeurs, le climat, la religion, le commerce, &c., a quoi l'auteur a ajoûté des recherches nouvelles sur les lois romaines touchant les successions, sur les lois françoises, & sur les lois féodales. Nouvelle edition, corrigée par l'auteur, & augmentée d'une table des materieres, & d'une carte géofraphique, pour servir à l'intelligence des articles qui concernent le commerce.

      Geneve [Genf] Barrillot &Fils, 1750 - xxviij, 447 S.; 427 S., 609 S. mit einer mehrfach ausfaltbaren Weltkarte . Tchemerzine VIII 460,- Zweite, von Montesquieu korrigierte, erweiterte (u.a. Inhaltsverzeichnis) und mit einer ausfaltbare Weltkarte "getrüffelten" Ausgabe im Verlag der Erstausgabe, die zwei Jahre zuvor (1748) erschien. Der anfänglich auch im Bereich der Belletristik erfolgreiche M. legte mit dem vorliegenden Schrift "Vom Geist der Gesetze" das grundlegende Staatstheoretusche und geschichtswissenschaftliche Werk der Aufklärung vor. Erstmalig, wenn auch nicht in diesem Begriff, wurde hier das Prinzip der Gewaltenteilung der Bereiche Gesetzgebung (Legislative), Rechtsprechung (Judikative) und Regierungsgewalt (Exekutive) als Grundlage des Staates gefordert und begründet, so wie es heute zumindest im Grundsatz in allen Demokratien verwirklicht ist. Die Kapitale teilweise rasiert oder bestossen, insgesamt aber wohlerhaltenes und dekoratives Exemplar. Sprache: Französisch Gewicht in Gramm: 850 Kl.-8° marmorierte Ganzlederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückentiteln und reichlicher Verzierung und Buntpapiervorsätzen. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        18th Century Portrait of a Violinist

      - An interesting etching, ca. 1750, of an unidentified violinist by the French sculptor who was esteemed by many as the greatest sculptor of his time and valued as a painter and draughtsman as well. Signed in the stone "Bouchardon In" lower left and "C1" lower right. On laid paper, unexamined out of the mat and frame but in apparently fine condition. Approx. 7.5 x 12 inches [19 x 30 cm], frame overall 15 x 18 inches [38 x 46 cm]. 

      [Bookseller: Schubertiade Music]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Vue du Port et la Ville de Lamekk dans Larabie a 5 lieues de la Mer Rouge.

      c 1750 - Original hand-coloured engraving (25 x 37 cm. with generous margins). Central vertical fold mark and signs of two light minor creases stretching out across sky. Although entitled "Vue .de Lamekk" (Mecca) this fascinating view in the typical "vue d'optique" style is clearly of the port city of Jeddah, often referred to as the gateway to Mecca some hundred miles inland. Rare. The only other copy we have been able to locate is held at the Bibliotheque Nationale.

      [Bookseller: Robert Frew Ltd. ABA ILAB]
 41.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Untersuchungen vom Meere, die auf Veranlassung einer Schrift, De columnis Herculis, welche C.G. Schwarz, herausgegeben, nebst andern zu derselben gehörigen Anmerkungen von einem LIebhaber der Naturlehre und Philologie vorgetragen werden.

      Frankfurt und Leipzig, 1750 - LXXVI + Seite 49 - 432 (so komplett) + ca. 23 Seiten Register., Einband berieben und beschabt, Buchkanten gestaucht. Oberes Kapital mit kleiner Fehlstelle. Papier altersbedingt gilb und unbeschnitten, Buchgelenk gelockert, insgesamt gutes und seltenes Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1200 Gr.-8°. schwarze Halbleinwand der Zeit.,

      [Bookseller: Antiquariat an der Nikolaikirche]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dresden. - Gesamtansicht. - Johann Friedrich Probst. - "Dresden".

      - Historische Ortsansicht. Radierung / Kupferstich, um 1750. Von Johann Friedrich Probst. 30,5 x 99,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 43,5 x 116,0 cm (Blatt). In einem Schriftband innerhalb der Darstellung betitelt. Verleger: Johann Friedrich Probst in Augsburg. Unterhalb Legende 1-16. - Darstellung der Stadt vom Neustädter Ufer über die Fortifikation hinter Altdresden. - Eines der prächtigsten Dresden-Panoramen, die je gedruckt wurden. - Das von zwei Platten gedruckte Blatt mit zwei fachkundig restaurierten Einrissen im rechten Rand. Mit drei vertikalen Bindefalten. Dem Alter entsprechend guter Zustand. Johann Friedrich Probst (1721 Augsburg - 1781 Augsburg). Deutscher Kupferstecher und Verleger. Enkel des Jeremias Wolf.

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, n. Tob. Mayer bei Homann Erben, "Carte Critique de L' Allemagne, . - Germaniae atqve ein ea Locorvm Principaliorvm Mappa Critica .".

      - altkol., dat. 1750, 45,5 x 54 Seltene und berühmte Karte nach Tobias Mayer - Mit Kopftitel in franz. Sprache, unten links die Titelkartusche. - Dazu Markus Heinz, Der Verlag Homann, Seite 131 und Abb. 69. "Diese berühmte Karte veranschaulichte die Basis der koordinatenmäßig präzise festgelegten Orte im Reich und wie G.Deisle, J.B. Homann und er ( Tobias Mayer) diese Daten interpretierten.".

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 44.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Jäger mit Pferden und Hunden.

      - Kupferstich v. van der Meulen, um 1750, 64 x 49 (H) Seltenes Blatt. - Winzige Fehlstellen im oberen Bereich, diverse Randeinrisse restauriert. - Trotz der Mängel noch ein eindrucksvoller Jagdstich.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.