viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Amboinische Raritäten-Cammer oder Abhandlung - Georg Eberhard Rumph (auch Rumpf) - 1766. [1279557]
- Georg Eberhard Rumph (auch Rumpf) [Georgius Everhardus Rumphius]. Amboinische Rarit√§ten-Cammer oder Abhandlung von den steinschaalichten Thieren welche man Schnecken und Muscheln nennet, aus dem Holl√§ndischen √ľbersetzt von Philipp Ludwig Statius M√ľller [ ] und mit Zus√§tzen aus den besten Schriftstellern der Conchyliologie vermehret von Johann Hieronymus Chemnitz. Auf Kosten der Krau√üischen Buchhandlung. Wien 1766. 10 Bl√§tter [= Titelblatt, Widmungsbl√§tter; Vorrede], CXXVIII, 1 Blatt [= CXXX], 200 S., 1 Blatt (Druckfehler). Mit 2 von Franz Schaur gestochenen heraldischen (beinahe halbseitigen) Kopfvignetten und vielen geschnittenen Zierst√ľcken sowie 33 ganzseitigen Kupfertafeln mit sehr zahlreichen Darstellungen verschiedenster Schnecken und Muschelgeh√§usen in sch√∂nen, kr√§ftigen, klaren und gratigen Abdrucken. Die Kupfertafeln (1-33) sind zwischen folgenden Seiten (x/y) eingebunden: 1 (6/7), 2 (10/11), 3 (20/21), 4 (18/19), 5 (26/27), 6 (30/31), 7 (36/37), 8 (38/39), 9 (42/43), 10 (44/45), 11 (52/53), 12 (58/59), 13 (62/63), 14 (68/69), 15 (72/73), 16 (74/75), 17 (78/79), 18 (82/83) 19 & 20 (84/85), 21 (86/87), 22 (90/91), 23 (94/95), 24 (100/101), 25 (104/105), 26 (116/117), 27 (128/129), 28 (130/131), 29 (134/135), 30 (144/145), 31 (152/153), 32 (154/155), 33 (158/159). Sch√∂nes neueres (um 1900) Halbleder mit Lederecken, R√ľckenvergoldung sowie einem goldgepr√§gten R√ľckenschild. Zustand: Einband leicht berieben. Ohne August Zengers Kupfertitel. Papier stellenweise (schwach) gebr√§unt. Vereinzelt etwas fleckig. Insgesamt noch ein sehr gut erhaltenes Exemplar in einem dekorativen Ledereinband. – Erste deutsche Ausgabe des ber√ľhmten und heute noch grundlegenden Handbuchs der Konchyliologie (einem Teilgebiet der Zoologie, das sich vornehmlich mit dem Studium der Schalen und Schalenweichtiere befa√üt). Im vorliegenden Werk werden viele Spezies erstmalig beschrieben. Die vorz√ľglich gestochenen Tafeln sind seitenverkehrte Nachstiche der Tafeln 17-49 des holl√§ndischen Originals aus dem Jahre 1705 und zeigen zahlreiche Muscheln und Schnecken. – Georg Eberhard Rumph (*1627; †1702) war S√∂ldner, deutsch-niederl√§ndischer Offizier der ›Niederl√§ndischen Ostindien-Kompanie‹ und Verwaltungsbeamter, Botaniker, Naturforscher und Forschungsreisender. Er kam 1653 als Inspektor auf die Molukken-Insel Amboina, wo er es bis zum Konsul und holl√§ndischen Unterstatthalter brachte. W√§hrend dieser Zeit unternahm Rumph zahlreiche naturkundliche Expeditionen und beschrieb als Erster die regionale Flora und Fauna. Seine hervorragende Beobachtungsgabe lie√ü ihn Verwandtschaftsbeziehungen einiger Pflanzen und Tiere erkennen, die jedoch zu keiner morphologischen Klassifikation f√ľhrten. – First German edition. The Hessian scientist Rumpf had come to Ambon Island (part of the Maluku Islands of Indonesia) in 1635 as a member of the Dutch East India Company. His description of Ambonese seashells remains a classic of early marine biology. The plates of this edition are reversed copies of plates 17-49 of the Dutch original, published in 1705. Eales, Cole Libr. 1052; Ebert 19609; Landwehr, VOC 593: Graesse VI,1, 192; Nissen, ZBI 3519; J√∂cher III, 2310; vgl. Lesky 562 und Wellcome IV, 589. [Attributes: First Edition]
      [Bookseller: Antiquariat Bibliakos / Dr. Ulf Kruse]
Last Found On: 2016-12-01           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/item_pg_i/1279557-1766-georg-eberhard-rumph-auch-rumpf-amboinische-rarit-ten-cammer-oder.htm

Browse more rare books from the year 1766


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2016 viaLibri™ Limited. All rights reserved.