viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Physiognomische Fragmente zur Beförderung - Lavater, Johann Kaspar (Caspar) - 1783. [1276279]
Heinrich Steiner, Winterthur 1783 - 1783-1787 u. 1830. X, 246 S., 2 Bll., 329 S., 1 Bl., 1 Bl., 320 S., 2 Bll. 192 (von 194) S. (fehlt das letzte Textblatt von Band 4). 4 BĂ€nde - mit dem erst 1830 aus dem Nachlaß veröffentlichten Band 4. HLederbĂ€nde um 1830 (beschĂ€digt). Mit zus. ca. 400 Kupferstichen auf 375 (von 378 ?) Kupfertafeln auf 352 TafelblĂ€ttern (einige TafelblĂ€tter beidseitig mit Kupfern bedruckt), 7 teils mont. Textkupfern und 2 lith. Falttafeln mit Handschriftfaksimiles. RĂŒcken stĂ€rker berieben und beschabt (Vergoldung und goldgepr. RĂŒckentitel grĂ¶ĂŸtenteils abgerieben); alle BĂ€nde mit kleineren Fehlstellen an den Kapitalen; RĂŒckengelenke von Band 1 stĂ€rker angeplatzt und hier auch mit kleinen Fehlstellen; RĂŒcken von Band 1 mit ca. 1,5 cm großer Fehlstelle; hinteres RĂŒckengelenk von Band 3 mit 2 kleineren Fehlstellen; die anderen RĂŒckengelenke an den Kapitalen angeplatzt und hier mit kleinen Fehlstellen; Deckel beschabt und etwas bestoßen; Lederecken mit Bezugsfehlstellen; Innengelenke teils etwas angeplatzt; VorsĂ€tze leimschattig und etwas gebrĂ€unt; TitelblĂ€tter und wenige weitere BlĂ€tter stĂ€rker stockfleckig - ansonsten nur teils etwas stockfleckig; teils etwas fingerfleckig; erste Bll. von Band 3 mit 2 Wasserflecken am Fuß (keine Tafel betroffen) und ein weiteres Blatt dieses Bandes mit kleinem Wasserfleck in der oberen Ecke; manchmal kleine Knickspuren in den Ecken; hinterer Vorsatz von Band 1 mit Knitterspur; letzte Tafel von Band 3 mit schwacher Knitterspur in der oberen Ecke; Tafeln vereinzelt etwas knapp beschnitten; Bindung weniger Lagen nachgenĂ€ht - bei einem Kupfer (Nr. 75) von Band 3 gehen die FĂ€den bis in den Bildrand hinein; erste Faksimiletafel mit lĂ€ngerem Einriss, zweite Faksimiletafel mit kleinem Randeinriss; Lavater-Portrait in Band 4 nicht als Frontispiz sondern zu Beginn des Tafelanhangs eingebunden; in Band 3 fehlt die Tafel Nr. 59, die hier wohl auch nie eingebunden war; Band 1 mit 93 Kupfertafeln (statt 95 Tafeln laut RĂŒmann), wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob hier wirklich 2 Tafeln fehlen - möglicherweise irrt RĂŒmann hier; es fehlt das letzte Textblatt (S. 193/194) von Band 4. Band 1 enthĂ€lt 93 Kupfertafeln und 2 Textkupfer, Band 2 enthĂ€lt 114 Kupfertafeln und 1 Textkupfer, Band 3 enthĂ€lt 150 Kupfertafeln und 4 Textkupfer, Band 4 enthĂ€lt 18 Kupfertafeln und 2 lith. Faksimiletafeln. Manchmal sind auf einer Kupfertafel 2 bzw. vereinzelt auch 3 Kupfer eingedruckt. Leider recht mitgenommenes Exemplar dieses Werkes, das, auch in der verkĂŒrzten Ausgabe, zu den schönsten illustrierten BĂŒchern des 18. Jahrhunderts zĂ€hlt. Goedeke IV/1, 263.31b/ RĂŒmann 603/ WG , 105 (fĂŒhren alle nur die BĂ€nde 1-3 auf)/ Graesse IV, 126 (mit irrefĂŒhrenden Angaben). 1800 Gramm. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek]
Last Found On: 2016-11-28           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/item_pg_i/1276279-1783-lavater-johann-kaspar-physiognomische-fragmente-zur-bef-rderung-lavater-johann.htm

Browse more rare books from the year 1783


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2016 viaLibri™ Limited. All rights reserved.