The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1652

        Newe Landesbeschreibung der zwey Hertzogthümer Schleswich und Holstein. (Schleswig), 1652. 3 (statt 4) Bll., 301 (3) S. Mit 37 (statt 40) doppelblattgroßen Kupferstichkarten v. Joh. Mejer. Folio. Neuerer Lederband mit Blindprägung.

      1652. . Einzige Ausgabe des großen Kartenwerkes zur schleswig-holsteinischen Landeskunde.- Ohne typographischen Titel, Kupfertitel und Widmungsblatt mit großen hinterlegten Fehlstellen, 1 Karte fehlt komplett (Norderteil Gottorf), 2 Karten nur zur Hälfte vorhanden (Gesamtkarte und Wagrien).- Enthält folgende Kupferstichkarten in guter bis ordentlicher Erhaltung: Orbis Vetus, Herzogthum Schleswig, Amt Tondern (mit Sylt), Nordfriesland (zweiteilig), Amt Flensburg, Helgoland/Schleswig, Fehmarn, Stormarn, Amt Trittau, Grundriß Hamburg, Grafschaft Pinneberg, Amt Steinburg, Dithmarschen (zweiteilig) u.a. Von den übrigen (hier nicht aufgeführten) Karten: 8 Karten angerändert und mit Fehlstelle am rechten Außenrand (teilweise bis in die Darstellung), 4 Karten mit größerer (hinterlegter) Fehlstelle in der Darstellung, 2 Karten etwas fleckig im Kopfsteg.- Zahlreiche Karten mit hinterlegten Randläsionen bzw. Einrissen, vereinzelt komplett hinterlegt.- Textteil teilweise leicht braunfleckig, vereinzelt mit größerem Braunfleck im weißen Kopf- bzw. Außensteg, teilweise leicht fingerfleckig, wenige alte handschriftliche Marginalien.-

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Schramm e.K.]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        LES OEUVRES D'AMBROISE PARE', Conseiller et Premier Chirurgien du Roy Onziesme Edition revue et corrigée en plusieurs endroits, & augmentée d'un fort ample Traicté des Fiévres .. nouvellement trouvé dans les Manuscrits de l'Autheur. Avec les Voyages qu'il a faits en divers lieux: et les Pourtraits & Figures, tant de l'Anatomie que des Instruments de Chirurgie, & de plusieurs Monstres

      Lyon: Pierre Rigaud 11th edition, 1652. Lyon: Pierre Rigaud 11th edition, 1652. Hardcover. Good. Copperplate engraving to Title + over 300 woodengravings in the text showing anatomy, operations, instruments, replacement limbs, strange animals and monsters etc. Folio later 17th c. marbled calf (rebacked, boards scratched edges worn) [24]pp half title + titlepage in red & black + dedication etc. + 854pp (last leaf misnumbered 845/6) +[78]pp index (lacking last leaf). Partly obliterated French ownership inscription on half title, oval stamp of Royal College of Surgeons in Ireland to half title & title, tears without loss to both these pages repaired on blank versos. Usual pale foxing, a few water stains,a few corner creases and one small section with marginal worm track, one leaf has a marginal old red sealing wax blob. Actually a rather neat copy of the 11th edition of this profusely illustrated seminal work.

      [Bookseller: Abbey Antiquarian Books]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Holy Sate

      nbsp;London - John Williams, 1652. nbsp;London - John Williams, 1652 Book. Very Good. Hardcover. A highly sought after collection of early religious works; The Holy Sate and The Profane Sate, bound together as they were originally issued. Third edition. The profane statefeatures a separate title page. Featuring decorative head and tail pieces, illuminated capitals, and ten engraved portraits. Although lacking the additional engraved title page. Thomas Fuller was an English churchman and historian. His other works include David's Heinous Sinne, Heartie Repentance, Heavie Punishment, The History of the University of Cambridge since the Conquest, A Pisgah-Sight of Palestine, and Church-History of Britain. Chapters to The Holy Sate include The good wife, The good husband, The good physician, The good master of a college and The good sea-captain. Chapters within The Profane Sate include The life of Joan Queen of Naples, The life of Cesar Borgia, The Tyrant and The life of Andronicus. Condition: Disbound, although with original detached rear board. Generally firmly bound to the text block edge. Instances of light spotting and the odd handling mark. Intermittent annotated ink notes throughout. Ink signatures to the title page. Overall: GOOD..

      [Bookseller: Rooke Books]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Spectaculum Passionis Iesu Christi, Das Blutige Schau-spiel des Bittern Leiden und Sterbens unsers lieben Herren Jesu Christi, In CL Predigten; Mit herlichen Sprüchen, schönen Gleichnüssen und zierlichen Exempeln auß Göttlicher Schrift, den H. Vätern auch allerhandt Alten und Neüen Scribenten, fleissig, richtig und deütlich erkläret und jedermann zu reicher Lehr, kräfftigen Trost, ernster Vermahnung und treuhertziger Warnung fürgestellet, Durch Martinum Bohemum, des H. Worts Predigern zum Lauben in Ober Laußnitz, Itzo zum andernmal getrückt und mit Nützlichen Registern vermehret;

      Lübeck, Albrecht Hakelmann (1652 -) 1654.. (2. Aufl.), 4 Bde. in 1 Bd. 804 Seiten, 2°, blindgeprägter Ledereinband auf Holz mit 5 Bünden d. Zt.. Das Titelblatt fehlt und liegt in Kopie bei. Gelegentliche Fehlpaginierung. Eine der beiden Eisenschließen ist defekt. Sonst guter Zustand.

      [Bookseller: Antiquariat Kretzer - www.bibliotheca-th]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Epistres de Seneque

      Lyon -Chez Clavde la Riviere, 1652. Lyon -Chez Clavde la Riviere, 1652 Book. Very Good. Hardcover. %0D%0AA seventeenth-century French translation of Roman philosopher Seneca's letters. %0D%0ALucius Annaeus Seneca (often known simply as Seneca; c. 4 BC AD 65) was a Roman Stoic philosopher, statesman, dramatist, and in one work humorist, of the Silver Age of Latin literature. %0D%0AHe was tutor and later advisor to emperor Nero. While he was forced to commit suicide for alleged complicity in the Pisonian conspiracy to assassinate Nero, he may have been innocent. His father was Seneca the Elder and his elder brother was Lucius Junius Gallio Annaeanus, called Gallio in the Bible. %0D%0AThe translator of this version was Franois de Malherbe (1555 1628), a French poet, critic, and translator. %0D%0AFrontispiece of Malherbe. %0D%0ACollated and Complete. %0D%0ACondition: %0D%0AIn a brown calf binding. Externally worn with loss to the spine and some marks to the boards. Joints weak and cords visible. Pages generally clean with some browning due to age and the occasional tidemark. Textblock cockled. Ex libris bookplate to front pastedown. Overall: GOOD ONLY. %0D%0A.

      [Bookseller: Rooke Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        I. Tractatus de Motu Sanguinis eiusque Circulatione cera, ex doctrina Hippocratis. - Bound with (II): Responsio ad duas Exercitationes Anatomicae postremas Guillelmi Harvei ... De Circulatione Sanguiniis. Zus. 2 Titel in einem Band.

      Paris Caspar Meturas, 1652.. 13 x 7,5 cm. 176 + 381 pp. Lederband der Zeit (etwas berieben, Frontdeckel oben mit kleinerer Fehlstelle im Lederbezug) / Contemporary full leather binding (a bit rubbed, on front cover missing a small part of the leather).. *Erste Ausgaben von 2 Titeln des Pariser Prof. der Anatomie, beide betreffen die Opposition zu Harvey bezüglich des Blutkreislaufes. - Riolan (1580-1657) war Leibarzt von König Heinrich IV und Ludwig XIII. "Er war einer der tüchtigsten Anatomen seiner Zeit [...] Aber er war trotz seiner Gelehrsamkeit in Folge seiner Charaktereigentümlichkeiten, namentlich seiner Streitsucht [...] von seinen Zeitgenossen wenig geliebt. In dieser Beziehung ist seine nicht gerade rühmenswerte starrsinnige Opposition gegen die Harvey'sche Lehre hervorzuheben" (Hirsch-Hüb. IV, 822). Als Anhänger der alten Schule vertrat er als Hauptgegner Harveys die These, dass dessen neue Lehre des kleinen Blutkreislaufes nicht stimmen könne, weil die Lunge nach seiner Ansicht den Andrang einer solchen Menge Blut gar nicht bewältigen könne. Dieser akademische Disput um die Lehre vom Blutkreislauf dauerte noch einige Jahre bis zum endgültigen Beweis durch Malpighi (1661) - Beide Schriften von Riolan recht selten. Frontdeckel mit kleiner Bezugsfehlsltelle (ca. 2,5 x 1 cm). Text durchgehend sauber und gut erhalten. / First editions of two works of Riolan (the younger), a famous medecin in Paris. Both scarce works deals with the opposite of Riolan to Harveys discovery of the circulation of the blood. - Frontcover with a small defect, else in good condition, text clean and without browning.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Straußberck". Gesamtansicht, rechts der Straussee.

      . Altkol. Kupferstich von Merian, 1652, von Anna Beek im 17. Jhdt. vergrößert und koloriert, 41 x 41 cm.. Anna Beek (1657 - 1717) vergrößerte die Ansichten von Merian und Braun-Hogenberg, indem sie die Ansichten in Umrißen ausschnitt, auf größeres Papier montierte und den Himmel mit großen Wolken in schönen Pastelltönen gestaltete. Das Bild ist von einer gelben Bordüre umgeben. In dieser Form ein Unikat!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Les Isles Dv Iapon. Par le Sr. Sanson d'Abbeville, Geogr. du Roy - A. d'Winter sculp.':.

      . Kupferstich v. A. Winter b. Nicolas Sanson in Paris, 1652, 18,5 x 24 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Walter, Japan a Cartographic vision. European printed Maps from the Early 16th to the 19th Century, 58. - Zeigt Japan und Korea. - Im Kartenhimmel Titelkartusche. - Unten rechts Meilenzeiger.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Origines Hamburgenses Sive Rerum Hamburgensium Liber Primus ab Urbe condita usq[ue] ad annum Ae.C. MCCXXV. Cum Appendice, Quae duplicem continet S. Anscharii primi Archiepiscopi Hamburgensis Vitam integre nunc primum erutam ë tenebris & Notis illustratam

      Hamburg, Lorenz Pfeiffer 1652. Hamburg, Lorenz Pfeiffer 1652. 4to. (24), 1-158, (2 w.) 159-166, (24), 167-364, (10) Seiten mit Holzschnitt-Titelvignette und gestochenem Verfasser-Porträt auf der Titelrückseite. Pergamentband der Zeit - Kayser, Hamburg 62 - VD17 23:235860A - Der Anhang (ab S. 167) mit den Lebensbeschreibungen des Heiligen Ansgar von Rembertus und Gualdo. Wenige kleine Flecken, Rücken oben kleine Fehlstelle ergänzt, sonst schönes Exemplar aus der Fürstl. Auerspergschen Fideicommisbibliothek zu Laibach mit deren Exlibris auf Innendeckel. Dieses Exemplar ohne das meist fehlende Errata-Blatt am Schluß. - Sprache / Language: Lateinisch / Latin -

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Ambt Tondern ohne Lundtoff Herde Anno 1648. Kolorierte Kupferstichkarte von J. Mejer aus Danckwerth. Husum, 1652. 43,5 x 59 cm.

      1652. . Zeigt die nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr und Amrum samt Küstenverlauf.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Illustres d'Anjou. Sans page de titre ni texte.

      s.l.: s.n., sd - In-4; 55 planches gravées à l'eau-forte, certaines avec nom manuscrit ou imprimé, d'autres avec commentaire imprimé ou manuscrit; les gravures sont classées par ordre alphabétique, et portent un numéro à l'encre ne correspondant pas à l'ordre de classement. Reliure moderne en basane fauve, dos lisse orné portant le titre "Les Illustres d'Anjou", gardes marbrées, tranches rouges. Dos légèrement passé. Bel exemplaire de toute fraîcheur. Très rare album comportant cinquante-cinq gravures en tirage ancien de personnages illustres de l'Anjou, certaines dues au graveur hollandais Stuerhelt, mort en 1652. Une collection de cuivres gravés fut assemblée au début du XVIIème siècle par le saumurois Claude Ménard en vue d'un projet de "Peplus", ou biographie des hommes illustres, resté inachevé à sa mort en janvier 1620. Au fil des années, ces archives arrivèrent aux mains de François-Joseph Grille, pour être vendues à la mort de celui-ci en 1853. Un album de 55 gravures fut acquis par la bibliothèque d'Angers et les plaques de cuivre, acquises par le Musée Saint-Jean d'Angers, furent longtemps négligées. En 1894, dans une présentation aux sociétaires des Beaux-arts des départements, Joseph Denais fait état de 146 planches du 17ème et 18ème en possession du musée, et mentionne l'existence de quelques épreuves anciennes des planches, dont un recueil à la bibliothèque Villoutreys. Soixante-quinze cuivres, après nettoyage, seront publié en 1941 avec des commentaires par Jacques Isolle dans une édition limitée à 65 exemplaires. Elles forment une galerie de portraits dans laquelle on retrouve Robert d'Arbrissel, les du Bellay, Charles et Timoléon de Cossé, René Choppin, François Grimaudet, les de Maillé-Brézé, René d'Anjou. Le présent recueil de 55 planches est nettement plus ancien que celui d'Isolle, l'écriture sur les gravures datant vraisemblablement du dix-neuvième siècle, et inclut trois gravures absentes de celui d'Isolle: celles de Christophe Fouquet, Jean Olivier évêque d'Angers, et Joachim Rouault, mareschal de France, toutes trois signalées dans le catalogue de l'oeuvre de Stuerhelt dressé par Isolle. 21 gravures sont signées par Stuerhelt ou lui sont attribuées, 1 est signée par Ertinger et 2 par Baugin. On joint trois tirages anciens sur feuillets libres: une gravure par R. Nanteuil de Gilles Menage, mort en 1692, par qui les archives ont transité; une gravure par P. Landry 1672 de Jacques Eveillon, qui fut chanoine de la Cathédrale d'Angers; et une gravure non signée de Michel Poncet de la Rivière, évêque d'Angers.

      [Bookseller: LIBRAIRIE DES CARRÉS]
 11.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        BERLIN-SPANDAU: Gesamtansicht - um 1652, Kupferstich, 13x35 cm

      . BERLIN-SPANDAU: Gesamtansicht - um 1652, Kupferstich, 13x35 cm.

      [Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De urbibus Germanicis (Über die deutschen Städte).

      Helmstedt, Müller 1652. Disputatio [phil.], 1641-12-22. Präses: Hermann Conring. 42 Bl. 19 cm, Vignette, Lichtrand, Deckblatt leicht fleckig und mit handschr. Markierung, Seiten papierbedingt leicht gebräunt, leicht stockfleckig, sonst gut erhalten..

      [Bookseller: Wissenschaftliches Antiquariat Köln]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bourdeaux.

      1652. Kupferstich von Caspar Merian, aus Merian Theatrum Europaeum 1652. 24,3 x 67,8 cm. Faltig und etwas fleckig. Rückseitig schwacher Stempel (nicht durchscheinend). Fauser 1659.. Prachtvolle große Ansicht. Schöner nuancenreicher Abdruck. Im Vordergrund die Garonne, an deren Ufer Wagen und Fußgänger zu sehen sind. Auf dem Fluß befinden sich einige Boote. Am unteren Bildrand leeres Spruchband. Im Bereich des Himmels drei Wappenkartusche, die rechte Kartusche ist ebenfalls leer. Links unten Stechervermerk "Caspar Merian sc.". Von zwei Platten gedruckt. Gorgeous great view. Nice nuance rich printing. In the front the Garonne, at the shore wagons and pedestrians. On the river we find some boats. At the lower margin is an empty banner located. At the area of the sky three coat of arms cartouches, the right one is empty as well. Printed by two plates. Wrinkled and slightly spotted. Weak stamp at verso (not shining through).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bordeaux." Gesamtansicht

      Kupferstich von zwei Platten gedruckt aus Merian, Theatrum Europaeum 1652. Kupferstich von zwei Platten gedruckt aus Merian, Theatrum Europaeum 1652. 24.5x68.5 cm. - Die schöne große Panorama-Ansicht, im Vordergrund die Garonne mit hübscher Bootsstaffage.

      [Bookseller: Wenner Antiquariat]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        'Belägerung der Reichsstatt Memingen von dem 9. September biss auff den 14. Nouembris Anno 1647'.

      . Kupferstich aus Merians Theatrum Europaeum, 1652, 26,5 x 37 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Bayer, Memmingen - Alte Ansichten aus Stadt und Land, S. 27. - Zeigt Memmingen und die Umgebung aus der Vogelschau mit Einzeichnungen von Truppenstellungen i.J. 1647 u. kl. Ansichten von Buxach, Heimertingen u. Buxheim. - Memmingen selbst mit Befestigungsplan u. Einzeichnung der wichtigsten Gebäude. - Unten links und rechts Erklärungen.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prächtige Panorama- Gesamtansicht mit weitem Blick ins Umland, im Vordergrund Schiffe.

      . Kupferstich von Merian aus "Theatrum Europaeum", 1652, 24,5 x 68,5 cm (von 2 Platten gedruckt; Fauser 1659).. Im Himmel zwei Wappen und 1 leeres Wappenschild rechts. Unteres Schriftband leer.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le grand homme considéré dans les excellences de Saint Jean-Baptiste.

      Chez Alexandre Fumeux 1652 - - Chez Alexandre Fumeux, A Lyon _1652, In 8 (10,2cmx17,2cm), (8) 389pp., relié. - Edition originale, d'une grande rareté, ornée d'un titre-frontispice : Saint Jean-Baptiste et le Christ coiffés par des armoiries, sans doute celles du dédicataire, seigneur de Fontenille Plein maroquin rouge de la fin du XIXe signée David. Dos à nerfs orné de filets formant caissons. Titre doré, date et lieu. Tranches dorées. Large frise intérieure. Légers frottements sur coiffes et nerfs ; une rayure sur le plat inférieur ; 2 coins légèrement frottés. Très bel exemplaire. Apologie et hagiographie de Saint Jean-Baptiste construites selon des vertus théologales, par un prédicateur de l'ordre des Augustins déchaussés. (8) 389pp. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Miracoli e Gratie Operate Dalla Imagine del Padre S. Domenico in Soriano. Quarta Impressione

      Per Gio: Maria Farroni, In Genova 1652 - Paper wraps, some foxing in places inside, vignette illustration on title page with frontispiece showing a monk and the Virgin Mary unwrapping a scroll picture of Padre Domenico, as two women look on. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Ryde Bookshop Ltd]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Discurso pharmaceutico, sobre los Canones de Mesue (cum textu).

      Pamplona, Martin de Labayen y Diego de Zabala, 1652.. (18,5 x 15 cm). (27) 161 Bll. Moderner Halbpergamentband im Stil der Zeit.. Einzige Ausgabe dieses sehr seltenen Werkes über die Abführmittel. - Die dem arabischen Arzt Abu Yuhanna Masawaih (genannt filius Mesue) zugeschriebenen 'Canones' sind eine überwiegend auf arabischen Quellen beruhende Regelsammlung, die in allgemeiner Form alle Aspekte der Anwendung von abführenden Drogen beschreibt. Ihre Bedeutung zeigt sich durch die große Anzahl erhaltener Handschriften und Drucke. In vorliegendem Werk werden die Mesue zugeschriebenen Regeln in lateinischer und die Erläuterungen von Martinez in spanischer Sprache wiedergegeben. - Durchgehend unterschiedlich stark wasserfleckig. Die ersten 3 und die letzten 2 Blätter mit hinterlegten Rändern. - Krivatsy 7500; nicht bei Wellcome und Waller Only edition, of greatest rarity. Latin text of the "Canones", a collection of widespread rules on purgatives based on Arabic sources and attributed to Mesue the younger, together with a rich comment in Spanish by Martinez. - Some waterstaining throughout. Margins of first three and last two leaves strengthened. Recent half-vellum in old style

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Orbis vetus cum origine magnarum in eo gentium a filiis et nepotibus noe. Kolor. Kupferstichkarte v. J. Mejer aus Danckwerth, 1652. 43,3 x 53 cm. Unter Passepartout.

      1652. . Schöne Karte der Alten Welt.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sylt/Hadersleben,anno 1662, Johannes Mejer

      Sylt/Hadersleben, ,. Please read german textKupferkarte, verlegt von Blaeu in Atlas Major, Blattgrösse: 47 x 58 cm., gering gebräunt, obere und untere Mittelfalz auf ca. 4 cm. alt hinterlegt, in der Karte nicht zu sehen. Die Karte zeigt den Norden von Sylt und die Westküste von Dänemark und erschien erstmals 1652 in "Newe Landesbeschreibung der zwey Herzogthümer Schleswich und Holstein", verlegt von Danckwerth und kartiert in den Jahren 1638 bis 1648 von Johannes Mejer. Die Kupferplatten wurden von der Witwe Danckwerths im Jahr 1657 an die Firma Blaeu nach Amsterdam verkauft und grösstenteils im Atlas Major ab 1662 veröffentlicht..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Episcopatus Paderbornensis descriptio nova. Altkolor. Kupferstich v. Janssonius, 1652. 37,5 x 49 cm.,

      1652 - Zeigt das Bistum Paderborn. Mit Titelkartusche u. Meilenzeiger.- Leicht gebräunt. Gewicht in Gramm: 500

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Fame and Confession of the Fraternity of R: C: Commonly, of the Rosie Cross

      London: J.M. for Giles Calvert, 1652. London: J.M. for Giles Calvert, 1652. First Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. First Edition. Hardcover (Full Leather). Later but fairly early tree calf, worn at edges and spine ends, upper cover detached cleanly. With the bookplate of William I. Hughan, Senior Grand Deacon of the Grand Lodge of England and author of Origin of the English Rite of Freemasonry. and a presentation inscription dated 1868 gifting the book to R. Wentworth Little. Little founded the Societas Rosicruciana in Anglia in 1865. Trimmed a little close touching the running title in spots, light stains to the corners, but generally a clean, attractive copy. In a custom leather slipcase (worn) stamped Imperator S.R.I.A. and dated 1910-1931. The book also belonged to George Winslow Plummer (bookplate at rear with penned note below), Imperator and Supreme Magus of the Societas Rosicruciana in America.& & It is no exaggeration to say that without the excitement around the publication of this book in England there may well have been no Royal Society. Robert Boyle and Christopher Wren were early adherents. It had first appeared in print in 1614 (after circulating for some time in manuscript), was famously abstracted and famously appeared in Paris in 1622, but was no translated into English until this edition. A nice copy of one of the central documents of early modernism - the combination of hermetical thought, science, religion and alchemy all shrouded in mystery and early enlightenment era positivism and idealism proved irresistible to generations of Englishmen. The impact of Rosicrucianism on English and American history can hardly be overstated. & & (70), 64pp. Size: Octavo (8vo). Quantity Available: 1. Shipped Weight: Under 1 kilo. Category: Religion & Theology; Magic, Paranormal & Occult. Inventory No: 044455.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Newe Landtcarte von den beiden Hertzogthümbern Schleswieg und Holstein zusamen. Anno 1650. Kolor. Kupferstichkarte von M. u. N. Peters nach J. Mejer aus C. Danckwerth, Newe Landesbeschreibung der zwey Hertzogthümer Schleswich und Holstein, Husum 1652. 41,5 x 58,5 cm.,

      1652 - Schleswig-Holstein mit den Randansichten von u.a. Ribe, Schleswig, Flensburg, Hadersleben, Eckernförde, Hamburg, Kiel, Oldesloe. Gewicht in Gramm: 500

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE ANATOMY OF MELANCHOLY. What it is, With all the kinds causes, symptomes, prognostickes, and seuerall cures of it. In three Partitions, with their severall Sections, members and subsections. Philosophically, Medicinally, Historically, opened and cut up. By Democritus Junior. With a Satyricall Preface. Conducing to the following Discourse. The Sixt. Edition, corrected and augmented by the Author.

      Printed and are to be sould by Hen: Crips and Lodo: Lloyd at their shop in Popeshead alley, London. Colophon on final leaf: Printed by R.W. for Henry Cripps of Oxford, and are to be sold by Andrew Crook in Pauls Church-yard, and by Henry Cripps and Lodowick Lloyd in Popes-head alley. 1651. 1652 - Folio. 7.5 x 11 inches. [10] + 723 pp. + [11], with the normal irregularities in pagination. [4], A-K4, A-A6, B-R4, S-S6, T-2I6, 2K-4E4, 4F-4F2, 4G-4Z4, 5A-5A4. First leaf bears half-title, The Anatomie of Melancholy, on recto and The Argument of the Frontispiece on verso. Illustrated by engraved title page, signed C. Le Blon. fe. Bound in recent speckled panelled full calf, gilt, blind stamped borders and later red edges. Spine divided into compartments by raised bands with red morocco label. Engraved title trimmed to the margins and sometime laid on to old paper Some browning and foxing, largely confined to the early pages, with the usual discolouration, small tears (with a few lower page corner repairs at end) and ancient worming at top margin near end, without affecting the text. Generally a fine crisp copy, now handsomely rebound in period style. Old ownership inscription of Charles James, 1850, on retained endpaper. The first edition was published by Burton, under his pseudonym, Democritus Junior, in quarto in 1621. It was reprinted in folio in 1624, 1628, 1632 and 1651-52, this edition (greatly enlarged to over 516,00 words from the c.353,000 of the first), being the last 'exactly corrected ['by the ingenuous Author'] with several considerable Additions by his own hand.' (from the bookseller's note at the end). The book is based on Burton's wide reading, including the classics, and is discursive in nature, with the author frequently being diverted from his theme. It is subdivided into many sections and subsections; firstly it states the nature, types and causes of melancholy and then examines cures, including foreign travel and the benefits of country life. It proceeds to analyse love-melancholy and religious melancholy and ends by reflecting on the causes of despair. Many of Burton's observations still have meaning today, e.g.: 'To see a man roll himself up like a snow ball, from base beggery to right worshipful and right honourable titles, injustly to screw himself into honours and offfices. a lawyer get more in a day then a philosopher in a year .' (introduction). Admired by Johnson and used by Sterne, it was much favoured by the Romantics. Robert Burton (1577-1640) held a number of clerical benefices but the greater part of his life was spent as a student at Christ Church, Oxford, where he held the post of librarian from 1624. A fine copy of the sixth edition of Burton's masterpiece, which is regarded as the definitive edition it having been printed from the author's own copy which had many additions and corrections in his hand, which did not come to light for some time after his death in 1640. NATURAL HISTORY/SCIENCE PSYCHOLOGY MEDICINE PSYCHOLOGY 17TH CENTURY NON-FICTION ENGLISH NATURAL HISTORY/SCIENCE ESTC R27822 DNB PMM 120 (for 1621 ed.)

      [Bookseller: Marrins Bookshop]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Gesamtans., im Himmel 2 Wappen, "Stralsundia. Stralsundt".

      . Kupferstich v. C. Merian n. Jönson, 1652, 27,5 x 71.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Speculum Solis, Das ist: Sonnen-Spiegel, Oder Kunstständiger, leichter und grundrichtiger Bericht von den Sonnenuhren, und was denselbigen angehöret, Vormals Durch M. Franciscum Rittern von Nürnberg in zweyen Theilen beschrieben, Nunmehr aber Mit dem dritten Theil, allerhand neuer Erfindungen vermehret und mit nothwendigen Kupfferstücken gezieret. Durch einen Liebhaber der Studii Mathematici. [i. e.: Georg Philipp Harsdörffer].

      Nürnberg: Paul Fürst 1652 (Kupfertitel: 1653).. Hln. d. spät. 19. Jhdt. kl.-4° (ca. 17 x 14 cm), 46 unn. Bll., mit einem Titelkupfer von Troschel, 2 (von 8) mehrf. gefalt. Kupfertafeln, sowie 10 (1 blattgr.) Textholzschnitten., 3 + 1 Teile in 1 Bd.,. beigebunden: Ders., Instructio instrumentalis quadrantis novi. Das ist: Beschreibung unnd Unterricht eines newen Quadranten, mit welchem man allerley Gebäw, Thürn, Höch und Länge, ohn einige Rechnung abmessen, Deßgleichen in den Graden der Gestirn Höch, die Minuten finden kan. [...] sampt einer Vergleichung beyder Uhrn, deßgleichen vor nie an Tag gegeben. Auffs neu aufgelegt. Nürnberg, Fürst o.J. (um 1660). 7 unn. Bll. - Titelblatt fleckig u. m. handschr. Besitzvermerk von 1820, Die beiden vollständig erhaltenen Kupfer-Falttafeln sind die Tafeln 4 und 5. Von 3 weiteren Tafeln u. der Weltkarte sind nur kleine Fragmente vorhanden. Durchgehend teils stockfleckig, bzw. gebräunt. 1 Talttafel m. alt hinterklebtem Einriss. 1 Blatt m. einem ca. 2 qcm großem Loch m. einigen Buchstaben Textverlust. Die letzten paar Blätter in der Ecke wasserrandig. ------ Erste Ausgabe der anonymen Neubarbeitung durch Harsdörffer, von dessen Hand auch der hier erstmals veröffentlichte dritte Teil stammt. Beliebte Schrift über Sonnenuhren, mit mehreren instruktiven Holzschnitten im Text. Die zum Aufziehen auf dünne Holzplatten gedachten Kupfertafeln mit verschiedenen Skalen für Sonnenuhren. (vgl. Kat. Reiss & Auvermann, Nr. 139, Pos. 3296). VD17 23:644473R und BV013097057.

      [Bookseller: Antiquariat Gallus GmbH]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Germania Antiqua Septentrionalis cum finitimis regionibus Scythicis et Sarmaticis. Altkolorierte Kupferstichkarte durch Christian Rothgießer, Husum nach J. Mejer aus Danckwerth um 1652.

      . Bildgröße 42,5 x 54 cm, unter Passepartout und Glas gerahmt ( Rahmenmaß: 59,5 x72 cm ). Zeigt inbesondere den skandinavischen Raum. Mit schöner kolorierter Titelkartusche, Meilenzeiger und figürlicher Kartusche in der rechten unteren Bildecke. Das Blatt etwas gebräunt, der Rahmen etwas bestoßen. ( Bitte beachten: Hier kein Versand wegen Bruchgefahr - bitte Selbstabholung in meinem Ladengeschäft ). ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Edelgestein-Büchlein, Oder Beschreibung der Edelgesteine. Derer Gestalt, Kräffte und Tugenden, Eigenschafften, Preiß und Werth. Samt Beygefügten Warnungen für Betrug an alle diejenigen, so mit Edel-Gesteinen handeln und umbgehen .. auß dem Englischen in Teutsch übersetzet und heraußgegeben von Joh. Langen. Hamburg, J. Nauman u. G. Wolff 1675. 8°. 8 Bll., 249 S., 3 Bll., alter Prgt.-Manuskriptbd.

      . . VD 17, 3:302273B - Sinkankas 4757 - Wellcome IV, 236 - Ferguson II, 138 Anm - Sotheran, Suppl. I, 4819 - vgl. Hoover 610; Weil I, 134; Wheeler Gift 136; Honeyman 2339 (engl. Orig.-Ausgabe von 1652).- Seltene erste deutsche Ausgabe.- Übersetzung der in Crambridge 1652 unter dem Titel A Lapidary erschienenen Schrift, "the first independent gemological book written or published by an British author" (Sinkankas). "It had become rare and was an excellent book" (Ferguson), "which (probably for the mystic elements which it contains) proved highly popular, and was translated into several European languages" (Sotheran). - Nicols beschreibt detailliert insges. 89 verschiedene Steine vom Diamanten bis zum "Kiesel-Stein" mit Angabe der Farbe, Eigenschaft, Namensgebung und Wert.- Tls. etw. fleckig u. wasserrandig. Rücken mit kl. ergänz. Fehlstelle, kl. Wurmgängen im Gelenk.# Rare first German edition, translation of the writing 'A Lapidary' published in Crambridge in 1652.- Contemp. manuscript-vellum with red initials and rubrications and paper label.- Partly waterstaining, spine with cutout (rebacked) and a few wormholes at joints.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Newe Landtcarte von den beiden Hertzogthümbern Schleswieg und Holstein zusamen. Anno 1650. Kolor. Kupferstichkarte von M. u. N. Peters nach J. Mejer aus C. Danckwerth, Newe Landesbeschreibung der zwey Hertzogthümer Schleswich und Holstein, Husum 1652. 41,5 x 58,5 cm.

      1652. . Schleswig-Holstein mit den Randansichten von u.a. Ribe, Schleswig, Flensburg, Hadersleben, Eckernförde, Hamburg, Kiel, Oldesloe.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Landtcarte Von dem Lande Wageren. Welches ist das Ostertheil Von Holstein. Alt- und grenzkolor. Kupferstichkarte von J. Mejer bei Danckwerth, 1652. 41,6 x 51 cm.

      1652. . Mit 2 Kartuschen und 2 Insetplänen von Oldenburg. Dekorative Widmungs- und Titelkartusche.- Unterer Rand hinterlegt.- Am Falz leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Landtcarte von Eyderstede, Everschop und Uthholm. Kolor. Kupferstichkarte von M. u. N. Peters nach J. Mejer aus Danckwerth, Newe Landesbeschreibung der Hertzogthümer Schleswich und Holstein, Husum 1652. Ca. 42 x 60,5 cm.

      1652. . Mit allegorischer Rollwerkskartusche, Wappen und Meilenzeiger mit Zirkel.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kolberg ( Colbergh ) . Altkolorierter Kupferstich bei Merian.

      . Seltener, altkolorierter Kupferstich Erik Jönssons, verlegt bei Merian. Im Mahagonirahmen unter Glas. Nach meiner Kenntnis 1652 entstanden. ( Grösse 33 x 21 cm / gerahmt 44 x 34 cm ). Dargestellt ist die Stadt Kolberg in Hinterpommern ( bezeichnet: Colbergh an der Ost See ) in einer frontalen Aufsicht von einer Höhe herab. Gezeigt und benannt werden : Die Saltzsiederey, Die Munde, Der Thumb, Das Rathauss, Mühlen, Schleuse, Persant Fluvio. Unter der Kartusche findet sich der Eintrag: " Erich Jönsson Delineavit ". Erik Jönsson hatte in den Jahren um 1640 unter dem damaligen schwedischen Stadtkommandanten von Demmin, Conrad Mardefeld, eine aussichtsreiche Karriere als Fortifikationsingenieur begonnen. Diese Karriere war letztlich so erfolgreich, daß Jönsson später unter dem Namen Dahlberg geadelt wurde. Ihm verdanken wir eine nicht geringe Anzahl pommerscher und anderer norddeutscher Städteansichten in den Werken des Verlagshauses Merian. Die kleine Schriftzeile " Erich Jönsson Delineavit" verrät z.B. bei den Ansichten von Kolberg und Stralsund seine Urheberschaft. Der Mahagonirahmen neueren Datums leicht beschädigt. Das Blatt mit kleineren Erhaltungsmängeln ( Mittelfalz, 5 kleinere Flecken, am rechten Rand 3 kleinere Einrisse. Am unteren Rand ( außerhalb der Darstellung ) ein Ausriß ( hinterlegt ). In der rechten Hälfte leicht fleckig bzw. fingerfleckig. Schönes, detailreiches, frühes Blatt Kolbergs. ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Emden / Niedersachsen Emuda, vulgo Embden Orbis Frisia ...

      ca. 1652. Motivmass: 34,5x48,0 Blattmass: 42,0x55,5 Kupferstich aus Germaniae Superioris Altkoloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Jurisprudentia ecclesiastica seu consistorialis rerum & quaestionum in serenissimi ac potentissimi principis electoris Saxon. Senatu ecclesiastico & consistorio supremo (...) definitiones succinctas (...). libri III., quorum I: materia de iuribus episcopalibus: ministris ecclesiae (...) II: causis matrimonialibus (...) III: judicio & foro ecclesiastico (...) pertractatae visuntur.

      Hanau (Haniviae), Typis Ionnis Aubry, 1652.. Titleblatt (in rot/schwarz gedruckt) [42], 1398 S. [172] Index 4° Ganzpergament der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel.. Frühe Ausgabe des umfangreichen Stadndardwerkes zum protestantischen Eherecht. Insgesamt leicht fleckig. Titelblatt mit kleinem Loch ohne Textverlust. Die letzten fünf Blätter (Index) mit leichtem Textverlust.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Solder]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De situ orbis libri XVII.

      Amsterdam, Johann Janssonius junior, 1652.. 2 Bde. Gest., ill. Vortitel, (3)-809, (1), 41, (1) SS. 670 SS. Mit einer mehrf. gefalt. gest. Karte. Pergamentbände der Zeit mit hs. Rückentitel. Bindebänder fehlen. Dreiseitiger Rotschnitt. 12mo.. Schöne, nach Art der Elzevier gedruckte Ausgabe. Das Vorwort nennt als Bearbeiter Conrad Heresbach, Hieronymus Gemusaeus, Heinrich Glareanus und Johann Hartong. Die Karte zeigt Frankreich. - Die Einbände mit unbedeutenden Wurmspuren an den Gelenken. Hübsches, wohlerhaltenes Exemplar aus der berühmten Stiftsbibliothek Kremsmünster (OÖ) mit entspr. altem hs. Vermerk sowie Stempelung am Titel und kl. Etikett am Vorderdeckel. - Graesse VI/1, 506. Schweiger I, 304. Hoffmann III, 458 ("Nette Ausgabe").

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Newe Landesbeschreibung der zwey Hertzogthümer Schleswich und Holstein, zusambt vielen Dabey gehörigen Newen Landkarten (...) Worin auch das Alte Teütschland kürtzlich beschrieben, mit begriffen ist.

      . (Schleswig), 1652. Gestoch. Tit., 3 Bll. (Dedikation), 1 Bl. (Inhalt), 301 (1) S., 1 Bl. (Errata). Mit 40 doppelblattgroßen Kupferstichen (teils im Seitensteg gefaltet). Folio. Pergament-Bd. d. Zt. im neuen Pp.-Schuber mit Schließband.. Bruun III, 653; Graesse II, 324, ADB 4, 739 f.- Erste und einzige Ausgabe des großen schleswig-holsteinischen Kartenwerkes.- Vollständiges Exemplar mit den schönen, großformatigen Karten und Plänen des husumer Kartographen Johannes Mejer, gestochen von den Goldschmieden Matthias und Nicolaus Petersen.- Der gestochene Titel mit u.a. den Portraits von König Friedrich III. und Herzog Friedrich IV. (Schleswig-Holstein-Gottorf) gebräunt, komplett angerändert und mit Namenszug von alter Hand. Innen (wie stets) stellenweise leicht bis stärker gebräunt bzw. braunfleckig. Einige Blätter mit Feuchtrand im Fuß- und Seitensteg, einige Blätter (im Außensteg) restauriert.- Einband an Kapitalen und Hinterdeckel fachmännisch restauriert.

      [Bookseller: Antiquariat DIDEROT]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mainz / Rheinland Pfalz Moguntia Maintz

      ca. 1652. Motivmass: 39,0x50,2 Blattmass: 45,5x57,0 Kupferstich Blatt seitlich gerändert Altkoloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La Commare dell Scipione Mercurio. Kindermutter. Oder HebamenBuch / Worinnen von dem wunderbaren Werck der Empfängnuß / und Geburth eines Menschen; Und was deroselben anhänget; ... gehandelt wird.

      Leipzig, Ritzsch. 1652. Aus dem Italienischen übersetzt von Gottfried Welsch. Mit 22 (von 23) Kupfertafeln (teils ganzseitig, teils kleinformatig). Etwas späterer Ledereinband (ca. 19 x 16 cm) mit Blindprägung, ohne Rückentitel, 15 Bll., 844 (recte 836) S.. Erste deutsche Ausgabe. VD 17 39:145945G. Vgl. Garrison/Morton 6144 (Orig.-Ausgabe). Waller 6496 (spätere deutsche Ausgabe). - Die italienische Originalausgabe von Mercurios Hebammenbuch erschien zuerst 1596 in Venedig und blieb für mehr als 100 Jahre eines der maßgeblichen Lehrbücher für Geburtshilfe. - Gut erhaltenes, leider unvollständiges Exemplar, ohne den Kupfertitel und Tafel Nr. VIII (wurde herausgetrennt). Lederbezug an der unteren Ecke des Vorderdeckels fachmännisch ergänzt. Kleiner Riß (< 1 cm) am oberen Kapital, Rücken mit Knickspuren. Vorderes Gelenk innen repariert. Buchblock auf Oktavformat beschnitten. Innen durchgehend etwas gebräunt, stellenweise leicht fleckig. Bis auf die zwei fehlenden Stiche ein ansehnliches Exemplar der deutschen Erstausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Wanzke]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le due Aggrippine.

      Venetia, Appresso li Guerigli 1652.. kl.-8°. 407 S. Pgmt. d. Zt. Tit am unteren Rand um ca. 1,5 cm. beschnitten.. vgl. Hayn-Gotend. IX, 443. - Pallavicino Ferrante, wurde 1615 als Mitglied der alten Adelsfamilie der Pallavicini in Piacenza geboren. Als Verfasser von Satiren und Schmähschriften wurde er 1644 in Avignon von päpstlichen Schergen enthauptet. Unter anderem schmähte er Papst Urban VIII Barberini, jenem Papst der laut Pallavicini Jesus den Bart geschnitten habe (barba). Außerdem schrieb er gegen die Jesuiten, die römische Inquisition, die die Verleger ruinierte, und nicht zuletzt gegen die Spanier, die zu jener Zeit Teile Italiens besetzt hielten. Pallavicino verbrachte sechs Monate im Kerker bevor er entkam. Dennoch setzte er seine Attacken auf den Papst fort. In dieser Zeit verfasste er das anti-jesuitische Werk 'La Retorica delle puttane'. Die 15 Lektionen der alten Hure in seinem Roman beruhten auf jenem Handbuch, daß in Jesuitenschulen in Verwendung war. Das war ein Schritt zu viel gewesen. Abermals musste Pallavicino fliehen. Durch Verrat fiel er den Päpstlichen in Avignon in die Hände. Nach vierzehn Monaten Haft wurde er dort enthauptet. Siehe auch: Laura Coci: 'Bibliografia di Ferrante Pallavicino', Studi secenteschi 24 (1983: 221ff.).

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tallin/Reval+Narva, Matthäus Merian anno 1652

      Tallin/Reval+Narva, ,652,. Copperengraving, edited by Matthäus Merian, anno 1652, size of the leaf: 32 x 38 cm., wide margins.

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Instrumentum proportionum, Das ist: Viel vermehrt- gründlich- und sehr deutlicher Unterricht, wie durch den so genannten Proportional-Zirkul allerhand, so wol Mathematische als Mechanische, unter die Proportion gehörige Fragen, in Theoria und Praxi, mit sehr behender und accurater Fertigkeit aufzulösen seyen. Ulm, Wagner für den Verfasser 1697. 4°. 14 Bll., 120 S., mit 12 Kupfertafeln. Ppbd. d. Zt.

      . . VD 17, 3:308564V - Poggendorff II, 780 - STC S 503 - Zinner, Astronom. Instrumente 499.- Erste Ausgabe.- Michael Scheffelt (1652-1720) hielt Vorlesungen über Arithmetik und Geometrie in Ulm, 1717 wurde er zum "Lector Arithmetices" ernannt. Mit seiner Beschreibung des Proportionalzirkels steht er in der Tradition von Galilei, Bernegger und Goldmann.- Die Tafeln mit 212 Figuren.- Etw. braunfleckig u. tls. wasserrandig, Tafel 1 mit Randläsuren, 2 Tafeln mit verstärktem Rand, Ebd. mit kl. Wurmspuren, Rücken oben mit kl. Bezugsfehlstelle.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Landtcarte Vom Ostertheile des Ambtes Hatersleben Genandt Baringsyssell.

      . Handkoloreret kobberstik af Matthias og Nicolai Petersen. Husum 1652. 40,2 x 53,2 cm. * Meget dekorativt kort over omradet mellem Kolding fjord og Genner fjord, mod vest til hvor Gelsaa og Fladsaa mödes. Johannnes Mejer (1606-74) er et af de störste navne i dansk kartografis historie. Han udarbejdede et imponerende antal kort men opnaede kun at fa udgivet de 40 han tegnede over hertugdömmerne. Disse kort nöd stor anseelse og var gennem 150 ar forbillede for alle kort over dette omrade..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Idea universae medicinae practicae libris XII. Editio praeter venetam tertia, multe auctior & emendatior.

      Amsterdam, Louis Elzevier, 1652.. 8°. 15 (v. 16) nicht num. Bl., 752 S. Blindgeprägter Schweinslederband der Zeit auf Holzdeckeln.. Willems 1143. - Waller 5193. - Wellcome III, 365. - Hirsch III, 412. - Jonston (1603-1675), aus einer schottischen Familie stammend, jedoch in Polen geboren und aufgewachsen, studierte Philosophie in Schottland, Medizin in Deutschland und England und promovierte 1634 in Leiden und kehrte 1636 nach Polen zurück. Seine Schriften wurden im 17. Jahrhundert vielfach aufgelegt. - Es fehlt der gestochene Titel (faksimiliert ersetzt). Vereinzelt stockfleckig. Auf dem letzten Blatt mit altem handschr. Eintrag. (Sprache: Lateinisch / Latin)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Marci Antonini Imperatoris de rebus suis, sive de eis qae ad se perinere censebat, Libri XII, Locis havd pvcic repurgati, suppleti, restituti: Versione insuper Latina nova, Lectionibus item variis Ac commentario perpetuo Thomae Gatakeri.

      Buck Cantabrigiae 1652. Leather 439 S. Befriedigender Zustand/ satisfyingly, Ex-Library., Bibl-Ex., Leder verschmutzt. Buchblock löst sich vom Einband. Vorsatz und Titelseite mit Besitzvermerken und handschriftlichen Notizen. Frontispiz zerrissen. Papier wasserfleckig und wellig. Ersten 100 S. mit Unterstreichungen (Buntstift). Leather soiled. Inner book seperated from cover. Fly leaf and title page signed and annotated by hand. Frontispiece torn. Paper waterstained and wavy. First 100 pp.with crayon underlining..

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.