The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1710

        Dienst-Reglement für die kaiserlich-königliche Cavallerie. 2 Bände

      - Gute Exemplare. Mit einem Vorwort von Generalissimus Erzherzog Carl: Armee-Befehl. "Das gegenwärtige Dienst-Reglement für die kaiserlich-königliche Cavallerie enthält die Obliegenheiten aller Chargen. Kriegsgesetze, Disciplinar-Vorschriften, ökomomische Normen, Verwaltungs-Gegenstände, Verhaltungen im Kriege und Frieden, im Felde und in den Garnisonen bilden das Gesetzbuch des Soldaten, und bezeichnen für jeden Grad den Umfang seiner Dienstpflicht und seines Wirkungskreises''. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1710 Kaiserlich-königliche Hof- u. Staatsdruckerei, Wien, 1807/1808. 147/253 S. mit XVI gefalt. Plänen, zahlr. Tabellen u. Notenbeilagen., original Halbleder. (etwas berieben u. fl./NaV.) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die von St. Excellence dem Herrn Grafen von Schönborn etc. bey Publication Des von Ihro Römischen Kayserlichen Majestät Allergnädigst-Conformirten Neuen Reglements der Hamburgischen Aempter & Brüderschaften gethane Anzeige..4. Decemb. Anno 1710.

      Neumann Hamburg 1710 60 Seiten, 1 Schmuckvignette, 1 Vignette ( wohl mit der Silhouette Hamburgs ), 1 gestochene Siegelwiedergabe des Kaisers Joseph. OPappband mit Buntpapierbezug, Groß4°. Papier durchgehend gebräunt, eine lange handschriftliche Notiz auf fliegendem Blatt vorn (1783 Hinrich Schröder), 1 Besitzvermerk. Stellenweise leicht fleckig. Einband berieben, Bibliotheksschildchen auf Rücken ( möglicherweise ablösbar ). Mit dem Reglement der Ämter und Brüderschaften: Von den Ämtern überhaupt - Von den Brüderschaften - Von denen Ambtsrollen, Artikeln und Statuten - Von den Gewohnheiten der Ämter und Brüderschaften - Von denen Patronen oder MorgensprachsHerren - Von den Alten der Ämter oder so genannten Werkmeistern - Von den Meistern - Von den Gesellen - Von LehrJungen - Von denen unzünftigen Meistern, Pfuschern oder Böhnhasen(??) - Von der Ämter und Brüderschaften Erforsch-und Untersuchung, Privilegien, Jagen und Cofiscierung - Von den Morgensprachen - Von dem Ambtsgericht. ( Pic per Email erhältlich / Webimage available ) ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ) Versandkostenfreie Lieferung Hamburg, Ämter, Brüderschaften, Reglement, Schönborn, Graf von Schönborn, Google

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 2.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Wetteravia die Wetteraw. - Amstelaedami Apud G. Valk, et P. Schenk.':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. Valk & Schenk in Amsterdam, um 1710, 39 x 47,5 Tooley's Dic. of Mapm. S. 509. - Zeigt die Wetterau mit dem Taunus in dem Gebiet Seligenstadt, Hofheim, Weilburg und Grünberg. - Oben rechts Titelkartusche. - Unten rechts Maßstab. - Perfekt erhaltene und altkolorierte Karte! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dania Regnum, Ducatus Holsatia et Slesvicum Insulæ Danicæ et Provinciæ Iutia Scania, etc.

      Amsterdam, 1710. Engraved with period outline colour. Bottom margin trimmed close to neat line. All edges browned. A handsome early 18th century Dutch map of Denmark The de la Feuille family came to Amsterdam from France in 1683. The father, Daniel, was a goldsmith and engraver. Talent in engraving in Amsterdam at that time naturally led to publishing and mapmaking. This map was made by Jacob (originally Jacques) on the basis of several contemporary maps. It is very attractive, very much in the style of late Dutch cartography: emphasizing clarity and readability, handsomely coloured and bearing an interesting and appropriate Baroque style cartouche - here demonstrating the rich agricultural and pastoral aspects of the country. Koeman, La F 16, #83.

      [Bookseller: Donald Heald Rare Books]
 4.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Mapmonde ou description generale du globe terrestre.

      Amsterdam 1710 - Incisione in rame, mm 338x443, colorata. Tratta da "Atlas Historique".Esemplare in ottimo stato di conservazione.

      [Bookseller: libreria antiquaria perini Sas di Perini]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        1710 World Map celestial star chart Atlas engraving Homann Etna Mappemonde carte

      Buch, 1710. Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible Versand D: 5,00 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Völkel]
 6.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        HISTORIA DE LOS MUY NOBLES, y Esforzados Cavalleros Tablante de Ricamonte, y Jofre, Hijo del Conde Donasson. Compuesta por el Varon Felipe Camus.

      En Valladolid, en la imprenta de la Viuda de Joseph de Rueda, 1710. - in-12. 152pp. Plein vélin souple du temps, titre manuscrit au dos, traces de liens. Célèbre roman de chevalerie initialement paru en 1513 et dont les éditions anciennes sont toutes introuvables et précieuses. Cette adaptation espagnole du roman provençal de Jaufré, elle-même inspirée d'une version française donnée par Philippe Camus, connut un grand succès en Espagne tout au long du 16e siècle. La rareté des éditions anciennes est telle que même la riche bibliothèque de Salvá ne possédait pas d'édition antérieure à celle-ci, également très rare. Cette édition de colportage porte sur le titre une vignette gravée sur bois représentant un chevalier en armure brandissant une lance, identique à celle qui figure notamment sur les premières éditions valenciennes de Don Quichotte de 1606 et 1616. Petite tache d'encre ancienne sur le titre. Quelques rousseurs. Très bon exemplaire dans son vélin souple d'origine. Palau, 326183 (qui ne cite que l'exemplaire de la Biblioteca Nacional de Madrid et celui vendu 100 pesetas par Vindel en 1929).

      [Bookseller: Librería Comellas]
 7.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        L'Amerique Septentrionale. - 10 - E. Baeck á H. sculps. et exc. A.V. - C.P.P.S.V.':.

      - Kupferstich v. Elias Baeck aus Atlas geographicus oder Accurate Vorstellung der gantzen Welt . b. Elias Baeck in Augsburg, 1710, 16 x 21,5 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 67 (Elias Baeck , 1681-1748. Publisher and engraver of Augsburg to the Prince of Saxe-Weimer. .). - Zeigt Nordamerika mit California as an Island. - Oben links Titelkartusche. - Über der Karte Banderole in deutscher und französischer Sprache. - Rechts und links je 6 leere Wappenschilder. (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dictionnaire de Musique contenant une explication des termes Grecs, Latin, Italiens & François, les plus usités dans la musique. A l'occasion desquels on rapporte ce qu'il y a de plus curieux & de plus nécessaire à sçavoir; tant pour l'histoire & la théorie, que pour la composition, & la pratique ancienne & moderne de la musique vocale, instrumentale, plaine, simple, figurée &c. Ensemble, une table alphabétique des termes françois ( ) pour servir de supplément. Un traité de la manière de bien prononcer, surtout en chantant ( ). Et un catalogue de plus de 900 auteurs, qui ont écrit sur la musique, en toutes sortes de temps, de pays & de langues.

      - Amsterdam, Pierre Mortier, s.d. [ca 1710]. In-8, plein veau marbré de l'époque, dos à 5 nerfs orné de caissons fleuronnés et cloisonnés, roulette dorée sur les coupes, pièce de titre de maroquin bordeaux, 388 p., 2 planches dépliantes dont une "table générale des quatre systèmes de la musique", nombreux exemples de musique notée dans le texte. Sixième édition, l’édition définitive, illustrée de 2 planches dépliantes, de bandeaux et de nombreux exemples de musique notée. Le premier dictionnaire de musique publié en France, "source inépuisable de renseignements". Prêtre, collectionneur de musique passionné, pédagogue et compositeur très talentueux, Sébastien de Brossard (1655-1730) a été nommé maître de chapelle à la Cathédrale de Strasbourg jusqu’en 1698, puis à la cathédrale de Meaux. Il est considéré comme le père de la musicologie. Sa légendaire collection qu’il donna de son vivant à la Bibliothèque nationale de France, lui vaut qu'une des salles du site Richelieu porte son nom. Reliure très frottée avec accrocs aux coiffes et aux coins et mors. Quelques rousseurs et brunissures, auréoles marginales aux deux derniers feuillets. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie HATCHUEL]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A True Collection of the Writings of the Author of the True Born English-man corrected by himself

      London 1703 and (1710) (third edition, corrected and enlarg'd by the Author) - portrait frontispiece, minor spotting; with ‘A True Collection of the Writings of the Author of the True Born English-man’ (part II), contemporary half-leather over marbled boards, expertly re-spined, raised bands, decorated in gilt, corners badly rubbed, some browning of text, pencil ownership signature front free endpapers, a handsome set; together two volumes; 465 and 479 pages [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Tiger books]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A treatise concerning the principles of human knowlege Part I [all published] Wherein the chief causes of error and difficulty in the sciences, with the grounds of scepticism, atheism, and irreligion, are inquir'd into

      Dublin: Printed by Aaron Rhames, for Jeremy Pepyat, bookseller in Skinner-Row, 1710. 1st Edition. Hard Cover. Good/Storage Box. FIRST EDITION OF TREATISE, A VERY SCARCE PHILOSOPHY BOOKFirst Edition. 5 x 8 inches. iii, (3), 214pp. Bound in dark brown contemporary full leather with blind embossed design on front and back boards. Original endpapers and preliminary leaves have been repaired. Some worm holes various sizes (2mm wide by 4mm to 20mm long) with one up to three letters in a word per page affected from pages 43 to 143, minor foxing and staining. Overall thus, in good condition. Stored in a deluxe clamshell box with brown cloth, quarter dark brown leather, gilt tooling, rounded spine with raised bands.Collation: 8vo: A-2E4 [$2 signed; missigning 2E2 as 2E3]; 112 leaves, pp. [2 unn.] [i] ii-iii [iv-vi], 1-39 [40 (blank)] 41-214 [215-216 (blank)] [misprinting 159 as 156; variant: misprinting 71 as 17; recto and verso headlines reversed, p. 82-83, 86-87 (inner M)]. Errata (including addendum to p. 12): p. [vi] (A4v). Keynes, Bibliography of Berkeley, 5; Jessop, T.E. Berkeley, 35a; ESTC T77986; PMM 176.Provenance: Philip Dwyer; John Morrison; Thomas Looby, names neatly written in various pages within the book. George Berkeley was one of the three most famous British Empiricists. (The other two are John Locke and David Hume.)"This book largely seeks to refute the claims made by Berkeley's contemporary John Locke about the nature of human perception. Whilst, like all the Empiricist philosophers, both Locke and Berkeley agreed that we are having experiences, regardless of whether material objects exist, Berkeley sought to prove that the outside world (the world which causes the ideas one has within one's mind) is also composed solely of ideas. Berkeley did this by suggesting that "Ideas can only resemble Ideas" - the mental ideas that we possess can only resemble other ideas (not material objects) and thus the external world consists not of physical form, but rather of ideas. This world is (or, at least, was) given logic and regularity by some other force, which Berkeley concludes is God." Wikipedia"His most important work, it appeared only three years after his appointment as a junior fellow of Trinity College" Dublin. Keynes 5 This book is on consignment with LDRB.PMM 176; Norman 196.

      [Bookseller: Lord Durham Rare Books (IOBA)]
 11.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Gesamtansicht der Schlacht im Jahre 1710 ('Dovay. Doppo la Vittorisa occupatione delle Linie Nemiche, fu assdiata la Citta e Fortezza di Douay . 1710 .').

      - Kupferstich v. Joseph Montalegre in Nürnberg n. Paul Decker d.Ä. & Paul Decker d.J. aus Repraesentaio Belli, ob successionem in Regno Hispanico . b. Jeremias Wolff in Augsburg, 1720, 45,5 x 37,5 Zeigt die Schlacht bei Douai im Jahre 1710 mit der Einnahme durch Herzog Marlborough und Prinz Eugen von Savoyen. - Im Vordergrund allegorische Darstellungen u.a. mit Königin einen Befestigungsplan von Douai in der rechten Hand haltend. - Seltene italienische Ausgabe! (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request) [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Regni Prussici Accuratissima Delineatio.

      - Handcoloured engraved map of Prussia. Amsterdam c. 1710. 58x49,5 cm. Edge reinforced. Margins trimmed. Otherweise in fine condition. * A very decorative map of Prussia including the Danzig area.

      [Bookseller: Andersens Antikvariat]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eine Accurate Charte Von Der Elbe-Strohm Sampt Der Keyserlichen Reichs Freystadt Hamburg Und Dessen Zugehörigen Landern. Invent. von den Wohlgeb.ne H. Obristen I. Himmerich gestochen von P. Schenk Junior, in Amsterd. mit Königl. Pol. und Churfürstl. Sächss. Priv.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Johann Himmerich b. Petrus Schenk in Amsterdam, um 1710, 46,5 x 56,5 Nicht bei Zögner, Flüsse im Herzen Europas. - Seltene Elbkarte! - Zeigt die Unterweser in zwei Teilen übereinander. - In der oberen Hälfte unten links Titelkartusche. - In der unteren Hälfte unten rechts allegorische Kartusche zum Handel. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Historia Insectorum. Opus posthumum. Cui subjungitur Appendix de Scarabaeis Britannicis, Autore M. Lister.

      - Londini, A. & J. Churchill, 1710. 4to (228 x 175mm). pp. xv, 400. Contemporary vellum, spine in 6 compartments. First edition. "The culmination of Ray's zoological work was the study of invertebrates which resulted in his posthumous 'Historia Insectorum (1710)'. On this topic Ray was dealing with virtually virgin territory. The only previous substantial work on the subject was produced a century before by the English naturalist Thomas Moffet" (DSB XI, p. 317). 'On Ray's death in 1705, the 'Historia Insectorum' was an incomplete manuscript. It was published 'opus posthumum' by the Royal Society five years later, after some editing, together with an appendix on beetles by Martin Lister (1638-1712). It presented a great advance in knowledge, both in terms of the insects themselves, and in the way they were classified - there was to be nothing comparable for it for nearly a century' (M.A. Salmon. The Aurelian legacy p. 100). An attractively bound copy. Some serious browing at the beginning and the end of the book. A rare item which is always prone to foxing due to the quality of the paper.Horn-Schenkling 17729 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Neue Testament. Oder: Der Neue Bund welchen Gott durch Jesum Christum mit uns Menschen gemachet/und durch dessen Apostel und Lehr-Jünger erstlich in griechischer Sprache schriftlich aufzeichnen lassen. Jetzo nach den gebräuchlichen 4 hochdeutschen Übersetzungen nebst der holländischen / da immer die eine die andere erklähret / dem christlich-deutschen Leser zu Dienst zum Druck befordert. Wobey noch mit angehänget sind einige zur Erläuterung des Neuen Testaments dienliche apocryphische Bücher. Beigebunden: Novi Testamenti Apocrypha; oder: Etlicher Lehr-Jünger des Herrn und apostolischen Männer Send-Briefe die vor Alters bey der ersten Kirchen in vielen Gemeinden mit Nutzen gelesen und denen canonischen Schrifften mit angehänget worden. Nun zum gemeinen Nutz genauer nach dem Grunde übergesehen in Capitel und Verse abgetheilet und diesem Neuen Testament mit Beygefüget. Prüfet alles / und was gut ist behaltet. Auffgelegt durch Herman Heinrich Holle Buchdrucker in Wandesbeck bey Hamburg Anno 1710. Herrn Matthaei Hillers S.S.Theol. wie auch der Hebrae- und andern orientalischen Sprachen Prof. Publ. auff der Universit. Tübingen / Neulichst mit sonderem Fleiß revidirt- und viel vermehrtes Erklärungs-Register aller Nahmen in der Heil. Bibel / Worinn dieselben nach der Aehnlichkeit ihrer Sprache verdeutscht und zugleich die Persohnen / Länder / Städte / Berge und Ströhme / wie auch die Müntzen / Maas und Gewichte / zur Genüge beschrieben werden. Samt einer gantz neu accuraten Tabelle des Landes Palestinae, nebst des ermeldten Authoris dazu nöthigen Erklärung und Genealogien der Söhne Noä. Wie auch einem aus dem Englischen ins deutsche treulich übersetzten Zeit-Register aller vornehmsten Geschichten der H. Schrift Alten und Neuen Testaments. In Verlegung Adam Hübeners in Hamburg. Gedruckt durch Herman Heinrich Holle, Hoch.Fürstl.Hollstein Gottorff. privilegirten Buchdrucker Anno 1712.

      Heinrich Holle, Wandesbeck bey Hamburg, 1710. 9 Bl., 859, 48 S., 2 Bl., 198 S., 2 B. 1 Titelkupfer. 23 x 19 cm, geprägter Schweinslederband der Zeit mit 4 Bünden und 2 Schließen sowie umlazfendem roten Sprengschnitt. Einband berieben und fleckig. Rücken im unteren Bereich geöffnet (von Restaurator angkleistert und abgebunden). Ein Schließblech erneuert. Gelegentlich etwas fleckig. Auf den ersten und letzten Seiten rostfleckig von den Schließennägeln.Handschriftlicher Besitzereintrag auf Vorsatz \"Eusebius Lebrecht Bremer 1710\".Synopse folgender Übersetzungen: 1. Catholische Übersetzung von Caspar Ulenberg von 1630, 1666 und später überarbeitet. 2. Lutherische Übersetzung 3.Reformirte Übersetzung von Johannes Piscator aus Straßburg die 1602 und 1603 in Herborn veröffentlicht wurde. 4. Neue Übersetzung von Joh. Henrich Reitz aus Bremen, die 1703 erstmals in Offenbach gedruckt wurde. 5. Holländische Übersetzung welche auf Gutachten des Dordrechtischen Synodi Anno 1618 und 1619 und auf Befehl der HHrn General Staten, durch 6 Sprach-kundige Theologos, Reformirter Parthey / ausgefertiget / und Anno 1636 zu Leyden zum ersten mal durch den Druck herausgekommen ist / wie selbige durch gantz Holland noch im Gebrauch ist.Extrem seltene Synopse von Übersetzungen des Neuen Testaments. Es ist im KVK nur ein Exemplar in der Staatsbibliothek Berlin nachweisbar. Versand D: 20,00 EUR

      [Bookseller: Göppinger Antiquariat]
 16.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Storia di S. Cresci e de' ss. compagni martiri e della chiesa del medesimo santo posta in Valcava del Mugello.

      - Firenze, Stamperia di S.A.R. per Antonio Maria Albizzini, 1710. Folio (36 cm.). M.pelle '900. (14),XXVII,(3),180,(2) pp., 8 tavv. inc. fuori testo fra cui l'antiporta, il ritratto di Cosimo III e la grandissima veduta della chiesa di Valcava più volte ripiegata, emblema inc. dell'Accademia della Crusca sul front. testate e finalini inc. - Gamba 2358. Bordo bianco dell'antiporta macchiato, un leggerissimo alone ad alcune carte in alto, due strappi nelle pieghe della grande veduta riparati, margine int. all'inizio rinforzati.

      [Bookseller: belvederebooks]
 17.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Weiblicher Akt, sitzend nach rechts in arkadischer Landschaft, in der erhobenen Linken einen Korb mit Blumen.

       Rötelzeichnung nach (von?) J.D. Preissler, um 1710, 16,5 x 21 cm. Oben rechts die Nr. \"5\"; nach einer (für eine?) Zeichenvorlage Preisslers, vgl. Thieme-Becker Bd. XXVII, S. 374. - Fotokopie einer Nachzeichnung C.D. Friedrichs nach ähnlicher Vorlage Preisslers liegt bei. Schönes WZ. Gekonnt ausgeführte Arbeit. Versand D: 6,00 EUR Aquarell/Zeichnung, Akt, Barock, Zeichenschule

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 18.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Peraccurata S. Romani Imperii Tabula, comprehendens Regiones vulgo Sub Nomine Germaniae Nuncupantes Amstelaedami nuperrimé edita per Nicoalum Visscher Amst. Bat. - G. v. Gouwen Sc. - Nunc apud Petrum Schenk Iunior':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Gilliam van der Gouwen n. Nicolaes Visscher in Amsterdam b. Petrus Schenk in Amsterdam, um 1710, 58 x 72,5 Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. III, S. 183, 225 (Visscher). - Zeigt Deutschland mit Böhmen, Schlesien, Hinterpommern, Österreich, Schweiz, Beneluxstaaten und Elsass-Lothringen. - Unten links Wappenkartusche mit Putten, Wappen und Meilenzeiger. - Oben links von Putten gehaltene Banderole mit Erklärungen in deutscher u. lateinischer Sprache. - Tadelloses Exemplar! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1710 World Map celestial star chart Atlas engraving Homann Etna Mappemonde carte

      1710 - Original! - No Copy! - No Reprint! Prepayment. - The Buyer pays for shipping. Insured and registered shipping worldwide. We combine shipping - if possible Viele weitere antiquarische Bücher und alte Grafiken in unserem shop! Sprache: Deutsch

      [Bookseller: Antiquariat Steffen Völkel]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De Volstrekte Borgtogt, van de Soone Gods, Jesus Christus, Tot syn Lof en Eere, En tot wegneeming der Verschillen, Vereeniging der Gemoederen, en Vreede der Kerke. Aan den Eerw. Hooggeleerden Heer Melchior Leidekker, Opgedraagen.

      Amsterdam, Jacobus Borstius 1710 - (8) 294 (2) p. Origineel Perkament, 8° (opnieuw in de band gezet, SGT-P49/NNBW 5, 467)

      [Bookseller: Antiquariaat de Roo]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, n. Sanson / Jaillot bei Mortier, "Le Duche de Pomeranie.".

      - mit altem Flächenkolorit, um 1710, 54,5 x 87 Die Karte von Sanson jetzt bei Mortier verlegt, mit dem bekannten schönen Flächenkolorit. Mit zwei großen dek., altkol. Kartuschen ( eine davon mit Jagd- und Fischfangszenen ). Wegen der Übergröße von zwei Platten gedruckt und zusammengesetzt.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Nova Delineatio universalis 56 Provinciarvm FF. Min.: Capucinorum per universam Europam, et Missionum diversarum per diversas Orbis Terraquei Plagas super novissimas Orbium celestium observationes, nec non et secundum presens Eiusdem Religionis systema prodita. Anno 1710':.

      - Kupferstich mit Bordüre v. Giovanni Battista de Cassini aus Chorographia Descriptio Provinciarvm, Et Conventvvm Fratrum Minorvm S. Francisi Capucinorum, . b. Jean de Montecalerio (Johannes à Montecalerio), 1712, 51,5 x 67 Cremonini, L' Italia nelle vedute e carte geografiche dal 1493 al 1894 libri di viaggi e atlanti, Nr. 1. - Zeigt Europa mit den 56 Kapuzinerordensprovinzen zwischen Spitzbergen, Nordküste von Afrika, Atlantik, Persischem Golf und Sibirien. - Oben links Titelkartusche. - Unten links Meilenzeigerkartusche. - Unten rechts Kartusche mit Globus. - Die Karte mit Einzeichnungen von Segelschiffen im Atlantik und Mittelmeer sowie eine Kompaßrose am Nordpol. - Links oben die Küste von Amerika. - Seltene und äußerst dekorative Ordensprovinzkarte! Rare and very decorative map from the 56 Capuchin provinces in Europe. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 23.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Belgii pars septentrionalis . vulgo Hollandia .

      Schenk P 1710 - "Belgii pars septentrionalis . vulgo Hollandia .". Altkol. Kupf.-Kte. von P. Schenk, (um 1710). Mit Kopftitel, gr. herald. Kart. (mit 7 Wappen), 2 kl. Nebenkarten von Indonesien (12:13 cm) u. der Ostküste Nordamerikas (7,5:16 cm) mit je unkol. Ansicht von Djakarta bzw. New York sowie unten rechts kl. Umgebungskte. von Maastricht (6,5:4 cm). 49:59 cm. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Antikvariat Krenek]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Duché De Berg, Le Comté De Homberg, Les Seigneuries De Hardenberg, Et De Wildenborg. Dressé sur les Memoires les plus recents. Par le Sr. Sanson, Geographe ordinaire du Roy. - A Amsterdam Chez Pierre Mortier et Compagnie Avec Privil.':.

      - Kupferstich v. Nicolas Sanson d'Abbeville b. Pierre Mortier in Amsterdam, n. 1710, 42,5 x 56,5 Vgl. Pastoureau, Jaillot 1C, 79. - Detaillierte Karte des Herzogtums Berg, dem Landgericht Homberg und der Herrschaft Hardenberg mit dem rechtsrheinischem Gebiet zwischen Duisburg (Düsseldorf / Ratingen / Mettmann) und Bad Honnef, dem Sieglauf und dem Ruhrlauf. - Mittig Bergisch Gladbach und Bensberg. - Oben rechts Titelkartusche. - Unten links Meilenzeigerkartusche. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Selecta diaetetica, seu de recta ac conveniente ad sanitatem vivendi ratione tractatus. Quo non solum. Quicquid circa äerem, alimenta, motiones, somnum, aliaque ad sanitatem conservandam .

      Ludolphum Schröder,, Frankfurt und Leipzig, 1710 - Frankfurt und Leipzig, Ludolphum Schröder, 1710. Kl.-4°. 7 n.n. Bl., 548 S., 29 n.n. Bl. Index. Lederband der Zeit mit erneuertem Rückenschild und Einbandrücken. Mueller (Bibliothek des Kaffees) S. 16. - ADB II, 289. - Blake 548. - Behrens (1660-1736) war Leibarzt des Herzogs zu Braunschweig. Interessante Darstellung zur Ernährung über Nahrungs- und Genussmittel, Gewürze, Getränke und ihren Einfluss auf die Gesundheit. Über den Konsum von Tee, Kaffee, Schokolade, Tabak etc. - Durchschossenes Exemplar, stellenweise mit handschriftlichen Anmerkungen und Ergänzungen. Titel und die ersten fünf Blätter mit Wurmspur, dadurch minimaler Textverlust. Vorsätze erneuert. Rücken fachgerecht ersetzt. - Selten. Sprache: Lateinisch / Latin Lederband der Zeit mit erneuertem Rückenschild und Einbandrücken. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz AG]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Berge Ducatus Marck Comitatus. Apud G. Valk et P. Schenk, Amstelaeda':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. Valk & Schenk in Amsterdam, um 1710, 43,5 x 56 Hostert, Historische Landkarten, Karte 35. - Zeigt das Herzogtum Berg und die Grafschaft Mark. - Oben links Insetkarte des Gebietes Hamm, Werl und Soest. - Am unteren Kartenrand Titelkartusche, Wappen und Maßstab mit Verlegeradresse. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Befestigungsgrundriß, Plande Ville et Chateaux de Fribourg. - Grundriß der Statt u. Vestungen Freiburg".

      - kol. Kupferstich v. J. Fr. Leopold, um 1710, 45,5 x 58,5 Seltener Plan von Freiburg. Fauser 4206. Schefold, 23116. - Oben rechts der Titel, unten links, wie bei Schefeld und Fauser beschrieben, eine kleine, aufgeklebte Umgebungskarte von Freiburg, gestochen von Gaspar Bailleu. Der Plan ist südorientiert, wie auch die Karte.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Befestigungsgrundriß, mit Umgebung, "Plan de la Ville et Citadelle de Turin. Assiegées par l'Armée de France, le 3e Juin 1706 .".

      - altkol. Kupferstich b. Pierre Husson, um 1710, 46,5 x 59 Koemann, Hus 1 / Nr. 16; nicht bei Fauser. - Unten rechts die Titelkartusche mit großem Wappen, oben links Erklärungen. Zeigt die belagerte Stadt. - Der linke und rechte Rand bis auf die äußere Einfassungslinie beschnitten. Das Blatt altmontiert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Principatus Nassaviae, divisus in speciales Comitatus. Nassaviam, Hadamariam, Beilstenium, Veilburgum, Dietziam, Usingam, Idsteinium, Dilemburgum et Sigenam, ostenduntur per Ger: et Leon: Valk.':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. Gerard & Leonard Valk in Amsterdam, um 1710, 59,5 x 49 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. Q - Z, S. 307. - Zeigt die Nassauischen Fürstentümer mit den Grafschaften Diez, Grafschaft Nassau-Beilstein, Haus Nassau-Hadamar, Nassau-Weilburg, Nassau-Usingen, Nassau-Idstein, Nassau-Dillenburg und Nassau-Siegen in dem Gebiet Koblenz, Mainz, Giessen und Olpe. - Mittig Runkel. - Die Karte mit Titelkopfleiste. - Perfekt erhaltene altkolorierte seltene Karte! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Broadside. Begins: "Queries. Whether any Parliament ever did better than this has done....

      [Edinburgh?]: J.M. Folio (30.8 cm, 12.1"). [2] pp.. 1710 Scarce broadside: Bitterly sarcastic commentary on the brusque and ungrateful ouster of a "heroick" parliamentary ministry, on the new ministry's idiotic and wicked conduct of the current conflict between England and France, and other contemporary political events, phrased in the form of rhetorical questions and here reprinted from a London broadside dated by various sources to either 1696 or 1710. (It's an interesting exercise to parse the text closely for clues that point to the one date or the other — while observing how well, indeed, the rant would suit either!) Searches of ESTC, WorldCat, and NUC Pre-1956 locate only => two copies — one in Scotland, one in England. Now in a Mylar folder; edges slightly ragged, repair at lower inner margin just touching letters on one side, small holes in lower center with loss of a few letters. Some letters in header cut off at top due to printer's error. Tipped onto a blank leaf bearing a watermark of 1826.

      [Bookseller: SessaBks, A Division of the Philadelphia]
 31.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Flußlandschaft mit einer Wassermühle.

      - Pinsel in Schwarzbraun, braun laviert, über Bleistift, mit schwarzer Tuschlinie umrandet, auf cremefarbenem Bütten, rechts unten monogrammiert „W.", verso von älterer Hand bezeichnet. 13,4:18 cm. Provenienz: Frankfurter Privatsammlung. Als Sohn des Malerehepaares Johann Jacob W. (um 1710-1797) und Maria Dorothea W. (1728-1792) erhielt Johann Georg zunächst Unterricht bei seinen Eltern. Dann besuchte er in Dresden den Unterricht des Bruders seiner Mutter, des berühmten Malers und Radierers C.W.E. Dietirch (1712-1774). Seine Ausbildung konnte er 1764 trotz seines Wunsches nicht bei J. Roos (1726-1805) beenden, da jener ihn lieber in seinem Atelier beschäftigte – denn nach dessen Meinung konnte er Wagner auf künstlerischem Gebiet nichts mehr beibringen. 1765 wurde Wagner bereits Pensionär und Unterlehrer an der Dresdener Akademie. Eine Studienreise auf Vermittlung des Direktors der Galerie und mit Unterstützung Prinz Xavers, sollte der Künstler durch seinen jähen Tod infolge einer Erkältung nicht mehr antreten können. Der bereits im Alter von 22 Jahren verstorbene Künstler erfreute sich schon früh der Anerkennung des Publikums und seiner Künstlerkollegen – viele seiner Zeichnungen und Bilder wurden von seinen Zeitgenossen in Stichen und Wiederholungen wiedergegeben. So ahmten nach Goethe etwa die Brüder J.Ph. (1737-1807) und J.G. Hackert (1744-1773) seine Bilder nach. J.Chr. Klengel (1751-1824) bezeichnete ihn später gar als „Raphael der Landschaftsmalerei".

      [Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geberi, des Königes der Araber, scharffsinnigen Philosophi und wahren Adepti, Curieuse vollständige Chymische Schriffte:

      - Worinnen In den vier Büchern das Quecksilber, Schweffel, Arsenicum, Gold, Silber, Bley, Zinn, Kupffer, Eißen, [et]c. Oefen, Instrument, Sublimationen, Descension, Distillationen, Calcination [.] abgehandelt werden, Wie auch Das Testament, Güldene Buch der dreyen Wörter Kallid Rachaidibi, und andere Chymische Tractätgen, Summa, die gantze Kunst die unvollkommenen Metalle, als Kupffer, Zinn, Bley, Eissen, [et]c. in Vollkommene, als Silber und Gold zuverwandeln, das ist, Wie man Silber und Gold machen soll, enthalten; Alles aus einen Uhralten Mss. genommen, [.] / an Tag gegeben von Philaletha. Erste dtsch. Gesamtausg. Franckfurth u. Leipzig, Verlegts Hieron Philipp. Ritschel Buchh., 1710. 7 Bll. (Titel in Rot u. Schwarz, blattgroßer Holzschnitt als Frontispiz u. Register), 288 S. mit 15 weiteren Holzschnitten im Text, Kl.-8°, Neues Halbleinen, Deckel mit Kleisterpapier bezogen Duveen S.240; Caillet 4421; Schmieder S.92; Kopp II, S.335; Vgl. Ferguson I,300 (2.Ausg. 1751). - Enthält: Gerbers Summa in vier Bücher (S.1-207); Das Buch der Dreyen Wörter Kallid Rachaidibi (S.208-226); Sendschreiben Alexandri des Königes der Macedonier, Von der geheimen Composition des Steines der Weissen (S.227-235); Eines unbekannten Autoris Geheimnus vom Stein der Weisen (S.235-244); Das Buch der Untersuchung (S.244-266); Gerbi [.] Testament oder letzter Wille (S.267-280); AVICENNAE [.] Tractat Von der Congelation und Conglutination der Steine (S.281-287); Faustus Sabaeus an den Leser (S.287-288). - Titel mit kl. Papierläsur; tlw. etwas fleckig u. mit angeknickten Ecken; wenige Anstreichungen von alter Hand, sonst ein gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Controversiæ Dogmaticæ Adversus Hæreses Utriusque Orbis Occidentalis, Et Orientalis In Tres Tomos Distributæ: De Ecclesia Militante Et De Praetenso Primatu Anglicano, Volume 1.

      Romæ: Ex typographia Bernabò. 1710 - Tall folio. In contemporary boarded vellum with manuscript titling to spine. All original blanks and half-title present. Fine allegorical title-page by A. Clouwet sculp. [36], 584, [56] (index rerum et verborum and errata) pp. Printed in double columns with attractive foliated initials and head and tail pieces. Title page with library stamps for St. Hugh's Parkminster and two unidentified earlier ones at foot. Liberius was a Discalced or Barefoot Carmelite, a Catholic mendicant order with roots in the eremitic tradition of the Desert Fathers and Mothers. The order was established in 1593, pursuant to the reform of the Carmelite Order of the Ancient Observance by two Spanish saints, Saint Teresa of Avila and Saint John of the Cross. The Discalced Carmelites were established as a separate province of the Carmelite Order by the decree "Pia Consideratione" of Pope Gregory XIII on 22 June 1580. By this decree the Discalced Carmelites were still subject to the Prior General of the Carmelite Order in Rome, but were otherwise distinct from the Carmelites in that they could elect their own superiors and author their own constitutions for their common life. The following Discalced Carmelite Chapter at Alcala de Henares, Spain in March 1581 established the constitutions of the Discalced Carmelites and elected the first provincial of the Discalced Carmelites, Fr. Jerome Gratian OCD. This office was later translated into that of Superior General of the Discalced Carmelites. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: West Grove Books]
 34.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        \"Insulae Corsicae Nova & accurata Descriptio\".

       Altkol. Kupferstich von Valk & P. Schenk d.Ä., um 1710, 38,5 x 49,5 cm. Gesamtkarte mit drei figürlichen Kartuschen, zwei Windrosen, Schiffen und Meeresgetier im Kartenbild. - Breitrandig und sehr frisch erhalten. Versand D: 6,00 EUR Europa, Frankreich, Landkarten

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 35.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Kst.- Karte, b. Schenk und Valk, "Novissima Islandiae tabula".

      - mit altem Flächenkolorit, um 1710, 37,5 x 48 Mit 2 ausgemalten fig. Kartuschen, 2 Windrosen und Gradnetz.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 36.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Le Duché De Berg, Le Comté De Homberg, Les Seigneuries De Hardenberg, Et De Wildenborg. Dressé sur les Memoires les plus recents. Par le Sr. Sanson, Geographe ordinaire du Roy. - A Amsterdam Chez Pierre Mortier et Compagnie Avec Privil.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Nicolas Sanson d'Abbeville b. Pierre Mortier in Amsterdam, n. 1710, 42,5 x 56,5 Vgl. Pastoureau, Jaillot 1C, 79. - Detaillierte Karte des Herzogtums Berg, dem Landgericht Homberg und der Herrschaft Hardenberg mit dem rechtsrheinischem Gebiet zwischen Duisburg (Düsseldorf / Ratingen / Mettmann) und Bad Honnef, dem Sieglauf und dem Ruhrlauf. - Mittig Bergisch Gladbach und Bensberg. - Oben rechts Titelkartusche. - Unten links Meilenzeigerkartusche. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rettung Der Ehren und Rechten Der respective Hochen / und Ehren-Personen / Ständen und Gemeinen / Absonderlich Der Fürstl. Stüfft und Gottshauss St. Gallen Durch grundtlichen Widerlag Und Retorsion jener Schmach-Schrifft / so in offnem Truck aussgangen under dem Namen : ?Wahrhafftiger und grundtlicher Entwurff Worauff das entzwüschen dem Fürstl. Stüfft St. Gallen / und der Landtschafft Toggenburg nunmehro lange Zeit obgeschwebte Streit-Geschäfft eigentlich beruhwe. Getruckt im Jahr Christi 1709?. Zusammen getragen von getreüen Fürstl. St. Gallischen Beambteten.

      St. Gallen / Getruckt bey Jacob Müller / Anno 1710. - 8° (ca. 18.7 x 15.5 cm). 2 Bll., 20, 3 Bll., 353 (+1), 7 Bll. (Register), 156 SS. (Anhang). Satz im Hauptteil zweispaltig. Einfacher HLn.-Bibliothekseinband um 1920 (Buchblock etwas knapp beschnitten und neu eingebunden) mit hs. Rückenschild. Erste und einzige Ausgabe. Seiten unterschiedlich etwas gebräunt u. gelegentlich leicht stockfleckig. Etwas Alters- u. Lagerungs-, kaum eigentliche Gebrauchsspuren, Bibliotheksstempel a. Titel. Gesamthaft weitestgehend sauberes und relativ gepflegtes Exemplar. Barth 2658. - Autor gem. ZB Zürich, mit Vermerk ?Mutmasslicher Verfasser, ermittelt im Supplement zu dem allgemeinen helvetisch-eidsgenössischen oder schweizrischen Lexicon, [.] v. Hans Jakob Leu, Zug u. Zürich, 1791. - Der zweispaltig konzipierte Hauptteil stellt in der linken Spalte jeweils den Text des ?Entwurff? und in der rechten Spalte parallel den ?Widerlag? (die Widerlegung) einander gebenüber. Der Anhang ?Beylag Der abcopierten Brieffschafften? vereinigt die beigezogenen Urkunden und Belege (vgl. auch die Online-Version im BVB). - Komplizierte und gravierende Unruhen und Streitigkeiten prägten die Ereignisse im Toggenburg und dessen Verhältnis zu St. Gallen, insbesondere zu Kloster und Abt, sowie zu den Orten der Eidgenossenschaft eigentlich schon seit der Reformation. Konfessionelle Divergenzen spielten immer wieder eine bedeutsame Rolle im Spannungsverhältnis ?zwischen der geistlichen Oberherrschaft, die auf strenge Observanz hielt, und dem grollenden Volke. Die Erbitterung brach 1700 in einer Gehorsamsverweigerung aus, als Abt Leodegar Bürgisser von der Gemeinde Wattwil den Beginn des Strassenbaus im Hummelwald forderte. Dieser Streitfall und zahlreiche andere ?Gravamina? führten 1707 zu einer Unabhängigkeitsbewegung und schliesslich zum Zwölferkrieg? (1712, zweiter Villmergerkrieg od. Toggenburgerkrieg; s. HBLS 7, p. 12 unter ?Toggenburg?; ausführlich und einlässlich dazu vgl. auch G. Thürer, St. Galler Geschichte 1, 1953 Kap. 15). - Innerhalb dieses Streits nehmen Kloster und Abt mit vorliegender Schrift Stellung hauptsächlich zu der 1709 von Hans Ulrich Nabholz verfassten Toggenburger Parteischrift ?Warhafftiger und grundlicher Entwurff? (etc., entspr. der im vorliegenden Titel angeführten Schrift, u. Barth 2644). - Hans Ulrich Nabholz (Zürich 1667?1740 ibid.), Schuhmacher, Gesandter im Toggenburg 1708?1712, Hauptmann und Kommissär im Toggenburgerkrieg 1712, etc. (HBLS u. HLS). Der vom protestantischen Stand Zürich 1708 als Kommissär ins Toggenburg entsandte Ratsprokurator Nabholz sollte im Rahmen der von den beteiligten Orten betriebenen Mediation zur Vermeidung eines Religionskrieges beitragen. ?Er traf die Verwaltung des jungen Staatswesens in einem Zustand, dass ihm die ?Haar darob gen berg standind?.? (Thürer, op. cit. p. 519). Sprache: de [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Deutsche Ubersetzungen Und Gedichte. 11 Teile in 1 Band. Lederbd d. Z. (berieben. Kapitale beschabt, Rückenschild teils abgesprungen) mit gedunkelter Rückenvergoldung.

      Breslau, Fellgiebels Wwe. und Erben, 1710. - Vollständige Sammelausgabe der Schriften Hoffmannswaldaus, nach der Ausgabe von 1704 die zweite mit den Noten zu neun Oden und sechs der Vermischten Gedichte, von denen mindestens acht dem jungen Johann Sebastian Bach zugeschrieben werden (vgl. Schmieder, BWV S. 618, 32-39; Bach-Jahrbuch für 1907, S. 79 ff.; Kretzschmar, Geschichte des dt. Liedes S. 163 f.). Schmieder zitiert eine spätere Ausgabe von 1717 aus dem Bachhaus in Eisenach, in der die Melodien handschriftlich Bach zugewiesen werden. Der Band enthält: 1. Haupttitel und 19 Bl. Vorrede; vor die ‚Geschicht-Reden‘ gebunden. (D. 1.I.10) – 2. Helden-Briefe. Kupfertitel, 7 Bl., 160 S. (D. 1.IV.8). – 3. Der Getreue Schäffer. Mit doppelblattgr. Frontispiz und 5 Kupfertafeln, 192 S. - Die Alfeo-Vorrede ist von Lohenstein übertragen. (D. 1.II.6). –4. Hochzeit Gedichte. 63 S. (D. 1.VI.7) – 5. Lohenstein, Daniel Casper v. Lob-Rede bey . Herrn Christians von Hoffmannswaldau . gehaltenem Leichenbegängnüße. Gestoch. Porträt Hoffmannswaldaus, 1 gestoch. Bl. Epigramma, 22 Bl. (D. 1.XII.8) – 6. Mühlfort, Heinrich. Illustrem et magnificum . 4 Bl. (D. 1.XIII.7.) – 7. Gryphius, Christian. Das bethränte Breßlau. 4 Bl. (D. 1.XIV.7) – 8. Der Sterbende Socrates. Gestoch. Portr., Kupfertitel, Titel, 158 S. (D. 1.III.8) – 9. Poetische Geschicht Reden. 32 S. (D. 1.V.8) – 10. Begräbnüß-Gedichte. 80 S. (D. 1.VII.6). – 11. Geistliche Oden, Vermischte Gedichte und Poetische Grabschriften. 128 S. „Umfang wesentlich erweitert durch erstmalige Hinzufügung von Noten zu 9 Oden und 6 der Vermischten Gedichte. Als Komponist von mindestens 8 der Melodien gilt Johann Sebastian Bach. Erster von zwei Drucken ." (D. 1.XI.7). – Die übersprungenen Dünnhaupt-Nummern VIII, IX und X waren frühere Einzeldrucke, die hier unter 1.XI zusammengefasst wurden. Schöne Sammelausgabe der Werke des seinerzeit hochberühmten Schlesischen Senators, Kaiserlichen Rats und (seit 1677) Präses des Rats der Stadt Breslau. "Die kunstvoll-künstlichen Sprachschöpfungen ebenso wie die kühne Erotik seiner größtenteils erst posthum veröffentlichten Liebeslyrik prädestinierten ihn zum vielbewunderten, oft imitierten Vorbild der galanten Stilepoche, verdammten ihn jedoch mit nicht geringer Vehemenz zum Exponenten des barocken Schwulststils während des folgenden Jahrhunderts. Mit dem wiedererwachten Verständnis für die Argutiadichtung und die Kunst des Manierismus steht Hoffmannswaldau heute erneut im Brennpunkt des wissenschaftlichen Interesses" (Dünnhaupt). Von den diesem Exemplar beigebundenen Epicedien ist Lohensteins Grabrede besonders wichtig als Quelle von Nachrichten über das Leben H's. Sie beginnt mit den berühmten Worten: "Der große Pan ist tot ." und ist auch als Beispiel einer tatsächlich gehaltenen Rede des Barock bedeutsam. – Etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar dieser sehr seltenen Ausgabe. – VD 18 90096134; Faber du Faur 1285. Nicht bei Jantz, Breslauer und Wolffheim. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Postill oder Auslegung der Fest- und Feyrtaeglichen Evangelien durch das gantze Jar/ Sambt Außfuehrlicher Erklaerung der Historien vom Leyden und Sterben Christi. Item: Vierzehen Predigen von der H. Communion in einer und beyder Gestallt. Deßgleichen ein nuetzliches Register der fuernembsten Stellen/ dem Christlichen Leser zu gutem

      - Gewicht in Gramm: 3680 Nikolaus Heinrich, München, (1710). 8 Blatt, 1043 S., 6 (von 7) Blatt Index mit zahlreichen Holzschnitt-Vignetten, original geprägter Pergament auf Holzdeckeln mit 4 Schmuckbünden und 2 Messingschließern, quart, (berieben und bestoßen/Einbandkanten mit Lederfehlstellen/teils stockfleckig/Titel und letzte Indexseite fehlen/etwas wasserrändig/unteres Kapital ausgebrochen)

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Belgii Pars Septentrionalis Communi Nomine vulgo Hollandia . / Batavorum Coloniae Occidential Indiis Septentrionalis Americae implantate / India Orientalis Batavorum Commerciis, Potentia & Coloniis celeberrima. / Batavia / Niew Amsterdam

      Nürnberg, J. B. Homann, um, 1710 - Original altkolorierte Kupferstich-Karte der Niederlanden von J.B. Homann. Mit großem Teilkarten des Nordostens der USA von Chesapeake bis Massachusetts und Südostasien. Mit Ansichten von Neu Amsterdam (New York City) und Batavia (Jakarta). Eine sehr detaillierte Karte der Niederlanden, während der niederländischen Kontrolle über den Nordosten der USA und Südostasien. Ausgeschmückt mit einer großen allegorischen Kartusche. Die einzige Karte Homanns mit einer Stadtansicht von New York. - Hervorragende Erhaltung. - Original old coloured map of the Low Countries by JB Homann. With large inset maps of the Northeastern US from the Chesapeake to Massachusetts and Southeast Asia and additional vignette views of New Amsterdam (New York) and Batavia (Jakarta). A very detailed map of the Low Countries, celebrating the Dutch Colonial controls over the northeastern US with New York and Southeast Asia. Decorated with a large allegorical cartouche. The only map of Homann with a city view of New York. - Excellent conditions.

      [Bookseller: Götzfried Antique Maps]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les trois Iles, appellées en Allemand Werders, ou sont les Territoires de Dantzic, Marienbourg et Elbing dans la Prusse Royale avec les Côtes de la Mer Baltique, suivant la description de Olaus Jean Gotho, et autres Celebres Auteurs rectifiés sur les Mémoires les plus recens, à présent donnez au Public par Pierre Vansder AA, Marchand Libraire A Leide. avec Privilege.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Pieter van der Aa n. O.J. Gotho aus Nouvel Atlas ., um 1710, 29 x 36,5 Koeman Aa 7, 25; vgl. Jäger, Nr. 311 (nennt nur die Ausgabe von J. Janssonius 1641). - Ostorientierte Karte, zeigt die Danziger Bucht, das Weichseldelta zwischen Danzig, Elbing und Mewe mit dem Danziger, Elbinger und Marienburger Werder. - Tadelloses altkoloriertes Exemplar! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Considerazioni ed esperienze intorno al creduto cervello di bue impietrito vivente ancor l'animale presentato dal sig. Verney all'Accademia Real di Parigi . LEG. CON: Considerazioni ed esperienze intorno alla generazioni de' vermi ordinarj del corpo umano fatte da antonio Vallisnieri e da lui scritte al Rev. Padre D. Antonio Borromeo.

      Appresso Gio. Manfr, Padova 1710 - 2 opere leg. in uno. In 4, pp. (16) + 52 con 10 tavv. f. t. inc. all'acquaf. piu' volte rip.; (10) + 160 con 4 tavv. f .t. inc. al'acquaf.Âpiu' volte rip. P. pl. coeva con fregi oro al d. manc. alla cuffia inf. e poche spelature. Tagli spruzzati.ÂNel complesso fresco esemplare. Ed. orig. di queste 2 opere solitamente legate insieme. Nella prima opera Vallisnieri svela la vera natura di quello che era stato creduto un cervello impietrito, ritrovato all'interno del cranio di un bue. Trattavasi in effetti di un osteoma costituito da tessuto osseo. Piu' importante la seconda opera nella quale vengono dimostrate come erronee le teorie riguardanti la generazione spontanea degli insetti, dimostrando che i vermi dell'uomo nascono da vermi ad essi simili. Descrive la tenia del cane e anche quelle degli uomini. Sabia, 77 / 78. Vinciana, 1769. ITA

      [Bookseller: coenobium libreria antiquaria]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ducatus Wurtenbergensis Cum Adjacentibus Quibusdam Sueviae Regionibus accuratissime in hanc Tabulam redactus per Nicolaum Visscher Amst. Bat. Cum Privil. Ordin. General. Belgii Foederati. Nunc apud Pet: Schenk Iun. - G. v. Gouwen sculp.':.

      - Altkolorierter Kupferstich v. Gilliam van Gouwen n. Nicolaes Visscher in Amsterdam b. Petrus Schenk in Amsterdam, um 1710, 55 x 61,5 Vgl. Koeman Bd. II, S. 84, 252 (für Visscher). - Zeigt Württemberg zwischen Augsburg, Ettlingen, Bodensee und Bad Mergentheim. - Petrus Schenk ergänzte die Karte um 15 x 55 cm zum östlichen Teil des Landes mit dem Gebiet Schwabach, Augsburg, Schongau, Leutershausen, Bopfingen und der bayerischen Herrschaft Mindelheim. - Halbrechts am unteren Rand Titelkartusche, Erklärungen und Meilenzeiger. - Sehr seltene Karte von 2 Platten (!) gedruckt. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tabula Mexicae et Floridae, Terrarum Anglicarum, et anteriorum Americae Insularum; item cursuum et circuituum fluminis Mississipi dicti. Amstel: prostant apud Petrum Schenk, cum privil:':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. Pieter Schenk in Amsterdam, um 1710, 47 x 61 (48,8 x 61) Zeigt das Gebiet Texas, Louisiana, Florida, Virgina, Mittelamerika mit Mexiko und die Karibik. - Über der Karte Titelkopfleiste in 2 Zeilen; oben links Rahmen mit 4 versch. Meilenzeigern; nördlich der Bermuda Inseln Richtungszeiger; die Karte illustriert mit zahlreichen Segelschiffen. - Tadelloses Exemplar mit kräftigem alten Flächenkolorit. This very attractive map shows the extent of New Spain and Florida, New France, the American colonies, and the West Indies. - The Southwest includes missions and many native villages and landmarks, including Taos, Santa Fe, Acoma, Casas Grandes etc. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 45.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Fossa Eugeniana quae a Rheno ad Mosam duci coepta est, Anno CICICCXXVII ductu Comitis Henrici van den Berge. - Prostant Amstelaedami apud Petrum Schenk, et Gerardum Valk. V. Priv. - XI':.

      - Altkolorierter Kupferstich b. P. Schenk & G. Valk in Amsterdam, um 1710, 37 x 48,5 Pistor-Smeets, Die Fossa Eugenina, S. 72, Nr. 3.1.4.6. - Zeigt die Fossa Eugenina von Rheinberg bis Venlo. - Rechts unten Titelkartusche. - Links unten Kartusche mit Maßstab und Verlegeradresse. - Mittig am unteren Rand Erklärungen. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1. Genealogiae Viginti Illustrium In Italia Familiarum: In Tres Classes Secundum totidem Italiae Regiones Superiorem, Mediam & Inferiorem divisae & Exegesi Historica Petua. Illustratae Insigniumque Iconibus exornatatae Studio ac Opera. Confiliarii & Quaestoris aerarii Norimbergensis. Accedunt in fine de Genealogia & Insignibus Familae de Mediolano-Vicecomitum / 2. Historia Italiae et Hispaniae Genealogica. Exhibens instar prodomi Stemma desideri Anum ab ima radice cum suis stirpibus ac ramis, unde Italiae & Hispaniae Reges Proceresque, quorum syllabus altera abhinc pagina oculis subjicitur, pullularunt, deductum Exedesi Historica Perpetua Illustratum Insigniumque Iconibus Exornatum, Accessit continentis ergo historiae, praecique Insubricae, Familiae Sfortianae Genealogica. 2 Bände in einem

       Chaterlain, Amsterdam, 1710. 8/342 und Hoffmann & Streckius, Nürnberg, 1710. 6 Blatt/257 S. mit 1 in Kupfer gestochenen alligorischen Titeltafel, 2 Titelvignetten, zahlreichen in Kupfer gestochenen Wappen- und Stammtafeln. Original Leder mit geprägtem Rückentitel und 6 Schmuckbünden (etwas berieben und bestossen/unteres Kapital ausgebrochen/Namensstempel und 2 Exlibri auf Vorsatz/gering fleckig/einige wenige Anstreichungen/der letzte Band randfleckig/teils gebräunt) - 1 in Kupfer gestochenes Wappen-Exlibris der Familie Carl Freyherr v. Troilo zu Troiburg Roveredo v. Iscia / Angebunden: Herz, Michael. Bibliotheca Germanica sive Notitia Scriptorum Rerum Germanicarum Quatuor Partibus Absoluta/Hempel, Erfurt, 1679. 246 unpaginierte Seiten mit 1 in Kupfer gestochenen Titelvignette - Versand D: 5,90 EUR Italien,Genealogie Heraldik

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 47.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Gesamtansicht ('Constantinopolis - verbessert 20 Dec. 1720').

      - Kupferstich b. Johann Balthasar Metzger, dat. 1710 u. 1720, 15,5 x 24 Sehr selten! - Unten links Erklärungen von 1 - 14. - Im Himmel Titelbanderole. - Rechts ausserhalb der Ansicht Verlegeradresse. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mapemonde Planisphere Ou Carte Generale Du Monde. - Welt-Charte oder die Haupt-Charte der gantzen Welt. - 1 - Elias Baeck á H. sculps. et exc. A.V. - C.P.P.S.V.':.

      - Kupferstich v. Elias Baeck aus Atlas geographicus oder Accurate Vorstellung der gantzen Welt . b. Elias Baeck in Augsburg, 1710, 15,5 x 21,5 Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 67 (Elias Baeck , 1681-1748. Publisher and engraver of Augsburg to the Prince of Saxe-Weimer. .). - Zeigt Nordamerika mit California as an Island. - Weltkarte in zwei Hemisphären (California as an Island); darunter und darüber je eine Banderole mit Titel in deutscher und französischer Sprache. - Seltene Karte! (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 49.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.