The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1731

        A New Survey of England. Wherein the Defects of Camden are supplied, and the Errors of his Followers remarked: The Opinions of our Antiquaries compared: The Roman Military Ways traced; And, The Stations settled according to the Itinerary, without altering the Figures. With some Natural History of each County

      London, over-against the Royal-Exchange in Cornhill: J Walthoe , 1731. London, over-against the Royal-Exchange in Cornhill: J Walthoe , 1731 Rare complete copy of this work by Nathanael Salmon, originally issued in parts in 1728-29 and then reissued with a new title page in 1731. In 2 volumes with folding map of England and separate sections for each county with decorative head and tailpieces and decorative initial capitals. In contemporary panelled calf binding with raised bands to spine and volume numbers in gilt. Both bindings have been repaired a considerable time ago by attaching a leather band across the spine at top and bottom - this is not very elegant but has been effective. They have some scuffing to boards and wear to corners and volume 1 has the small remains of a paper label which appears to be welded to the calf board. Internally both have what would have been a white tape strip down the joins in the endpapers to complete the original repair. These are now discoloured. The endpapers have some marking. The contents otherwise are generally clean. Vol I has a loose bookplate (motto 'Honour is the reward of Virtue'). With title page; introduction; Itinerary of Antoninus; fold out map with paper repair; county sections: Kent, Sussex, Middlesex, Essex, Suffolk, Norfolk, Cambridgeshire, Huntingdonshire, Lincolnshire, Nottinghamshire, Rutlandshire, Leicestershire, Northamptonshire, Bedfordshire; and 'An Examination of the British Coins produced in Camden's Britannia'. There is a note at p 313 summarising the contents and noting the end of Part IV. There are a couple of repaired (with archive tape) paper repairs, and some worm damage which affects mainly Middlesex, Essex and Lincolnshire - some text is affected but not to prevent reading. Vol II covers Hertfordshire, Buckinghamshire, Oxfordshire, Warwickshire, Staffordshire, Derbyshire, Yorkshire, Durham, Northumberland, Cumberland, Westmoreland, Lancashire, Cheshire, Shropshire, Worcestershire, Herefordshire, Monmouthshire, Gloucestershire, Berkshire, Hamshire, Wiltshire, Somersetshire, Dorsetshire, Devonshire and Cornwall. There are advertisements at page 482, after the Herefordshire section and at the rear endpaper. There is a contents listing at the end and an errata page. The title page has a small repaired tear and some of the page headings are wrong eg part of Somersetshire has Dorsetshire at the top of each page. The Northumberland section has small ink annotation.

      [Bookseller: E C Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Ceremonie du mariage de Louis XIV. Roy de France ... avec la Seren. Infante Marie Therese d'Autriche en MDCLX". Figurenreiche Darstellung in reicher floraler und figürlicher Rahmeneinfassung.

      . Kupferstich auf Satin von Etienne Jeaurat nach Charles le Brun, dat. 1731, 39,5 x 55,5 cm.. Thieme-Becker Bd. XXII, S. 510/11 (Le Brun) und Bd. XVII, S. 478/79 (Jeaurat). - Charles Le Brun (1619 - 1690) wurde 1660 von Mazarin bei Hofe eingeführt und 1662 zum "Premier peintre du Roi". Sein umfassendes Schaffen auf vielen Gebieten der bildenden Kunst machte ihn zum Schöpfer des Stiles Ludwigs XIV. Etienne Jeaurat (1699 - 1789) schuf ein umfangreiches graphisches Werk. Seine Kompositionen wirken im Stich oft besser als im Original (Thieme-Becker). - Kupferstiche auf Satin in diesem Format und aus dieser Zeit sind äußerst selten! - Klar zeichnender, schöner Druck. Auf Pappe aufgezogen, nur die Ränder gering ausgefranst und verschlissen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oeuvres de Clément Marot valet de chambre de François I. roy de France, revues sur plusieurs manuscrits, & sur plus de quarante éditions ; et augmentées tant de diverses poësies véritables, que de celles qu?on lui a faussement attribuées : avec les ouvrages de Jean Marot son Père, ceux de Michel Marot son fils, & les pièces du différent de Clément avec François Sagon

      A la Haye chez P. Gosse & J. Neaulme, 1731. 4 volumes in / 4 reliure plein veau du temps, dos à nerfs à décor doré, pièces de titre havane, plat avec décor à froid et blason central doré (partiellement effacé), tranches rouges, illustrations gravées : frontispice (Debrie), vignettes (A. Vander laan), bandeaux (Filloeul), lettrines historiées, texte entouré de frises ; tome 1 : 24 ff., 592 p. - tome 2 : 24 ff., 584 p. - tome 3 : 8 ff., 572 p. - tome 4 : 24 ff., 572 p., 1 f. Exemplaire en excellent état, rares rousseurs et légère oxydation. C'est sous l'égide de son père, Jean Marot, et de Lemaire de Belges, que C. Marot fait ses débuts de poète avec "Le temple de Cupido" (1514), recueil dans le prolongement de la grande rhétorique et de la poésie médiévale. Entré au service de Marguerite d'Angoulême dès 1519, et ensuite acquis à l'évangélisme du groupe de Meaux. Dénoncé et emprisonné au Châtelet pour avoir mangé du lard en Carême. Il compose alors l'Epîste à son ami Lyon et une satire de la justice (L'enfer) qui rappelle Villon. Valet de chambre du roi, chroniqueur, brillant et insolent, il donne en 1532 L'adolescence Clémentine; Le livre auquel il a apporté un grand soin, connaît un immense succès et fait de son auteur l'un des plus célèbres poètes de son temps. 4 books 4 to in full contemporary calf, ribbeds spine with labels & gilt fleuron, two colours calf on boards with blind stamped decoration and central gilt arms (partially erased), red edges, frontispiece by Debrie, vignettes by A. Vander Laan, head - pieces by Filloeul, initial letters, framed texts. Vol. 1 : [24], 592 p. - vol.2 : [24], 584 p. - vol. 3 : [8], 572 p. - vol. 4 : [24], 572 p., [1]. Very fine copy with only one pagination error in vol. 4 (111 instead of 211) ; rare foxing and slight browning. relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 3.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Fränckische Reformations-Geschichte, Die in sich halten, einen warhafften Bericht, von denen Onoltzbach- und Schwobachischen Religions-Articuln, biß auf die Zeit der Ubergebung der Augspurgischen Confession.

      Nürnberg, Wolfgang Moritz Endters Töchter und Julius Arnold Engelbrechts Witwe, 1731.. 144 (recte 143) S., 1 Bl., 94 numerierte Bl., 29 S., 1 weißes Bl., 33 Bl. 4° (22 x 18,5 cm). Etwas spätere blaue Interims-Broschur.. Erste Ausgabe. - Seltene Arbeit zur Vorgeschichte der Confessio Augustana mit Erörterung der Frage "ob die A. 1528 oder 1529 verfaßte Schwobachischen Articuln den ersten Grund-Riß der Augspurgischen Confession abgeben" sowie Abdruck der entsprechenden Quellenschriften. - Der "Theologische Unterricht der Nürnbergischen Reformatorum" im vorliegenden Exemplar ans Ende gebunden. - Unbeschnitten und teils unaufgeschnitten. Titel und Ränder leicht angestaubt. Broschur mit geringen Gebrauchsspuren. *Pfeiffer 1282 und 16161. Schottenloher 24484.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neu vollkommen Kräuter-Buch / Darinnen über 3000 Kräuter / mit schönen und kunstlichen Figuren / auch deren Unterscheid und Würckung /

      . samt ihren Namen in mancherley Sprachen / beschrieben: Desgleichen auch / wie dieselbige in allerhand Kranckheiten / beide der Menschen und des Viehs / sollen angewendet und gebraucht werden / angzeigt wird. Erstlichen durch Casparum Bauhinum, D. und Profess. Basil mit vielen neuen Figuren / nutzlichen Arzneyen / und anderem / mit sonderem Fleiß gebessert; Zum Andern Durch Herrn Hieroniymum Bauhinum , D. und Profess. Basil mit sehr nutzlichen Marginalien, Synonimis, neuen Registern und anderem versehen. Basel, König 1731. 6 Blatt/1529 Seiten/66 Blatt Register mit gestochener Titelbordüre u. ca. 2400 Text-Holzschnitten., Pergament mit in Gold geprägtem Rückentitel., quart.. -Faksimile bei Kölbl, München, 1963. Numeriertes Exemplar mit der Nummer 192 -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Index poeticus. Continens nomina propria, genealogiam, mythologiam, astrologiam, geographiam poeticam, et alia ad eruditionem, copiam et ornatum orationis spectantia.

      Amberg, Koch / Ingolstadt, de la Haye 1731.. 24 Bll., 674 S., 21 Bll. Mit 8 Kupferkarten. Ldr. d. Zt. über Holzdeckel. Auf 4 Bünden. 2 Schließen. Hs. Rückentit. Blindpräg. auf beiden Deckeln.. Erste Ausgabe - Die Karten v. Europa, Spanien, Italien, Griechenland (4), Kleinasien. "Vornehmlich zum Verständnis der Klassiker." (Zischka 4)

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kloster Marienthal bei Brünen ('Conventus Mariavallensis Ord. Erem. S. Augustini Provinciae Coloniensis').

      . Kupferstich v. Johann Matthias Steidlin, um 1731, 14,5 x 18 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Sammlung Angerhausen, Der Niederrhein, I 12. - Ansicht des ehem. ältesten Augustiner-Eremiten-Klosters in Deutschland.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [MANUSCRIPT DOCUMENT CONCERNING STOCK IN THE SOUTH SEA COMPANY, SIGNED BY ANN DRYDEN]

      [London]. Aug. 29, 1731.. [London]. Aug. 29, 1731.. [1]p. Quarto. Old fold lines. Some separation at folds; separation at central fold repaired with early tape on verso. Wax seal present with signatures. Good. Manuscript document demanding payment for interest on South Sea Company stocks. The document reads: "Know all men by these presents that I Ann Dryden of Bolton Street, spin[ste]r. do hereby authorize and empower Elizabeth Dryden of the same place, widow, to ask demand and receive of and from the cashier of the South Sea Company or whomever else it doth or may concern the interest due and to grow due on all the South Sea Stock which I now have or hereafter shall be in my name and to give the necessary receipts acquaintances and discharges for the same." It is signed by Ann Dryden, and witnessed by Bevill Dryden and Elizabeth Dryden Junr. The South Sea Bubble - the speculation mania that ruined many English investors in 1720, was the greatest financial crisis and public scandal in English history. Organized to promote speculation in the burgeoning British trade with America, the South Sea plan hinged on Spain opening four ports in the Americas to British ships. What investors did not know was that Spain had only agreed to the admission of one ship per year, making impossible the widely touted financial gains. The company was quickly embroiled in numerous financial controversies and difficulties which hastened its collapse. Though many investors from all classes were utterly ruined, none of the directors suffered any serious repercussions. In 1720, after a massive surge in South Sea stock, the "bubble" burst, leaving many investors ruined. The company nevertheless persisted until 1853, though it sold most of its rights to the Spanish government in 1750.

      [Bookseller: William Reese Company - Americana]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Antiquitates in Nordgauia Romanae, Oder Genauere Vorstellung Des alten Römischen Valli und Land-Wehre;

      Weißenburg, Meyer für Monath in Nürnberg 1731.. Der Pfahl oder Pfahl- Heck, auch Teuffels-Mauer . . . genannt. Mit gestochener Titel- und Anfangsvignette, 2 gefaltete Kupferkarten. 4 Bll., 73 Seiten, 3 Bllatt,. Vorgebunden : Bernhard Pez : De Etymo nominis Habsburgici, et origine domus Habsburgico-Austriacae . . Mit 1 gefalteten Tabelle, 63 Blatt, Wien und Nürnberg, Monath 1731.Nachgebunden : Scipio Maffei. Origines Etrvscae et Latinae sive desPriscis ac primis ante vrbem conditam Italiae incolis . . . in Latinvm convertit Ioannes Georgiv Lottervs. Mit 2 Kupfertafeln.5 Blatt, (III)-XIIII Seiten, 1 Blatt, 74 Seiten, 7 Blatt, Leipzig, Gleditsch 1731. Gebunden in einem Pappband des frühen 19. Jahrhunderts, 21,5 x 17,5, Einband gering berieben, innen etwas stockfleckig, das letzte Werk stärker.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CARTA DE PADRÃO DE D. JOÃO V - ASSINATURA RÉGIA - 1731.

      - Carta de Padrão com a atribuição das mercês de uma tensa de quinze mil reis a favor de Teresa Inácia Fialho, filha de Apolónia Maria do Espirito Santo, com respeito aos serviços de Vicente Correia Fialho, Escrivão, Contador e Secretário do Enviado a Madrid, o qual serviu o Rei de Portugal durante 29 anos. Datado de 4 de Setembro de 1731. 1 fólio de pergaminho duplo. De 38x31 cm. Com 53 linhas manuscritas a uma só mão com indicação do escriba: ?Manoel Joseph de Abrantes o fez? Contém as assinaturas: do Rei Dom João V, do seu secretário Marquês do Alegrete, e 7 assinaturas de averbamentos e assentamentos nos Livros de Padrões. Documento com falta do selo real pendente por fita. O registo deste documento encontra-se nos arquivos nacionais: ANTT PT/TT/RGM/C/76803 Registo Geral de Mercês -Mercês de D. João V, liv. 22, f.371v. Location/localizacao: Grav. 8

      [Bookseller: Livraria Castro e Silva]
 10.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Des evangelischen Zions musicalische Harmonie, Oder: Evangelisches Choral-Buch, worinnen die wahre Melodien, derer so wohl in denen beeden Marggrafthümern Bayreuth und Onoltzbach, als auch in der Stadt Nürnberg .. üblichen Kirchen-Lieder .. zusammengetragen.

      Nürnberg, W. M. Endter Erben 1731.. 1 in 2 Bänden. Mit gest. Titelvignette und zahlr. Noten. 31 Bll., 366 S.; 1 Bl., S. 367-880. Dekorative HLdr.-Bände d. Zt mit je 2 Rückenschildern und Rückenvergoldung. 19 x 25 cm.. MGG III, 814; Eitner III, 253 (nur 800 S., Exemplar ohne den sehr oft fehlenden Anhang, der hier vorliegt); Kat. Wolffheim I, 1307; NDB IV, 114. - Das umfassende Werk des Nürnberger Organisten und vermutl. Bachschülers Cornelius Heinrich Dretzel (1695-1775) verzeichnet 652 Melodien mit Bassbegleitung und war somit das bis dahin umfangreichste Choralbuch. Es galt für das gesamte evangelische Franken und war neben der Kirche auch für die seinerzeit noch üblichen Hausandachten vorgesehen. Die aus verschiedenen gedruckten Quellen (darunter H. L. Hassler und Joh. und Sigm. Th. Staden) zusammengetragene Sammlung enthält ferner eigene Kompositionen Dretzels sowie Melodien aus hs. Choralbüchern Nürnbergs und der Umgebung, die hier erstmals in Druck gebracht wurden. In typographischer Hinsicht ist "das Choralbuch der letzte Endterische Musikdruck und der letzte Nürnberger Notendruck überhaupt, an dessen Stelle der Kupferstich trat" (MGG). - Die "Historische Vorrede von Ursprung, Alterthum, und sondern Merckwürdigkeiten des Chorals" stammt nicht von Dretzel, sondern von dem Nürnberger Spitalgeistlichen Wilhelm Schmidt. - Leicht berieben. - Mit gest. Exlibris Georg Adam Schaumann, Nürnberg (Warnecke 1873). - Wie häufig ohne das dritte Register gebunden. Schönes und frisches Exemplar in ansprechenden Einbänden!

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ausführliche Erläuterung des in Teutschland üblichen Lehen-Rechts, Oder: Anmerckungen über Johannis Schilteri Institutiones juris feudalis Germanici & Longobardici. Worinnen alle zu diesem Theil der Rechts-Gelahrtheit gehörige, so wohl theoretische als practische Materien aus denen Gesetzen, Alterthümern, Historie, Recht der Natur ec. erörtert und beurtheilet werden.

      Giessen, J. P. Krieger, 1731-1738.. 6 Teile in 1 Band. 4to. 5 (statt 9) Bl., 1404 S., 18 (1 w.) Bll. und 5 Bll. (Zwischentitel). Lederband der Zeit auf 4 Bünden mit goldgeprägtem Rückentitel und goldenen Streicheisenlinien auf Rücken und Deckeln; etwas bestoßen, Rücken an Kopf und Fuß restauriert.. Erste Ausgabe. Der Rechtsgelehrte und Staatsmann Buri (1702-67) "schrieb zu diesem Schilter'schen Lehrbuch eine treffliche, ihrer Zeit überaus geschätzte 'Erläuterung' [...] obschon dieselbe in ihren sechs Stücken nicht über die drei ersten Kapitel Schilter's hinausgelangt, wurde sie abermals aufgelegt [...]" (Stintzing/Landsberg). - Gebräunt und etwas fleckig, Kopfsteg teilweise mit schwachem Wasserfleck; fehlt das Porträtkupfer und der Haupttitel mit 3 Blatt Vorstücken. - Stintzing/Landsberg III/1, 35

      [Bookseller: Antiquariat C. Rinnelt]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Traite D'Horlogerie pour les montres et les pendules

      Gregoire Dupuis, Paris 1731 - Modern full calf binding in contemporary style with 5 raised bands and gilt decorated compartments with most of the original title label in the second. Blind stamped line edge decoration to boards. New marbled end papers and paste downs. Illustrated with 7 folding plates - 2 showing clockworks, 1 of sheet music and 4 tables of equation. The music plate is a very good copy that has been 'aged' but is on slightly thicker paper. Red text block edges. The first clock plate has a well repaired tear of approx. 30mm length and there are two further page tears that have had tape removed and been repaired with tissue paper. Slight marking to text block from the old removed tape. Indistinct and rubbed manuscript on verso of last page. Small indistinct circular stamp? on lower edge of title page. Pages a little browned throughout and occasional spotting but generally an attractive copy of this first French edition in a period style binding. Pp. [8], 188, [8]. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Old Books and Maps]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Tentamina Experimentorum Naturalium in Accademia del Cimento

      Leiden: Verbeek, 1731. Leiden: Verbeek, 1731. First Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. First Edition. Hardcover (Full Leather). Two parts in one volume, old worn calf, respined with new endpapers. xvi, xlviii, (xii), 193, 1, 192, 14, pp. With 32 folding plates and one table - plates 29 and 30 bound out of order. Foxed and browned, page edges a bit brittle, paper repair to leading edge of the title page, embossed library stamps to plates, some chipping to page edges, a few pencil marks to the text, offsetting from plates onto the facing pages. Plates attractive but mildly browned. A good, complete, if well used and aged, copy containing Mussenbroek's work on the pyrometer and other instruments. Size: Quarto (4to). Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilo. Category: Science & Technology; Antiquarian & Rare. Inventory No: 044395.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Lugdunum Leyden.').

      . altkolorierter Kupferstich b. Johann Christian Leopold in Augsburg, 1731, 20 x 29,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 160, Nr. 95. - 1. Ausgabe! - Prachtvolles altkoloriertes Exemplar!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Hierosolyma. Jerusalem.').

      . altkolorierter Kupferstich b. Johann Christian Leopold in Augsburg, 1731, 20 x 29 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Marsch, Friedrich Bernhard Werner, S. 159, Nr. 82. - Seltener 1. Zustand!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anleitung zur Historie der Medicinischen Gelahrheit.

      Kl.-4°. 8 n.n. Bl., 898 S., 46 n.n. Bl. Register. Halbpergamentband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel. 3 Teile in einem Band. Waller 15040. - Blake 435. - Garrison-M. 6746.1 "A pioneer history of medical writing". - Einzige Ausgabe. Entstand in Zusammenarbeit mit Christian Wilhelm Kestner. "Von Stolle für die Bearbeitung des medicinischen Theils seiner allgemeinen Geschichte der Wissenschaften gewonnen, bearbeitete Kestner den ganzen speciellen Theil bis auf die Hauptstücke von der Therapie und der Diätetik ganz selbständig" (Hirsch III, 464). Stolle war Professor der politischen Wissenschaften, der Moral und Geschichte in Jena. - Durchgehend etwas gebräunt, stellenweise stockfleckig. Einband beschabt und bestossen. Marmorpapierbezüge stellenweise abgeplatzt.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 17.   Check availability:     antiquariat.de     Link/Print  


        "Reflections on the nature and property of languages in general, and on the advantages, defects, and manner of improving the English tongue in particular."

      London: J. Bateley, 1731. London: J. Bateley. 1731. "First edition, 8vo, pp. [16], 200. [4]; nice copy in recent calf-backed marbled boards, red morocco label on spine. & & Stackhouse was the author of the popular A Complete Body of Divinity (1729, et al.), and was a noted Bible historian. This work includes sections on the origin of languages, the perfection and decay of languages, on the Greek, Latin, and French languages, sublimity and harmony, and the longest chapter, on the English language. & & Alston III, 805, not noting the final leaf of ads, and locating only 5 copies, 1 in the U.S.; OCLC locates 14 (7 in the US); there was a Scholar Press reprint made in 1968."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Anleitung zur Historie der Medicinischen Gelahrheit.

      Jena, bey Joh. Meyers, 1731.. 3 Teile in einem Band. Klein-4°. 8 n.n. Bl., 898 S., 46 n.n. Bl. Register. Halbpergamentband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel.. Waller 15040. - Blake 435. - Garrison-M. 6746.1 "A pioneer history of medical writing". - Einzige Ausgabe. Entstand in Zusammenarbeit mit Christian Wilhelm Kestner. "Von Stolle für die Bearbeitung des medicinischen Theils seiner allgemeinen Geschichte der Wissenschaften gewonnen, bearbeitete Kestner den ganzen speciellen Theil bis auf die Hauptstücke von der Therapie und der Diätetik ganz selbständig" (Hirsch III, 464). Stolle war Professor der politischen Wissenschaften, der Moral und Geschichte in Jena. - Durchgehend etwas gebräunt, stellenweise stockfleckig. Einband beschabt und bestossen. Marmorpapierbezüge stellenweise abgeplatzt.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The philosophical transactions and collections, to the end of the year MDCC (1700). Abridged and disposed unter general heads : Vol II: Containing all the physiological papers.

      London, Knapton et al., 1731.. 4th ed., 4° (25x19), (iv), 915 p., with 14 folded plates [complete], original full calf, gilt titled on spine (rubbed), corners and edges bumped, leather sl scuffed, outer hinges broken but tight, title stamped, otherwise good and clean,. Collection of the latest discoveries in meteorology, hydrology, geology, chemistry, physics, botany, agriculture, zoology and other sciences.- the plates show plants, animals, maps, instruments, etc.

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tentamina Experimentorum Naturalium in Accademia del Cimento

      Leiden: Verbeek, 1731. Verbeek, Leiden, 1731. First Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. Two parts in one volume, old worn calf, respined with new endpapers. xvi, xlviii, (xii), 193, 1, 192, 14, pp. With 32 folding plates and one table - plates 29 and 30 bound out of order. Foxed and browned, page edges a bit brittle, paper repair to leading edge of the title page, embossed library stamps to plates, some chipping to page edges, a few pencil marks to the text, offsetting from plates onto the facing pages. Plates attractive but mildly browned. A good, complete, if well used and aged, copy containing Mussenbroek's work on the pyrometer and other instruments. Size: Quarto (4to). Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilo. Category: Science & Technology; Antiquarian & Rare. Inventory No: 044395. .

      [Bookseller: Pazzo Books]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Ichnographia Urbis in Tuscia primariae Florentiae

      Nürnberg, Homann Heirs, 1731. "Ichnographia Urbis in Tuscia primariae Florentiae". Orig. copper-engraving. Published by Homann Heirs in Nürnberg, 1731. Orig. old colouring. With ornamental title-cartouche, decorative cartouche with explanatory notes ("Erklaerung der Ziffern", 1.-124.), a coat-of-arms held by 3 cherubs and a panoramic view of the city ("Prospect der Stadt Florentz", 14,5:56 cm) below the plan. 49,5:58,5 cm.. A very decorative plan of the city of Florence.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Statvs Parmensis sive Dvcatvs Parmensis et Piacentivs una cum ...

      Nürnberg, Homann Erben, 1731. "Status Parmensis sive Ducatus Parmensis et Piacentius una cum Ditione Buxetana et Valle Tarae Novissime exhibitus". Orig. copper-engraving published by Homann Heirs, 1731. Original old colouring. With great title-cartouche with coat-of-arms surrounded by figures, animals and trees and with 2 fortification plans of Parma and Piacenza (each one ca. 12:13,5 cm) by the sides. 48:56,5 cm.. A decorative map of the duches of Parma and Piacenza.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Observationes Chirurgicae de Calculo Renum, Vesicae, Urethrae, Lithotomia & Vesicae Punctura; In Quibus Lithotomiae Methodum, Quam Celeberrimus Joannes Jacobus Rau... [bound with] De Thermis Valderianis Dissertationes Du

      Leiden; Geneva Joannem a Kerckem; Marcum- Michaelem Bousquet et Socios 1731. Cover worn and detached. Text block split. Some light spotting. Plates bright. Ex.-lib. Royal College of Surgeons with minimal marking [First Edition] Leather cover 200mm x 120mm (8" x 5"). 152pp, 8pp. viii, 82pp, + errata page. 12 fold out engraved plates. Book two published in 1725.

      [Bookseller: Barter Books]
 24.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Neu vermehrter Curioser Meilen- Zeiger der vornehmsten Städte in Europa besonders in Teutschland, wie viel gemeine Teutsche Meilen solche voneinander entlegen. Oben rechts mit dekorativer Titelkartusche.

      Nürnberg, Homann, 1731.. Altkolorierter Kupferstich. 45,8x54..

      [Bookseller: Altstadt Antiquariat Beata Bode]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Life of Mahomet.

      London, W. Hinchliffe, 1731.. 8vo. (8), VIII, 400 pp. Modern half calf with giltstamped title to spine.. First edition. Book 1 contains a description of Arabia, as well as of Mecca and Medina; Books 2 and 3 contain Mohamed's genealogy and biography. The historian Henri de Boulainvilliers (1658- 1722), translator of Spinoza's "Ethics", wrote on topics as diverse as astrology, physics, philosophy and theology, though many of his writings were not printed until after his death. For his neutral reasoning, his works were cited by subsequent writers whose works would prove influential in the development of Western political thought and historical research. - Short tear to title page repaired; some browning and brownstaining throughout. From the library of the British philosopher of religion, David Arthur Pailin (b. 1936), with his bookplate and copious notes laid in. - BMC 3:1075.635. Cf. Aboussouan 153 (Amsterdam, 1731). NYPL Arabia coll. 164.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Nemetes. - Evesche De Spire - Partie de L'E lectorat et Palatinat Du Rhein ou sont les Balliages de Heidelberg de Bretten de Germersheim - Seicnevrie de L'Evesche de Spire Cours du Rhein depuis Strasbourg jusqu'a Manheim Par le Sr Sanson Geographe ordinaire du Roy Avec Privilege du Roy pour 20 Ans. A Paris Ches le Sr. Robert Geog. du Roi quai de l'horloge. 1731 - 83 (oben rechts)':.

      . Altkolorierter Kupferstich n. Nicolas Sanson d'Abbeville b. Robert de Vaugondy in Paris, dat. 1731, 42,5 x 50 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Nicht bei Hellwig/Reiniger/Stopp, Landkarten der Pfalz am Rhein, 1513-1803; Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. K - Q, Z., S. 52 (Robert de Vaugondy übernahm die Platte von Sanson, der diese 1675 herausbrachte, und veränderte die Titelkartusche sowie die Nummerierung oben rechts in der Karte "83"). - Zeigt das Hochstift Speyer mit dem Gebiet zwischen Mannheim, Heilbronn, Bad Bergzabern und Sindelfingen. - Unten rechts Titelkartusche. - Unten links Meilenzeiger. - Sehr seltener Zustand der Karte!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Het Oude en Niewe [nieuwe] Verbond aen een geschakelt in de geschiedenissen der Joden en der aangrenzende volkeren, sedert het verval der koninkryken van Israel en Juda tot de komst van Jezus Kristus. In twee deelen.

      Amsterdam, Isaak Tirion, 1731.. Two parts in one volume. Eight books to the first part, nine to the second. Folio. Pp. xii-xxii (partly set in double columns), 32 (list of chronological events), 33-36 with a Privilege by the Staten van Holland, 1552 numbered columns, (33) index, set in 3 columns, (4) concordance, (2) index of Greek and Latin authors, (1) errata. Half-title, large allegorical frontispiece by van Mieris, finely engraved by van Bleyswyk, with a Privilege of Joannes vander Linden of Leiden engraved at bottom, dated 1729; title-page printed in red and black, with large, handsome engraved device; title to the second part. Plus 7 double-page copper engraved maps, one of which is a folding plan of Jerusalem Temple with extended legend in letterpress on two text panels. With fine copper engraving of the Holy Altar and one table to the text. Large engraved initial to head of each book, followed by a smaller one; tail-pieces. Footnotes, side-notes, appendices. Hardcover, bound in contemporary full calf, spine in 7 compartments between gilt-tooled raised bands, gilt morocco label in 2nd compartment, remainders with central gilt-tooled ornaments, each within gilt ornamental frame, gilt-tooled bevelled edges, all edges sprinkled; leather shows light signs of wear, with a small chip at head of spine and a short split at head of lower joint, gutter after blank prelim split. In a very fine internal condition. Exceptionally well preserved interior with crisp leaves and a crisp, practically unused set of maps. ~ Second edition. The first edition was printed in 1723 by Joannes vander Linden of Leiden, who first intended to publish the work in a decent quarto but ended with a two-volume, rather thick and clumsy octavo (he even contemplated a three-volume set but gave up the idea). In 1729 he decided to sell the publishing rights to Isaak Tirion of Amsterdam, who in 1731 published this edition, the first (and last) to be printed in royal folio, measuring 41 x 28cm. Tirion could now reset the work in elegant and practical double-column format, add a large, magnificant frontispiece, and allow the handsome maps the freedom to remain unfolded double-page generous folios. [Descriptive text Copyright © Librarium, The Hague].

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        L'Abcedario Pittorico. dall'autore ristampato, corretto ed accresciuto di molti professori, e di altre notizie spettanti alla pittura. Ed in quest'ultima impressione con nuova, e copiosa aggiunta di altri professori

      Firenze (Florenz), Ubaldi, 1731. 4 f., 472 pagine, 50 foglie, 4 incisioni al bulino. Pergamena contemp. / Pergament der Zeit, 4°. - Zischka 115; Cf. Cicognara 2169 (prima ed.). - Erstmals 1704 in Bologna publiziert. - Im Anhang mit einem Namensverzeichnis der Künstler, einer Bibliographie über das Schrifttum der Malerei, Plastik, Architektur, der Perspektivlehre u. Zeichenkunst, einem Glossar über die künstlerischen Techniken sowie einer Übersicht über die Markenzeichen und Mongramme der Künstler, begleitet von vier Kupfertafeln. - Apart from the dictionary the book contains also at the end a 14 pp glossary on painting technique and a 27 pp bibliography on books on painting and drawing. The author was director of the Dresdener Gallery under King Fredrick August III.. - Schönes, fast sauberes Exemplar, teils leicht gebräunt und nur wenige Seiten minimal stockfleckig. Rücken mit kleinem Durchschußloch, das sich im inneren weißen Rand im hinteren Seitenteil fortsetzt. - Bell'esemplare.

      [Bookseller: Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Direzioni a'Giovani Studenti nel Disegno dell'Architettura Civile, nell'Accademia Clementina dell'Instituto delle Scienze. Tomo primo [v. 2]. Divise in cinque parti. Con nuova aggiunta.

      Bologna, Stamperia di Lelio dalla Volpe 1731.. 8°. Tit., 5 Bll. (Widm., Einl. u. Inh.), 168 S., 1 Bl. (Reimprimatur). Mit geom. Fig., Querschnitten u. Plänen in Kupferst. auf 75 num. Taf. sowie im Text m. einigen Init., Zierleisten u. Vign. in Holzschnitt. Schlichter Pergamentbd. d. Zt. auf 4 Bünden m. umseit. Farbschnitt. Mit stärkeren Gebrauchsspuren; Bindung gelockert; Einbd. berieben, stellenw. gedunkelt u. fleckig sowie an den Kapitalen u. Bünden abgewetzt u. tlw. aufgeplatzt; Ecken bestoßen; 1 Oberkante aufgesprungen; Farbschnitt verblasst; im Falz vorne u. hinten aufgeplatzt; im Text stark abgegriffen u. z. Tl. angeschmutzt; einige Tafeln lose u. rissig.. Thieme/Becker III, 599 ff. EA. Vorliegend der erste von zwei Bänden dieses Architektur-Lehrbuches des bedeutenden Baumeisters u. Malers Ferdinando Galli-Bibiena (1657-1743), der v.a. als Bühnenbildner europaweit große Erfolge feierte. F. folgte 1708, nachdem er 30 Jahre lang in Parma u. Piacenza als Hofkünstler des Hauses Farnes tätig gewesen war, einer Berufung Kg. Karls III. (ab 1711 Kaiser Karl VI.) nach Barcelona und nach dessen Regierungsantritt nach Wien. Hier wurde er mit der Leitung einer Vielzahl pompöser Festvorbereitungen und Operninszenierungen beauftragt und nahm 1715 auch am Wettbewerb um den Bau der Karlskirche teil. Seit 1717 lebte er in Bologna, wo er eine Professur an der Accademia Clementina erhielt und sich vermehrt seinen theoretischen Abhandlungen widmete. - Die vorliegende Schrift, die eine erweiterte Überarbeitung seines 1711 erschienenen Hauptwerkes 'L'architettura civile, preparata su la Geometria e ridotta alla Prospettiva' darstellt, verfasste er zum Zwecke seiner Lehrtätigkeit. Der vorliegende erste Teil mit Abschnitten über praktische Geometrie sowie die Architekturtheorien von Marcus Vitruvius Pollio, Sebastiano Serlio und Andrea Palladio.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lebensbeschreibungen Herrn Gözens von Berlichingen, Zugenannt mit der Eisern Hand, Eines zu Zeiten Kaysers Maximiliani I. und Caroli V. kühnen und tapfern Reichs-Cavaliers, worinnen derselbe .... 1.) alle seine von Jugend auf gehabte Fehden, und im Krieg ausgeübte Tathandlungen, 2.)seine in dem Bauernkriege widerwillig geleisteten Dienste, 3.) einige andere Fehden, ausserhalb dem Krieg, und denen Fehden, gethane Ritter-Dienste aufrichtig erz.

      Nürnberg Verlegts Adam Jonathan Felßecker 1731,. 288 S., ... erzehlet, und dabey seine erlebte Fatalitäten mit anführet. Mit verschiedenen Anmerkungen erläutert, und Mit einem vollständigen Indice versehen, zu,m Druck befördert, von Vero Franck von Steigerwald, welchem Zu noch mehreren Illustrirungen eine Dissertation de Diffidationibus & Faidis, beygefügt sich befindet, von Wilhelm Friedrich Pistorius. 8°, HLdr. Titel + 14 n.n. Seiten + 288 + 30 + 16 n.n. Seiten. Späterer Halbledereinband mit goldener Rückenbeschiftung, Lederecken. Ohne Frontispiz. Mit den 30 Seiten "Nachricht von dem Ursprunge / Art und Beschaffenheit derer in Deutschland ehemals im Schwang gegangenen Fehden und Diffidationen". Titel rot/schwarz. Innen erstaunlich frisch und ohne Flecken. Sehr gute Ausgabe.

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Status Parmensis/Piacenza, anno 1731, map Homann Heirs

      Status Parmensis/Piacenza, ,1731. Original coppermap, edited by J.B. Homann, anno 1731, "STATVS PARMENSIS SIVE DVCATVS PARMENSIS et PLACENTINUVS..." Contemporary coloured coppermap, edited by Homanns Heirs, anno 1731. Size: 480x565 mm...

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lebens-Beschreibung Herrn Gözens von Berlichingen, Zugenannt mit der Eisern Hand....

      Nürnberg, Felsecker, 1731.. 8°. 8 Bll., 288, 30 SS., 8 Bll., 1 gef. Kupfertafel Neuerer Pappband unter Verwendung des alten Rückenschildes und alten Buntpapieres. Goed. IV1, 152, 17a; Kippenb. I, 1632; Zeitler II, 53. Erste Ausgabe, besorgt von dem Juristen Wilhelm Friedrich Pistorius aus dem Nachlass (unter dem Herausgeber-Pseudonym Franck von Steigerwald). Das Werk ist der NDB zufolge "überraschend zuverlässig" und diente Goethe als Hauptquelle für sein Drama. Dieser ersten Ausgabe sind noch angehängt "Historische Nachrichten, Von dem Ursprung, Art u. Beschaffenheit... derer in Teutschland ehemals im Schwang gegangenen Fehde und Diffidationen...", ebenfalls zusammengestellt von Pistorius. - Vorsatz mit alten Anmerkungen, etwas gebräunt, teils fleckig, insgesamt jedoch gut erhalten und geschmackvoll gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hailsbronnischer Antiquitäten - Schatz Enthaltend der uralten Burggrafen von Nürnberg, dann Derer von Denenselben abstammenden Herren Chur- Fürsten und Marggrafen von Brandenburg. Auch einiger Gräflich- und Adelichen Familien. In der vormahligen Closter-Kirche zu Hailsbronn befindliche Grab-Stätte , Wappen und Gedächtnus-Schrifften...

      Onolzbach / Ansbach, J. V. Lüders,, 1731.. 2 Teile in 1 Band, 4 Bll, 279 S., 2 Bll., 288 S., 14 Bll., mit 20 Kupfer und 1 Portrait 4°, Pergamenteinband der Zeit, roter Ganzschnitt. mit Wurmlöchern in den ersten 3 Seiten und einem Ausschnitt am fliegenden Vorsatz, sonst gut und sauber erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Heubeck]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Museum Florentinum. Gemmae antiquae.

      Florenz, Nesti und Moücke, 1731-32.. 2 Bände. Beide Titel in rot und schwarz gedruckt. LII, 185 Seiten, 9 Blatt; XXXIV, 158 Seiten, 8 Blatt. Mit 4 gestochenen Titelvignetten, 200 Kupfertafeln von G. D. Campiglia, 20 gestochenen Kopf- und Schlußstücken und 11 gestochenen Initialen. Imperial-Folio mit Rundum-Goldschnitt. Sehr dekorativer Halbleder-Bände mit Rückenschild und reicher Rückenvergoldung um 1820. Aus einer Adelsbibliothek mit kleiner Wappenkrone auf Rücken.. Erste Ausgabe. Vinet 1515. Borroni 1522 und 1524. Ornamentstichslg. Berlin 4267. Lipsius 154. - Die vollständige Gemmen-Abteilung dieser monumental Ausgabe über die florentinischen Sammlungen. Breitrandiges Exemplar auf starkem Papier. Exlibris "Leeds". Einbände nur leicht berieben und bestossen. Prachtvolles Exemplar und sehr dekorativ gebunden

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ohne Autor,aber [Christian Friedrich Leisner] Niedersächsische Nachrichten von gelehrten neuen Sachen auf das Jahr 1731 Hamburg, Verlegt bey der Felginerischen Witte o.D. aber [1732] 852 S.,19 S. Alphabetisches Register, Pergamenteinband, rundum rotgefärbter Schnitt, Zustand: Einband: Ober-und Unterkante, Ecken bestoßen, Buchblock kompakt, wenig gelesen, Besitzereintrag auf Vorsatz in eleganter alt-deutscher Schrift. sehr selten, im KVK nur späterer Sammelband, anderer Verlag (J.P.Kohl) Historisch interessanter Titel, präzis datierte Berichte vom literarischen und kulturellen Leben nicht nur in Hamburg und Niedersachsen sondern in ganz Europa.

      . .

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Neueröffnete Gärtner-Akademie oder: die Kunst Pracht- und Lust-Gärten sammt dererselben Auszierungen und Wasserwerken wohl anzulegen ... aus dem Französischen ins Deutsche übersetzet von Franz Anton Danreitter. Augsburg, J. A. Pfeffel 1764. 8°. Gefalt. Titel, 6 Bll., 368 S. mit gest. Widmungskupfer u. 33 (gefalt.) Kupfertafeln, Ppd. d. Zt. mit Rsch.

      . . Wimmer-L. 248 Anm. - Dochnahl 19 - vgl. Fromm 7158, Güntz II, 7, Fowler 170 Anm. u. Ornamentstichkat. Berlin 3464 (alle dt. 1731) sowie Hunt 421 (OA. 1709).- Zweite deutsche Ausgabe (erstmals bereits 1731 erschienen).- "The first treatise on formal gardens to give as much weight to theoretical principles as to actual practice and to formulate the ideas and achievements of LeNotre and his followers into a rational system" (British Architect. Libr. 874). "Remains to this day the standard authority on the formal garden. It was written by d'Argenville the elder, under the instructions and supervision of the architect, J. B. A. Le Blond" (Fowler).- Die deutsche Fassung stammt von dem salzburger Architekten u. Hofgärtner Franz Anton Danreiter (1695-1760); mit Widmung (u. Porträt) an den salzburger Erzbischof Leopold Anton v. Firmian.- Die schönen Kupfer zeigen Gartenanlagen, Übersichtspläne und Entwürfe, Detailansichten und Grundrisse, terassen, Brunnen und Kaskaden.- Gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hailsbronnischer Antiquitäten-Schatz, enthaltend derer uralten Burggrafen von Nürnberg (2 Bände in 1),

      Nürnberg, Monath, 1731.. dann derer von denenselben abstammenden Herren Chur-Fürsten und Marggrafen von Brandenburg, auch einiger Graeflich- und Adelichen Familien in der vormahligen Closter-Kirche zu Hailsbronn befindliche Grab-Stätte, Wappen und Gedächtnus-Schrifften,guten Theils in Kupfer gestochen, nebst deren Aebte, Predigere und Rectorum dieser gemeinschafftl[ichen] Fürsten-Schul Namen und Geschichten, und einem Anhang merck-würdiger Documenten, ingleichen im andern Theil die in geschriebenen und gedruckten Büchern bestehende uralte Closter-Bibliothec . Mit 21 teils gefalteten Kupfertafeln, 4 Blatt, 279 Seiten, 2 Blatt; 10 Blatt, 288 Seiten, 14 Blatt, Pergamentband der Zeit, 32 x 21 cm,. Einband etwas berieben und fleckig, drei Tafeln mit kleineren hinterlegten Einrissen, sonst innen gut.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gärtnerey, sowohl in ihrer Theorie oder Betrachtung als Praxi oder Übung, allwo von denen schönen Gärten, welche man nur insgemein die Lust- und Zierd-Gärten zu nennen pflegt... ausführlich gehandelt wird.

      Augsburg, Pfeffel, 1731.. (19 x 12,5 cm). (12) 368 (2) S. Mit doppelblattgroßem Drucktitel, gestochenem Frontispiz und 39 teils gefalteten Kupfertafeln. Halbpergamentband der Zeit.. Erste deutsche Ausgabe dieses klassischen Werkes der französischen Schule, übersetzt durch F. A. Danreitter. - "Niemals wieder hat ein Buch mit so klarer faßlicher Sicherheit das Wesen eines Stils in Lehrsätze umgegossen. Es rühmt sich, das erste zu sein, das sich ganz der Anlage von Lustgärten widmet" (Gothein). Der französische Gelehrte und Naturhistoriker Dezallier d'Argenville (1680-1765) verfasste zahlreiche gartentheoretische Schriften. Sein vorliegendes Werk erschien erstmals 1709 anonym und ab der dritten Auflage unter dem Namen des Architekten Alexandre Le Blond, der die Tafeln gezeichnet hat. Es ist reich illustriert und beschreibt in vier Teilen die Anlage von Gärten, Parks, Wäldern, Lauben, Alleen, Baumschulen, Beeten, Springbrunnen, Wasserfällen, einem Labyrinth etc. - Das Erratablatt leicht wasserfleckig, sonst sauber und gut erhalten, mit Kupfern in kräftigen Abdrucken. Einband etwas berieben und bestoßen. - Dochnahl 19; Güntz II,7

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fischereiordnung von 1731.

      Mondsee, 17. II. 1731.. Deutsche Handschrift auf Papier. 17½ SS. auf 10 Bll. Mit eh. U. und Siegel. Folio. Beiliegend eine kolorierte Federzeichnung.. Verfaßt im Auftrag von Abt Bernhard Lidl aus Gründen der Notwendigkeit einer Anpassung der zugrundeliegenden Fischereiordnung von 1544 an die gegenwärtigen Bedürfnisse ("nach ieziger zeiten lauff, und nothwendigkheit"): "[...] demnach mir mussfaellig vernehmen müessen, welcher gestalten sowohl die Vischer wider die wissentliche Ordnung und uralt hergebrachtes recht, als auch die Vischkeuffl wieder die [...] Pflicht unverantworttlich zu handlen, verbottene Zeug zu gebrauchen, das edel gebrueth außzufangen, die fisch unangesetzter wem u. wie sie gelust zu verkauffen, auch in ihren diensten unnd schuldigkeiten saumselig zuerzeigen, und anderer dergleichen unzulässige Mißbräuch einzuführen, wordurch der See merkhlich ausgeedet [...]". - Es folgen in 29 Punkten detailliert ausgeführte neue Vorschriften, deren amtlicher Charakter durch Abt Bernhards Unterschrift wie durch dessen Siegel bestätigt wird. - Die beiliegende Zeichnung zeigt den Lageplan der Fischgewässer um "des Schruegenmayrs Häuser" (85:34 mm). - Aus der Privatsammlung von Michaela Gräfin Almeida, München, bis ins Jahr 2007 Besitzerfamilie des Mondsee.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tractatus medico-historicus ... oder Freymüthige Gedancken von Denen drey berüchtigten Verführern des Volcks: 1) Dem Getränck des Thee und Coffee, 2) Der Erwehlung commoder Tage, 3) Der Anschaffung derer Haus-Apothecken von Andronico (Pseud.) 5 B., 64 S. Mit gestoch. Frontispiz. Pappbd d. Z. mit handschriftl. Rückentitel.

      Cosmopoli, Peter Martin (d. i. Rostock, Russwurm), 1731.. - Vorgebunden: Derselbe Abhandlung Vom Podagra Junger Leute, Zum Gemeinen Besten Ins Teutsche übersetzet. 56 S. Halle, Johann Christian Hendel, 1725. - Vorgebunden: Becker, Johann Henrich. Kurtzer doch Gründlicher Unterricht von den Temperamenten. 16 Bl., 118 S. Bremen, Nathanael Saurmann, 1739.. I. Erste Ausgabe. "Als Verfasser gilt Michael Alberti, Preuß. Hof- und Consistorialrat und Professor der Medizin, geboren 1682 in Nürnberg, gestorben 1757, da er unter dem Namen 'Andronico' 1723 in die K. Akademie der Naturforscher, Leopoldina-Carolina, aufgenommen wurde. Die Schrift wird aber auch Georg Detharding zugeschrieben" (Mueller). - Mueller 4. Vgl. Hirsch/H. I 64. - II. Erste Ausgabe. Eine von mehreren Schriften Albertis über die Gicht. - Jöcher/Adelung I 439. - III. Erste Ausgabe. Becker lebte als Arzt in Aurich. - Titel verso mit Bibl.-Stempel. - Alle Titel seit 1975 nicht im JAP.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Firenze/Florentiae, anno 1731, Homann Heirs, plan+panorama

      Firenze/Florentiae, ,. "Ichnographia Urbis in Tuscia primariae Florentiae Scenographice simul excusa ab Homannianis Heredibus cum Privilegio SacCoes, Maj., MDCCXXXI. aEUR" Prospect der Stadt Florentz". Plan with panorama and the Medici coat of arms, size of the map: 50x58 cm.. For more informations please click the below button..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Gärtnerey, So wohl In ihrer Theorie oder Betrachtung

      Augsburg, Pfeffel, 1731.. als Praxi oder Übung. Allwo von denen schönen Gärten, welche man nur insgemein die Lust- und Zierd-Gärten zu nennen pflegt, und welche aus Lust- und Laub-Stücken, Lust-Gebüschen und Wasen, oder Gras-Vertieffungen bestehen, ausführlich gehandelt wird, Wobey viele Grund-Risse und allgemeine Austheilungen der Gärten zu finden, ingleichen neue Abrisse von Laubwerck, Lust-Hecken, Gras-Vertieffungen, Irr-Gärten... Nebst einem neuen Tractat von denen Blumen und Pommerantzen-Bäumen; Wie nicht weniger wie die Wasser zu finden, in die Gärten zu leiten, und davon Spring-Brunnen zuzurichten; Nebst einigen Anmerckungen und general-Regeln über alles, was die Gärtner-Kunst angehet. Mit gestochenem Frontispiz, 39 (18 gefaltete, 21 teils doppelblattgrosse) Kupfertafeln, vorgebunden 16 weiße Blatt, 8 Blatt, 368 Seiten 1 Blatt, nachgebunden 24 weiße Blatt, Pergamentband der Zeit, 19 x 13 cm,. Einband teils fleckig, innen etwas gebräunt. Erste deutsche Ausgabe des 1709 erstmals in Frankreich erschienen klassischen Werkes über Gartenarchitektur verfasst und mit Illustrationen versehen von Jean-Baptiste Alexandre Le Blond (1679-1719).

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lebens-Beschreibung Herrn Gözens von Berlichingen, Zugenannt mit der Eisern Hand. Mit verschiedenen Anmerckungen erläutert.

      Nürnberg: Felßecker, 1731.. 8 Bl., 288, 30 S., 1 w. Bl., 8 Bl. Register: gefaltetes gestochenes Frontispiz. Schöner schwarz-braun marmorierter Pappband im Stil der Zeit mit rotem goldgeprägten Rückenschild und goldgeprägten ornamentalen Rückenfileten.. Seltene 1. Ausgabe. - Hauptquelle zu Goethes gleichnamigem Drama, befand sich auch in der Bibliothek von Novalis. - Das Frontispiz zeigt den Ritter in Rüstung kniend beim Gebete, in den Ecken Wappen. - Titel in Rot und Schwarz gedruckt. - Sehr schönes, nahezu fleckenloses Exemplar auf stärkerem Papier gedruckt. - Goedeke IV 3, 152, 17 alpha; Schottenloher 1138.

      [Bookseller: Antiquariat Scheppler & Müller]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de la Guerre des Hussites et du Concile de Basle.

      Amsterdam, Pierre Humbert, 1731.. 2 tomes relies en un volume in-4, plein veau de l'epoque, dos a nerfs orne (mors fendus, usures et accrocs de cuir au dos, coins emousses), (2), xvii, (1), 355 p. et (4), 406, (17) p., qqs rousseurs, 10 planches gravees hors texte Edition originale posthume donnee par la veuve de l'auteur, augmentee de l'essai de Beausobre sur la secte des Adamites de Boheme, qui demeure l'une des sources principales sur la question. L'auteur, qui tente d'expliquer les evenements en remontant aux origines memes du christianisme en Boheme, composa son ouvrage sur des documents et temoignages contemporains des evenements qu'il relate. L'ouvrage fut mis a l'Index en 1737. (Brunet, III, 976. Graesse, IV, 161)..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Berhards Antiquitates Wetteraviae, Oder Alterthümer der Wetterau. Darinnen Von dem Zustand dieses Landes unter den Völckerschafften, Gowen und Reichs-Vogteyen gehandelt Und Alles mit tauglichen Bewißthümern, Auch vielen noch nie gedruckten Documenten bestärcket wird. Wozu noch kommt Erasmi Alberi und Marquardi Freheri, unter dem Nahmen Weyrich Wettermanns Kurtze Beschreibung der Wetterau.

      Hanau. Verlegts Johann Conrad maximilian Ziegler.1731.. 23,5x19,5 cm. 1 w. Bl., 5 Bll., 332 S., 13 Bll. Register, 1 w. Bl. Schmuckloser Kartonband mit oben leicht ausgebessertem Rücken mit handschr. Titel. Etwas verblasst, fleckig und stärker bestoßen. Ecken aufgeplatzt. Innen leicht gebräunt und stellenweise leicht fleckig. Titelseite etwas angestaubt. Oberes Gelenk angebrochen. Exlibris verso der Titelseite zur Hälfte gelöst. Registerseiten oben unaufgeschnitten. Seiten unbeschnitten. Insgesamt gutes Exemplar.. Inhalt: Lib. I, Cap.I: Warum es schwer, von dem alten Zustand dieses Landes zu schreiben, und von denen Hülffs-Mitteln, so bey Verfertigung dieses Wercks gebraucht worden. Cap. II: Verschiedene Meynungen, was vor Völcker in dieser Gegend zu alten Zeiten gewohnet. Cap. III: Von denen Usipeten als denen ersten erweißlichen Einwohnern der Wetterau. Cap. IV: Von Austreibung der Usipeten, welche von denen Suevis oder vielmehr Cattis geschehen. Cap. V: Von denen Usipeten, nach ihrer Überwindung von denen Catten. Cap. VI: Von denen Kriegen derer Catten und Usipeten mit denen Römern. Cap. VII: Von denen so genandten Pfol- oder Pfal-Gräben in der Wetterau. Cap. VIII: Ob die Römer die Catten und Usipeten jemahls aus diesen Landen völlig ausgetrieben. Cap. IX: Von dem Zustand der Wetterau zur Zeit der Alemannen. Cap. X: Von denen Monumenten derer Römer in der Wetterau. Cap. XI: Vom Zustand der Wetterau zur Zeit derer Francken. Cap. XII: Von denen Catten und Supeten unter dem Nahmen derer Francken. Cap. XIII: Daß die hiesige Gegend zu keiner Zeit zu Thüringen gehöret. Cap. XIV: Wie es um die Wetterau ausgesehen, zu der Zeit da die Francken nun ihre völlige Freyheit hatten. Cap. XV: Von denen fabelhafften originibus derer Familien vornehmer Geschlechten in der Wetterau. Cap. XVI: Von denen Optimatibus derer Francken in der Wetterau. Liber II. Cap. I: Von denen Pagis oder Goven in der Wetterau überhaupt. Cap. II: Von denen Comitibus Provincialibus in der Wetterau. Cap. III: Daß die Coties und andere Optimates Wetteraviae, zu denen Zeiten derer Carolinger eigene Güter in der Wetterau gehabt. Cap. IV: Vom Pago Mayngowe. Cap. V: Vom Pago Wettergowe. Cap. VI: De Comicia oder Comecia Wetteraviae. Cap. VII: Daß die Wetterau, wie einige ohne Grund vorgeben, niemahls zur Pfalz gehöret. Cap. VIII: Von dem Pago Nidergovve. Cap: IX: Vom Pago Lohngovve. Cap. X: Von dem Einriche oder Heinriche. Cap. XI: Von der so genanten Fuldischen-Marck und einigen nicht allzubekandten und gewissen Govven. Cap. XII: Vom Zustand der Wetterau nach denen Carolingischen Kaysern. Cap. XIII: Von dem Titul derer Herrn in der Wetterau, zu der Sächsischen und folgenden Kayser Zeiten. Liber III, Cap. I: Von dem Anfang derer Advocatien, und zumahlen in der Wetterau. Cap. II: Von dem Amt derer Advocatorum Provincialium. Cap. III: Wie weit sich die Macht der Advocatorum Wetteraviae erstrecket. Cap. IV: Vn der Schwierigkeit dieses Amtes und was es eingetragen. Cap. V: Ordnung derer Advocatorum Wetteraviae. Cap. VI: Wann und warum die Advocatie in der Wetterau abkommern. Erasmit Alberi: Kurtze Beschreibung der Wetterau. Register. Johann Adam Bernhard, einer der ersten hessischen Geschichtschreiber, welcher die Fabeln der Chronisten und die Erdichtungen der Hofgenealogen zu beseitigen und dagegen auf Grund besserer Quellenschriften und Urkunden einen festen Boden für die Landesgeschichte zu gewinnen suchte. Er war am 23. März 1688 zu Hanau geboren, gestorben ist er am 12. Juni 1771. (Quelle: Bernhardi, Karl, "Bernhard, Johann Adam", in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 458 [Onlinefassung])

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.