viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Limburg" - Limburg - - 1608. [1273914]
1608 - Kupferstich-Ansicht von Hessel Gerritsz bei W.J. Blaeu, Amsterdam 1608. Ca. 8,7 x 12 cm. Am linken Rand verso verstärkt. Rechts Knickspur. Schilder-Stopp, Monumenta Cartographica Neerlandica IV (=Single sheet maps and topographical prints published by Willem Jansz. Blaeu) S. 61-64 map 22, mit Abb. Van der Heijden, Oude Kaarten der Nederlanden Nr. 63. Extrem seltene Stadtansicht, welche in einer Randleiste einer Wand-Karte der 17 Provinzen, von sechs Platten gedruckt, verwendet wurde. Diese zeigte rechts und links der eigentlichen Karte folgende Stadtansichten: 'Bruxel', 'Amsterdam', 'Lutzenburg', 'Middelburg', 'Utrecht', 'Berghen in Henegouw', 'Zutphen', 'Mechelen', 'Groeninghen', 'T'Hof van Brabant', 'Antwerpen', 'Ghendt', 'Nimmeghen', 'Limburg', 'Namen', 'Atrecht', 'Lewaerd', 'Deventer', 'Dordrecht', 'T'Hof van Hollant'. Die Karte und die Ansichten wurden von J. van den Ende und Hessel Gerritsz gestochen und erschienen erstmals 1608. Unter dem Titel "NIEUWE ENDE WAARACHTIGHE BESCHRIJVINGHE DER ZEVENTIEN NEDERLANDEN, ANNO MDCXXII. AMSTERDAM: WILLEM JANSZ. BLAEU" wurde sie im Verlag von Willem Janszoon Blaeu publiziert. Der erste Zustand der westlich orientierten Karte mit Randleisten ist für 1608 nachgewiesen, aber nur fragmentarisch erhalten. Die ältesten erhaltenen Exemplare tragen die Jahreszahl 1622. Insgesamt sind bis zur letzten Datierung 1658 vier verschiedene Zustände bekannt, aber in insgesamt nur sechs, teils fragmentarisch erhaltenen Exemplaren. Wie die Faltspuren auf den Rückseiten anderen Ansichten aus dem Fund (Zutphen und Leuwarden) zeigen, handelt es sich tatsächlich um Fragmente einer Karte, dem siebten weltweit bekannten Exemplar also, mithin ein Rarissimum! Extrem rare town view, first published in 1608 in the border of a large wall-map of the Netherlands, one of the earliest and most ambitious productions of Willem Jansz. Blaeu. The map of the Seventeen Provinces was flanked by twenty finely observed vignettes of principal cities (listed above). The map is known in four different states, but altogether only six (other) copies of the map can be traced. Am linken Rand verso verstärkt. Rechts Knickspur.
      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
Last Found On: 2016-11-26           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/item_pg_i/1273914-1608-limburg-limburg-limburg-1608-1273914.htm

Browse more rare books from the year 1608


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2016 viaLibri™ Limited. All rights reserved.