THE WORLD'S LARGEST MARKETPLACE FOR OLD, RARE & OUT-OF-PRINT BOOKS

Recently found on viaLibri....

CAMERARIUS, Philipp.

Operae Horarum Subcisivarum, Sive Meditationes Historicae: Continentes Accuratum Delectum memorabilium historiarum, & rerum tam veterum, quam recentium, singulari studio invicem collatarum, quae omnia lectoribus uberem admodum fructum, & liberalem pariter oblecationem afferre poterunt:.Una cum Indice locupletissimo. 2. u. 3. Centuria [v. 3].

      - Frankfurt, J. F. Weiss für J. Wild [in Rostock] 1650. 4°. Tit., 9 Bl. (Titelei einschl. Namensreg. u. Inh.verz.), 391(1) S., 26 Bl. (Index), Tit., 18 Bl. (Titelei), 379(1) S., 15 Bl. (Index). Mit einigen Zierleisten u. Vign. in Holzschnitt. Schlichter Pergaminbd. d. Zt. m. abgeschrägten Deckelkanten. Einbd. etw. angestaubt; Fehlstelle am unt. Kapital sowie an der vord. Rü.kante; Reste von Bibl.etik. auf Rü.; Kanten tlw. abgewetzt; Schnitt stockfleckig; Wurmgänge auf beiden Spiegeln sowie den ersten u. letzten Bll.; Namensstemp. auf Tit.; einige Ss. stärker gebräunt; im Text kaum abgegriffen. ADB III, 726; VD17, 7:632185K (Tl. 2) u. VD17, 7:632188G (Tl. 3). Das Werk erschien erstmals 1591 ff. in drei Centurien (mit zus. 300 Kapiteln) u. 1602-09 in vermehrter Form. Es folgten mehrere Auflagen sowie Übersetzungen ins Französische, Italienische, Englische u. Deutsche. Die deutsche Übersetzung von Georg Maier kam 1625 unter dem Titel "Historischer Lustgarten" heraus. Vorliegend die beiden letzten Tle. der von 1644-50 erschienenen Ausgabe. Beide enthalten ein ausführliches Register. Div. Seiten m. falscher Paginierung. CAMERARIUS Philipp (1537-1624); Jurist, Nürnberger Ratskonsulent u. 1. Prorektor der Altdorfer Universität. Kam 1537 als dritter Sohn des bedeutenden Humanisten u. Philologen Joachim Camerarius in Tübingen zur Welt. Er studierte Jura in Leipzig, Tübingen sowie Straßburg und machte von 1563-65 eine Studienreise nach Italien, wo er Vorlesungen an den Universitäten in Padua, Ferrara, Bologna als auch Rom besuchte. In Rom fiel er der Inquisition in die Hände, wurde aber auf Betreiben von Deutschland wieder freigelassen. 1569 in Basel zum Dr. jur. promoviert, ließ er sich in Nürnberg nieder und wurde hier 1573 zum Ratskonsulent der Stadt. In der neu errichteten Universität Altdorf übernahm C. 1581 das Amt des Rektors, das er bis zu seinem Tode innehatte. Im Druck erschienen von ihm neben vorliegendem Werk nur einige lateinische Reden; zusammen mit seinem Bruder Joachim gab er verschiedene Schriften seines Vaters heraus. - Geschichte

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
Last Found On: 2012-02-16          Check current availability from:     AbeBooks


LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/item_pg/7055170-1650-camerarius-philipp-operae-horarum-subcisivarum-sive-meditationes-camerarius-philipp-1650.htm

Browse more rare books from the year 1650



      Home     Wants Manager     Library Search     557 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2014 Hinck & Wall, Inc. / viaLibri™ All rights reserved.