viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Topographisches Lexicon oder General-Verzeichniss - RAFFELSPERGER, Franz - 1836. [1229885]
Wien, Vlg. der K. K. Hof- und Staats-Ärarial-Druckerei 1836-37. Quer-4°. XXII(2), 506(2) S.; 2 Bll. (Titelei), 605(3) S u. 2 Bll. (Titelei), 680(2) S. Mit 1 gef. Taf. und 2 Karten (dav. 1 in 4 gef. Bll., diese ?geographisch gesetzt v. F. Rumpold? u. bei Pichler?s Witwe in Wien gedr.). Pappbde. der Zeit m. DeckelbezĂŒgen aus braunem Kleisterpapier und goldgepr. Titel auf mont., rotem RĂŒschi. Einbde. an den Kanten etw. berieben u. an den Kapitalen leicht lĂ€diert, Ecken bestoßen, die ersten Bll. von 2 BĂ€nden mit Quetschfalten, sehr vereinz. fingerfl., insges. im Text sehr sauberer u. guter Erh.zustand. ÖBL VIII, 389. In Lieferungen erschienene Überarbeitung des 1792 erschienenen Ortsverzeichnisses von Franz Landschau (`Ortschaften der kaiser. königlichen deutschen ErblĂ€nder zur postĂ€mtlichen Briefbestellung?). Titel und Überschriften, aber nicht das komplette Werk zweisprachig (dt. / ital.). Umfasst: Bd.1: A-E / Bd.2: F-M / Bd.3: N-Z. - Mit: ?Übersichts-Karte der Poststrasssen und Eisenbahnen in dem Kaiserthume Oesterreich und in den angrenzenden Staaten etc.? (51 x 41 cm) / ?Die Beförderungs-Anstalten fĂŒr Reisende, Geld, Waaren, etc. oder: Lauf der Eil- und Fahrposten zwischen Wien und den Provinzen? (49 x 41 cm) und in 4 gef. BlĂ€ttern ?Erste typographische Karte. General-Postkarte des Kaiserthumes Oesterreich und der nĂ€chsten GrenzlĂ€nder, mit ErgĂ€nzungen der ĂŒbrigen Staaten in Europa?(je Bl. 51 x 42 cm). ? Der aus Ungarn stammende Geograph, Kartograph und Topograph Franz Raffelsperger (1793-1861) gilt als einer der Bahnbrecher des typographischen Landkartendruckes. Nach seinem Studium in Wien und umfangreichen Reisen durch die LĂ€nder des österreichischen Kaiserstaates war R. 1824-1840 Beamter der k. k. Post in Wien und bemĂŒhte sich um Verbesserungen im Reisepostwesen der Monarchie. Er verfasste zahlreiche literarische und kartographische Arbeiten ĂŒber die europĂ€ischen LĂ€nder. Seit 1835 beschĂ€ftigte er sich mit dem typographischen Landkartendruck, wobei er zunĂ€chst die Druckerei Anton Pichlers Witwe nutzte. 1837 erhielt er ein Privileg auf die Herstellung von Landkarten im Typendruck und 1843 grĂŒndete er die ?K. k. außerordentlich ausschließlich privilegierte typogr.-geograph. Kunstanstalt? in der Leopoldstadt. (vgl. dazu ÖBL VIII, 389 u. Wurzbach XXIV, 225 f.). Versand D: 15,00 EUR Österreich, Monarchie, 19. Jahrhundert, Nachschlagewerk, Handbuch, Ortsverzeichnis, Postwesen, Verkehr, Landkarten, Reise
      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
Last Found On: 2016-10-16           Check availability:      buchfreund.de    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/item_pg_i/1229885-1836-raffelsperger-franz-topographisches-lexicon-oder-general-verzeichniss-raffelsperger-franz-1836.htm

Browse more rare books from the year 1836


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2016 viaLibri™ Limited. All rights reserved.